DirectX 11 ist die Gaming-Schnittstelle von Windows 7

Diskutiere DirectX 11 ist die Gaming-Schnittstelle von Windows 7 im IT-News Forum im Bereich IT-News; DirectX 11 aus Windows 7 löst DirectX 10.1 aus Vista SP1 ab und bringt viele neue Funktionen mit. Dabei sollen alle Grafikkarten die Version 10.1...
#1
copy02

copy02

News Master
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
DirectX 11 aus Windows 7 löst DirectX 10.1 aus Vista SP1 ab und bringt viele neue Funktionen mit. Dabei sollen alle Grafikkarten die Version 10.1 unterstützen auch mit DirectX 11 kompatibel sein.

DirectX ist eine Sammlung spezieller Programmierschnittstellen (APIs) von Microsoft. Sie ermöglicht Spielen oder anderen Anwendungen mit starkem Multimedia-Anteil einen schnellen Zugriff auf die benötigten Hardware-Komponenten.

Der Vorgänger von DirectX 11: Mit Vista führte Microsoft DirectX 10 und ein neues Treibermodell für Grafikkarten ein (Windows Display Driver Model). Dabei handelt es sich um die Spezifikation einer Treiber-Architektur die die Grafikkarte bieten muss, um Anwendungen und Spiele sowohl in älteren Windows-Versionen darzustellen (bis XP DirectX 9), als auch um die neuen DirectX-10-Funktionen zu nutzen. Der große Unterschied zu den vorherigen DirectX-Versionen besteht darin, dass Version 10 aufgrund des neuen Treibermodells nicht abwärtskompatibel ist. Das bedeutet: ein reines DirectX-10-Spiel kann zum Beispiel nicht unter Windows XP laufen.
Tesselation mit DirectX 11: Windows 7 kommt standardmäßig mit DirectX 11. Dabei handelt es sich prinzipiell nur um ein Update der Direct3D-Komponente. Diese wird zum Rendern (Zeichnen) von 3D-Grafiken verwendet. Zu den neuen Funktionen gehört etwa "Tessellation". Hierbei werden bereits unterteilte 3D-Flächen vom Grafikkarten-Prozessor (GPU) in eine Vielzahl weiterer Polygone aufgelöst. Das Ergebnis ist, zumindest in der Theorie ein etwa 100 Mal höherer Detaillevel als bei normalen Direct3D-10.1-Spielen. Der Clou dabei ist, dass die Funktion ohne Belastung des restlichen Systems ausschließlich von der Grafikkarte erledigt wird.
Das bringt DirectX 11 außerdem: Außerdem unterstützt DirectX 11 aus Windows 7 das sogenannte "multithreaded rendering". Damit kann eine 3D-Fläche parallel von mehreren Prozessorkernen gerendert werden. Das Shader Model 5 aus DirectX 11 mit dem die sogenannten "Computer Shader" eingeführt werden, sorgt zudem dafür, dass die GPU auch ganz normale Rechenaufgaben übernehmen kann. Normalerweise ist dafür der Hauptprozessor (CPU) zuständig.

Powered By PC-Welt.de
 
#2
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10
DirectX 10.1 werden nur von ATI Karten unterstüzt. Nvidia hat DirectX 10.1 ja abgelehnt.

Also das heist das eine z.b. HD 4890 das die mit DirectX 11 kompatibel ist.

Und Nvidia karten sind dann ja nicht DirectX 11 kompatibel weil die ja nur DirectX 10 unterstützen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
B

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Meine 2 HD 4870 auch :D also benötige ich doch keine neue Grafikkarte um mit "Computer Shader" loszulegen :thumbsup
Leider müssten unsere IT Herren dies auch mal verstehen...in der Firma haben wir Dx9 Chips und bei den teilweise genutzten Applikationen würde man sich schon über die hälfe der Zeit freuen die da was berechnet wird :)
 
