[DE] Vorstoß: Dieter Bohlen plädiert für freie Musik-Downloads

Diskutiere [DE] Vorstoß: Dieter Bohlen plädiert für freie Musik-Downloads im IT-News Forum im Bereich IT-News; Der Musiker und Musik-Produzent Dieter Bohlen hat sich für freie Musik-Downloads ausgesprochen. Seiner Meinung nach sei es nicht gut, dass...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10




Der Musiker und Musik-Produzent Dieter Bohlen hat sich für freie Musik-Downloads ausgesprochen. Seiner Meinung nach sei es nicht gut, dass Personen, die im Internet Musik herunterladen, deshalb kriminalisiert werden.

Über eine Stunde hatte Johannes B. Kerner in seiner ZDF-Talkshow allein dem Popgiganten Dieter Bohlen gewidmet. Interessant wurde es, als Kerner den Musikproduzenten auf die illegal im Internet kursierenden Musik-Downloads ansprach.

Dieter Bohlen erklärte, dass er es als Unding empfände, dass junge Menschen kriminalisiert werden, nur weil sie Musik aus dem Internet herunterladen. Stattdessen sprach er sich dafür aus, dass jegliche Musik gratis im Internet erhältlich sein sollte und warf der Unterhaltungsindustrie eine Doppelmoral vor: Auf der einen Seite würde sie Hard- und Software produzieren, die das Aufnehmen der Songs aus dem Internet erlaube und auf der anderen Seite würden dann die Personen kriminalisiert, die die Produkte dann für das Aufnehmen der Songs aus dem Internet nutzen. „Das ist so, als würde der Hersteller eines Hammers sagen: Nutzt den nicht, um einen Nagel in die Wand zu hauen“, sagte Bohlen.

Bohlen selbst zeigte sich auch gelassen darüber, dass seine Musik frei im Internet erhältlich ist. „Man muss nur wissen, wo“, schmunzelte Bohlen, der sich auch daran erinnerte, wie er früher die Songs über einen Kassettenrekorder aufnahm.

Nach Ansicht von Dieter Bohlen hat sich das Musikgeschäft bereits grundlegend geändert und befindet sich auch weiterhin im Wandel. Waren früher zigtausend verkaufte Tonträger nötig, um überhaupt in die Charts zu kommen, dann würden heutzutage sogar 50 verkaufte CDs pro Tag genügen, um in die Charts zu kommen. Statt über verkaufte CDs würden die Musiker heutzutage eher über Live-Auftritte ihr Geld verdienen. Dieser Trend werde in Zukunft noch weiter zunehmen, so Bohlen.

Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de
 
#3
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Er hat doch auch nichts zu verlieren, wer lädt schon freiwillig Bohlens Musik runter.

:D
 
#8
F

FWAR86

Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
789
Alter
32
Ort
BaWü
gute idee seitens bohlens. aber mal ehrlich, es würde auch schon genügen, die preise der cds einfach auf sagen wir 7,99 oder so runter zu setzen. is doch logisch dass sich kein mensch charts kacke kauft, für die man 16 euro oder mehr zahlen soll. und sowieso kiddies die von mir aus ihr 30€ taschengeld bekommen, zahlen doch nicht die hälfte von dem was sie bekommen, für ne cd.
 
#10
B

barhocker

Dabei seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
47
Ort
S.u..gar. with Tea
Früher hat man aus dem Radio seine Lieder mitgeschnitten und auf etwas Antikes abgespeichert-Musikkassetten.Oder man hat von LP auf Kassette aufgenommen.
Das hat kein Schwein interessiert von den Musikgiganten.
Auch hier passt wieder der Satz:Gier ist eine Todsünde.

Wer hier jetzt gierig ist und wer nicht sei dahingestellt.Könnten beide Parteien sein?Man braucht nicht wirklich 1 TB Songs ;) Jetzt auf "Play" drücken und bis 2011 am Stück laufen lassen braucht kein Mensch.

