GELÖST Diverse Fehlermeldungen bei W7 Installation

Diskutiere Diverse Fehlermeldungen bei W7 Installation im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo! Beim Hochfahren von meinem Acer Aspire kam bei mir vor gut zwei Wochen ein Bluescreen mit einer Fehlermeldung, welche mir sagte Windows...
F

Fleischwurst

Threadstarter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
16
Alter
29
Hallo!
Beim Hochfahren von meinem Acer Aspire kam bei mir vor gut zwei Wochen ein Bluescreen mit einer Fehlermeldung, welche mir sagte Windows habe einen unerwarteten Fehler festgestellt und das "system has been shut down." Fehlercode 0xc0000005 (0xfd4d3bc6 0x0024e6309).

Vorher ist mein Laptop schon bei mehreren Spielen aufgrund von Überhitzung mehrfach abgestürzt. Da denke ich mal dass ein zugestaubter Lüfter verursacher ist, bin mir aber auch nicht ganz sicher.

Auch meine Windows Firewall war defekt, woraufhin ich nach ner Lösung gegoogelt hab. Jemand hat gesagt man solle einn Textdokument erstellen, da einen Quelltext eingeben, als .bat-Datei speichern und ausführen. Gesagt getan - danach war die Firewall heile, sonst sogut wie alle Programme wollten jedoch nicht mehr starten. Leider weiß ich nichtmehr wie der Quelltext aussah.

Da meine Festplatte sowieso zugemüllt war hab ich mich zum Formatieren entschlossen. Zuerst mit der Software von Acer, jedoch hat sich der Laptop bei der Installation aufgehängt und bei erneuten Hochfahren kam nur die Fehlermeldung, dass der BOOTMGR (ich denke mal das ist der Bootmanager? ;)) fehlen würde. Somit hab ich mich dazu entschlossen Windows mithilfe der DVD (hab 2 unterschiedlieche DVD´s benutzt also kann es daran denke ich auch nicht liegen) komplett neu drauf zu machen. Dabei kamen bei mir nur wieder Zahllose Fehlermeldungen vor/während/nach der Installation. Ich bin jetzt ziemlich ratlos was ich machen soll/kann. Vor der Installation hab ich die Festplattenpartition "gelöscht", und mehrach formatiert. Jetzt ist die "Hauptfestplatte" komplett frei, jedoch noch 2 andere kleine Partitionen namens "Datenträger 0 Partition 1: PQSERVICE" mit 10GB belegt und eine zweite namens "Datenträger 0 Partition 2: SYSTEM RESER" mit 15mb belegt. Würde es eventuell was bringen, diese zu Formatieren und dann nochmal versuchen Windows zu installieren oder sind die beiden Partitionen für irgendwas notwendig?

Es besteht zwar noch Garantie aber falls es nur ein Software-Fehler ist kostet mich das über 50€ an Reparaturkosten
Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen. :confused
Vielen Dank schonmal im Vorraus für Ratschläge


Hier hab ich mal diverse Fehler, welche bei der Installation sind aufgeschrieben:
BOOTMGR is missing

Nach Installation (bzw. nach „Windows-Dateien werden expandiert (100%))

• Windows installieren:
Windows kann erforderliche Dateien nicht installieren. Stellen Sie sicher, dass alle für die Installation erforderlichen Dateien verfügbar sind, und starten Sie die Installation erneut. Fehlercode: 0x80070714 ODER 0x80070570 ODER 0x80070002



Vor Windows Installation: (direkt nach „Setup wird gestartet“ ODER vorher)

• setup.exe – Fehler in Anwendung
Die Anweisung in 0x76ba2bc6 verweist auf Speicher 0xfffffff9. Der Vorgang read konnte nicht im Speicher durchgeführt werden. Klicken Sie auf „OK“ um das Programm zu beenden.

• setup.exe – Einsprungpunkt nicht gefunden
Der Prozedureinsprungpunkt „CreatePectRgm“ wirde in der DLL „GDO32.dll“ nicht gefunden.

• Windows Installieren
Die Datei WinSetup.dll konnte entweder nicht geladen werden oder ist beschädigt. Die Installation kann nicht fortgesetzt werden. Fehlercode: 0x7F

• Windows installieren
Es konnten keine Informationen zu den Datenträgern auf dem Computer abgerufen werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.392
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Hallo,
die Partition "PQSERVICE" ist die versteckte Recovery-Partition von Acer.
Diese Parition brauchst du, um dein Notebook wieder in den Auslieferungszustand zu versetzen.

Die Partition "SYSTEM RESER(VIERT) legt Win7 bei der Installation an.

