GELÖST Disketten 3,5": 5 Jahre alt

Diskutiere Disketten 3,5": 5 Jahre alt im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hi Boys. Ich habe in meinem gut temperierten, trockenen Keller, noch damals neue Disketten. Soll man die noch hernehmen, z. B. als Bootdiskette...
M

mankei

Threadstarter
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
1.315
Hi Boys.

Ich habe in meinem gut temperierten, trockenen Keller, noch damals neue Disketten.

Soll man die noch hernehmen, z. B. als Bootdiskette?

Ich könnte mir neue kaufen. Trotzdem weiß man nicht, wie lange diese beim Versender schon liegen.

Was meint Ihr?

cu, Mankei
 
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Ich hatte damals mit meinem 386er (lang ist es her) auch keine Probleme mit 10 Jahre alten Disketten. Lagern kann man sie quasi unbegrenzt, sie verlieren nur je nach Material nach ca. 5-20 Jahren ihre Information.
 
A

AlienJoker

Gast
Wenn du drauf angewiesen bist, würde ich eher neue kaufen....
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Wenn du drauf angewiesen bist, würde ich eher neue kaufen....
kann mich meinem Vorredner nur ansschliessen ... mag sein, dass diese Disketten noch funktionieren ... aber Du wirst auch von dem Hersteller keine Garantie dafür bekommen, dass die aufgespielten Daten übermorgen noch abrufbar sind.

Meine Erfahrung ist, dass ich früher immer mal wieder nach Zugriffsversuchen auf ältere ( grösser 3 Jahre ) beschriebene Disketten zu 90 % keinen Zugriff mehr hatte.

- die Disketten waren trocken gelagert
- es waren keine Lautsprecher oder ähnliche magnetische Wirkgeräte in der Nähe gewesen

- ich gebe zu, es waren keine Disketten für 50 DM / Euro das Paket.

Gott sei Dank hatte ich 1.) zeitgerecht alles neu gesichert gehabt ( es lebe die CD ) und 2.) keine wichtigen Daten mehr auf diesen Disketten.
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Da man heutzutage ja ohnehin keine kritischen Sachen mehr auf Diskette sichert, kann man die natürlich noch benutzen, solange sie noch funktionieren. Wichtige Daten sollte man Disketten, ob alt oder neu, sowieso nicht anvertrauen.
 
M

mankei

Threadstarter
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
1.315
Hallo zusammen!

Daten sichern wollte ich eh nicht. Es sind auch keine Disketten mit Daten.

Es sind Markendisketten von 1994, falls man mal alle 100 Weihnachten eine braucht. So wie heute, zum BIOS flashen.

Aber was ich noch meinte: nachdem der Verbrauch von Disketten eh nicht mehr groß ist, könnte es doch passieren, dass ich Disketten bestelle und statt neuen schon 5 Jahre alte bekomme; weil die eben beim Händler auch wie Blei in den Regalen liegen.

Schönen Abend.

Mankei
 
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Richtig, genau das kann und wird dir wohl passieren wenn du "neue" kaufst. Ich sehe keinen grund warum man sie nichtmehr verwenden sollte, mechanisch haben sie sich ja nicht verändert und sie werden eh neu formatiert. Disketten haben damals wie heute schnell den Geist aufgegeben und dabei war es (fast) egal ob Marke oder nicht.
 
Uese

Uese

WB Wiki - Team
Mitglied seit
24.10.2002
Beiträge
2.235
Alter
72
Standort
CH-8610 Uster
Ich will niemandem widersprechen, aber ich habe hier noch rund 10 Jahre alte Disketten, auf deren Daten ich noch ganz ohne Probleme zugreifen kann. Lagerung bei normaler Raumtermperatur; keine Sonnenbestrahlung.
 
M

mankei

Threadstarter
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
1.315
Gibt es für Disketten ein Testtool, wie für USB-Sticks? Google liefert nicht wirklich brauchbare Ergebnisse.
 
A

AlienJoker

Gast
Naja, Biosflashes sind inzwischen auch direkt aus Windows kein Thema mehr...
 
M

mankei

Threadstarter
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
1.315
Guten Morgen, AlienJoker.

Im Thread vertan? :D
 
A

AlienJoker

Gast
bezog sich auf deinen eigenen Post #6. Ich hatte zwar noch keinen Espresso heut, aber so verdödelt bin ich um 8 nich mehr ;)
 
M

mankei

Threadstarter
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
1.315
Da gehts mir nach der Nachtschicht leicht umwölkter ...
 
