diskpart pausieren, oder Ausgabe eines Befehls abspeichern

Diskutiere diskpart pausieren, oder Ausgabe eines Befehls abspeichern im Programmierung Forum im Bereich Software Forum; Hallo, ich hab diese Befehlskette im cmd geschrieben: echo list disk >> %userprofile%\script1.txt echo set /p selected=Bitte einen Dateiträger...
P

Palladin007

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
159
Hallo, ich hab diese Befehlskette im cmd geschrieben:

Code:
echo list disk >> %userprofile%\script1.txt

echo set /p selected=Bitte einen Dateiträger angeben>>%userprofile%\script2.txt 
echo select disk %selected%>> %userprofile%\script2.txt
echo clean>> %userprofile%\script2.txt
echo create partition primary>> %userprofile%\script2.txt
echo select partition=1>> %userprofile%\script2.txt
echo active>> %userprofile%\script2.txt
echo format fs=fat32>> %userprofile%\script2.txt
echo assign>> %userprofile%\script2.txt

diskpart /s %userprofile%\script1.txt
type %userprofile%\Ausgabe.txt
set /p selected=Bitte eine Dateiträger-Nummer angeben: 
diskpart /s %userprofile%\script2.txt
Das hat die Aufgabe, dass die zwei Text-Datein, die die Befehle für diskpart enthalten von der Batch-Datei selbst geschrieben werden.

Die erste Zeile soll in der Script1-Datei den Befehl list disk rein schreiben, sodass diskpart diesen Befehl dann automatisch verwendet.

Es funktioniert auch, aber diskpart wird danach viel zu schnell geschlossen, dass man das Ergebnis kaum sieht.

Gibt es eine Möglichkeit, die Tabelle als txt zu speichern, oder zu pausieren, dass man sie sich in Ruhe ansehen kann?

PS: In dem Code oben hab ich die Zeile, die das Protokoll anzeigen soll, schon eingefügt.
 
P

Palladin007

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
159
Auch, wenn ich jetzt mit C++ anfange, brauch ich trotzdem eine Antwort auf diese Frage.

Ich krieg es einfach nicht hin, dass die Ausgabe des "list disk"-Befehls auch in Ausgabe.txt protokolliert oder gespeichert wird. :(
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
diskpart /s script.txt > output.txt

wobei script.txt die Zeile "list disk" enthält.

Ergebnis:

Code:
C:\>type output.txt

Microsoft DiskPart Version 5.1.3565

Copyright (C) 1999-2003 Microsoft Corporation.
Auf Computer: xxxxx

  Datentr.  Status      Größe    Frei     Dyn  GPT
  --------  ----------  -------  -------  ---  ---
       0    Online       149 GB      0 B

C:\>
 
P

Palladin007

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
159
Ich versteh auch nicht, warum, aber es geht nicht. Die Zeile ist danach lehr...

Code:
echo list disk >> %userprofile%\script1.txt

[Hier sind die Befehle für die zweitwe Script-Datei]

diskpart /s %userprofile%\script.txt > %userprofile%\Ausgabe.txt
start %userprofile%\Ausgabe.txt
pause
Was ist daran falsch? Es müsste doch eigendlich alles stimmen, aber die Ausgabe-Detei ist lehr. Er erstellt sie, aber sie ist trotzdem lehr.


Hab eben das hier geschrieben:

Code:
echo list disk >> %userprofile%\script1.bat
diskpart /s %userprofile%\script1.bat > %userprofile%\Ausgabe.txt
einfacher gehts nicht und da müsste eigendlich alles stimmen, die Ausgabe-Datei bleibt trotzdem lehr -.-
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Code:
echo list disk >> [COLOR="Red"][B]"[/B][/COLOR]%userprofile%\script1.bat[B][COLOR="Red"]"[/COLOR][/B]
diskpart /s [B][COLOR="Red"]"[/COLOR][/B]%userprofile%\script1.bat[COLOR="Red"][B]"[/B][/COLOR] > [B][COLOR="Red"]"[/COLOR][/B]%userprofile%\Ausgabe.txt[COLOR="Red"][B]"[/B][/COLOR]
einfacher gehts nicht und da müsste eigendlich alles stimmen, die Ausgabe-Datei bleibt trotzdem leer -.-
wie bereits gestern gesagt, Gänsefüßchen nehmen.
Außerdem ist .bat eine reservierte Dateiendung für die veralteten DOS-Batchdateien. Bei Batchdateien ab Windows NT verwendet man die Endung .cmd, aber das wäre an dieser Stelle auch falsch, weil Du ja einen Inputscript für DISKPART zusammen basteln willst.
 
P

Palladin007

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
159
wie bereits gestern gesagt, Gänsefüßchen nehmen.
Außerdem ist .bat eine reservierte Dateiendung für die veralteten DOS-Batchdateien. Bei Batchdateien ab Windows NT verwendet man die Endung .cmd, aber das wäre an dieser Stelle auch falsch, weil Du ja einen Inputscript für DISKPART zusammen basteln willst.
Ja, bat hatte ich nur ausprobiert, weil es erst mit txt nicht ging...