Hocke
 
#11
vespa

vespa

Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
64
Ort
Berlin
da merkt man das der dieter ahnung von dem geschäft hat, und mal ehrlich wer alle mucke für lau haben kann, der hat bald keine lust mehr zu saugen was er nur kriegen kann, sondern lädt sich höchstens die paar songs die er wirlich haben will und geht lieber ins konzert um sein(e) liebling(e) live zu erleben.

vespa
 
#12
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Es ist aber wohl doch nicht so, dass Bohlen der Erste ist, der sich für freie Musik-Downloads ausspricht! Das haben vor längerer Zeit doch schon ganz andere (sorry, Didääh... wirkliche!) Künstler gemacht. Ich meine, Bono wäre auch mit dabei gewesen.

Aber natürlich ist es für die, die schon haben, auch deutlich leichter, sich für so etwas auszusprechen. Die, die z. B. mit ihrem ersten Hit gerade dabei sind, das erste richtige Geld zu verdienen, werden da verständlicherweise eine etwas andere Einstellung zu haben.
 
#13
Seewolf

Seewolf

Dabei seit
13.08.2006
Beiträge
434
Dieter Bohlen erklärte, dass er es als Unding empfände, dass junge Menschen kriminalisiert werden, nur weil sie Musik aus dem Internet herunterladen.
Das ist die zentrale Aussage die Dieter Bohlen gemacht hat:up
Da bin ich 100%tig seiner Meining:up
Was hier abläuft ist ne Sauerei, :madzum glück machen mittlerweile nicht mehr alle Richter mit:up
 
#14
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
... zum glück machen mittlerweile nicht mehr alle Richter mit
Das ist allerdings sachlich falsch! Wer hier oft nicht mehr mitmacht, sind eine Menge Staatsanwaltschaften, die sich mit solchen Bagatelfällen praktisch handlungsunfähig machen würden. Und wenn ein Staatsanwalt bei Gericht keinen Antrag auf die Eröffnung eines Hauptverfahrens stellt, befasst sich natürlich selbstredend auch kein Richter mit diesen Dingen.
 
#15
Seewolf

Seewolf

Dabei seit
13.08.2006
Beiträge
434
Das ist allerdings sachlich falsch! Wer hier oft nicht mehr mitmacht, sind eine Menge Staatsanwaltschaften, die sich mit solchen Bagatelfällen praktisch handlungsunfähig machen würden. Und wenn ein Staatsanwalt bei Gericht keinen Antrag auf die Eröffnung eines Hauptverfahrens stellt, befasst sich natürlich selbstredend auch kein Richter mit diesen Dingen.
Nichts für un gut;)
wir sind auf dem richtigen Weg!:up:aah
wir müssen ja auch nicht jeden ******* von den Amis übernehmen!
Vor allem nicht deren Rechtsystem:wut
 
#16
Wado

Wado

Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
262
Alter
32
oder ich währe ja dafür das die lieder sobald sie ca 1-2 jahren aus dem charts sagen wir world top 1000 sind wird sie frei erhältlich sein oder so...

PS: die idee sit natürlich verbesserungs würdig aber das würde ich als fair gegenüber den musikern und den usern sehen (da die musiker natürlich bei uns auch über die GEZ gestützt werden (auch wenn es nicht so ist) und die ja eigentlich jeder mit tv und internet zahlt)
 
#17
J

joe-icebaer

Dabei seit
18.04.2006
Beiträge
739
Dieter Boolen ????

da denke ich auch erst an VIRUS

egal, ob Boolen das gesagt hat oder ob die Botschaft eines Virus:

richtig ist er.
 
#18
T

Think different

Gast
oder ich währe ja dafür das die lieder sobald sie ca 1-2 jahren aus dem charts sagen wir world top 1000 sind wird sie frei erhältlich sein oder so...

