DIY - Einstiegshilfe Grundinstallation Windows 10 (funktioniert aber auch in Vorgänger-Versionen)

Diskutiere DIY - Einstiegshilfe Grundinstallation Windows 10 (funktioniert aber auch in Vorgänger-Versionen) im Windows 10 Forum im Bereich Microsoft Community; Im Endeffekt sollte das System immer so aussehen: (funktioniert schon seit Windows NT/2000 so bzw. angepasster Form) INSTALLATIONSHILFE FÜR...

MS-User

Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
94.184
Im Endeffekt sollte das System immer so aussehen: (funktioniert schon seit Windows NT/2000 so bzw. angepasster Form)


INSTALLATIONSHILFE FÜR WINDOWS 10


1. Partition: Recovery
2. Partition: System
3. Parttition: Daten / (Daten und Einstellungen)

Recovery immer an den Anfang setzen, weil User unterschiedlich große Festplatten haben. Erleichtert die automatische Installation/Partitionierung.

Deshalb macht man das schon bei der Neuinstallation per "autounattend.xml"

Auschnitt: (Tipp für Fortgeschrittene User)
<settings pass="oobeSystem">
<component name="Microsoft-Windows-Shell-Setup" processorArchitecture="x86" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance">
<FolderLocations>
<ProfilesDirectory>D:\Users</ProfilesDirectory>
</FolderLocations>




Ausschnitt: (Tipp NUR für fortgeschrittene/erfahrene User)

Wer keine "autounattend.xml" hat, der kann aber auch die Einträge der Regstry bearbeiten.

1.) Schon bei der Installation ohne XML min. 3 Patitionen anlegen.
a.) 30 GB später R:
b.) 100 GB C:\
c. ) REST D:\ ggf. nach Installtion formartieren und LW Buchstaben ändern. (Oftmals drängelt sich das CD/DVD-Laufwerk vor)

2.) Installation normal beenden
3.) Basisinstallation als User "test" oder anderer "Weg-Werf-Account"
4.) Ordner C:\users komplett nach D:\ kopieren (die eigenen Daten sind gesperrt, also ignorieren. Dafür der Weg-Werf-Account)

5.) Registry --> Die "ProfileList" ändern (sollte man als Anfänger aber nie ohne Sicherung und ohne das notwendige Wissen machen)

Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList

6.) Anpassen:
"Default" REG_SZ --> D:\Users\Default
"ProfilesDirectory" REG_SZ --> D:\Users
"Public" REG_SZ --> D:\Users\Public

7.) Unter "ProfileList" den/die Ordner "S-1-5-21-* löschen NUR DEN"!
S-1-5-18, S-1-5-19, S-1-5-20 BLEIBEN UNBERÜHRT!!!

8.) Reg-Editor schliessen
9.) Systemsteuerung --> Neuen Benutzer anlegen (der tatsächliche Account als Administrator anlegen)
10.) JETZT ERST SYSTEM NEU STARTEN und mit NEUEM Account anmelden.
11.) "Weg-Werf-Account" löschen
12.) Wenn alles richtig gemacht liegen nun die Benutzerdaten auf D: (auch für weitere/folgende Accounts) und der Ordner "C:\Users" kann problemlos gelöscht werden

13.) nun seine Basisinstallation fertigstellen
14.) wenn fertig die Sicherung von C: \ und D:\ auf R:\ anlegen (Arconis, Macrium, etc.pp die üblichen Verdächtigen) IMMER EINZELWEISE SICHERN!

15.) Nun hat man noch keine ECHTE Sicherung, sondern nur eine Arbeitshilfe.


16.) Entweder zweite Festplatte im System oder BESSER externe Platte.


Darauf sichert man sich die Daten von R:\ einmalig z.B. in einem Order "Basis". Gleichzeitig legt man sich einen zweiten Ordner an "Aktuell". Dort speichert man in regelmässigen Abständen sein SYSTEM und die DATEN-Partition als IMAGE. Am besten geht das mit MACRIUM-REFLECT oder mit ACRONIS TRUE IMAGE


17. ) Wer Tagessicherungen erstellen will, kann sich noch einen Order "Eigene Dateien" auf der externen Platte anlegen und seinen Benutzer-Order mit "PureSync" oder "SyncBack" sichern (einige Datein sind in Verwendung, aber Dokumente, Musik, Video etc.pp. und App-Data) werden gesichert.

So kann man im Prinzip wie ein Hütchenspieler immer C:\ gegen R:\ oder im späteren Verlauf die Sicherung des externen Platte austauschen ohne TAGESAKTUELLE DATEN und EINSTELLUNGEN zu verlieren. Man muss sich nur angewöhnen regelmäßig Sicherungen zu machen ;)

WICHTIG!!!! IMMER C: UND D: EINZELN SICHERN !!!!!

copyright beim Autor: Thomas Fischer / TTD
 
Thema:

DIY - Einstiegshilfe Grundinstallation Windows 10 (funktioniert aber auch in Vorgänger-Versionen)

DIY - Einstiegshilfe Grundinstallation Windows 10 (funktioniert aber auch in Vorgänger-Versionen) - Ähnliche Themen

Rückkehr von Windows Version 2004 zu Windows Version 1909: Guten Morgen, ich möchte Sie um Hilfe bitten. Bis vor 14 Tagen hatte ich Windows 10 Version 1909. Ich war damit sehr Zufrieden. Dann fingen...
Keine win7 Sicherung mehr möglich.: Hallo Liebes Forum, ich habe ein sehr skurriles Problem, ich wundere mich schon länger darüber, dass bei jedem Startup chkdsk ausgeführt wird...
Windows 10 UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME: Hallo, Seit dem 5 Oktober bekomme ich die Meldung beim Start meines Computers unmountable_boot_volume. Ich habe etwas an meinem computer...
Nach Clean-Installation immer noch beim Start in Windows 10 0xC0000022: Dieser Fehler taucht ständig direkt beim Start, selbst nach einer Clean-Installation in der Ereignisanzeige auf und würde gerne wissen, ob das ein...
Windows 10 Bluescreen Fehler 0x00000050 nroskrnl.exe + 1c14e0: Hallo liebe Community, seit einiger Zeit treten immer wieder Bluescreens ganz plötzlich auf, die immer unterschiedlich kommen. Wenn ich gerade in...
Oben