Dlan Stecker

Diskutiere Dlan Stecker im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo, Bräuchte kurz Hilfe zum Thema Dlan Stecker. Suche 1xPaar (2 Stück) Dlan Stecker für mein Heimkino, diese sollten aber Blu-ray gut packen...
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Hallo,

Bräuchte kurz Hilfe zum Thema Dlan Stecker.
Suche 1xPaar (2 Stück) Dlan Stecker für mein Heimkino, diese sollten aber Blu-ray gut packen, von der Übertragung. Allerdings will ich nicht allzuviel ausgeben, in meinem letzten Thread wurde mir dieser empfohlen. Leider hat er mir zu wenig Auskunft gegeben, ob der für meine Zwecke sicher reicht.

MSI MEGA ePower Kit 85 Black Series
Beim Amazon eingeben, für knappe 50€ wäre der mir vom Preis her, recht sympathisch. Würde max. 65€ ausgeben, bekomme ich da etwas, kennt sich hierfür jemand aus?

Gruss Jonas,
p.s. Hatte früher einen Devolo Dlan Stecker, aber innerhalb von 2.5 Jahren war der erste defekt. Hoffe die haben nicht alle so eine kurze Lebensdauer.
 
S

Spykie23

Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
445
Alter
38
Standort
Großen Linden
Hi,
aus Erfahrung würd ich die MSI nicht nehmen. Ich persönlich nutze seit Jahren die Netgear! Netgear bietet auch meist Promo Aktionen an bei denen du einen zusätzlichen Adapter bekommst, bei mir hatte das bisher nie länger als 5 Tage gedauert und habe jetzt schon den 3. bekommen.
Hauptsächlich liegt das Problem in der Strecke die, die Daten zurücklegen müßen und wieviel eventuelle Störquellen dazwischen sind. Störquellen sind z.B schlecht abgeschirmte Netzteile etc. Ich habe z.B ein Netzteil wenn das in der Steckdose steckt bricht der komplette DLan Verkehr zusammen und es ist keine Kommunikation mehr möglich.
Das mit den BluRays hat bei mir erst bei den 500 MBits/s Adaptern wirklich funktioniert, bei den 80 MBit/s war überhaupt nicht daran zu denken und bei den 200ern kam es immer wieder zu aussetzern.

Meine Empfehlung also Netgear und um sicher zu sein 500 MBit/s

MFG Christian
 
M

moppedfahrer

Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
50
Standort
92237 Sulzbach-Rosenberg
Hallo,

kann ich bestätigen.

Ich hab die 200er von Devolo.
Internet kein Problem, aber bei HD-Filmen zuckt und ruckt es ab und an.

Egal, ob von PC, NAS-Box und sonstwas übers LAN/WLAN gesendet wird.
Alles ausprobiert, keinen Erfolg gehabt.

Nur ein (testweise) quer durch die Wohnung gelegtes LAN-Kabel hat die Aussetzer
eliminieren können.
Ich hab mittlerweile LAN-Kabel installiert.
Gottseidank gehört ein Elektriker zu meinem Freundeskreis .... :D

Gruß
Werner
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Netgear Pack von Adaptern CPL 500 Mbps XAVB5001-100PES

Den habe ich jetzt für 69.90€ gefunden, wie meinst du das mit der Promo Aktion? Auf dieser Seite habe ich diesen Adapter gefunden.
http://www.pixmania.de glaube jetzt nicht, dass pixmania mir einen weiteren Adapter schenkt, oder?

Die Entfernung ist ca. 8-10m, also nicht allzuweit, wenn man das mit den Netzadaptern weiss. Kann man diese Adapter vllt. umstecken etc.

Also wäre dieser Adapter ausreichend?
 
S

Spykie23

Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
445
Alter
38
Standort
Großen Linden
Hi,
habe gerade nachgeschaut auf der Seite von Netgear! Aktuell gibt es nur eine Aktion das man die Adapter günstiger bekommt! Allerdings ist der Preis den du gefunden hast sehr günstig.
Einfach mal auf der Netgear Homepage vorbeischauen und wenn du sie nicht sofort brauchst wirst dort die Infos bekommen. Dann mußt nur deine Rechnugn einscannen und deine Anschrift hinterlassen und du bekommst einen Adapter umsonst.

PS: War am Anfang etwas skeptisch wegen Adresse etc. ob mir nicht irgendwelche Werdefuzzies auf die Nerven gehn. Aber ich kann dich beruhigen bisher kein Anruf, keine Spammails (Werbemails) etc.

