[DE] Ubisoft verstärkt Bemühungen gegen Raubkopierer

Diskutiere [DE] Ubisoft verstärkt Bemühungen gegen Raubkopierer im IT-News Forum im Bereich IT-News; Der Spielehersteller Ubisoft hat eine härtere Gangart gegen Nutzer illegaler Downloads angekündigt. So sollen Downloads von Ubisoft-Titeln über...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Der Spielehersteller Ubisoft hat eine härtere Gangart gegen Nutzer illegaler Downloads angekündigt. So sollen Downloads von Ubisoft-Titeln über Tauschbörsen künftig strafrechtlich verfolgt werden.

Mit der Weihnachtszeit beginnt für Spielehersteller der umsatzkräftigste Teil des Jahres. Entsprechend sauer reagieren Hersteller, wenn ihre potenziellen Verkaufshits kostenlos über Tauschbörsen heruntergeladen werden. Ubisoft will nun verstärkt gegen diese Piraterie vorgehen.

Demnach werden illegale Downloads von Ubisoft-Titeln über Peer-to-Peer-Börsen künftig strafrechtlich verfolgt. Ermittelte IP-Adressen sollen an die zuständigen Behörden weitergeleitet werden. Ubisoft betont zwar, dass sich die Maßnahmen in erster Linie gegen die so genannten Erstverbreiter richten, allerdings sollen auch alle anderen Personen, die Spiele des Hersteller illegal hoch- oder herunterladen, in die Ermittlungen einbezogen werden. "Der zu unserem Leidwesen rege illegale Handel unserer Software im Internet veranlasst uns dazu, weitere Maßnahmen über den klassischen Kopierschutz hinaus zu ergreifen. Ziel dieser Maßnahme ist es, das Unrechtsbewusstsein stärker in den Fokus zu rücken und den Software-Piraten das Handwerk zu legen", sagt Odile Limpach, Managing Director Ubisoft Deutschland.

Der erste Titel, der von diesen Maßnahmen betroffen ist, ist Tom Clancy’s Rainbow Six Vegas (PC/Xbox 360), das heute in den Handel kommt.

Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
#2
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
30
Jetzt hab ich dabei nur folgende Gedanken.
In Deutschland sind die Behörden jetzt schon mit den Massenanzeigen völlig überfordert und wahre Verbrechen bleiben liegen oder werden eingestellt (Mannesmann Prozess). Ich will nicht sagen das ich Raubkopien so gut finde aber die Folgen für das Rechtssystem und die Produkte die einem mittlerweilen nur noch im BETA Status ausgeliefert werden finde ich auch nicht gut.

Mein anderer Gedanke war ob in Deutschland das indentifizieren von Nutzern anhand der IP Adresse überhaupt noch legal ist. Vor kurzem gab es doch erst ein Urteil anhand dessen die IP Adressen z.b. bei DSL Flat Nutzern eigentlich gar nicht mehr gespeichert werden dürfen (Nur zur Abrechnung aber das entfällt bei einer Flat ja).
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
Mein andere Gedanke war ob in Deutschland das indentifizieren von Nutzern anhand der IP Adresse überhaupt noch legal ist. Vor kurzem gab es doch erst ein Urtal anhand dessn die IP Adressen z.b. bei DSL Flat Nutzern eigentlich gar nicht mehr gespiehcert werden dürfen (Nur zur Abrechnung aber das entfällt bei einer Flat ja)
darüber wird sich ja viel gestritten...

ich knn nur sagen, dass ich kein nutzer so einer Tauschboerse bin, schon aus sicherheitsgründen :D
 
#4
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
ob nutzer einer tauschbörse oder nicht, aber die folgen für die gerichte sind fatal. wenn die tatsächlich den justizarm nutzen um die releaser zu kriegen, dann dauern die prozesse jahre und dann sind die games nichts mehr wert.

in D ist es zudem eh schwierig jemanden zu kriegen, denn man muss ihm zu 100% die schuld nachweisen. sind es nur 99%, so gilt er gemäß gesetz als unschuldig, bis man ihm die 100% nachgewiesen hat.

Da bin ich echt gespannt wie die das anstellen wollen, denn IP's sind eh nur 24 std. je User gültig. Durch die Zwangstrennung spätestens (die auch bei FlatRate existiert) dürfte sich dann schon erledigt haben. Bei Webservern siehts anders aus.. Nur sollte dort dann auch Das Game drauf liegen. Die Webseiten selbst können sie nicht Hoch nehmen, da dort ja keine Dateien liegen, sondern nur die verbindung zwischen den Usern hergestellt werden, die dann auch ohne die Seite die Daten tauschen können. Da müssten sie sich dann in den laufenden datenverkehr einklinken und ob das gesetzeskonform ist ohne richterlichen beschluss, mag ich bezweifeln. Und einen Gerichtsbeschluss zu bekommen dauert auch ne weile, bis dahin ist der user wieder weg.

Schauen wir mal wie sich das entwickelt.

