[DE] Telekom-Streik: Einigung in Sicht

Diskutiere [DE] Telekom-Streik: Einigung in Sicht im IT-News Forum im Bereich IT-News; Die Gewerkschaft ver.di hat die fünf Wochen anhaltenden Streiks bei der Telekom weiter heruntergefahren. Angesichts der Fortschritte bei den...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10




Die Gewerkschaft ver.di hat die fünf Wochen anhaltenden Streiks bei der Telekom weiter heruntergefahren.

Angesichts der Fortschritte bei den Verhandlungen über den geplanten Stellenumbau und der Teileinigung beim Kündigungsschutz soll die Zahl der Streikenden in den kommenden Tagen auf 5000 reduziert werden, sagte ver.di-Streikleiter Ado Wilhelm am Montag. Er zeigte sich zuversichtlich, dass sich die Tarifpartner bei den Gesprächen im rheinland-pfälzischen Bad Neuenahr bis zum Mittwoch auf einen Kompromiss verständigen werden. Bis zum Freitag würden die Arbeitsniederlegungen bei der Telekom dann ganz eingestellt.

Als die Knackpunkte der Gespräche bezeichnete Wilhelm weiterhin die geplanten Gehaltskürzungen, die Einstiegsgehälter und Wochenarbeitszeiten. Die Telekom möchte 50.000 Mitarbeiter bereits im kommenden Juli in Service-Gesellschaften auslagern, wo sie länger arbeiten und weniger Geld verdienen sollen. Auf diesem Wege plant der Konzern Einsparungen bis zu 900 Millionen Euro. Aus Sicht von ver.di sei nur schwer vorstellbar, dass die von der Auslagerung betroffenen Mitarbeiter zum 1. Juli weniger Geld in der Tasche haben werden als noch im Vormonat, betonte Wilhelm.

Quelle: IDG Magazine Media Verlag GmbH/PC-Welt Online
 
#2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Die Telekom möchte 50.000 Mitarbeiter bereits im kommenden Juli in Service-Gesellschaften auslagern, wo sie länger arbeiten und weniger Geld verdienen sollen.
Darauf läuft es eh hinaus,länger arbeiten und weniger Geld in der Tasche.:thumbdown
 
#6
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
Selber Arbeitnehmer...

nur wenn am weiß das die Zukunft von seinen Arbeitgeber davon abhängig ist das konkurrenzfähig bleibt und keine überdurchschnittlichen Gehälter zahlen kann die seiner Branche kein anderer hat... dann muss man halt in den saueren Apfel beißen, wenn man auch länger an sein Job hängt.

Allerdings höre ich das ein Kompromiss gefunden worden ist, das die Mitarbeiter mehr am Unternehmserfolg beteiligt werden, sofern er denn Gewinn eingefahren hat. Das hat für mich durchaus ein paar logische Aspekte, denn ich bemühe mich mehr und mein Ziel oder Ziele zu erreichen, den mein Arbeitsmotivation ist auch an mein Geldbörse gebunden... und faule und unfähige Säcke in meiner Umgebung würde ich nicht mehr tolerieren. Denn auch von deren Leistung bin ich ja abhänig.
 
#7
A

AlienJoker

Gast
Der nächste Schritt ist der komplette Verkauf und nicht nur die Ausgliederung. Und dann ist Polen offen. Den Service wird das mit Sicherheit nicht verbessern.
 
#8
D

Delluser

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
2
Ich bin kein T-Com Freund und kein Feind. Habe aber öfters mit den Technikern Kontakt. Die arbeiten wollen, gehen mit. Die jahrelang ruhig gearbeitet haben und immer pünktlich ihr Geld bekommen haben, die wachen nun auf. Ich mache die gleiche Arbeit beim Kunden und verdiene weniger Geld und arbeite länger. Wenn ein Kunde einen Anschluß bestellt, kommen gleich 3-5 Mitarbeiter der Telekom. Einer verlegt ein Stück Kabel, der andere montiert das Endgerät, dann kommt einer der überprüft die Leitung....Fehler.... der nächste bitte. Ich rede hier von Erfahrungen im Bereich Anschluß Banken;Callcenter und viele andere Großbetriebe. Also liebe T-Com Techniker der Markt wird nun eröffnet. Arbeiten, Kundenzufriedenheit und Ihr könnt weiter so schön leben wie bisher.
 
