GELÖST Deutsch, aber ich verstehs nicht..

Diskutiere Deutsch, aber ich verstehs nicht.. im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Ich muss bei meinem Router einen Port öffnen. Unter "Hilfe" steht folgendes Ich lese das zwar aber ich versteh nur Bahnhof. Wer kann mir das in...
wotan

wotan

Göttervater
Threadstarter
Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
1.350
Ort
Gladsheim
Ich muss bei meinem Router einen Port öffnen. Unter "Hilfe" steht folgendes
[FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Tragen Sie im Feld IP Adresse des Server Set 1 eine IP Adresse ein, an die IP-Pakete von solchen Ports weitergeleitet werden, die nicht in diesem Menü dieser IP-Adresse zugeordnet wurden. Wenn Sie keine IP-Adresse eintragen, werden alle Pakete für nicht in diesem Menü spezifizierte Ports verworfen.[/FONT]
Ich lese das zwar aber ich versteh nur Bahnhof. Wer kann mir das in eine DAU-fähige Sprache übersetzten?

Besten Dank und Gruss
Wotan
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
Was hast du denn für nen Router?
 
S

seppjo

Gast
Portabhängige Daten werden an eingetragene IP gesendet.
Sollte keine IP eingetragen werden gehen diese Portdaten verloren.
 
S

seppjo

Gast
Möchtest du gerade irgend einen Port intern weiterleiten?
 
M

matze.schrader

Dabei seit
29.05.2006
Beiträge
126
Hallo,

ich versuche es einfach zu erklären.

Dein Router steht mit deiner IP im Internet.
Falls also irgendwer diese IP anpingt oder im Browser aufruft, geht das zu Deinem Router der erstmal damit nichts macht.

Nun kann es ja sein, daß Du auf einem Rechner in deinem Heimnetz (dem sog. internen Netz) einen kleinen Webserver oder einen FTP-Server laufen hast.

Von aussen kommt man also so einfach nicht auf diesen Webserver oder den FTP-Server.

Daher trägst Du nun in der Oberfläche des Routers z.B. bei Port 80 (http-Port) die interne IP des Rechners bei Dir daheim ein, der eben den Webserver laufen hat.
Ab dann gehen alle Anfragen auf Port 80 auf deine Internet-IP weiter an den internen Rechner und dieser gibt die Webseite aus.

Sowas nennt man Port-Forwarding.

Ich hoffe, ich konnte dir das erklären.

Matze
 
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
49
Ort
Hamburg
Ähm, Zyxel 662 HW-61.
Aber welche IP muss ich eingeben? Das check ich nicht....
ich tippe mal, dass hier die IP gefragt ist, zu der du den Port frei geben willst.

also in falle von Bittorrent wäre das die PC-IP und der festgelegte Port im Programm.. (Bsp:mein pc hat IP: 192.168.178.105 und im bitocmet ist der Port 45100 eingetragen und soll freigegeben werden und dazu im TCP bzw. UDP bereich -> fertig)

Der router will nur wissen, zu welcher IP der Port gehören soll, den er frei geben muss...


da es sich meist um freigaben von ports handelt, von programmen die man selbst auf dem pc hat, gehört hier ansich die IP des eigenen PC rein, da der router ja nicht weiß, welchen Port deine progs nutzen, daher die freigabe... Leider ist das bei deinem Router etwas missverständlich beschrieben..
 
wotan

wotan

Göttervater
Threadstarter
Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
1.350
Ort
Gladsheim
Hallo,

ich versuche es einfach zu erklären.

Dein Router steht mit deiner IP im Internet.
Falls also irgendwer diese IP anpingt oder im Browser aufruft, geht das zu Deinem Router der erstmal damit nichts macht.

Nun kann es ja sein, daß Du auf einem Rechner in deinem Heimnetz (dem sog. internen Netz) einen kleinen Webserver oder einen FTP-Server laufen hast.

Von aussen kommt man also so einfach nicht auf diesen Webserver oder den FTP-Server.

Daher trägst Du nun in der Oberfläche des Routers z.B. bei Port 80 (http-Port) die interne IP des Rechners bei Dir daheim ein, der eben den Webserver laufen hat.
Ab dann gehen alle Anfragen auf Port 80 auf deine Internet-IP weiter an den internen Rechner und dieser gibt die Webseite aus.

Sowas nennt man Port-Forwarding.

Ich hoffe, ich konnte dir das erklären.

Matze
Sauber erklärt. Chapeau!!!

ich tippe mal, dass hier die IP gefragt ist, zu der du den Port frei geben willst.

also in falle von Bittorrent wäre das die PC-IP und der festgelegte Port im Programm.. (Bsp:mein pc hat IP: 192.168.178.105 und im bitocmet ist der Port 45100 eingetragen und soll freigegeben werden und dazu im TCP bzw. UDP bereich -> fertig)

Der router will nur wissen, zu welcher IP der Port gehören soll, den er frei geben muss...


da es sich meist um freigaben von ports handelt, von programmen die man selbst auf dem pc hat, gehört hier ansich die IP des eigenen PC rein, da der router ja nicht weiß, welchen Port deine progs nutzen, daher die freigabe... Leider ist das bei deinem Router etwas missverständlich beschrieben..
Aha, diese Deutsch verstehe ich nun auch. Nur eine kleine Nachfrage, was meinst du mit "...und dazu im TCP bzw. UDP bereich..."?

Vorweg mal herzlich Dank euch beiden.

Gruss Wotan
 
wotan

wotan

Göttervater
Threadstarter
Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
1.350
Ort
Gladsheim
Herzlichen Dank für eure Hilfe. Vor allem die Links waren sehr hilfreich und haben mich einen Schritt weiter gebracht.

@seppjo, der Franzose würde das wohl "déformation professionelle" nennen :-)
 
Thema:

Deutsch, aber ich verstehs nicht..

Deutsch, aber ich verstehs nicht.. - Ähnliche Themen

  • Nicht funktionierende Taste nach Sprachumstellung Deutsch nach Englisch

    Nicht funktionierende Taste nach Sprachumstellung Deutsch nach Englisch: Hi zusammen, ich habe vor kurzem die Sprache meines Windows 10 Rechners von Deutsch auf Englisch umgestellt. In den Region Settings habe ich...
  • System spricht Deutsch. Ich will aber Englisch.

    System spricht Deutsch. Ich will aber Englisch.: Ich habe mich noch nie mit Sprachausgabe befasst. Ich nehme jedoch an, dass die Stimme irgendwo systemweit definiert ist, weil sie deutsch...
  • Ich habe einen anruf von (angebblich) microsoft erhalten, mein rechner wäre infiziert - in englisch, mit deutscher 0189... nr - ist das microsoft gewe

    Ich habe einen anruf von (angebblich) microsoft erhalten, mein rechner wäre infiziert - in englisch, mit deutscher 0189... nr - ist das microsoft gewe: Ich habe einen anruf von (angebblich) microsoft erhalten, mein rechner wäre infiziert - in englisch, mit deutscher 0189... nr - ist das microsoft...
  • Zwei Outlook Accounts - einer verwendet deutsche Standardordner, der andere englische? Was kann ich tun?

    Zwei Outlook Accounts - einer verwendet deutsche Standardordner, der andere englische? Was kann ich tun?: Hallo! Ich habe zwei Outlook Accounts. Einer ist eine alte Outlook Adresse * Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. *, die...
  • Ähnliche Themen
  • Nicht funktionierende Taste nach Sprachumstellung Deutsch nach Englisch

    Nicht funktionierende Taste nach Sprachumstellung Deutsch nach Englisch: Hi zusammen, ich habe vor kurzem die Sprache meines Windows 10 Rechners von Deutsch auf Englisch umgestellt. In den Region Settings habe ich...
  • System spricht Deutsch. Ich will aber Englisch.

    System spricht Deutsch. Ich will aber Englisch.: Ich habe mich noch nie mit Sprachausgabe befasst. Ich nehme jedoch an, dass die Stimme irgendwo systemweit definiert ist, weil sie deutsch...
  • Ich habe einen anruf von (angebblich) microsoft erhalten, mein rechner wäre infiziert - in englisch, mit deutscher 0189... nr - ist das microsoft gewe

    Ich habe einen anruf von (angebblich) microsoft erhalten, mein rechner wäre infiziert - in englisch, mit deutscher 0189... nr - ist das microsoft gewe: Ich habe einen anruf von (angebblich) microsoft erhalten, mein rechner wäre infiziert - in englisch, mit deutscher 0189... nr - ist das microsoft...
  • Zwei Outlook Accounts - einer verwendet deutsche Standardordner, der andere englische? Was kann ich tun?

    Zwei Outlook Accounts - einer verwendet deutsche Standardordner, der andere englische? Was kann ich tun?: Hallo! Ich habe zwei Outlook Accounts. Einer ist eine alte Outlook Adresse * Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. *, die...
  • Oben