GELÖST Desktop.ini verschieben und andere Probleme lösen

Diskutiere Desktop.ini verschieben und andere Probleme lösen im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo, ich bin seit einer Woche Vista-Neuling und habe mich in den vergangenen Nächten nach dem Plattmachen des vorkonfigurierten Rechners damit...
I

Interaktivist

Ra(s)tlos
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
267
Standort
Berlins Südwesten
Hallo,

ich bin seit einer Woche Vista-Neuling und habe mich in den vergangenen Nächten nach dem Plattmachen des vorkonfigurierten Rechners damit herumgequält, alles so zu installieren und einzurichten, wie ich es denn gern hätte. Soweit bin ich auch ganz zufrieden, bis auf ein paar Fragen:

- Ich habe in den Ordner-Ansichten eingestellt, dass ich bitte schön auch alle Systemdateien sehen möchte. Das führt dazu, dass ich auf dem Desktop netterweise zwei "desktop.ini" habe. Können die problemlos irgendwoanders hingeschoben werden? (ich würde gern die Systeminnereien sehen können, aber nicht beide besagten Dateien auf dem Desktop ...)

- Gibt es irgendwo eine Übersicht, was das SP1 alles an Updates und Patches installiert hat? Ich meine damit weniger eine im Netz, als eine Auskunft, die mir mein Rechner selbst gibt. Das SP1 war mit dabei ...

- Gibt es eine Möglichkeit, Vista beizubiegen, dass das Standard-Verzeichnis für Programme eben nicht auf C:\ liegt, sondern auf einer andere Partition? Oder nimmt mir das Vista krumm?

Im übrigen bin ich in der ersten Woche mit Vista schon fast so oft abgestürzt wie in einem Jahr XP. Aber das mag an mir liegen. Und wenn ich Sceneos AbsolutTV runterschmeiße, wird es ja vielleicht auch besser ...

Danke für jede Hilfe (und sorry, falls ich die falschen Fragen gestellt habe ...)

Interaktivist
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Normalerweise sollte die Desktop.ini gar nicht mehr auftauchen. Das in jedem Benutzerordner unter "Eigene Dateien" eine Desktop.ini angelegt wird, war XP-typisch, wird aber nicht bei Vista gemacht.

Hast du vielleicht den "Eigene Dateien"-Ordner aus XP komplett auf DVD gesichert und dann in Vista kopiert?
 
I

Interaktivist

Ra(s)tlos
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
267
Standort
Berlins Südwesten
Hallo Michel1980,

nein, bislang ist der Vista-Rechner noch nicht mit Alt-XP in Berührung gekommen. Merkwürdigerweise steht auch nicht viel drin. Vielleicht sollte ich einfach einmal löschen und abwarten was passiert ...

Dank und Gruß
 
XP'er

XP'er

SPONSOREN
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Standort
Magdeburg
Kannste problemlos löschen, passiert nix.

Den Ordner Programme kann man mit Twaek Ui verschieben.
 
I

Interaktivist

Ra(s)tlos
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
267
Standort
Berlins Südwesten
@ WillyV und XP'er,

danke für die schnellen (und guten) Hinweise. Es hat funktioniert. Kann mir jemand noch bei den Standardpfaden helfen? Ich denke, bei XP hätte ich das hinbekommen, hier muss ich passen.

Gruß und Dank
Interaktivist
 
B

buma

Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Desktop.ini wurd nur angezeigt, falls in unter Ordneroptionen den Häckchen bei Systemdateien nicht anzeigen (empfohlen) weggemacht hast ;)

Ich würde einfach den Häckchen wieder reinsetzen, da du sonst überall "zu viel zu sehen bekommst" :D
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Im übrigen bin ich in der ersten Woche mit Vista schon fast so oft abgestürzt wie in einem Jahr XP.
Also ich soll tot vom Sessel fallen, wenn ich in mittlerweile eineinhalb Jahren Vista Ultimate auf meinem privaten PC öfter als einmal abgestürzt bin. (Und das sage ich nur sicherheitshalber so, weil ich an meinem Leben hänge. Erinnern kann ich mich an gar keinen Absturz.) Dabei betreibe ich schon alles an Programmen, was ein System so richtig zum Jubeln bringt. Aber ich vermeide unnötiges Herumdoktern an Einstellungen und verwende absolut keine Power-Tools oder Tweaker. Dafür ist das System immer noch so schnell, wie am ersten Tag.

Vista wird es Dir nicht krumm nehmen, wenn Du die Programme auf eine andere Partition oder Laufwerk legst. Wird dem System ziemlich egal sein. Eine globale Einstellungsmöglichkeit kenne ich allerdings nicht.

Frage dazu allerdings: Wieso? Wenn Du das System irgendwann einmal neu machen mußt, mußt Du sowieso die Programme auch neu installieren. Also wozu auf eine eigene Partition? Außer, du hast auf der Systempartition zu wenig Platz, fällt mir da eigentlich kein Grund ein.
 
Thema:

Desktop.ini verschieben und andere Probleme lösen

Desktop.ini verschieben und andere Probleme lösen - Ähnliche Themen

  • Rechtklick auf dem Desktop funktioniert nicht wie er soll

    Rechtklick auf dem Desktop funktioniert nicht wie er soll: Hallo, Folgendes: Ich habe heute meinen Pc zurückgesetzt ( mit beibehalten meiner eigenen Dateien), nach dem Zurücksetzen funktioniert der...
  • nach update seltsame einblendung im desktop unten rechts

    nach update seltsame einblendung im desktop unten rechts: nach dem letzten update vom12.11. 2019 gibt es bei mir im desktop unten rechts folgende anzeige muss das so sein ?
  • nach update seltsame einblendung im desktop unten rechts

    nach update seltsame einblendung im desktop unten rechts: nach dem letzten update vom12.11. 2019 gibt es bei mir im desktop unten rechts folgende anzeige muss das so sein ?
  • Desktop ini

    Desktop ini: LocalizedResourceName=@%SystemRoot%\system32\shell32.dll,-21787 wie kann ich diese Löschen
  • [erledigt...] *.ini Verknüpfung vom Desktop löschen, ohne Anpassungen zu verlieren

    [erledigt...] *.ini Verknüpfung vom Desktop löschen, ohne Anpassungen zu verlieren: Guten Morgen Allerseits, ich benutze schon seit Jahren das Programm „Idoswin“ als Explorer Ersatz; unter XP Pro. Leider legt das Programm eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben