Deutschland: Ende der Privatkopie droht

Diskutiere Deutschland: Ende der Privatkopie droht im IT-News Forum im Bereich IT-News; Bei der Reform des Urheberrechtsgesetztes war ursprünglich die so genannte Bagatellklausel vorgesehen. Damit wären Kopien im geringen Rahmen für...
#1
copy02

copy02

News Master
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Bei der Reform des Urheberrechtsgesetztes war ursprünglich die so genannte Bagatellklausel vorgesehen. Damit wären Kopien im geringen Rahmen für den privaten Gebrauch nicht strafbar gewesen. Dieser Passus soll im neuesten Entwurf des Gesetzes laut dem "Handelsblatt" fehlen.

Für private Raubkopien soll es in Deutschland einem Zeitungsbericht zufolge doch keine Bagatellklausel geben. Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) wolle künftig Schwarzkopien prinzipiell unter Strafe stellen, berichtet das "Handelsblatt" am Mittwoch unter Berufung auf Koalitionskreise. Zypries hatte ursprünglich geplant, Urheberrechtsverletzungen von der Strafbarkeit auszunehmen, wenn nur wenige Kopien angefertigt wurden und es nur um den privaten Gebrauch geht. Diese Bagatellklausel sei in dem neuesten Gesetzesentwurf, der am Mittwoch im Bundeskabinett verabschiedet werden soll, nicht mehr enthalten, schreibt die Zeitung.

Musik- und Filmindustrie klagen seit Jahren über Einbußen durch illegale Kopien. In Frankreich beschloss die Nationalversammlung am Dienstag ein Gesetz zum Schutz der Urheberrechte, das für Privatleute, die zum Eigenbedarf illegal kopierte Musik aus dem Internet herunterladen, ein Bußgeld von 38 Euro pro Verstoß vorsieht. Personen, die den Kopierschutz knacken, werden mit einem Bußgeld von 3750 Euro Buße bestraft.

Frankreich: P2P-Software illegal - Geldstrafen für Nutzer (PC-WELT Online, 22.03.2006)

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT
 
#2
E

eschga

Dabei seit
02.01.2004
Beiträge
140
Alter
94
Sind eigentlich die Politiker Aktionäre ???
Und geht es denen um die Dividenden ???Geldgier ???


Abzocken wo es nur geht.
Dabei wissen die sogen. Künstler nicht mehr was machen mit dem vielen Geld.

:knall :nana
 
#3
T

Terrabyte

Dabei seit
04.10.2005
Beiträge
906
Alter
41
Durch solche Maßnahmen werden die das Gegenteil erreichen, der Absatzmarkt an CDs wird weiter stark rückläufig sein.

Es muss mir das Recht eingeräumt werden in meinen 12 Fach Wechsler im Auto gebrannte CDs zu benutzen, wenn der geklaut wird ist der Wert der original CDs über dem der Anlage und die versicherung zahlt nicht.

MEINE Lösung:

Musikbörde im Internet und mit USB Stick die Musik ins Auto.

FAZIT: ICH werde in meinem Leben keine Musik CD mehr kaufen.

Selber schuld
 
#4
dialunum

dialunum

Dabei seit
21.02.2006
Beiträge
199
Alter
36
hallo Leute!

Kann die nicht jemand endlich mal aufklären das diese ganzen Versuche
genau das Gegenteil erreichen, von dem was sie sollen?

Die Politiker haben echt ein an der Waffel und die Musik/Filmindustrie hatte
ja schon immer einen an der Waffel.

Die schnallen einfach nicht, dass sie das nie ganz eindämmen werden.
Die müssen einfach es einem Schmackhaft machen das man es kauft und
nicht sich aus dem Netz zieht.

Die Gesetzkäule gleich immer rausholen ist der absolut falsche weg, aber versuch
das mal der Musik/Filmindustrie klarzumachen.

Ich reg mich nicht auf. Sonst müssen meine Arbeitskollegen dann das den ganzen
Tag wieder ertragen

Gruß badaeck
 
#6
dialunum

dialunum

Dabei seit
21.02.2006
Beiträge
199
Alter
36
lasst uns alle ne demo starten vor den Bereichen wo Musik Filme CD's und DVD's verkauft werden.

Einfach ein paar Leute zusammen trommeln in jeder Stadt und diese Geschäfte Bereiche blockieren

Dagegen kann die Polizei nichts machen. Solange wir friedlich bleiben! :D
:schrei Wir demonstrieren
 
#7
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITATlasst uns alle ne demo starten vor den Bereichen wo Musik Filme CD's und DVD's verkauft werden.
[/b]
Das wäre mal was,ich glaube das gabs bisher noch nie.Aber die Geschäftsinhaber werden uns garantiert wegjagen. :D
 
#8
T

Terrabyte

Dabei seit
04.10.2005
Beiträge
906
Alter
41
Ich wäre da eher für einen Aufruf zum Boykott.