A

AlienJoker

Gast
das kenne ich aus meiner Studienzeit sehr gut...Kellnern bis um 1 Uhr und dann aufräumen und vorbereiten fürs Frühstück bis um 5.... Ich vermisse es echt nicht.
 
M

mankei

Threadstarter
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
1.315
Kellnern ist ein Eisenjob. Ich schlage mir im 14-Tage-Rhytmus bei der Feuerwehr die Nacht um die Ohren.

Aba mach ma zua. Wird total off topic. Sonst kriag ma no an Anschiß.

Bye!

Mankei
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
Da man heutzutage ja ohnehin keine kritischen Sachen mehr auf Diskette sichert, kann man die natürlich noch benutzen, solange sie noch funktionieren. Wichtige Daten sollte man Disketten, ob alt oder neu, sowieso nicht anvertrauen.
Tja, da wäre die Frage was man so alles unter "kritischen Daten" versteht, wenn Ich bedenke das im Gesundheitswesen in den diversen Artzpraxen unabhängig vom eingesetzten AIS bzw. PVS (=ArtzInformationsSystem bzw. PatientenVerwaltungsSystem) bzw. unabhängig vom KV-Bereich die Kassenabrechnung auf solchen 3, 5" Disketten bis vor kurzem gespeichert wurde bzw. teilweise immer noch gespeichert wird...

Nee, ...:thumbdown

Mfg Slayer
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Tja, da wäre die Frage was man so alles unter "kritischen Daten" versteht, wenn Ich bedenke das im Gesundheitswesen in den diversen Artzpraxen unabhängig vom eingesetzten AIS bzw. PVS (=ArtzInformationsSystem bzw. PatientenVerwaltungsSystem) bzw. unabhängig vom KV-Bereich die Kassenabrechnung auf solchen 3, 5" Disketten bis vor kurzem gespeichert wurde bzw. teilweise immer noch gespeichert wird...

Nee, ...:thumbdown

Mfg Slayer
Aber doch sicher nur als Backup oder zum Datentransport?!
 
T

Top-User

Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
209
Alter
60
Standort
Oldenburg, Germany
Gibt es auch ein (vernünftiges) Datenrettungprogramm für Disketten?:pfeifen
 
Thema:

Disketten 3,5": 5 Jahre alt

Disketten 3,5": 5 Jahre alt - Ähnliche Themen

  • Kennwortrücksetzungs-Diskette, bzw. Datenträger (USB Stick) erstellen. Systemsteuerung bietet keine Option dazu. Was tun?

    Kennwortrücksetzungs-Diskette, bzw. Datenträger (USB Stick) erstellen. Systemsteuerung bietet keine Option dazu. Was tun?: Hallo zusammen. Noch habe ich unter Windows 10 keine Kennwortrücksetzungsdiskette oder entsprechenden Datenträger. Da ich mir jetzt einen USB...
  • fehlender reiter Sicherheit in Eigenschaften für USB-Stick und Disketten-laufwerk

    fehlender reiter Sicherheit in Eigenschaften für USB-Stick und Disketten-laufwerk: kein Zugriff auf Diskettenlaufwerk möglich: sie verfügen momentan nicht über die berechztigung des zugriffs auf diesen ordner, klicken sie auf...
  • externes USB-Disketten-Laufwerk (A): formatiert dieses auch >2 DD-(720 KB)-Disketten?

    externes USB-Disketten-Laufwerk (A): formatiert dieses auch >2 DD-(720 KB)-Disketten?: Hallo, ich habe (zugegeben) nur ein kleines Problem, aber vielleicht gibt es dafür ja doch eine Lösung, die ich im Internet über Google-Suche...
  • GELÖST DVD Brenner wird als Disketten Laufwerk erkannt

    GELÖST DVD Brenner wird als Disketten Laufwerk erkannt: hi, ich habe wieder ein problem mit dem pc. ich habe vor einigen tagen mein motherboard, gegen eins von meinem bruder getauscht. nun habe ich ein...
  • Sony läutet Ende der 3,5-Zoll-Diskette ein

    Sony läutet Ende der 3,5-Zoll-Diskette ein: Im März 2011 stellt das Unternehmen den Verkauf des Speichermediums in Japan ein. Dort bedient es rund 70 Prozent des Markts. In den meisten...
  • Ähnliche Themen

    Oben