Deutsche Unternehmen nutzen "Web-2.0"-Technik nicht effizient

Diskutiere Deutsche Unternehmen nutzen "Web-2.0"-Technik nicht effizient im IT-News Forum im Bereich IT-News; Deutsche Unternehmen nutzen "Web-2.0"-Technik nicht effizient Einer Studie von Berlecon und Coremedia zufolge experimentieren deutsche...
#1
C

computerexperte06

Threadstarter
Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
318
Alter
28
Ort
Lüneburg
Deutsche Unternehmen nutzen "Web-2.0"-Technik nicht effizient

Einer Studie von Berlecon und Coremedia zufolge experimentieren deutsche Unternehmen zwar erfolgreich mit sogenannter Web-2.0-Technik, nutzen diese aber nicht sinnvoll.

Wikis, Blogs oder Social Bookmarking werden der Studie zufolge weder abteilungsübergreifend (weniger als zehn Prozent) noch gar unternehmensweit (unter fünf Prozent) eingesetzt. Ohne solche Vernetzung bleibe das kollektive Wissen jedoch weitgehend ungenutzt; das große Potenzial von "Enterprise-2.0-Anwendungen" werde nicht ansatzweise ausgeschöpft.

"Es entstehen so erneut Wissensinseln, die eine effiziente Nutzung von Informationen ausbremsen", klagt Coremedia-Chef und -Mitgründer Sören Stamer. "Früher oder später werden Unternehmen nicht umhin kommen, neue Formen der Zusammenarbeit sowie des Wissens- und Informationsaustauschs mit Hilfe von Web-2.0-Werkzeugen umzusetzen, um den gestiegenen Kommunikationsanforderungen gerecht zu werden", ergänzt Nicole Dufft, Geschäftsführerin von Berlecon Research.

Den Artikel können Sie hier weiterlesen

Quelle:
 
#2
froemken

froemken

SPONSOREN
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
1.137
Alter
40
Ort
Im Oberbergischen
Hier noch zwei Links dazu was Web-2.0 eigentlich ist:
http://www.webthreads.de/2006/04/was-ist-web-20/
http://twozero.uni-koeln.de/content/e14/index_ger.html


Also ganz ehrlich, ich hab bis eben auch nur das Wort "Web-2.0" gekannt, aber was sich dahinter verbirgt?!? Ich hab auch noch nie einen gehört, der gesagt hat: "Hey...das habe ich per Web-2.0" programmiert. Oder: "Ich habe mich bei der Programmierung an Web-2.0 angelehnt".

So wie es ausschaut, würde ich nach dem ich die Links gelesen habe eher sagen, das Web-2.0 einen Meilenstein in der Entwicklung des Internet darstellen soll. Wir sind weg von den statischen HTML-Gerüsten vieler Webseiten (Web-1.0) sondern arbeiten nun vermehrt mit PHP, um Dynamik ins Web zu bringen, um auf Kundenwünsche während des Surfens zu reagieren. Das ist für MICH Web-2.0.
Genauso auch die Paarung von Java und PHP (AJAX), die unteranderem schon während der Dateneingabe von den Besuchern reagieren kann.

Aber genau das, mit dem Meilenstein und dem AJAX suche ich in der Beschreibung vergeblich.

Der Titel der News bezieht sich auf Technik, aber hinter meinen Links finde ich nur, was für neue Portale es nun im Internet gibt. Nix von Technik. Nix von PHP, Nix von AJAX.

Hätte mich jemand von dieser Studie angerufen und gefragt, ob wir mit den Techniken des Web-2.0 Standards arbeiten, ähm...dann hätte ich da keine Antwort drauf geben können. Und ich glaube...selbst wenn ich gefragt hätte, würde mir die Person, das bestimmt mit WikiPedia und GoogleLabs erklären. Klar...sowas habe ich nicht auf meiner Firmenhomepage und schon heißt es, dass sich die Firmen nicht damit auseinander setzen. Haben aber ein komplexes ShopSystem auf der Webseit thronen.

Also ich sehe da noch sehr viele Vertändnisfragen und solange die nicht geklärt sind und erklärt werden, wird eine solche Studie immer wieder in dieser Form ausfallen.

Stefan
 
#3
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
@froemken:

Ja da hast du recht. Das liegt daran, dass der Begriff ziemlich schwammig ist. Es ist ja im dem Sinne kein neues Web und es werden eigentlich auch immer noch die selben Technologien verwendet.

Allerdings sollen sich im Allgemeinen Webanwendungen mehr wie Desktop-Anwendungen verhalten und die Kluft zwischen Desktop und Web verkleinern.
 
#4
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Einer Studie von Berlecon und Coremedia zufolge experimentieren deutsche Unternehmen zwar erfolgreich mit sogenannter Web-2.0-Technik, nutzen diese aber nicht sinnvoll.
Woher wollen sie das wissen?
 
Thema:

Deutsche Unternehmen nutzen "Web-2.0"-Technik nicht effizient

Deutsche Unternehmen nutzen "Web-2.0"-Technik nicht effizient - Ähnliche Themen

  • Film auf Deutsch gemietet, Wiedergabesprache ist französisch

    Film auf Deutsch gemietet, Wiedergabesprache ist französisch: Guten Tag Ich habe gerade eben den Film "All i want for Christmas is you" auf Deutsch gemietet, wenn ich den Film nun ansehen will dann ist die...
  • Fehler bei der Installation des "Deutsch Local Experience Pack"

    Fehler bei der Installation des "Deutsch Local Experience Pack": Hallo, Ich habe ein Problem , umzwar werden bei mir seit geraumer Zeit Updates nicht mehr installiert , weil es ~Zitat Windows "Fehlgeschlagen"...
  • Kickstarter: Deutsche Unternehmen sollen eigene Projekte ab Herbst 2014 einstellen kö

    Kickstarter: Deutsche Unternehmen sollen eigene Projekte ab Herbst 2014 einstellen kö: Für Startup-Unternehmen und Tüftler ist die Plattform Kickstarter ideal. Begeistert man die potentielle Kundschaft, kann durch eine hohe...
  • Zwei von drei deutschen Unternehmen hatten Hackerbesuch

    Zwei von drei deutschen Unternehmen hatten Hackerbesuch: Quelle und ganzer Bericht auf Heise.de
  • Deutsche Telekom: Unternehmen verliert im Inland weiter Kunden - Sparprogramm greift

    Deutsche Telekom: Unternehmen verliert im Inland weiter Kunden - Sparprogramm greift: Die Deutsche Telekom sieht sich trotz des scharfen Wettbewerbs im Inland und weiterer Kundenverluste bei ihrer Geschäftsentwicklung 2007 auf Kurs...
  • Ähnliche Themen

    Oben