#12
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
... und faule und unfähige Säcke in meiner Umgebung würde ich nicht mehr tolerieren.
Wer toleriert das schon,auf so Leute kann man gut verzichten.
Wer gut arbeitet verdient auch gut.Wenn ich schon das Gejammere höre von wegen 38-40 Stunden Woche..was soll unsereiner denn sagen wenns mal die Woche an die 60 oder 70 Stunden werden.
 
#13
Schnippelsche

Schnippelsche

Dabei seit
18.10.2006
Beiträge
18
Ort
Offenbach am Main
Wer gut arbeitet verdient auch gut.Wenn ich schon das Gejammere höre von wegen 38-40 Stunden Woche..was soll unsereiner denn sagen wenns mal die Woche an die 60 oder 70 Stunden werden.
Boah!

Ich wäre froh, überhaupt Arbeit zu haben bei der Geld bekomme.

Da würde ich sogar in einem Service-Center der Deutschen Telekom arbeiten, wenn ich meine Mutter nicht Pflegen und Betreuen bräuchte.
Da gehen aber selber schon mal 40-50 Stunden drauf.

Heute habe ich frei! :sing
 
#14
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Da würde ich sogar in einem Service-Center der Deutschen Telekom arbeiten, wenn ich meine Mutter nicht Pflegen und Betreuen bräuchte.
In deinem Alter wird da schon schwierig.
Aber Respekt!! Sowas kann und macht nicht jeder. :blink
 
#15
Schnippelsche

Schnippelsche

Dabei seit
18.10.2006
Beiträge
18
Ort
Offenbach am Main
Aber Respekt!! Sowas kann und macht nicht jeder.
Danke!

Wäre schön wenn jeder seinen Eltern in der Not helfen könnte.
Ohne die gäbe es uns nicht.

Trotz stress :confused bin ich froh, dass es mich gibt.

Die MainArbeit sitzt mir halt im Nacken. Und ich verstehe das.

Mir macht es selbst kein Spass wenn ich daran Denke, dass andere mich mir ihrer Arbeit unterstützen müssen.:wut
Die MainArbeit würde meine Mutter lieber im Heim sehen, als mich Arbeitslos.
Aber sie versuchen zu helfen.:up

Irgend wann bewerbe ich mich bei der DeTe.

Alles wird gut!:sing
 
Thema:

[DE] Telekom-Streik: Einigung in Sicht

[DE] Telekom-Streik: Einigung in Sicht - Ähnliche Themen

  • Telekom: maximal mögliche DSL-Geschwindigkeit prüfen - so geht es

    Telekom: maximal mögliche DSL-Geschwindigkeit prüfen - so geht es: In Zeiten von großen Downloads und Streaming wird die Internetgeschwindigkeit in vielen Haushalten immer wichtiger. Gleichzeitig nutzen viele...
  • MS Store Telekom Mail App läßt sich nicht laden

    MS Store Telekom Mail App läßt sich nicht laden: Hallo, wie im Betreff genannt lässt sich im Store die Telekom Mail App nicht laden. Es erscheint nur die Meldung: "Die Seite konnte nicht...
  • [DE] T-Service: Ver.di entscheidet über Telekom-Vorschläge - Streiks gehen weiter

    [DE] T-Service: Ver.di entscheidet über Telekom-Vorschläge - Streiks gehen weiter: Im Streit um den geplanten Stellenumbau bei der Deutschen Telekom will die Gewerkschaft ver.di bis spätestens Mittwoch über die jüngsten...
  • [DE] Telekom-Streik tritt in entscheidende Phase

    [DE] Telekom-Streik tritt in entscheidende Phase: Der Streik bei der Telekom tritt nun in der vierten Woche in eine entscheidende Phase. Die Experten von Personalchef Thomas Sattelberger rechnen...
  • Deutsche Telekom: Streik beginnt am Freitag

    Deutsche Telekom: Streik beginnt am Freitag: Bei der Deutschen Telekom beginnt an diesem Freitag wegen des geplanten massiven Stellenumbaus der erste Streik seit Privatisierung des...
  • Ähnliche Themen

    Oben