default Domaine

Diskutiere default Domaine im WinXP - Netzwerk Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo zusammen, ich suche nach einer Möglichkeit bei der Windows XP Anmeldung (Rechner befindet sich in einer Domaine) die Domaine XYZ als...

Serch

Threadstarter
Dabei seit
18.04.2006
Beiträge
155
Hallo zusammen,

ich suche nach einer Möglichkeit bei der Windows XP Anmeldung (Rechner befindet sich in einer Domaine) die Domaine XYZ als default zu setzen.
Z.B. Der User X meldet sich an der Domaine ABC an, fährt den Rechner runter.
Beim Neustart hat Windows die Domaine ABC gespeichert. Ich will aber die Domaine XYZ als default haben.
 

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Der User kann sich doch nur in der Domäne anmelden in der er und der Computer ein Konto besitzen. An zwei Domänen anmelden geht doch überhaupt nicht. Default-Domäne kann also nur eine sein.
 

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.514
Ort
Dortmund
Hi Serch,

ich weiß nicht ob ich dich richtig verstehe, aber die Infos müssten hier einzutragen sein:

Ausführen --> regedit:
HKEY_LOCAL_MACHINE \ Software \ Microsoft \ WindowsNT \ CurrentVersion \ Winlogon
DefaultDomainName:REG_SZ:=Name der Domain

[email protected]
 

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Gleichzeitig nicht. Mit entweder oder aber schon. Standarddomäne müßte die sein, die in der Systemsteuerung - System - Computername eingetragen ist. Wobei das von mir aber eher eine Vermutung ist.

Ein PC kann doch aber nicht gleichzeitig Mitglied in verschiedenen Domänen sein, somit erübrigt sich doch die Frage eigentlich.
Entweder Mitglied von Domäne A oder B, klar kann man "wechseln". Das "Wechseln" ist dann aber ein Aus- bzw. Eintritt in die Domäne und kein wirkliches Wechseln zwischen zweien.
 

Kegol

SPONSOREN
Dabei seit
06.08.2004
Beiträge
573
Ort
Uckermark
Genau. Ein Windows-System kann immer nur Mitglied einer Domäne sein.

Als Anmeldemöglichkeit habe ich dann nur die Anmeldung an der Domäne oder lokal.

Etwas anderes geht nicht.
 

Serch

Threadstarter
Dabei seit
18.04.2006
Beiträge
155
@ Kegol:
genau und ich will das beim Anmelden IMMER die Domaine XYZ steht.



@ tacky:
danke, werde es ausprobieren!
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.073
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Ein PC kann doch aber nicht gleichzeitig Mitglied in verschiedenen Domänen sein, somit erübrigt sich doch die Frage eigentlich.
Entweder Mitglied von Domäne A oder B, klar kann man "wechseln". Das "Wechseln" ist dann aber ein Aus- bzw. Eintritt in die Domäne und kein wirkliches Wechseln zwischen zweien.

Moment mal, du verwechselst da etwas ganz grundsätzliches.

Ein Rechner kann natürlich nur in einer Domäne Mitglied sein.
Das was man bei der Anmeldung aber auswählt ist nicht die Domäne des Rechners sondern die Domäne der Benutzers.

Du kannst ja theoretisch in 5 verschiedenen Domänen einen Benutzer haben. Da ist es völlig egal in welcher Domäne nun der Rechner Mitglied ist.

Aber ein besseres Beispiel.
Bei uns in der Firma gibt es mindestens 10 Domänen, eher mehr. Für jede Landesgesellschaft, für jede Tocherfirma und eben auch für die Geschäftsleitung.

So.... Deshalb kann der Mitarbeiter im Anmeldefenster auswählen, an welcher Domäne er sich anmelden möchte. Der Benutzer aus der Firma A kann sich natürlich nur an der Domäne der Firma A anmelden oder eben noch in Firma F, falls er auch dort einen Benutzer hat. Unabhängig davon in welcher Domäne nun der Rechner Mitglied ist.


Und da dann eben einige Domänen im Anmeldefenster auftauchen, kann es schon nützlich sein, hier eine Standarddomäne zu definieren.

Ich denke auch, dass die Domäne, in welcher der Computer Mitglied ist, hier als Standard angezeigt wird.

Kann aber tatsächlich sein, dass sich das mit dem folgenden Key beeinflussen läßt.

Code:
HKEY_LOCAL_MACHINE \ Software \ Microsoft \ WindowsNT \ CurrentVersion \ Winlogon
DefaultDomainName:REG_SZ:=Name der Domain
 

WillyV

C64
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Ort
mitten in Österreich
Genau so hab ich das auch gemeint.

Ich glaube allerdings, dass der Key das gleiche bewirkt, wie der Eintrag in der Systemsteuerung. Er setzt die Heimatdomäne des PC.
 

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
@Andy

das geht doch aber dann nur wenn eine Vertrauensstellung zwischen den Domänen herrscht, richtig?
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.073
Alter
46
Ort
Wilder Süden
jo. ist ja aber in der regel der fall
 
Thema:

default Domaine

default Domaine - Ähnliche Themen

Passwort ist falsch nach Benutzerwechsel: Hallo Community, ich hatte heute folgenden Fehler bei einem Kunden-Client mit Windows 10 der mir völlig unbekannt ist. Auf dem Rechner gibt...
Windows 10 Pro Hyper-V Default Switch: Firewallregeln "HNS Container Networking - DNS" und "- ICS DNS": Guten Morgen, ich habe das Problem, daß bezüglich o.g. Firewallregeln beim Windows 10 Pro, wenn Hyper-V bzw. auch der Defender Application Guard...
Outlook E-Mails und Kalender auf verschiedenen Devices synchronisieren und bearbeiten.: Hallo zusammen, ich habe derzeit ein Hosting-Paket bei Starto wo Domain und E-Mails gehostet und eingerichtet sind. Momentan pfelge ich meine...
Automatisch auf Wiederherstellungspunkt zurück: Guten Tag zusammen, für meinen Fachbereich an der Universität benötige ich einen Kiosk Rechner mit Admin Rechten Die Anforderungen kommen aus...
Passwörter verschwinden nach Windows 10 Update: Seit dem letzten großen Windows 10 Update Mitte September 2020 habe ich ein Problem mit der Verwaltung meiner Passwörter. Nach verschiedenen...
Oben