Niemand soll Cds/DVDs kaufen, naja sowas wird aber wenn nur in Frankreich funtionieren.
 
#9
ShadowThe2nd

ShadowThe2nd

SPONSOREN
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
481
Alter
43
Ort
Berlin
Es war abzusehen, das die Politik der Wirtschaft, bei manch einem Politiker ist das eine ja auch das andere, nur gut das das kein Grund zum Anlass gibt, an dessen Objektivität zu zweifeln, nachgibt.
Schliesslich geht es um viel Geld und jedermann weiss doch, das nur die bösen Raubkopierer an den sinkenden Einnahmen der Musik-, Film- und Spieleindustrie schuld sind.
Nicht etwa die schlechte Wirtschaftliche Lage in Deutschland, was die Kaufkraft hemmt, oder die Teils überhöhten Preise für diese netten kleinen Silberscheiben.

Ja ja, der Böse Böse Nutzer, er soll gefälligst kaufen aber nicht nutzen.

Mein inzwischen Wochen alten Spiel Star Wars Empires At Wars funktioniert dank dem tollen Kopierschutz ( SecuRom7 oder Safedisk 7 , eines von beiden) immer noch nicht.
Zurückgenommen wurde die Ware, weil geöffnet, aber auch nicht!
Wenn ich nun den Kopierschutz knacken könnte, würde ich mich strafbar machen.

Ein Hoch auf das Urheberrecht, das jeden der einen Brenner im PC besitzt, mehr oder weniger Kriminalisiert und unter Generalverdacht stellt. :repect
 
#10
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.661
Alter
40
ZITAT(ShadowThe2nd @ 22.03.2006, 12:46) Quoted postMein inzwischen Wochen alten Spiel Star Wars Empires At Wars funktioniert dank dem tollen Kopierschutz ( SecuRom7 oder Safedisk 7 , eines von beiden) immer noch nicht.
Zurückgenommen wurde die Ware, weil geöffnet, aber auch nicht![/b]
Müssten die in dem Fall aber schon. Schliesslich erfüllt es eine zugesicherte Eigenschaft nicht (die, dass es auf dem Rechner läuft) :eh
Musst mal die Suchfunktion des Board nutzen, da hatten wir schonmal ein Thread mit der "Problematik"
 
#11
M

myoto

Gast
ZITATDabei wissen die sogen. Künstler nicht mehr was machen mit dem vielen Geld.[/b]
lol

Die Industrie kriegt das Geld, nicht die Künstler. Die die am meisten verdienen sind die Plattenfirmen.



Ausserdem, was soll der Stress? Ich brauche keine Musik-CDs, ich höre Radio und das reicht. Von mir aus können die CDs auch 100€ kosten lassen und das hören verbieten. Mir ist das egal.


Früher dachte ich anders, aber jetzt.... :no
 
#12
Maximus1

Maximus1

Dabei seit
22.03.2005
Beiträge
939
also langsam sollen die sich mal entscheiden.
wäre ja auch nett wenn sie sich nicht immer gegen den user entscheiden, sondern auch mal für ihn.
 
#13
E

eifelyeti

Dabei seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
60
:wut Wenn das so kommt ,wie angedroht , werde ich endlich auf LINUX umsteigen , da verdient dieser Grinse-Bill aus Redmont erst recht nichts an mir. Nun gibt die Regierung den Software-Riesen auch noch die Lizens zum Geld-Drucken ! Glücklicherweise ist das Software-Patent gescheitert , dann hätte dieser Bill Gates auch noch Geld dafür bekommen , dass Entwickler PULL-DOWN-Menüs verwenden. Für wen sind diese Sessel-Puper eigentlich da ? Fliessen da etwa Bestechungsgelder ??? :aha :knall :no :kopfklatsch
 
#14
S

SniperMike

Gast
Na toll, somit erreicht die arme arme Musikindustrie bestimmt ihr Ziel. Diejenige die bisher Musik vom I-Net gezogen haben, ziehen weiter. Und diejenigen, die bisher gekauft haben, werden bestimmt nicht mehr.

Kenne genügend, die fette Sammlungen daheim haben und für ihren Cd-Wechsler, Ihre Cd's individuell zusammengestellt haben. Was auch nachvollziehbar ist...

Irgendwie kannste Dir da nur noch an's Hirn langen. :kopfklatsch Beste Lösung: Radio hören & nix mehr kaufen.

Gruß SniperMike

PS: Und wenn die M-Industrie noch weniger verdient, wird das Volk bald angezeigt, weil generell zuwenig eingekauft wird. Oder so.....ach ich will mich garnimmer ärgern. Weiter so Deutschland !!! :danke
 
#15
F

Freak-X

Gast
Die kapieren es einfach nicht!