PS: die idee sit natürlich verbesserungs würdig aber das würde ich als fair gegenüber den musikern und den usern sehen (da die musiker natürlich bei uns auch über die GEZ gestützt werden (auch wenn es nicht so ist) und die ja eigentlich jeder mit tv und internet zahlt)
Und was ist mit den Nicht-Chart-Songs?
 
#19
M

MvSt1234

Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
46
Ort
Dorsten
Die Kernaussage ist ja schon mal Gut. Aber mal ehrlich: Welches Musiklabel wird da mitmachen?
Die haben doch eh bloß ihre Kohle im Sinn.
Stopfen sich die Taschen voll und jammer rum, sie verdienen zu wenig :wut
 
#20
W

WolfgangR1

Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
103
Alter
62
Ort
zu Hause
Da kann ich auch nicht anders. Hier muß ich Herrn Bohlen zustimmen (auch wenn es schwerfällt: :repect). Diese Art der Urheberrechteverwertung macht sich mit der Zeit selbst überflüssig. Hätten Pythagoras, Gutenberg, Newton, Leibnitz oder Einstein (hier kann ich nur wenige der vielen Meilenstein-Erfinder zitieren) sich über Urheberrechte Gedanken gemacht, würden wir alle noch auf den Bäumen von Ast zu Ast springen.
Es tut mir an dieser Stelle leid um die kulturschaffenden Musiker, Filmschauspieler, Regisseure und Buchschreiber. Musik, DVD's und Bücher, die meinem Geschmack entsprechen kaufe ich mir oder ich gehe in Konzerte. Wenn Jugendliche das Geld für den Erwerb nicht haben und die Industrie diese technischen Möglichkeiten herstellt, müssen die Musikvertreiber (Sony, EMI etc. …) eben lernen umzudenken. Jeder Student, der sich ein paar Seiten aus einem Fachbuch an der Universitäts-Bibliothek fotokopiert, wäre da schon ein Krimineller?
Liebe Urheber-Winkel-Advokaten, ein deutliches wenig Mehr an Maß und Ziel wäre hier schon angebracht. Auch ihr habt fotokopiert und mal seinerzeit eine LP auf Cassette aufgenommen. Erinnert ihr euch noch?:blush
Die Chinesen haben noch eine andere Sicht der Dinge: Wenn ein Design oder eine Ware gut ist, wird sie nachgemacht!! Sie sehen das Kopieren einer Ware oder eines Designs als Lob!!!! für den Designer.
Die Beatles, Stones usw. … wurden nicht deshalb wirklich reich, weil die Technik noch unzulänglich war, sondern weil sie in die Herzen und Beine ihrer Zuhörer ging. Man hat eine LP gekauft, weil einem die Musik gefiel und sie nicht nach drei Tagen durch neue Musik ersetzt werden mußte. Außerdem konnten sie mit ihren Instrumenten und Stimmen umgehen.
 
Thema:

[DE] Vorstoß: Dieter Bohlen plädiert für freie Musik-Downloads

[DE] Vorstoß: Dieter Bohlen plädiert für freie Musik-Downloads - Ähnliche Themen

  • USA: Vorstoß für Vorratsdatenspeicherung

    USA: Vorstoß für Vorratsdatenspeicherung: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • US-Regierung macht Vorstoß für Internet-Ausweis

    US-Regierung macht Vorstoß für Internet-Ausweis: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • EU-Innenpolitiker hinterfragen Vorstoß zu Websperren

    EU-Innenpolitiker hinterfragen Vorstoß zu Websperren: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • Kaspersky: Microsofts Vorstoß wird Antivirenmarkt spürbar verändern

    Kaspersky: Microsofts Vorstoß wird Antivirenmarkt spürbar verändern: Unternehmen erwartet dennoch positive Impulse Der jüngste Vorstoß von Microsoft in den Markt von Antivirensoftware wird die Industrie nach...
  • GELÖST kleines Dieter Nuhr Paket

    GELÖST kleines Dieter Nuhr Paket: Dieter Nuhr Paket :cool
  • Ähnliche Themen

    Oben