MFG Christian
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Hansfisch,

Pixmania ist ein Anbieter mit Sitz in Frankreich. Solltest Du mal in die Verlegenheit kommen ein Produkt wegen Garantie zum Händler zu senden, die Adresse ist in Paris und die Paketdienste verlangen für ein Paket im internationalen Verkehr deutlich mehr als für innerdeutsche Pakete.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Gut das du es sagst carlton, ist mir gar nicht aufgefallen, aber du hast recht.
So presant ist mir das ganze nicht, ich warte vllt. kommt ja bei Netgear.de bald wieder die Aktion raus. Oder ich schaue öfters im Ebay.

Vielen Dank für eure Infos,
falls jemand noch einen guten Dlan Stecker findet/hat, kann er ihn ja posten. ;)
 
S

Spykie23

Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
445
Alter
38
Standort
Großen Linden
Über Netgear bekommst du den Adapter für rund 10 Euro mehr als den Preis den du hattest aber immernoch anstelle von 104 Euro.
siehe hier
Wie gesagt die haben durchgängig solche Aktionen im Moment eben das das Adapterset rund 40 Euro günstiger bekommst.

MFG Christian
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Wenn unter meiner Netzwerkkarte bei Lan (Status) 100Mbit´s dranstehen, bringt mir dann ein Dlan Stecker mit 200/500Mbit´s überhaupt was?
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Standort
Heilbronn
@Hansfisch,
Ein Film in BlueRay braucht doch niemals so viele Daten in einer Sekunde.Die Ursache bei deinem Stecker kann also nicht an der Geschwindigkeit der Netzwerkarte liegen.

Eine Lan Karte mit 100MB/s reicht da mit Sicherheit aus.
Beispiel:Wenn ich übers Lan Daten auf einen anderen PC sende, erreicht die Geschwindigkeit 30-40MB/s aber ein Video (mkv-10GB) verbraucht nur paar MBs pro Sekunde.Wenn allerdings alles Live abgespielt wird.

Ich spiele die Videos mit WD Live (per LAN) ab, ich weiss ja nicht wie es bei dir ist.Bzw. ob die Daten erst rüber (auf Festplatte etc.) geladen werden müssen.
 
S

Spykie23

Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
445
Alter
38
Standort
Großen Linden
Hi,
die angegebene Geschwindigkeit an den D-Lan Adaptern ist nicht die wie schnell ein Adapter mit deinem PC kommuniziert sondern die wie schnell die Adapter untereinander kommunizieren können unter besten Vorraussetzungen. Also bei Adaptern mit 200 Mbit/s hast du sowieso nur ein Lan Anschluß zu deinem PC/Switch mit 100 Mbit/s. Erst die 500 M/bit/s Adapter bieten hier einen Gigabit Anschluß.

MFG Christian
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
@Hansfisch,
Ein Film in BlueRay braucht doch niemals so viele Daten in einer Sekunde.Die Ursache bei deinem Stecker kann also nicht an der Geschwindigkeit der Netzwerkarte liegen.

Eine Lan Karte mit 100MB/s reicht da mit Sicherheit aus.
Beispiel:Wenn ich übers Lan Daten auf einen anderen PC sende, erreicht die Geschwindigkeit 30-40MB/s aber ein Video (mkv-10GB) verbraucht nur paar MBs pro Sekunde.Wenn allerdings alles Live abgespielt wird.

Ich spiele die Videos mit WD Live (per LAN) ab, ich weiss ja nicht wie es bei dir ist.Bzw. ob die Daten erst rüber (auf Festplatte etc.) geladen werden müssen.
Hallo mody, ich glaube du verwechselst da Megabyte mit Megabit.
MKVs haben selten eine Datenrate über 10 Mbit, da reicht 100 Mbit LAN locker aus.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Spykie23 hab ich das jetzt richtig verstanden, die Daten (BluRay) die ich von meinem Pc schicke, gehen mit max. 100Mbits raus. (Über den Router etc.) Bis zum ersten Adapter. Und der Adapter kann es wieder rum schneller zum nächsten Adapter schicken (bei 500Mbits) als mein Pc zum ersten Adapter. (weil es nur 100Mbits sind)?

Carlton und mody verwirren mich leider momentan ein bisschen. Also ich versuchs mal zu schildern, wie es bei mir momentan aussieht. Pc 1 im Arbeitszimmer (100Mbits) hat eine WD My Book Western Festplatte sogar mit Usb 3.0. Der Pc sendet die Daten über ein Lan Kabel (momentan noch) zum Pc 2 (auch 100Mbits). Dieser steht im Wohnzimmer versteckt hinter meinem Fernseher. Und dieser spielt sie dann ab. Und die Adapter von Netgear sollen jetzt, dass Lan Kabel ersetzten.

