Deaktivieren der Auto-Updates, nicht aber des ganzen Update-Dienstes

Diskutiere Deaktivieren der Auto-Updates, nicht aber des ganzen Update-Dienstes im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo, im Netz habe ich viele Anleitungen gefunden wie man die Updates oder Auto-Updates in Windows 10 deaktivieren kann, z. B. indem einfach der...

Nico-Laus

Threadstarter
Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
4
Hallo,

im Netz habe ich viele Anleitungen gefunden wie man die Updates oder Auto-Updates in Windows 10 deaktivieren kann, z. B. indem einfach der Update-Dienst beendet und auf deaktiviert gesetzt wird. Unklar ist mir dabei, ob das nur die Auto-Updates abschaltet (was mein Ziel wäre) oder den ganzen Update-Dienst und der dann nicht einmal mehr manuell gestartet werden kann. Am Ende des Tages soll Windows niemals automatisch ohne meine konkrete Bestätigung ein Update laden, am besten nicht einmal danach suchen. Den regelmäßigen Update-Prozess möchte ich selbst anstoßen. Ist da den Dienst abzuschalten die richtige Lösung?

Der "Lösung", alles als kostenpflichtige Verbindung einzustellen erscheint mir irgendwie "instabil" - wer sagt, dass Windows das nicht einmal ändert mit einem Update.

Grüße,
Nico
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
10.507
Mit einem Hilfsprogramm wie O&O Shutup oder W10Privacy kann man da einiges einstellen
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.782
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Wirklich zuverlässig kannst du das nur auf zwei Wege regeln.
  1. Einen eigenen WSUS Server aufsetzen, auf dem du die Updates dann gezielt dann freigibst wann du willst
  2. Über einen eigenen Proxy oder DNS Server (z.B. Pi-Hole) alle nicht gewünschten Adressen gezielt blockieren und nur dann freigeben, wenn es gewünscht ist.
Alles andere ist flick Schusterei und hat mitunter ungewünschte Nebenfolgen. Zum Beispiel soll ja der Windows Defender weiter mit Signaturupdates versorgt werden. Oder soll eventuell der Windows Store trotzdem funktionieren.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
30.041
Alter
54
Ort
Thüringen
@TE Du könntest Updates aussetzen und dann bei Bedarf wieder einschalten...
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
30.041
Alter
54
Ort
Thüringen
Das kann der TE ja frei bestimmen;zumindest die Pro gestattet 35 Tage.Home weiß ich grade nicht aber die 7 Tage gehen auf jeden Fall.;sollte reichen.Defender Updates gehen in der Zeit zumindest manuell....
 
Thema:

Deaktivieren der Auto-Updates, nicht aber des ganzen Update-Dienstes

Deaktivieren der Auto-Updates, nicht aber des ganzen Update-Dienstes - Ähnliche Themen

Windows 10 S soll im kommenden Jahr durch einen S Mode abgelöst werden, der dann allen bestehenden Windows-10-Versionen zur Verfügung steht - UPDATE: Das im Mai vergangenen Jahres vorgestellte Windows 10 S als Microsofts Antwort auf die Verbreitung der günstigen Chrome-Books hat sich bis heute...
Antivirus-Software für Windows 10 im Test: Microsoft sehr gut und trotzdem nicht ganz vorne dabei - UPDATE: 30.01.2018, 16:22 Uhr: Beim Schutz vor Viren und Trojaner vertrauen viele Nutzer auf die Bordmittel von Windows 10. Das integrierte...
Internetsicherheit 2018 – Neue Bedrohungen aus dem Web: Wer glaubt, gut geschützt vor Schadsoftware oder fremden Zugriffen auf den eigenen Rechner zu sein und seine Informationen und Daten in Sicherheit...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Im Anfang war der Sputnik-Schock – Eine kurze Geschichte des Internets vom APRANET bis Web 4.0: Wir leben in einem digitalen Zeitalter. Große Teile unser Arbeits- und Privatwelt finden dort statt und werden teilweise sogar hineingetragen. In...
Oben