DELL AIO PHOTO 924 erkennt Tintenpatrone nicht

Diskutiere DELL AIO PHOTO 924 erkennt Tintenpatrone nicht im Drucker Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Leute. Habe eine LEXMARK Tintenpatrone in meinem DELL Drucker AIO PHOTO 924 reingesetzt. Die Tintenpatronen von Lexmark sollen ja die...
W

Winboarduser123

Threadstarter
Dabei seit
20.07.2009
Beiträge
3
Hallo Leute.

Habe eine LEXMARK Tintenpatrone in meinem DELL Drucker AIO PHOTO 924 reingesetzt. Die Tintenpatronen von Lexmark sollen ja die selben sein, wie die von DELL, da Lexmark die DELL im Auftrag produziert. Der einzige Unterschied bestand auch lediglich auf dem Deckel der PAtrone. Hier sind bei Lexmark zwei Kunstufknuppel drauf, und von Dell nur einer. Also wurde einer von mir kurzerhand mechanisch entfernt. So weit, so gut,... Nun sind die Patronen zumindest mechanisch identisch, und lassen sich auch beide einsetzen. Nur bei der Lexmark Tintenpatrone bringt der Drucker folgende Fehlermeldung:

"linke Patrone fehlerhaft"

Diese Meldung erscheint auch nur am Drucker selbst, nicht in der Systemsteuerung bei Druckern. Hat jemand Erfahrung in diese Richtung?? Kann es sein, das ich noch irgendwas reseten muss, oder sowas in die Richtung? Oder sind die PAtronen unternander doch nicht kompatibel??

Danke für euere Mühen, und einen schönen Abend noch.

MFG
 
sanandreasWB

sanandreasWB

Dabei seit
13.05.2008
Beiträge
692
Ort
getarnt mit Störsendern...
An Patronen sollte man eigentlich nichts mechanisch bearbeiten (außnahmsweise beim Nachfüllen, empfehle ich aber nicht, habs selbst versucht und außer ner Sauerei hats nichts gebracht)... Kauf dir lieber Patronen von Dell. Wenn die beiden Patronen sich mechanisch unterscheiden (auch wenns nur ein Kunststoffknuppel, o. ä. ist) sind sie auch nicht untereinander kompatibel! ;) Kannst du trotz der Fehlermeldung drucken?
 
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.026
Ort
Niederbayern
Ich vermute du hast die falsche Patrone erwischt. Ja, Lexmark und Dell sollten austauschbar sein aber auch hier gibt es etliche verschiedene Patronenmodelle. Wenn du die alte Patrone noch hast: Schreib mal die Dell- und Lexmark-Artikelnummern von den Patronen ab dann kann man schauen ob es tatsächlich die gleichen sein sollen oder nicht.

P.S. Hab hier selber am PC meiner Frau einen Dell AIO 940 bei dem die Patronen leer sind. Wird höchstens noch zum Scannen benutzt denn um den unverschämten Preis der Patronen bekomme ich einen neuen (besseren!) Drucker. Einzige günstigere Alternative wären Patronen von Geha gewesen, das sind wohl nachgefüllte. Also über kurz oder lang landet der Drucker im Recyclinghof.

P.P.S.::welcome
 
W

Winboarduser123

Threadstarter
Dabei seit
20.07.2009
Beiträge
3
Hallo!

Danke für euer Feedback!

Also auf der DELL Patrone steht : 0H8V5V3
Und auf der Lexmark : 0TBY3MB

wobei die 0 natürlich auch ein O sein könnte.

Bei beiden steht drauf : Made in Philippines.

Hab auch ein paar Bilder gemacht. Guckt einfach mal rein.
 

Anhänge

  • CIMG1365.JPG
    CIMG1365.JPG
    363,3 KB · Aufrufe: 481
  • CIMG1367.JPG
    CIMG1367.JPG
    312,7 KB · Aufrufe: 448
  • CIMG1368.JPG
    CIMG1368.JPG
    355,3 KB · Aufrufe: 461
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.171
Ort
DE-RLP-COC
Die Front der beiden Patronen (mit den Kontakten) ist m. E. nach schon unterschiedlich (siehe unterer Rand), also nicht nur der Deckel....
 
W

Winboarduser123

Threadstarter
Dabei seit
20.07.2009
Beiträge
3
Alles klar, danke euch soweit. Hab mir eine bei DELL bestellt. Die bekommst Du auch schon für 21,49 Euro. Hätte ich gleich machen sollen. Also an alle die das mit der LEXMARK Patrone versuchen wollen: Lasst es einfach bleiben. Die Lexmarkt kostet auch 18 Euro. Also ist sowieso nicht viel gespart.

MfG
 
Thema:

DELL AIO PHOTO 924 erkennt Tintenpatrone nicht

Oben