DNS - Auflösungsproblem

Diskutiere DNS - Auflösungsproblem im Windows Server 2008 Forum im Bereich Server Systeme; Hallo, ich habe jetzt einen 2008-Server in meinem Netzt, auf dem ich jetzt auch einen DNS-Server nutzen möchte. Klappt auch alles soweit...
N

nixdorf77

Threadstarter
Mitglied seit
12.02.2010
Beiträge
59
Hallo,

ich habe jetzt einen 2008-Server in meinem Netzt, auf dem ich jetzt auch einen DNS-Server nutzen möchte.

Klappt auch alles soweit, solange ich die vollständigen DNS-Namen verwende.

nslookup rechnername.domain.local klapt.

nicht aber

nslookup rechnername.


Beim anlegen der Hosts im DNS des 2008-Servers habe ich nur rechnername angegeben. das domain.local wurde immer gleich automatisch angehängt.


Wie kann ich es anstellen das im Netzt auch einfach nslookup rechnername aufgelöst wird.


Gruß NIxdorf
 
F

Freak

Mitglied seit
02.10.2002
Beiträge
1.101
Alter
33
Standort
Gundelfingen (Donau)
Sind die Clients bereits an der Domäne angemeldet? Wenn ja dann wird der Primäre DNS Suffix automatisch eingerichtet.

Falls nicht muss dieser an den Clients in der IP Konfiguration eingetragen werden, sprich deinedomäne.local

Es kann aber auch sein das deine Reverselookup Zone im DNS fehlt, mir ist aufgefallen das bei der Domänenerstellung die Reverse Zone im DNS nicht automatisch angelegt wird und das zu Problemen führen kann. Das trifft auf Server 2003 und Server 2008 zu.

Ich denke aber das nur der DNS Suffix in deinem Fall an den Clients fehlen wird, da der Server automatisch die Suffix erhält, da er beim Setup automatisch in die Domäne übernommen wird.

Eine andere Möglichkeit währe die DNS Suffix per DHCP Server zu verteilen. Dies ginge aber nur wenn deine Clients ihre IP Adressen per DHCP erhalten.

Mfg
Freak
 
N

nixdorf77

Threadstarter
Mitglied seit
12.02.2010
Beiträge
59
Hallo,

ich habe bis jetzt lediglich so meinen Arbeitsplatzrechner im DNS des Servers angelegt:

Ich habe den DNS-Manager geöffnet. Dann bin ich auf >>DNS>>2008-Server>>foreward-lookupzonen>>domainname.local gegangen. Dort habe ich mit einem Rechtsklick neuer Host (A oder AAA) das Fenster neuer HOst geöffnet.

Dort habe ich oben die IP des Arbeitsplatzrechners eingetragen und unten den Rechnernamen.

Verknüpften PRT-Eintrag erstellen hatte ich ausgewählt.


Damit wurde mir unter >>DNS>>2008-Server>>reverse-Lookupzonen>>0.168.192.in-addr.arpa ein zusätzlicher Eintrag erstellt.

Bei diesem Eintrag ist aber auch immer die endung domainname.local hinter dem Rechnernamen.
 
N

nixdorf77

Threadstarter
Mitglied seit
12.02.2010
Beiträge
59
Hallo,

hat da keiner noch eine Idee?


Gruß NIxdorf
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.435
Standort
Dortmund
Hi nixdorf77,

mit meinem Halbwissen, würde ich sagen, das geht gar nicht.

Mit nslookup fragst du wirklich beim DNS Server nach und dieser will immer den vollen Domainnamen.
Machst du aber z.B. einen ping nur auf den Namen klappt das, da dieser Befehl erst beim Wins (erfordert keinen Server, sondern es reichen die Einträge unter Netzwerkeigenschaften der Clients) nachschaut, erst wenn kein Wins vorhanden, würde ping beim DNS Server nachschauen.

T@cky
 
H

hermonn

Mitglied seit
23.09.2006
Beiträge
39
Servus,
hast du nur einen primären angelegt oder auch einen zweiten?
Wie verteilst du die IPs, statisch oder per DHCP?
Wenn per DHCP, dann trage den Router und die DNS Suffixe mit hinein.
Habe gerade letzte Woche das gleiche gemacht, aber nur in VMWare, funzt alles prima, ReverseLookupZone brauchst du nicht, du wilst ja die Namen in IPs auflösen und nicht umgekehrt.
Wenn du eine Domaine hast, wo wird die Datenbank gespeichert?
In der ADDS?
Firewall, ist der Port 53 für UDP frei?
Dann sollte es funzen!;)

VG
hermonn
 
N

nixdorf77

Threadstarter
Mitglied seit
12.02.2010
Beiträge
59
Hallo,

DHCP nutze ich nicht. Es geht darum das mein Backupprogramm im hier im Netz eine vollständige DNS-Auflösung benötigt, auch ReverseLookup. Ich möchte aber in dem Backupprogramm die Hostnamem mit "rechnername" angeben können und nicht mit "rechnername.domain.local".

Mit "rechnername.domain.local" klappt es ja. ein nslookup auf "rechnername" klappt aber noch nicht. Das muß doch auch hinzukriegen sein. Da bin ich doch bestimmt nicht der erste, der so etwas machen möchte.

Danke für die Hilfe...

Gruß Nixdorf
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.976
Du musst das Default-Domain-Suffix einstellen. Bei den Clients geht das unter den erweiterten TCP/IP Einstellungen; beim Server müsstest Du mal suchen.
Das Suffix bewirkt, dass Du nicht mehr den FQDN verwenden musst, sondern dass automatisch an den Rechnernamen domain.local angehängt wird.
 
Thema:

DNS - Auflösungsproblem

DNS - Auflösungsproblem - Ähnliche Themen

  • Der Computer ist offenbar ordnungsgemäß konfiguriert, jedoch antwortet das Gerät bzw. die Ressource (DNS-Server) nicht"

    Der Computer ist offenbar ordnungsgemäß konfiguriert, jedoch antwortet das Gerät bzw. die Ressource (DNS-Server) nicht": Liebe Community! Ich verzweifel langsam Mit meinem netzwerk (ETHERNET) stimmtb etwas nicht ich kann machen was ich will in der problem diagnose...
  • DNS 8.8.8.8 oder 9.9.9.9 statt lokale Angaben in Windows 10 möglich?

    DNS 8.8.8.8 oder 9.9.9.9 statt lokale Angaben in Windows 10 möglich?: Ich habe gehört, dass IBM bzw. Google gratis ein FW/DNS Service anbieten, das DNS Abfragen gegen weltweite Broadcast Attacken schützt. Leider...
  • Viele TCP Verbindungen und DNS Server Forward Rule

    Viele TCP Verbindungen und DNS Server Forward Rule: Hallo, ich habe einen Windows 10 x64 Desktop PC. Vor einigen Wochen habe ich das Update auf Build 1809 gemacht. Dies wurde mir automatisch...
  • DNS Suffix & cmd

    DNS Suffix & cmd: Hi in die Runde! Hat jemand von euch zufällig eine Idee oder Ahnung davon, wie ich folgende Einstellungen via cmd, powershell oder registry...
  • DNS Fehler und viele andere in dem Ereignisprotokoll

    DNS Fehler und viele andere in dem Ereignisprotokoll: Hallo, habe in letzter Zeit diverse Meldungen in der Ereignisanzeige bei Windows 10 Pro , kann nun nicht sagen ob es an Windows liegt ! Denn...
  • Ähnliche Themen

    Oben