#4
B

barhocker

Dabei seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
47
Ort
S.u..gar. with Tea
Mag ja sein, daß die Nvidia Karten der DX10 unterstützenden Baureihe kein DX11 können werden, aber bis Mal ein Game im Laden ist, welches DX11 als Grafik API benutzt dauerts sicher noch lange.
Erfahrungsgemäß war es so bei DX 10 Games jedenfalls.
Eine Graka, die dann DX 10 unterstützte musste aber schon Highend sein, um überhaupt spielbare Frameraten hinzubekommen.
Ergo kann man bei DX11 Games ebenso davon ausgehen.
Also sind die "Kracher" Karten mit DX10.1 von ATI bis etwas auf dem Markt ist veraltet und zu langsam.
Reinschauen wird sicher möglich sein, um beispielsweise Screenies zu machen, aber ich glaube weniger, daß man damit dann vernünftig spielen kann.
So muss dann eine neue Karte her, um von DX11 wirklich zu profitieren; dabei wird es dann wieder die Qual der Wahl geben zwischen ATI oder Nvidia...
Also alles wie gehabt. ;)

Grüssle

Hocke
 
#5
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
ich finde es total zum Ko**** das man seit DX10 andauernd ne neue graka brauch um die neue DX-Schnittstelle nutzen zu können (wenn dann mal games dafür da sind)..

find sowas echt abzocke.. aber naja, kann man nix gegen machen. aber es ist doch schon verwunderlich, dass die karten, welche DX10.1 support haben auch DX11 können sollen.. ich bin der ansicht, dass das alles nur ein gemache der graka-hersteller ist und auch die derzeit genutzten grakas DX11 beherrschen würden..

naja, warten wir mal ab wann games dafür erscheinen.. die hardware-hersteller sind ja bereits fleißig am basteln..
 
#6
G

G-SezZ

Gast
ich finde es total zum Ko**** das man seit DX10 andauernd ne neue graka brauch um die neue DX-Schnittstelle nutzen zu können (wenn dann mal games dafür da sind)..
Das ist irgendwie ein Widerspruch in Sich. Du beschwerst dich weil du nicht immer die neueste Hardware haben möchtest die du aber nur brauchst um die neueste DX version zu benutzen. Wenn du mit einer nicht top aktuellen Graka leben kannst, wieso muss es denn dann unbedingt die aktuellste DX version sein? Und du schriebst ja schon selbst: Wenn denn mal Spiele dafür da sind. Wer den Anspruch hat immer die aktuellste DX version zu haben wird doch bis es wirklich viele Spiele dafür gibt eh wieder eine neue Graka haben.
Ich hatte bis vor kurzem noch eine DX9 Karte und bin damit super zurecht gekommen, alle Spiele haben nochimmer DX9 unterstützt. Und ich habe sie nicht gewechselt weil ich jetzt DX10 brauche sondern weil aktuelle Spiele einfach nicht mehr Ruckelfrei gelaufen sind. Und der unterschied DX9 zu 10 ist so gering, dass die Arte mehr Power hat und man sämtliche Grafikeinstellungen weiter hoch schrauben kann fällt doch viel mehr ins Gewicht.
Dass das ales nur "gemache der graka-hersteller ist" nunja...ich denke da wirst du nicht so unrecht haben ;)

Was ich wirklich zum kotzen finde ist, dass so etwas immer so relativ kurzfristig vor den releaseterminen bekanntgegeben wird. Vista habe ich gekauft weil man dachte dass es bis Win7 noch länger dauern wird, kaum habe ich es gekauft nennt MS einen termin noch innerhalb 2009, dann hätte ich auch warten können, zumal das release nocheinmal weit vorgezogen wurde. Ist es denn so schwer solche termine +/-6 Monate abzuschätzen? Die haben doch nicht plötzlich festgestellt dass sie ja fast fertig ist und sich um ein ganzes Jahr verschätzt haben.
Genauso jetzt mit DX11, ich habe mir gerade erst eine Graka gekauft, wenn ich das gewusst hätte hätte ich auch noch auf DX11 gewartet, steht ja schon direkt vor der Tür. Das ist unfair und macht für mich nur deutlich dass es sinnlos ist überhaupt immer das aktuellste haben zu wollen und der entwicklung hinterher zu rennen. Man sollte dann upgraden wenn es mit der laten hardware nicht mehr geht und nicht dann wenn es etwas neues gibt.
 