Nun zu den Fehlermeldungen; verwendest du original MS Installations DVDs, oder sind es selbst gebrannte DVDs? Wenn es sich um selbstgebrannte DVDs handelt, wurden sie eventuell zu schnell gebrannt. Man sollte .iso-Dateien immer so langsam wie möglich brennen. Im Zweifelsfall lade dir die benötigte Win7 .iso-Datei hier herunter und brenne sie neu. Wie man bei Win7 die Versionsauswahl freischaltet und Win7 vom USB-Stick installiert (eventuell kommen ja die Fehlermeldungen, weil dein optisches LW defekt ist) kannst du hier nachlesen.
Du solltest auch noch die HDD auf Fehler überprüfen; die Festplatten-Hersteller bieten auf ihrer Homepage Diagnosetools für ihre HDDs zum DL an. Herunterladen, auf CD brennen, den Rechner von dieser CD starten und die Diagnose starten.
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Regelmäßig sind nach meiner Beobachtung zwei potenzielle Ursachen Schuld an dem von dir geschilderten Verhalten beim Installationsversuch:


  • DVD-Laufwerk defekt
  • RAM defekt / fehlerhaft

Ich hatte ein solches Verhalten bei einem Installationsversuch auf einem nagelneuen Rechner, da war es der RAM.
Ebenso oft lese ich in vielen Foren, dass ein defektes DVD-Lw die Ursache war.

Da du ja zwei verschiedene DVDs getestet hast, scheidet eine defekte DVD als Ursache ja mit großer Wahrscheinlichkeit aus.

Ich würde zunächst versuchen, Win 7 von einem USB-Stick zu installieren. (EDIT: Anleitungen dazu gibt es (glaube ich) auch hier auf WinBoard. gestrichen: siehe den Post oben. ;) )
Wenn das fehlschlägt und die gleichen Fehler produziert, dann wäre ein RAM-Tausch überlegenswert.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.392
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
...
  • RAM defekt / fehlerhaft

Ich hatte ein solches Verhalten bei einem Installationsversuch auf einem nagelneuen Rechner, da war es der RAM.
Ebenso oft lese ich in vielen Foren, dass ein defektes DVD-Lw die Ursache war.
...
Ha, ich habe gewußt, da war noch was - der RAM. :D
Man sollte doch nicht mehrere Dinge gleichzeitig machen.

@Fleischwurst, teste doch mal den RAM mit Memtest86+.
 
F

Fleischwurst

Threadstarter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
16
Alter
29
Dankesehr für die Antworten.
Also deutet eurer Meinung nach alles auf einen Hardware fehler? Weil diese sind von der Garantie abgedeckt. Oder gibt es eurer Meinung nach noch irgendeinen Hinweis auf einen Softwarefehler? Bei Softwarefehlern muss ich die Reparaturkosten in höhe von 50€ nämlich selber tragen.

Wenn es eurer Meinung nach ein Hardware-Defekt ist schick ich das Teil einfach ein und dann soll Acer nachgucken was kaputt ist ;)
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.437
Standort
Dortmund
Hi Fleischwurst,

ich würde den Laptop falls du die Partition 1: PQSERVICE noch nicht formatiert hast mit Hilfe des darauf liegenden Images wieder in den Auslieferungszustand zurücksetzen.

Wenn der Rechner danach immer noch Probleme macht, kannst du ihn beruhigt einschicken.

T@cky
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Also ich würde es für einen Hardware-Defekt halten, ja.
Welche Software sollte denn defekt sein - kommt ja direkt von der Installations-DVD. Und da dui zwei verschiedene DVDs probiert hast wär es ja außergewöhnlich komisch, wenn beide DVDs auf gleiche Weise kaputt gegangen sein sollten (Kratzer o.ä.).
 
F

Fleischwurst

Threadstarter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
16
Alter
29
@tacky
Wie greif ich denn auf die Partition zu?
Beim Boot Menu hab ich nur:
"1. IDE CD/DVD:Optiarc DVD bla" -> Laufwerk,
"2. IDE0: Hitachi HTS450 blabla" -> denke das ist die größere, leere Partition von der Festplatte
und "3. Network Boot: MBA v12.2.2 Slot 0300" -> ist das wohl die PQSERVICE Partition?
zur Auswahl
Wenn ich die "3. Network Boot" auswähle kommt was von "Copyright, ... Copyright, ... All rights reserved. bla bla PXE-E61: Media test failure, check cable, bla bla... Opearting System not found" (falls ihr detailliertere Angaben dazu braucht kann ich auch die ganze "Fehlermeldung" posten)

und @Zyndstoff: also an der DVD liegt´s auf jeden Fall nicht, da mein Bruder noch Zeitgleich mit einer der beiden DVD´s auf nem anderen Laptop ebenfalls W7 neu drauf gemacht hat
 
O

OPEL

Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
228
Alter
41
Standort
Wien
Wenn du den Laptop einschaltest musst du die Tasten ALT + F10 gleichzeitig drücken damit die Automatische Werkreperaturfunktion startet. Danach kann es sein das du diesem Vorgang mit JA zustimmen musst, danach läuft alles von allein dauert aber ca 1 - 2 Stunden. Wie ich gelesen habe hat dein Lpt ein schwaches Kühlsystem, damit die Reperatur aber gelingt muss die Temperatur stabil bleiben sonst gibt es Abstürtze. Dann beginnt alles von vorne deshalb sorge dafür das sowas nicht vorkommt ( hatte selbst erst so einen Patienten ).
1.: Lpt an das Netzteil hängen sonst dauerts sehr lang
2.: LPT aufpackeln sodas darunter 2 cm Abstand zum Tisch ist wg. Wärme
3.: Falls vorhanden Sportcoolingpacks ins Gefrierfach geben falls er zu heiß wird darunter geben - an die heißeste Stelle wirkt Wunder bis 15 Grad weniger
4.: Das Recovery Programm Arbeiten lassen, nur Eingaben machen wenns notwendig ist.
5.: Wenn alles NEU ist dann ein Recovery DVD Set machen oder ein Backupprogramm Installieren - Empfehle Acronis True Image oder Paragon Drive Backup sind beide sehr gut und haben einen Assistenten für Unerfahrene User