Selber schuld, so wird das Raubkopiern und Filesharing nur noch schlimmer... :no
Ich hab da kein Mitleid und deren Gejammer geht mir tierisch auf den Geist. :motzen
 
#16
Whiteman

Whiteman

Dabei seit
25.10.2004
Beiträge
66
Stellt euch doch einfach mal folgendes Szenario vor:

Ich werde wegen illegaler Kopie angezeigt. Die Sache landet vor Gericht,
ich gestehe und gebe als Teil meines Geständnisses eine Liste aller
Leute preis die meines Wissenes nach auch kopiert haben. Die Statsanwaltschaft
muss dem natürlich nachgehen.
Jetzt tun all diese von mir genannten Leute das selbe. Sie geben alle
Leute preis die ihres Wissens nach kopiert haben. Und so gehts weiter.....


Dann könnten wir entweder ca. 75% der deutschen Bevölkerung einlochen,
oder endlich mal kapieren wie dumm diese Lobbistengesetze doch eigentlich
sind.
 
#17
msueper

msueper

Dabei seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
Habt ihr's gehört in den Nachrichten hiess es: Privatkopie ist erlaubt.

Aber so oder so würde ich nie ne Musik-CD in den Rechner einlegen. Sonys Rootkit wirkt da noch nach...
 
#18
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
ZITAT(eifelyeti @ 22.03.2006, 13:15) Quoted post
:wut Wenn das so kommt ,wie angedroht , werde ich endlich auf LINUX umsteigen , da verdient dieser Grinse-Bill aus Redmont erst recht nichts an mir. Nun gibt die Regierung den Software-Riesen auch noch die Lizens zum Geld-Drucken ! Glücklicherweise ist das Software-Patent gescheitert , dann hätte dieser Bill Gates auch noch Geld dafür bekommen , dass Entwickler PULL-DOWN-Menüs verwenden. Für wen sind diese Sessel-Puper eigentlich da ? Fliessen da etwa Bestechungsgelder ??? :aha :knall :no :kopfklatsch
[/b]
Was hat denn nun schon wieder Microsoft damit zu tun? Kopien von Anwendungssoftware waren schon immer illegal. Hier gab es meines Wissens noch nie die Erlaubnis Kopien an Freunde und Bekannte weiterzugeben.
Bei Musik war es bisher mehr oder weniger geduldet, dass Kopien (in einer geringen Anzahl) an Bekannte weitergegeben wurden. Voraussetzung war allerdings, dass jede dieser Kopien direkt von der Original-CD erstellt wurde und nicht die Kopie einer bereits kopierten CD waren.
Filesharing nach Art von eDonkey, Torrent, ... erfüllte dieses Kriterium allerdings noch nie.
 
Thema:

Deutschland: Ende der Privatkopie droht

Deutschland: Ende der Privatkopie droht - Ähnliche Themen

  • Amazon stellt neue Geräte auch für Deutschland vor und das sind die Amazon Echo Neuheiten

    Amazon stellt neue Geräte auch für Deutschland vor und das sind die Amazon Echo Neuheiten: Wenn es um virtuelle Assistenten geht sind sich viele Windows Nutzer einig, dass es mit Cortana da leider noch nicht so gut funktioniert wie mit...
  • Surface Pro Type Cover mit US-Layout in Deutschland kaufen

    Surface Pro Type Cover mit US-Layout in Deutschland kaufen: Ich würde mir sehr gerne ein aktuelles Surface Pro zulegen. Was mich bisher davon abhält ist die Tatsache, dass es in Deutschland nur deutsche...
  • DVB-T2: Österreich will Umstellung bis Ende 2016 - Deutschland braucht mindestens bis 2019

    DVB-T2: Österreich will Umstellung bis Ende 2016 - Deutschland braucht mindestens bis 2019: Anfang dieses Jahrtausends hat das terrestrische Digitalfernsehen DVB-T die analoge Übertragung von Fernsehsignalen ersetzt. Inzwischen ist der...
  • Microsoft Surface Pro offenbar erst Ende Mai in Deutschland verfügbar - Anfrage nach

    Microsoft Surface Pro offenbar erst Ende Mai in Deutschland verfügbar - Anfrage nach : Gestern erst haben wir berichtet, dass laut unbestätigten Hinweisen ein Verkaufsstart des Surface Pro für den 10. Mai erwartet wird. Microsoft...
  • Google Mail: Google droht mit Ende des Mail-Dienstes in Deutschland

    Google Mail: Google droht mit Ende des Mail-Dienstes in Deutschland: Google hat damit gedroht, seinen Mail-Dienst Google Mail in Deutschland dicht machen zu wollen, falls das Gesetz über die Überwachung des...
  • Ähnliche Themen

    Oben