#7
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
wieso widerspruch in sich,
ich finde es total zum Ko**** das man seit DX10 andauernd ne neue graka brauch um die neue DX-Schnittstelle nutzen zu können (wenn dann mal games dafür da sind)..
sehe da keine widerspruch..

wenn du ein game kaufst, dass die neue schnittstelle nutzt und nur damit den ganzen grafikzauber zu tage bringt, was mit der alten schnittstelle nicht geht, würde dich das denn nicht stören???

wenn man ein neues Windows einsetzt, dann möchte man auch alle neuen feature nutzen, ohne das man jedesmal für nen haufen geld hardware brauch.. siehe eben grafikkarten für DX10, 10.1 oder nun DX11 (auch wenn es für das 11er keine und für 11.1 sehr wenige games gibt derzeit).

Genauso jetzt mit DX11, ich habe mir gerade erst eine Graka gekauft, wenn ich das gewusst hätte hätte ich auch noch auf DX11 gewartet, das steht ja direkt vor der Tür. Das ist unfair.
wenn du dir jetzt erst ne neue graka gekauft hast (warum eigentlich? wegen DX10? ) dann muss ich dir sagen, das windows7 DX11 insich trägt, ist bereits seit der beta-phase bekannt und überall im gespräch. auch das ATI und NVIDIA nun ihre DX11 karten herstellen, um ende des jahres diese in den handel geben zu können.

Sorry, aber hier hast du etwas verschlafen.. ;)

ärgerlich ist, dass die neuen grakas dann mit dem release von win7 entsprechend auch geld kosten werden, egal ob es games gibt für DX11 oder nicht. war ja bei vista und DX10 nicht anders..
 
#8
oele3110

oele3110

Dabei seit
17.08.2004
Beiträge
1.152
Alter
30
Ort
Falkensee
Öhhmm, aber das war doch bei DX9 genauso, dass man neue Hardware brauchte, um die neuen DX9 Effekte sehen zu können. Beispiel DX8 GraKa Serie GeForce4. Dann war die Reihe FX (5),6, 7 DX9 fähig und nun Reihe 8,9,GTX/S 100/200 DX10. Also geht es so weiter, wie es bisher schon lief.
 
#9
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
Öhhmm, aber das war doch bei DX9 genauso, dass man neue Hardware brauchte, um die neuen DX9 Effekte sehen zu können. Beispiel DX8 GraKa Serie GeForce4. Dann war die Reihe FX (5),6, 7 DX9 fähig und nun Reihe 8,9,GTX/S 100/200 DX10. Also geht es so weiter, wie es bisher schon lief.
hast recht.. aber DX9 begann erst ab geforce6 meines wissens..

aber egal. ist trotzdem mist dieser ganze quatsch. na mal schauen ob ATI hier wenigstens schlauer ist als NV (hab selber NV drin).. beobachten macht ja bekanntlich schlauer.. ;)
 
#10
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10
Also ich habe eine ATI HD 4890 drin.

Bin gespannt was die ersten DX11 karten kosten ein Ar*** voll Geld wetten?
 
Thema:

DirectX 11 ist die Gaming-Schnittstelle von Windows 7

DirectX 11 ist die Gaming-Schnittstelle von Windows 7 - Ähnliche Themen

  • DirectX wird nicht wahrgenommen von Spielen

    DirectX wird nicht wahrgenommen von Spielen: Ich Habe seit gestern das problem bei praktisch all meinen computer spielen (alle die ich getestet habe), dass DirectX nicht funktioniert. Ich...
  • Your graphics card does not support DirectX 11 features.

    Your graphics card does not support DirectX 11 features.: In der letzten Zeit kommt bei mir öfters mal die Meldung Your graphics card does not support DirectX 11 features. Bei jedem Spiel ist diese...
  • DirectX 11 feature level 10.0 is required to run the engine.

    DirectX 11 feature level 10.0 is required to run the engine.: Hallo ich habe mir vor ein paar Tagen eine Neues System zusammen gebaut. Ich verwende im Moment noch die Grafikeinheit vom Prozessor und wenn ich...
  • DirectX Fehler [Failed to initialize Direct3D] - bisherige Lösungsansätze funktionieren nicht

    DirectX Fehler [Failed to initialize Direct3D] - bisherige Lösungsansätze funktionieren nicht: Moin, ja wie schon beschrieben, scheint es ein Problem mit directX zu geben. Beim starten von einem Spiel kommt folgende Fehlermeldung...
  • DirectX

    DirectX: Guten Tag, Ich habe mir „Prezi Next“ gekauft und meine Hardwarevorrausetzungen waren kompatibel. Nach Installation der App wollte ich das...
  • Ähnliche Themen

    Oben