Dienste / Prozesse per Skript an- und ausschalten

Diskutiere Dienste / Prozesse per Skript an- und ausschalten im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich WinXP - Allgemeines; Hallo, ich hab mir vor kurzem einen Laptop gekauft und festgestellt, dass wertvoller Speicher durch zahlreiche Prozesse verschwendet wird, die...
#1
S

spitfire_ch

Threadstarter
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
4
Alter
42
Hallo,

ich hab mir vor kurzem einen Laptop gekauft und festgestellt, dass wertvoller Speicher durch zahlreiche Prozesse verschwendet wird, die ich nur unter bestimmten Bedingungen brauche. So macht es zum Beispiel keinen Sinn, 4 speicherhungrige wireless-Prozesse (iFrmewrk.exe, EvtEng.exe, ZCfgSvc.exe, S24EvMon.exe) und einen Telefonmodem-Dienst am laufen zu haben, wenn ich über Kabel mit dem Internet verbunden bin. Die Idee diesbezüglich:

- Mittels msconfig und Dienstverwaltung all diese Prozesse am automatischen Laden hindern

- ein Skript einrichten, womit sich diese Prozesse per Doppeldlick manuell starten lassen, wenn ich ein Wireless-Netzwerk benötige, z.B. auf Reisen.

Nur leider habe ich keine Ahnung, wie ein solches Skript zu schreiben ist. Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

Falls dies gar nicht oder nur sehr schwer realisierbar ist, wär auch schon geholfen, wenn man die nicht benötigten Prozesse alle mit einem Klick deaktivieren könnte (per Skript), anstatt sie im Taskmanager alle einzeln abschiessen zu müssen.

Oder gibt's die Möglichkeit, verschiedene Startprotokolle zu erstellen, ohne gleich einen neuen Windowsuser einrichten zu müssen?

Vielen Dank für etwaige Hilfe

- spitfire
 
#2
Maximus1

Maximus1

Dabei seit
22.03.2005
Beiträge
939
du kannst ein bat script erstellen in dem du mit

net start
oder
net stop

festlegst was passieren soll. um aber dann auch einen dienst zu starten oder beenden musst du nichts weiter machen als "services.msc" aufzurufen und die jeweiligen eigenschaften des dienstes per doppelklick zu öffnen. ganz oben siehst du mit welchem namen der dienst wirklich aufgerufen wird.

als beispiel nehmen wir den nachrichtendienst:
"net start messenger" startet den dienst
"net stop messenger" stoppt ihn

wenn du nun diverse dienste stoppen willst schreibst du in eine textdatei die dienste rein die gestoppt oder gestartet werden sollen. du darfst nur eine funktion pro zeile schreiben.

wenn du das dann hast, speicherst du die datei als zum beispiel "aus.txt"
das gleiche machst du dann mit dem script das das gegenteil der 1. scriptes erledigen soll.

net stop messenger
net start wzcsvc
das würde den messenger stoppen und die wlan schnittstelle starten.
du kannst auch dienste restarten. dazu schreibst du einfach das stop und das start comando in eine solche bat datei.


net stop messenger
net start messenger
auch kannst du ein script schreiben womit dann der dialog zum abmelden der usb geräte erscheint. mir zum beispiel ist das icon zu klein. bei sowas schreibt man

"rundll32.exe shell32.dll,Control_RunDLL hotplug.dll"
in eine solche bat datei.

diese scripte, wenn du sie dir für dich perfekt zusammengebastelt hast, kannst du auch beim systemstart automatisch laufen lassen, direkt bei der anmeldung. wie das geht sage ich dir aber nicht mehr heute abend.^^

es versteht sich natürlich von selbst das die anführungszeichen ("")NICHT dazu gehören.

ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
 
#3
S

spitfire_ch

Threadstarter
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
4
Alter
42
Ausgezeichnet, herzlichen Dank!

Wenn es sich beim Prozess nicht um einen Dienst handelt, sondern in msconfig unter "startup" aufgelistet ist, starte ich den Prozess einfach mit dem Befehl, der unter "command" steht, richtig?

Beste Grüsse

- spitfire
 
#4
Maximus1

Maximus1

Dabei seit
22.03.2005
Beiträge
939
auf der webseite der pcwelt (www.pcwelt.de) gibt es ein minitool namens "pcwkill" damit kannst du auch prozesse abschiessen. du kannst ja mal versuchen ob du es hinbekommst die jeweiligen prozesse damit zu killen. dafür musst du aber in die comandozeile (start->ausführen->"cmd" eingeben->enter) wenn du das commadfenster auf hast navigierst du dem verzeichnis wo du die pcwkill hast und tippst dann "pcwkill /?". damit wird dir die hilfe zu der datei aufgerufen. wenn du erfolgreich deine tasks damit killen kannst, kannst du dir die kill befehle auch in eine/die bat datei schmeissen und schauen ob alles so läuft wie du es willst. um die gekillten prozesse wieder zu starten lege ich dir das tool stratup control panel ans herz. das tool missbrauchen wir aber nur. (http://www.mlin.net/StartupCPL.shtml) einmal installiert ist es in der systemsteuerung. jetzt suchen wir uns einen schönen eintrag den wir ja sonst nicht brauchen und machen mit der rechten maustaste einennklick und klicken dann auf "edit". die untere zeile, die mit "Enter the path... " beginnt ist der standartauf. genau diese zeile kopieren wir uns so wie sie ist und schmeissen sie in die/eine bat datei die unsere dienste und prozesse starten soll.

