Den Inhalt einer *.msi-Datei entpacken: So geht's

Diskutiere Den Inhalt einer *.msi-Datei entpacken: So geht's im Software Allgemein Forum im Bereich Software Forum; Hallo, Wer gerne schon mal den Inhalt eines Windows-Installer-Packetes sehen wollte, aber es noch nicht geschafft hat, den Inhalt zu entpacken...
F

Freak-X

Gast
Hallo,
Wer gerne schon mal den Inhalt eines Windows-Installer-Packetes sehen wollte, aber es noch nicht geschafft hat, den Inhalt zu entpacken, der sollte sich an meine Anleitung halten:

1.
Man erstelle zu erst einen neuen Ordner und kopiere dort die *.msi-Datei rein, die entpackt werden soll.

2.
Nun muss im selben Ordner eine *.cmd-Datei mit folgendem Inhalt erstellt werden:

msiexec /a DATEINAME /qn TARGETDIR="PFAD"

Die beiden rot markierten Stellen müssen dabei durch die zu entpackende *.msi-Datei und durch den Pfad, wohin die Datei entpackt werden soll, ersetzt werden.

Hier ein Bsp:
Wenn ich also z.B die Datei "vmware.msi" nach "C:\msi" entpacken will, dann muss der Befehl so lauten:

msiexec /a vmware.msi /qn TARGETDIR="C:\msi"

Führt man nun die eben erstellte *.cmd-Datei aus, so bleibt das CMD-Fenster so lange aktiv, bis der Inhalt der angegebenen *.msi-Datei in den angegeben Pfad (Hier "C:\msi") entpackt wurde.

Am Ende sollte sich auf C:\ also ein neuer Ordner namens "msi" befinden, in dem die entpackten Dateien stecken.

WICHTIG:
Der Ordner mit der *.msi-Datei und der *.cmd-Datei darf sich nicht an der selben Stelle befinden, an die man die *.msi-Datei entpacken will.

Also darf man in meinem Bsp. den Ordner mit den beiden Dateien (*.cmd + *.msi) nicht auf C:\ erstellen, sondern irgendwo anders. - Dafür kann man ja einfach den Desktop oder so benutzen.


Sonst klappt es nicht.
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.551
Klasse, hab' ich gerade mal ausprobiert.:up
Bisher hatte ich nur so ein Tool, das den Stream auseinanderpfriemelte, aber die Dateinamen musste man selber raten.

Das einzige, was den unbedarften Benutzer irritieren mag und deshalb an dieser Stelle erwähnt werden sollte:
Das Auspacken der msi-Datei mit der geschilderten Methode geschieht stillschweigend.
Man kann aber statt /qn auch /qb nehmen, dann sieht man wenigstens, dass was passiert.
 
Thema:

Den Inhalt einer *.msi-Datei entpacken: So geht's

Den Inhalt einer *.msi-Datei entpacken: So geht's - Ähnliche Themen

Batch Datei kann nicht mehr ausgeführt werden: Moin, Ich habe seit gestern ein Problem mit dem Ausführen von Batch Dateien(per Doppelkilck). Auf meinem Windows 10 PC kann ich zwar den Inhalt...
Problem mit Windows / OneDrive - Ordner werden automatisch erstellt und unbenannt!: Liebe Alle! Ich habe ein Problem mit meinem OneDrive Ordner bzw mit dem Windowssystem selbst, es scheint beides zu sein. Zum einen habe ich...
Manueller Aufruf über die Befehlszeile \\"COMPUTER": Sorry, aber wie funktioniert den der manuelle Aufruf über die Befehlszeile \"COMPUTER" ??? Finde nur untenstehende Befehle ... ASSOC...
Sicherheitsupdate 1703 (KB4018483) am 18.04.2017: Hallo und guten Tag an die Damen und Herren, seit dem Update kann ich keine neuen Ordner mehr erstellen. Dialogfeld: "Die angegebene Datei wurde...
Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...

Sucheingaben

msi Entpacken

,

msi auspacken

,

msi dateien entpacken

,
msi enpackt sich wohin
, samsung nvme msi entpacken, msi datein, in msi datei schauen, msi datei entpacken windows vista, dateien in msi anschauen
Oben