Der ideale Office- und Multimedia-PC 2018

Diskutiere Der ideale Office- und Multimedia-PC 2018 im Erfahrungsberichte (Hardware) Forum im Bereich Erfahrungsberichte (Hardware); Nachdem im vergangenen Jahr die Preise für Grafikkarten und Arbeitsspeicher einen extremen Anstieg verzeichnet haben, stellt sich die Frage, ob es...
#1
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.734
Nachdem im vergangenen Jahr die Preise für Grafikkarten und Arbeitsspeicher einen extremen Anstieg verzeichnet haben, stellt sich die Frage, ob es überhaupt noch möglich ist, einen Office- und Multimedia-PC für verhältnismäßig wenig Geld zu bekommen. Obwohl sich diese Frage aufgrund verschiedenster Faktoren wie Einsatzzweck oder auch Verfügbarkeit sowie Preis-Leistungs-Verhältnis der Hardwarekomponenten nicht so einfach beantworten...

Zum Artikel: Der ideale Office- und Multimedia-PC 2018
 
#2
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.363
Ort
Thüringen
Also wenn das Gerät nicht über eine dedizierte Graka verfügt wäre das NT in meinen Augen etwas überdimensioniert.Andererseits bekommt man den Ryzen sicher noch um einiges übertaktet....
 
#3
lajoe

lajoe

Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
1.055
Alter
52
Ort
LL
Wenn du jetzt noch die 1Tb Platte dazu nimmst, ein DVD-Laufwerk und eine Win10 Lizenz, bist du aber schon wesentlich teurer dran, als wenn ich z.B. diesen fertigen HP-Pc nehme und noch deine SSD dazu nehme...
 
#4
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.363
Ort
Thüringen
Gut,DVD Laufwerk ist normal rausgeworfenes Geld und Windows 10 kriegt man sehr preiswert per Win7 Key.Und was den HP PC angeht: Wäre die Frage ob die CPU´s vergleichbar sind;ansonsten wäre das ein Micro Tower inkl. Win10 der sogar UHD kann.Schwierig zu vergleichen...:hm
 
#5
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.734
Wenn du jetzt noch die 1Tb Platte dazu nimmst, ein DVD-Laufwerk und eine Win10 Lizenz, bist du aber schon wesentlich teurer dran, als wenn ich z.B. diesen fertigen HP-Pc nehme und noch deine SSD dazu nehme...
schonmal auf die Spezifikationen das HP-PCs geschaut?

Pros:

i5-7500 hat eine höhere CPU-Leistung
DVD-Laufwerk dabei
Windows 10 dabei

Cons:

1x DDR4 2.400 MHz 8 GB-Modul
HDD statt SSD
Mainboard unbekannt bzw. OEM-Version, welches höchstwahrscheinlich auch "nur" 2 RAM-Slots hat, von denen bereits einer mit dem o.g. RAM bestückt ist
unbekanntes Netzteil ohne CM
der i5-7500 mag vielleicht in der CPU-Leistung leicht vor dem Ryzen 3 2200G liegen, aber bezüglich der Grafikleistung ist der i5 dann nur für Office ausgelegt
Windows 10-Lizenz kostet 20 Euro
DVD-Laufwerk - wozu? und wenn, dann gibt es die für 15 Euro


@Alfiator:

Hast recht mit dem Netzteil, ich wollte aber in diesem Gehäuse eines mit Kabelmanagement haben, und da war das hier aufgelistete das günstigste aus dem Hause be quiet! Wer auf CM verzichten kann, spart nochmal 20 Euro.


Aus diesem Grund habe ich auch abschließend geschrieben, dass die Zusammenstellung eines individuellen PCs immer vom persönlichen Geschmack sowie Einsatzzweck abhängig ist. Es gibt auch Leute, die mögen kein ASRock. Ja gut, dann nimmt man stattdessen eben Gigabyte, ASUS, MSI oder Biostar. Dieser Ratgeber soll wie immer "nur" eine Orientierungshilfe darstellen, die individuell zu konfigurieren ist. An ein DVD-Laufwerk habe ich zum Beispiel bei den optionalen Komponenten gar nicht mehr gedacht, da ich heutzutage keinen Einsatzzweck mehr dafür sehe. Andere User wie lajoe dagegen schon. Ich werde es mal noch mit ergänzen.
 
#6
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.363
Ort
Thüringen
Das HP Brett kann 32 GB also denke ich mal das es nicht nur 2 Bänke hat.Andererseits kann man alles immer drehen und wenden wie mal will;ob man es richtig gemacht hat merkt man eh immer erst hinterher.Zum Beispiel kann ich beim Eigenbau die Auswahl des Brett´s frei bestimmen,bin nicht auf den PC Hersteller angewiesen und weiß somit genau was ich bekomme.So gesehen auch ein Vorteil weil ob es für Medion PC´s BIOS Updates gibt.....:nixweis
 
Thema:

Der ideale Office- und Multimedia-PC 2018

Der ideale Office- und Multimedia-PC 2018 - Ähnliche Themen

  • Crucial BX200 SSD soll idealen Ersatz für HDD-Festplatten abgeben

    Crucial BX200 SSD soll idealen Ersatz für HDD-Festplatten abgeben: Als direkter Nachfolger der Einsteiger-SSD BX100 soll die neue BX200 die Festplattennutzer animieren, jetzt von den alten, langsamen HDDs auf die...
  • GELÖST ideales Verhältnis RAM zu Grafikspeicher

    GELÖST ideales Verhältnis RAM zu Grafikspeicher: Gibt es ein ideales Verhältnis der Größe vom RAM für den Prozessor zum RAM der Grafikkarte? Ich habe dazu schon im Inet gesucht, aber nichts...
  • Kindersicherung 2011 - Der ideale Schutz für die Kids vorm PC ...

    Kindersicherung 2011 - Der ideale Schutz für die Kids vorm PC ...: http://www.salfeld.de/software/kindersicherung/index.html Diese Software ist relativ schnell und leicht erklärt. Erstens gibt der obere Link...
  • Idealste Netzwerklösung gesucht

    Idealste Netzwerklösung gesucht: Moin, Mein Problem geht etwas in die Richtung. Ich habe in meiner Wohnung drei Telefonanschlüsse 1 im Wohnzimmer und je 1 in einem...
  • Ideal zum einschlafen und aufwachen

    Ideal zum einschlafen und aufwachen: ich hatte nie richtig verstanden, warum Sexbedürfnisse von Männern und Frauen so unterschiedlich sind. Alle diese Geschichten von Mars und...
  • Ähnliche Themen

    Oben