Disketten?!: Neuer Floppy-Wurm entdeckt

Diskutiere Disketten?!: Neuer Floppy-Wurm entdeckt im IT-News Forum im Bereich IT-News; Disketten?! Neuer Floppy-Wurm entdeckt Die meisten heutigen Rechner haben nicht einmal mehr ein Diskettenlaufwerk, jüngere Anwender kennen...
#1
C

computerexperte06

Threadstarter
Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
318
Alter
28
Ort
Lüneburg


Disketten?!

Neuer Floppy-Wurm entdeckt

Die meisten heutigen Rechner haben nicht einmal mehr ein Diskettenlaufwerk, jüngere Anwender kennen Disketten kaum noch aus eigener Erfahrung. Und doch hat sich offenbar ein Malware-Programmierer vorgenommen neue Wege zu finden, wie sich ein Wurm mit Hilfe von Disketten verbreiten kann.



Diesen Eindruck hat offenbar zumindest Rodney Andres von McAfee gewonnen, als er im Analyselabor einen neu entdeckten Schädling untersuchte.

Dieser ist in Visual Basic programmiert und hat den Namen "W32/Heiku" erhalten. Er verhält sich in vielerlei Hinweis wie andere Wald-und-Wiesen-Malware auch: er legt diverse Kopien seiner selbst auf dem Rechner an, trägt diese zwecks Autostart in die Registry ein, hat eine Schadenroutine (löscht Dateien und Verzeichnisse) und ärgert Anwender dadurch, dass er die Startseite des IE verändert und Porno-Sites in dessen Favoritenliste einträgt.

Erst auf den zweiten Blick fällt dem geübten Auge des Malware-Forschers auf, dass der Wurm auch versucht sich auf Disketten zu kopieren. Da der Schädling von dort nicht weiter käme, solange kein Benutzer die Datei startet, hat sich sein Programmierer offenbar mit den Möglichkeiten befasst, die der Active Desktop von Windows bietet,

Der Wurm legt neben einer Kopie seiner selbst noch die Dateien Folder.htt und Desktop.ini auf der Diskette an. Erstere enthält verschlüsselten VB-Script-Code, der schlicht die Kopie des Wurms aufrufen soll. Die Idee ist einfach: sobald ein Benutzer den Inhalt der Diskette im Windows Explorer anschaut, wird der Wurm gestartet - sofern Active Desktop aktiv ist.

Die Verbreitung dieses Schädlings ist gering und angesichts der abnehmenden Bedeutung von Floppy-Disks wird dich daran wohl auch in Zukunft nicht mehr viel ändern.

Powert by: IDG Magazine Media GmbH/
 
#2
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Wie lustig, da war wohl jemandem langweilig :)
 
#3
S

Simi1989

Dabei seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Ort
NRW
Da war wohl jemandem langweilig, na, bestimmt so nen Hobbyprogger xDD
Ne Spaß beiseite, warum wird sowas noch gemacht? von allen 6 pcs im haus hat grad ma einer noch nen Floppylaufwerk, aber noch nen großes xDD
 
#4
A

AnarchistSuperstar

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
226
Lustig vor allem, das die meisten Privatanwender kein AD haben. Und wenn doch, brauchen sie immer noch ein Disketten-Laufwerk.
 
#5
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Das zeigt aber wie man mit sehr einfachen Mitteln einem PC schaden kann, sollte allen Profesionellen doch etwas zu denken geben. Die Gefahr lauert überall, jetzt auch wieder auf 3.5 Zoll :aah
 
#6
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Über Floopy wird er sich wohl nicht recht verbreiten. Dafür gibt es bereits zu wenige User die noch sowas haben geschweige denn verwenden. (Ja, ja die Dinger waren alles andere als zuverlässig und das Speichern darauf war mehr ein russisches Roulette. :D )

Was mich aber wundert ist, dass der Coder einerseits Disketten als Ziel vorsieht gleichzeitig aber VB verwendet. Das Problem ist nämlich, dass die Laufzeitdatei zB bei VB6 bereits ungefähr ein Megabyte ausmacht. (Kann aber sein, dass er die Datei auch nicht mitkopiert.)
 
#9
M

MvSt1234

Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
45
Ort
Dorsten
Wer weiß ob der Malwurm überhaupt für unseren Hochtechnisierten Markt gedacht war.
Vielleicht war er für ein weniger hochtechnisiertes Land gedacht, in dem noch Floppy's zum Einsatz kommen.
 