hört sich an wie ein riesiger aufwand, aber eigendlich hast du schon mehr aufwand getrieben als du die dienste identifiziert und mit "net start /stop" zur mitarbeit überredet hast.
 
#5
S

spitfire_ch

Threadstarter
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
4
Alter
42
Vielen Dank, das sind sehr nützliche Tools. Das mit den Prozessen klappt bis jetzt recht gut, ich muss aber noch start vorn dran hängen, sonst bleibt die Batch-Verarbeitung nach der ersten Zeile stehen:

start /D "c:\Program files\Adobe\Acrobat 7.0\Distillr" Acrotray.exe
start /D "C:\windows" notepad.exe
:end

Weisst Du, wofür /D steht? Wird mittelst start /? nicht aufgeführt, ohne klappt's aber nicht.

Werd mich als nächstes an den Diensten versuchen. Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe!
 
#6
Charles43

Charles43

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
145
Ich habe diesen Parameter gerade mal ausprobiert. Im Prinzip erreichst Du mit /D, daß Du Pfad und Programmname getrennt übergeben kannst, um die Anwendung zu starten.
Normalerweise reicht
start "C:\Windows\notepad.exe"
um Notedad zu starten.
Warum hast Du die Parameter so angegeben? Hat das seinen Grund in der Batch-Datei mit irgendwelchen Variablen oder so?

Grüße
Charles
 
#7
S

spitfire_ch

Threadstarter
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
4
Alter
42
Hab das so als Beispiel gefunden, jedoch ohne Erklärung. Ohne /D öffnet sich bei mir einfach ein Commandpromt mit dem Pfad als Namen der Anwendung; mit /D wird das Programm auch ausgeführt.

Grüsse
- spit
 
#8
Charles43

Charles43

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
145
Es öffnet sich ein neues Commandprompt? Meinst Du ein neues Explorer-Fenster mit dem Programmpfad?

Deine o.g. Befehle musst Du so angeben:
start "c:\Program files\Adobe\Acrobat 7.0\Distillr\Acrotray.exe"
start C:\windows\notepad.exe

Wenn eine Leerstelle im Pfad oder Programmnamen ist, musst du das ganze mit "" umschliessen, ansonsten kannst Du das Programm ohne diese Zeichen angeben.

Grüße
Charles
 
Thema:

Dienste / Prozesse per Skript an- und ausschalten

Sucheingaben

acrotray deaktivieren

,

acrotray autostart deaktivieren

Dienste / Prozesse per Skript an- und ausschalten - Ähnliche Themen

  • SNMP Dienst installieren bei Windows 10 pro

    SNMP Dienst installieren bei Windows 10 pro: Ich möchte SNMP-Support bei Windows 10 pro installieren. Ich habe das schon etliche Male gemacht. Nur dieses Mal fehlt mir unter...
  • GELÖST Fehler bei der Anmeldung des Dienstes "Benutzerprofildienst"

    GELÖST Fehler bei der Anmeldung des Dienstes "Benutzerprofildienst": Hallo Ihr Lieben, ich habe seit heute Nachmittag folgendes Problem: Nach der Installation von WindowsUpdates bekomme ich sobald ich mich anmelden...
  • MySql Server Dienst wird nicht gestartet

    MySql Server Dienst wird nicht gestartet: Hallo, ich nutze eine CAd Anwendung und bin auf Windows10 gewechselt. Leider kann ich das Programm nicht komplett installieren, da der Dienst für...
  • Hohe Prozessorauslastung ohne Programme, Prozesse oder Dienste

    Hohe Prozessorauslastung ohne Programme, Prozesse oder Dienste: Hallo Community, ich habe einen Rechner mit einem 4-Kern-AMD-Prozessor und fahre WIN7 Professional 64bit. Seit Jahren war alles in Ordnung. Jetzt...
  • Bereinigen meines PC - Wie kann ich Dienste/Prozesse los werden, was darf ich löschen

    Bereinigen meines PC - Wie kann ich Dienste/Prozesse los werden, was darf ich löschen: Nachdem mein armer PC mit XP Professional vor lauter riesen Prozesse etc. in die Knie geht (er war unter genau derselben Installation schon um ein...
  • Ähnliche Themen

    Oben