Und die Datein Script1 und Script2 sollen doch auch bat sein?

Schließlich sind sie ja auch ein Script, der diskpart steuert
 
P

Palladin007

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
159
Code:
echo "list disk" >> "%userprofile%\script1.txt"
diskpart /s "%userprofile%\script1.bat" > "%userprofile%\Ausgabe.txt"
Exakt so hab ich es ggestartet. Genau das stand in der Datei. Kein Punkt mehr, oder weniger...

Ausgabe.txt blieb lehr...
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Code:
echo "list disk" >> "%userprofile%\script1.[COLOR="Red"][B]txt[/B][/COLOR]"
diskpart /s "%userprofile%\script1.[COLOR="Red"][B]bat[/B][/COLOR]" > "%userprofile%\Ausgabe.txt"
Exakt so hab ich es ggestartet. Genau das stand in der Datei. Kein Punkt mehr, oder weniger...

Ausgabe.txt blieb leer...
Du musst schon denselben Dateinamen nehmen. Und .bat ist die Endung für DOS-Batchdateien. Du kannst Deinen Script meinetwegen .script nennen, aber nicht .bat (die Zeit der 8.3 Dateinamen ist ja vorbei).

Nachtrag: welches Windows verwendest Du eigentlich? Bei Vista/Win7 können zusätzlich UAC-Probleme auftreten, weil diskpart ein Admin-Kommando ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Palladin007

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
159
Das Programm:

Code:
echo "list disk" >> "%userprofile%\script1.bat"
diskpart /s "%userprofile%\script1.bat" > "%userprofile%\Ausgabe.txt"
Script1:

Code:
"list disk"
Ausgabe.txt:

Code:
[nichts]
 
P

Palladin007

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
159
Hat das vieleicht was mit der Befehlserweiterung zu tun?

Dass die aus oder angeschaltet sein muss?
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Bei mir hat es genau so wie oben in #3 geklappt, aber unter XP.

Unter W7 braucht diskpart Administratorrechte
Unter W7 habe ich zuerst ein neues Kommandzeilenfenster geöffnet:
runas /noprofile /env /user:MeinAdminAccount

Dann fluppt das wunderbar:

Code:
[COLOR="Blue"]C:\Users\Ich>type bbb.cmd[/COLOR]
echo list disk >> "%userprofile%\script1.bat"
diskpart /s "%userprofile%\script1.bat" > "%userprofile%\Ausgabe.txt"
[COLOR="Blue"]C:\Users\Ich>bbb[/COLOR]

C:\Users\Ich>echo list disk  1>>"C:\Users\Ich\script1.bat"

C:\Users\Ich>diskpart /s "C:\Users\Ich\script1.bat"  1>"C:\Users\Ich\Ausgabe.txt"

[COLOR="Blue"]C:\Users\Ich>type Ausgabe.txt[/COLOR]

Microsoft DiskPart-Version 6.1.7601
Copyright (C) 1999-2008 Microsoft Corporation.
Auf Computer: MeinPC

  Datenträger ###  Status         Größe    Frei     Dyn  GPT
  ---------------  -------------  -------  -------  ---  ---
  Datenträger 0    Online          465 GB      0 B

[COLOR="Blue"]C:\Users\Ich>[/COLOR]
Die blauen Zeilen sind die, wo ich händisch was eingegeben habe, die anderen sind aus der Batchdatei. Bei dem echo-Befehl habe ich vorne die "" weggelassen.
 
P

Palladin007

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
159
Bei mir hat es genau so wie oben in #3 geklappt, aber unter XP.

Unter W7 braucht diskpart Administratorrechte
Unter W7 habe ich zuerst ein neues Kommandzeilenfenster geöffnet:
runas /noprofile /env /user:MeinAdminAccount

Dann fluppt das wunderbar:

Code:
[COLOR="Blue"]C:\Users\Ich>type bbb.cmd[/COLOR]
echo list disk >> "%userprofile%\script1.bat"
diskpart /s "%userprofile%\script1.bat" > "%userprofile%\Ausgabe.txt"
[COLOR="Blue"]C:\Users\Ich>bbb[/COLOR]

C:\Users\Ich>echo list disk  1>>"C:\Users\Ich\script1.bat"

C:\Users\Ich>diskpart /s "C:\Users\Ich\script1.bat"  1>"C:\Users\Ich\Ausgabe.txt"

[COLOR="Blue"]C:\Users\Ich>type Ausgabe.txt[/COLOR]

Microsoft DiskPart-Version 6.1.7601
Copyright (C) 1999-2008 Microsoft Corporation.
Auf Computer: MeinPC

  Datenträger ###  Status         Größe    Frei     Dyn  GPT
  ---------------  -------------  -------  -------  ---  ---
  Datenträger 0    Online          465 GB      0 B

[COLOR="Blue"]C:\Users\Ich>[/COLOR]
Die blauen Zeilen sind die, wo ich händisch was eingegeben habe, die anderen sind aus der Batchdatei. Bei dem echo-Befehl habe ich vorne die "" weggelassen.
Stimmt, ich muss immer erst akzeptieren

Ich muss also fest legen, dass das als Admin ausgeführt wird.