PS: die GVU hat das auch mal versucht und ist leider auf die Nase gefallen, weil die Jungs so klever waren und mit saugten, um die User in den P2P-Netzen zu kriegen. so kamen sie selbst in die Schusslinie. bin gespannt, wie ubisoft das anstellen will.
 
#5
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
30
ob nutzer einer tauschbörse oder nicht, aber die folgen für die gerichte sind fatal. wenn die tatsächlich den justizarm nutzen um die releaser zu kriegen, dann dauern die prozesse jahre und dann sind die games nichts mehr wert.

in D ist es zudem eh schwierig jemanden zu kriegen, denn man muss ihm zu 100% die schuld nachweisen. sind es nur 99%, so gilt er gemäß gesetz als unschuldig, bis man ihm die 100% nachgewiesen hat.

Da bin ich echt gespannt wie die das anstellen wollen, denn IP's sind eh nur 24 std. je User gültig. Durch die Zwangstrennung spätestens (die auch bei FlatRate existiert) dürfte sich dann schon erledigt haben. Bei Webservern siehts anders aus.. Nur sollte dort dann auch Das Game drauf liegen. Die Webseiten selbst können sie nicht Hoch nehmen, da dort ja keine Dateien liegen, sondern nur die verbindung zwischen den Usern hergestellt werden, die dann auch ohne die Seite die Daten tauschen können. Da müssten sie sich dann in den laufenden datenverkehr einklinken und ob das gesetzeskonform ist ohne richterlichen beschluss, mag ich bezweifeln. Und einen Gerichtsbeschluss zu bekommen dauert auch ne weile, bis dahin ist der user wieder weg.

Schauen wir mal wie sich das entwickelt.

PS: die GVU hat das auch mal versucht und ist leider auf die Nase gefallen, weil die Jungs so klever waren und mit saugten, um die User in den P2P-Netzen zu kriegen. so kamen sie selbst in die Schusslinie. bin gespannt, wie ubisoft das anstellen will.
Ohne jetzt auf die rechtliche Handhabe eingehen zu wollen
das mit den 24h Zwangstrennug ist ja momentan egal da es noch gängige Praxis bei den Providern ist die IP Adressen eines Nutzers auf längere Zeit zu speichern

Ob das nun lagal ist/wird will ich jetzt nicht beurteilen
 
#6
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
mit den 24h Zwangstrennug ist ja momentan egal da es noch gängige Praxis bei den Providern ist die IP Adressen eines Nutzers auf längere Zeit zu speichern
Es gibt Anbieter die speichern das sehr lange,aber es hibt auch welche wo dies nach ca.3 Monaten gelöscht wird.Hab ich irgendwo sogar noch vor kurzem gelesen.
 
#7
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Und selbst, wenn der Provider die Daten nach einer Woche löschen würde, gäbe es für "Notfälle" ja imme noch die Datensicherung.:D
 
Thema:

[DE] Ubisoft verstärkt Bemühungen gegen Raubkopierer

[DE] Ubisoft verstärkt Bemühungen gegen Raubkopierer - Ähnliche Themen

  • Update von Evaluierungs Build 18290 und das neuste machen Probleme beim Spiel von Rainbow Six Siege Ubisoft

    Update von Evaluierungs Build 18290 und das neuste machen Probleme beim Spiel von Rainbow Six Siege Ubisoft: Ich habe das Update installiert und kann bei den beiden Update Evaluierungs Build 18290 und das neuste stürtzt da Windows System ab und kommt...
  • Assassin Creed III Bei Ubisoft Uplay gratis zum 30er

    Assassin Creed III Bei Ubisoft Uplay gratis zum 30er: http://store.ubi.com/de/ubi-30.html :up
  • Ubisoft verschenkt Prince of Persia – The Sands of Time im Ubisoft Club und bald mehr!

    Ubisoft verschenkt Prince of Persia – The Sands of Time im Ubisoft Club und bald mehr!: Ubisoft wird 30 Jahre alt und beschenkt euch dafür. Aktuell kann man diesen Monat darum das Spiel Prince of Persia – The Sands of Time völlig...
  • Humble Ubisoft Bundle bekommt mit "Encore" eine "Neuauflage" mit Far Cry 3, Splinter Cell und The Division

    Humble Ubisoft Bundle bekommt mit "Encore" eine "Neuauflage" mit Far Cry 3, Splinter Cell und The Division: Wer im Februar diesen Jahres das Humble Ubisoft Bundle verpasst haben sollte, bekommt jetzt mit der "Encore-Version" eine weitere Möglichkeit...
  • The Division legt phänomenalsten Spielstart bei Ubisoft hin

    The Division legt phänomenalsten Spielstart bei Ubisoft hin: Obwohl Tom Clancy's The Division mehrere Verschiebungen erfahren musste, kann der seit zwei Tagen sowohl für PC, PS4 als auch Xbox One verfügbare...
  • Ähnliche Themen

    Oben