Gruss Jonas
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Standort
Heilbronn
Hallo mody, ich glaube du verwechselst da Megabyte mit Megabit.
MKVs haben selten eine Datenrate über 10 Mbit, da reicht 100 Mbit LAN locker aus.
Ich verwechsele da nichts.Ich schreibe genau das was beim kopieren bei windows steht-->MB/s.
Und ich habe genau so beschildert das Lan Verbindung mit 100MB/s locker ausreicht, oder hast du was anderes gelesen :confused

(mkv-10GB) verbraucht nur paar MBs pro Sekunde
Genau das habe ich geschrieben ^^ ;)

@Hansfisch,
Dann ist für dich nicht besser wenn die Daten erst auf PC2 kopiert werden wenn dieser sowieso als Player funktioniert?Also nicht streamen sondern erst rüber kopieren dann abspielen.
Was bei dir Problem machen kann das die Daten bis zum Ziel mehrfach umgeleitet werden müssen.
PC1-->Router-->Adapter-->PC2
Das scheint mir viel zu lang.4 Geräte müssen untereinander klar kommen.

Edit:
Jetzt habe ich mal ein mkv über LAN beobachtet:Exakt 11.2MB/s ist die Geschwindigkeit.PC1-->Switch-->Router-->Switch-->PC2. (alles verkabelt).
Wenn ich eine mkv (10GB 1080p-AC3) über LAN abspiele erreicht die Geschwindigkeit höchstens:1.8MB/s.Bei einem BlueRay wäre das also 5MB/s maximal 7MB/s.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Hi,

verwirren will ich Dich natürlich nicht.
Wenn Du mehrere Netzwerkgeräte miteinander verbindest dann wird die maximale Übertragungsrate vom langsamsten verbundenen Gerät bestimmt. In dem Fall eben 100 Mbit. Gehen Deine Filme jetzt schon ruckelfrei über die Leitung dann wird das auch klappen wenn die Daten auf einem Teilstück über Leitung mit höherer Kapazität geschickt werden.
Wegen der Einheiten: 100 Mbit entspricht 12,5 MB(yte). 8 bit = 1 Byte, 100 / 8 = 12,5.
Also kann eine 100 Mbit Netzwerkverbindung theoretisch 100 Mbit pro Sekunde übertragen oder eben 12,5 MB. Praktisch liegt das eher bei ca. 60 Mbit/s oder ca. 8 MB/s. Da gehen ja noch Verwaltungsdaten über die Leitung.
Wenn jetzt ein Film über diese Leitung geschickt wird der eine Bitrate von 10 Mbit/s hat, dann reicht das lange nicht an die 60 Mbit/s heran. Die Leitung ist also nicht sonderlich ausgelastet, das funktioniert einwandfrei. Eine typische MKV hat weniger als 10 Mbit/s, die höchste Bitrate die mir untergekommen ist sind 15 Mbit/s.
Wenn es um original Blurays geht wird es etwas enger. Da habe ich noch nicht so viel Erfahrung mit, die Bitrate ist da teilweise bis 50 Mbit/s. Das kommt schon an das praktische Maximum deiner Leitung heran.

Ich hoffe ich habe die Verwirrung ein wenig beseitigen können.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.092
Alter
30
Jetzt habe ich wieder übersicht. Kenne mich nicht wirklich aus mit Mbit und MByte, aber nach dieser Erklärung Wegen der Einheiten: 100 Mbit entspricht 12,5 MB(yte). 8 bit = 1 Byte, 100 / 8 = 12,5. verstehe ich es jetzt sogar ;))
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Ich verwechsele da nichts.Ich schreibe genau das was beim kopieren bei windows steht-->MB/s.
Und ich habe genau so beschildert das Lan Verbindung mit 100MB/s locker ausreicht, oder hast du was anderes gelesen :confused


Genau das habe ich geschrieben ^^ ;)
Windows schreibt schon dass gerade Daten mit xx MB/s kopiert werden.

Trotzdem hast Du MB(yte) mit Mbit vertauscht denn eine 100 MB/s Lan Verbindung gibt es nicht, eine mit 100Mbit/s schon, oder 1000 Mbit (Gigabit).
Wenn Du 30-40MB/s über Netzwerk überträgst dann hast Du Gigabit Lan. 30-40 MB/s sind 240-320 Mbit/s, das geht mit einer 100 Mbit/s Verbindung nicht.
Der Umrechnungskurs ist 8 bit = 1 Byte, das bleibt so.
Die Aussage dass eine (typische) MKV Datei keine Belastung für das Netzwerk darstellt, die stimmt. Bei einer Bitrate von bis zu 10 Mbit/s sind das eben deutlich weniger als 2 MB/s.
 
morpheus36

morpheus36

WB Wiki - Team
Mitglied seit
10.01.2008
Beiträge
700
Alter
48
Standort
Köln
Also meine Erfahrungen mit diesen DLAN-Adaptern ist durchweg schlecht.
Irgendwie scheint das mit diesen Adaptern nicht möglich zu sein, eine stabile Datenübertragung auf die Reihe zu bringen.
Entweder bricht der Durchsatz so dermaßen zusammen, oder der DHCP-Server des Routers spinnt rum und man hat auf einmal kein Internet mehr, weil die NIC ihren Standardgateway verloren hat.