Dann nehm ich diese Zeile: runas /noprofile /env /user:MeinAdminAccount
einfach davor...

Und was ist das für eine Detei bbb.cmd?
 
P

Palladin007

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
159
-.-

Code:
start runas /noprofile /env /user:Name\administrator %userprofile%\script.bat
Er fragt mich nach dem Passwort, aber ich kann nix eingeben. Funktioniert einfach nicht, die Tasten reagieren nicht...
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Mach es doch einfach so, wie ich es beschrieben habe.
 
P

Palladin007

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
159
Tut mir Leid, aber irgendwie versteh ich nicht, wie du das meinst :wut:wut:wut:wut:wut
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Ich beziehe mich auf das, was ich hier geschrieben habe. Du sollst genau das machen und nichts um-interpretieren.

bbb ist einfach nur ein willkürlicher Dateiname.
 
P

Palladin007

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
159
Code:
Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Users\Ich>type bbb.bat
echo list disk >> "%userprofile%\script1.bat"
diskpart /s "%userprofile%\script1.bat" > "%userprofile%\Ausgabe.txt"
C:\Users\Ich>bbb

C:\Users\Ich>echo list disk  1>>"C:\Users\Ich\script1.bat"

C:\Users\Ich>diskpart /s "C:\Users\Ich\script1.bat"  1>"C:\Users\Ich\Ausgabe.txt"

C:\Users\Ich>type Ausgabe.txt

C:\Users\Ich>
Genau das stand danach im EIngabefenster.
Ich hab die Script-Datei anzeigen lassen, ich hab sie starten lassen und Ausgabe anzeigen lassen. Sie war lehr.
 
Thema:

diskpart pausieren, oder Ausgabe eines Befehls abspeichern

Sucheingaben

diskpart in datei ausgeben

diskpart pausieren, oder Ausgabe eines Befehls abspeichern - Ähnliche Themen

  • Diskpart partition active markieren

    Diskpart partition active markieren: Ich versuche einen USB-Stick Bootfähig zu machen. Dazu verwende ich Diskpart als Administrator: PS C:\WINDOWS\system32> .\diskpart.exe Microsoft...
  • GPT-Partition mittels Diskpart erstellen

    GPT-Partition mittels Diskpart erstellen: Neben den mit einer grafischen Oberfläche versehenen Partitionierungs-Tools wie zum Beispiel dem "EaseUS Partition Master" lassen sich Datenträger...
  • Mit DiskPart HDD reparieren

    Mit DiskPart HDD reparieren: Die Festplatte habe ich im Juli 2011 gekauft. 3 Jahre Garantie. Die ist vor ca. 11 Monaten abgelaufen. Crystal zeigte plötzlich schwebende...
  • GELÖST USB stick mit Diskpart unter xp pro bearbeiten

    GELÖST USB stick mit Diskpart unter xp pro bearbeiten: Hallo zusammen, ich versuche schon seit Stunden meinen USB Stick mit Diskpart bootfähig zu machen, aber er wird nur als Volume angezeigt. Bei...
  • DiskPart oder ein anderes freies Partitionsprogramm

    DiskPart oder ein anderes freies Partitionsprogramm: Hallo ich habe mal eine Frage zu DiskPart! Ich habe gehört, dass es auch eine grafische Oberfläche dafür gibt! Wenn ja wie starte ich die bzw...
  • Ähnliche Themen

    • Diskpart partition active markieren

      Diskpart partition active markieren: Ich versuche einen USB-Stick Bootfähig zu machen. Dazu verwende ich Diskpart als Administrator: PS C:\WINDOWS\system32> .\diskpart.exe Microsoft...
    • GPT-Partition mittels Diskpart erstellen

      GPT-Partition mittels Diskpart erstellen: Neben den mit einer grafischen Oberfläche versehenen Partitionierungs-Tools wie zum Beispiel dem "EaseUS Partition Master" lassen sich Datenträger...
    • Mit DiskPart HDD reparieren

      Mit DiskPart HDD reparieren: Die Festplatte habe ich im Juli 2011 gekauft. 3 Jahre Garantie. Die ist vor ca. 11 Monaten abgelaufen. Crystal zeigte plötzlich schwebende...
    • GELÖST USB stick mit Diskpart unter xp pro bearbeiten

      GELÖST USB stick mit Diskpart unter xp pro bearbeiten: Hallo zusammen, ich versuche schon seit Stunden meinen USB Stick mit Diskpart bootfähig zu machen, aber er wird nur als Volume angezeigt. Bei...
    • DiskPart oder ein anderes freies Partitionsprogramm

      DiskPart oder ein anderes freies Partitionsprogramm: Hallo ich habe mal eine Frage zu DiskPart! Ich habe gehört, dass es auch eine grafische Oberfläche dafür gibt! Wenn ja wie starte ich die bzw...
    Oben