Defragmentierungsproblem

Diskutiere Defragmentierungsproblem im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich WinXP - Allgemeines; Hi nochmal, heute wollte ich mal meine Festplatte (2. Partition) defragmentieren. Ging auch eigentlich ganz normal mit dem Windows-Eigenem...
#1
D

DaRealBastard

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2002
Beiträge
10
Hi nochmal,
heute wollte ich mal meine Festplatte (2. Partition) defragmentieren. Ging auch eigentlich ganz normal mit dem Windows-Eigenem Defrag-Programm (Win XP Prof.). Bloß am Ende waren noch ca. 15% nicht defragmentiert und einige Dateien in 231 Fragmenten! Dann habe ich nochmal versucht, diese Partition mit Norton (2003er) zu defragmentieren und er bleibt jedesmal bei 48 oder 49 % der Überprüfung stehen und macht selbst nach einer Stunde nicht weiter, nur die CPU ist die ganze Zeit voll ausgelastet. Kennt jemand dieses Problem? Es ist nämlich ziemlich nervig mit so einer lahmen (da stark fragmentierten) Festplatte zu arbeiten.

ThX
DaReal
 
#2
D

Dead-Eye Flint

Dabei seit
04.10.2002
Beiträge
199
Versuch erst mal mit dem Windows eigenen Scandisk die Partition zu untersuchen. Eventuell kannst du da den Fehler schon beheben.
Arbeitest du mit System Works von Norton? Dann kannst du auch von der CD booten und die Platte defraggen. Müsste eigentlich auch gehen. :devil
 
#3
D

DaRealBastard

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2002
Beiträge
10
Hi,
also chkdsk zeigt keine Fehler an, also nehme ich mal an, dass die Festplatte in Ordnung ist. Das mit von der CD starten geht bei mir nicht, da ich die Festplatte an nem Raid hängen habe und Norton vermutlich keine Traiber dafür hat. Außerdem habe ich nur die Utilities und nicht System Works. Jetzt versuche ich mal, die Platte mit O&O Defrag zu defragmentieren, mal sehen ob das geht.

ThX
DaReal
 
Thema:

Defragmentierungsproblem

Oben