Die angepriesenen Datenübertragungsraten haben mit den von mir schon in vielen verschiedenen Szenarien getesteten DLAN-Adapter nie erreicht. (auch nicht unter Berücksichtigung, dass die Adapter stets an eine eigene Steckdose gesteckt werden sollten und nicht an einer Steckdosenleiste).

Vermutlich spielt hier auch die Verschlüsselung der Daten eine Rolle.
Das Problem ist meistens aber nicht die erreichbare Übertragungsrate, sondern die Last.

Es geht eben einfach nix über eine kabelgenundene Lösung.
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Standort
Heilbronn
Windows schreibt schon dass gerade Daten mit xx MB/s kopiert werden.

Trotzdem hast Du MB(yte) mit Mbit vertauscht denn eine 100 MB/s Lan Verbindung gibt es nicht, eine mit 100Mbit/s schon, oder 1000 Mbit (Gigabit).
Wenn Du 30-40MB/s über Netzwerk überträgst dann hast Du Gigabit Lan. 30-40 MB/s sind 240-320 Mbit/s, das geht mit einer 100 Mbit/s Verbindung nicht.
Der Umrechnungskurs ist 8 bit = 1 Byte, das bleibt so.
Die Aussage dass eine (typische) MKV Datei keine Belastung für das Netzwerk darstellt, die stimmt. Bei einer Bitrate von bis zu 10 Mbit/s sind das eben deutlich weniger als 2 MB/s.
Ja hast du Recht, ich habe 2 Netzwerkarten am PCs und die benutze ich eigentlich per Zufall weil ich damit noch nie ein Problem gehabt habe :up

Sorry mein Fehler aber trotzdem reicht die Geschwindigkeit völlig aus egal welche ich benutze.Sonst hätte ich das schon gemerkt das mit eine geht und die andere verkackt etc.
 
M

moppedfahrer

Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
50
Standort
92237 Sulzbach-Rosenberg
Hallo,

und bei den Geschwindigkeiten bitte auf eines aufpassen:
Alle angegebenen Zahlen sind theoretische Werte,
bei den DLAN-Adaptern ist die tatsächliche Geschwindigkeit erheblich niedriger als angegeben !

Da spielt nämlich die Hausinstallation der Elektrik eine sehr große Rolle.
Welche Leitungen wurden wie verlegt, Phasengleichheit, usw.

Dazu sind aber in den letzten Jahren viele Tests erschienen und entsprechend im Internet recherchierbar,
z.B. ein Vergleich vom August 2011 unter www.chip.de/artikel/Speed-Test-Powerline-Adapter-mit-200-und-500-MBit_s-im-Vergleich_50377016.html


Gruß
Werner
 
Thema:

Dlan Stecker

Dlan Stecker - Ähnliche Themen

  • Devolo - dLAN 550+ WiFi Starter Kit verbindet sich nicht mit Windows 7 Professionel in Verbindung mi

    Devolo - dLAN 550+ WiFi Starter Kit verbindet sich nicht mit Windows 7 Professionel in Verbindung mi: "Ich verwende Windows 7 Professionel in Verbindung mit dem PC Vostro 3558 von DELL. Zum besseren WLAN-Empfang ist das Gerät dLAN 550+ WiFi Starter...
  • Devolo - dLAN 550+ WiFi Starter Kit verbindet sich nicht mit Windows 7 Professionel in Verbindung mi

    Devolo - dLAN 550+ WiFi Starter Kit verbindet sich nicht mit Windows 7 Professionel in Verbindung mi: "Ich verwende Windows 7 Professionel in Verbindung mit dem PC Vostro 3558 von DELL. Zum besseren WLAN-Empfang ist das Gerät dLAN 550+ WiFi Starter...
  • Erfahrungen mit dLAN?

    Erfahrungen mit dLAN?: Servus, Ich wollte mich mal umhören wie bei anderen die Erfahrungen mit dLAN Systemen sind. Speziell wenn Phasensprünge nötig sind, und...
  • DLAN geht nicht: Devolo-Adapter blinkt rot - daran kann es liegen

    DLAN geht nicht: Devolo-Adapter blinkt rot - daran kann es liegen: Nutzt man eine DLAN-Verbindung, um das Netzwerk über die Steckdose beziehungsweise die elektrische Leitung zu führen, dann wird dafür ein...
  • Geschwindigkeit von einer dLAN-Verbindung verbessern - so geht’s

    Geschwindigkeit von einer dLAN-Verbindung verbessern - so geht’s: Mit dLAN ist es möglich, eine Internetverbindung über das Stromnetz zu verteilen. Das ist besonders hilfreich, wenn beispielsweise in einem...
  • Ähnliche Themen

    Oben