#10
M

milworm

Dabei seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
Erinnert mich an Parity Boot. Der hat mir damals einige Nerven gekostet, musste über 400 Disketten desinfizieren.

Mich wundert allerdings dass sich dieser Virus auf Disketten beschränkt, während er auch andere Wechsellaufwerke infizieren könnte.
 
#11
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Na ja, war wieder mal unterhaltsam so in die Steinzeit zurückgeschossen zu werden! :-)
 
#14
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Wer braucht noch die Disketten? Ein sehr kleiner %-Satz... DARUM!:aerger:D
Naja es gibt durchaus noch Diagnoseprogramme die von Floppy gestartet werden können (müssen) und bei denen es sich nicht lohnt bei jeder Aktualisierung eine neue CD zu verschiessen.
 
#17
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
In meinem Pc ist auch noch ein Diskettenlaufwerk,wird dieses nicht verwendet zieht eh der Schmutz dort ins Laufwerk und ruckzuck ist es kaputt.
Ich hab schon ein neues eingebaut und den Schlitz mittlerweile zugeklebt.:D
Hab auch noch ein externes Diskettenlaufwerk hier rumfliegen,die Dinger sind immer noch teuer..an die 30 €,während du ein internes für 7-8 € nachgeschmissen bekommst.
 
#18
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Der 3,5"-Floopy wird es genauso ergehen wie dem HD-Floopy-Vorgänger und davor den 5,25"-Schwabbel-Disks. Zuverlässigkeit, Performance und Speicherkapazität sind gegen heutige Verhältnisse ziemlich erbärmlich. :D

BTW: Ich hab' hier noch ein original verpacktes MS-DOS 3.0 mit 5,25"-Diskettensatz und Handbuch. Nett anzusehen, aber ziemlich nutzlos. :p
 
#19
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
BTW: Ich hab' hier noch ein original verpacktes MS-DOS 3.0 mit 5,25"-Diskettensatz und Handbuch. Nett anzusehen, aber ziemlich nutzlos.
Vielleicht bekommst du in einigen Jahren mal richtig was dafür geboten,ich würde das nicht abgeben!
 
#20
S

Secula

Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
583
Hallo,

unterscheidet das Ding auch zwischen einer 3,5 und einem 5,25 Zoll Diskette ? :D
 
Thema:

Disketten?!: Neuer Floppy-Wurm entdeckt

Disketten?!: Neuer Floppy-Wurm entdeckt - Ähnliche Themen

  • fehlender reiter Sicherheit in Eigenschaften für USB-Stick und Disketten-laufwerk

    fehlender reiter Sicherheit in Eigenschaften für USB-Stick und Disketten-laufwerk: kein Zugriff auf Diskettenlaufwerk möglich: sie verfügen momentan nicht über die berechztigung des zugriffs auf diesen ordner, klicken sie auf...
  • externes USB-Disketten-Laufwerk (A): formatiert dieses auch >2 DD-(720 KB)-Disketten?

    externes USB-Disketten-Laufwerk (A): formatiert dieses auch >2 DD-(720 KB)-Disketten?: Hallo, ich habe (zugegeben) nur ein kleines Problem, aber vielleicht gibt es dafür ja doch eine Lösung, die ich im Internet über Google-Suche...
  • GELÖST DVD Brenner wird als Disketten Laufwerk erkannt

    GELÖST DVD Brenner wird als Disketten Laufwerk erkannt: hi, ich habe wieder ein problem mit dem pc. ich habe vor einigen tagen mein motherboard, gegen eins von meinem bruder getauscht. nun habe ich ein...
  • Sony läutet Ende der 3,5-Zoll-Diskette ein

    Sony läutet Ende der 3,5-Zoll-Diskette ein: Im März 2011 stellt das Unternehmen den Verkauf des Speichermediums in Japan ein. Dort bedient es rund 70 Prozent des Markts. In den meisten...
  • GELÖST 720 KB Disketten unter XP Formatieren

    GELÖST 720 KB Disketten unter XP Formatieren: Gibt es für XP ein Freewaretool mit dem man 720 KB Disketten formatieren kann? Oder gibt es ggf. einen Trick, wie dass mit Boardmitteln geht?
  • Ähnliche Themen

    Oben