LG Opel:up
 
F

Fleischwurst

Threadstarter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
16
Alter
29
Dankeschön. Das werd ich dann Morgen mal in Angriff nehmen.
Und Punkt 5 ist nur zu Vorsorge, falls soetwas nochmal passieren sollte, richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
O

OPEL

Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
228
Alter
41
Standort
Wien
Ja damit du dein Windows in Zukunft reparieren kannst falls die Festplatte mal nen Knacks hat. Mit Acronis oder Paragon kannst du jederzeit eine Sicherungsdatei machen welche ALLES so sichert wie DU es eingestellt hast. Dadurch kannst du deinen LPT in sehr kurzer Zeit Reparieren.
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
So isses. Vorsorge.
Paragon heißt jetzt Paragon Backup & Recovery 2011 und ist umsonst. Nutze ich selber. Download hier: Klick
Nicht vergessen, das Boot-Medium mit der Rettungsumgebung damit zu erstellen. Entweder DVD oder USB-Stick.
 
F

Fleischwurst

Threadstarter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
16
Alter
29
Ok, nach guten fünf Minuten kam "WIMApplyImage fail. Error: 0x714 (1812)" (WOW! Google hat 0 Treffer für diese Suche :D)

Ich denke ich schick das Teil, in der Zuversicht, dass es ein Hardware-Fehler ist, morgen zu Acer. Oder hat noch Irgendjemand eine Idee?^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Wenn du nach "WIMApply Image Fail" suchst, dann gibt es tausende von Treffern... ;)
 
F

Fleischwurst

Threadstarter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
16
Alter
29
Hab ich schon getan. UPS holt das Teil Dienstag ab. Damit hake ich das hier mal als gelöst ab.
Vielen Dank an alle für die Hillfe!
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.296
Standort
Thüringen
Gib Feedback,wenn die Kiste wieder da ist.....
 
F

Fleischwurst

Threadstarter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
16
Alter
29
Ok. Ist seit heute wieder da.
Diagnose/ Reparaturdetails:
Ram ausgetauscht, System recovert und BIOS aktualisiert

Muss man den BIOS nach einiger Zeit auch selber aktualisieren oder ist das nicht notwendig?^^
 
Thema:

Diverse Fehlermeldungen bei W7 Installation

Sucheingaben

windowsinstallation es konnten nicht alle dateien geladen werden

,

windows

,

Es konnten keine Informationen zu den datenträger auf dem Computer abgerufen werden

,
windows setup es konnten keine Informationen zu den Datenträgern auf dem computer abgerufen werden
, windows installation es konnten keine informationen zu den datenträgern

Diverse Fehlermeldungen bei W7 Installation - Ähnliche Themen

  • Neues Surface Book stürzt alle paar Minuten ab - diverse Fehlermeldungen

    Neues Surface Book stürzt alle paar Minuten ab - diverse Fehlermeldungen: Hi, ich habe gestern mein Surface Book (i7, 16GB, 512GB) Austauschgerät ausgepackt, Windows eingerichtet und bereits da, also in einem...
  • Neues Surface Book stürzt alle paar Minuten ab - diverse Fehlermeldungen

    Neues Surface Book stürzt alle paar Minuten ab - diverse Fehlermeldungen: Hi, ich habe gestern mein Surface Book (i7, 16GB, 512GB) Austauschgerät ausgepackt, Windows eingerichtet und bereits da, also in einem...
  • Diverse Fehlermeldungen bei der Windows 10 Installation auf einer NVMe SSD

    Diverse Fehlermeldungen bei der Windows 10 Installation auf einer NVMe SSD: Hallo Community, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bin leider ziemlich am Verzweifeln mit meinem Laptop. Ich habe mir kürzlich einen Lenovo E570...
  • Nach Win7 Neuinstallation keine Updates, diverse Fehlermeldungen

    Nach Win7 Neuinstallation keine Updates, diverse Fehlermeldungen: Hallo, ich habe Windows 7 Professionell (64 bit) neu auf meinem Laptop installiert. Ich kann keine Updates installieren ohne, dass das System...
  • Ipad Powerpoint App öffnet meine Präsentationen nicht korrekt, diverse Fehlermeldungen, Schriftarten

    Ipad Powerpoint App öffnet meine Präsentationen nicht korrekt, diverse Fehlermeldungen, Schriftarten: Zunächst die Fehlermeldung nicht unterstützter Inhalte, wenn ich eine in meinen Augen gewöhnliche und vielfach genutzte Powerpointdatei versuche...
  • Ähnliche Themen

    Oben