[DE] Stoppt den Bundestrojaner

Diskutiere [DE] Stoppt den Bundestrojaner im IT-News Forum im Bereich IT-News; jepp @Michel1980 :up Nur komischerweise haben Demokratie und Diktatur die selben Anfangsbuchstaben. Weitere Gesellschaftsformen bedürfen wohl...
#41
B

BORG45

Gast
jepp @Michel1980
:up

Nur komischerweise haben Demokratie und Diktatur die selben Anfangsbuchstaben.
Weitere Gesellschaftsformen bedürfen wohl einer Weiterentwicklung der Bevölkerung...
 
#42
L

Lenny

Gast
Die Frage muss also lauten: Ist es legitim, eine Demokratie mit undemokratischen Mitteln von Seiten des Staates zu schützen?
Ein klares nein, solange es bessere Mittel gibt, die Demokratie zu schützen.Die Politik will es sich einfach und billig machen, in dem Sie erstmal alle Bürger unter Generalverdacht stellt, das kann nicht akzeptiert werden. Nur falsche Politik führt zu dieser Situation...

Als Beispiel: man kann den Abbau von Polizei nicht mit Bundestrojanern ausgleichen. Man kann Undercover nicht mit Bundestrojanern ausgleichen. Kameras an allen Ecken fördern kein Sicherheitsgefühl, eher das Gegenteil.Eine Demokratie kann überleben, wenn die Gesellschaft solidarisch ist, was nicht mehr der Fall ist.

Die Bürger werden als Feind angesehen, alle gesellschaftlichen Schichten werden gegeneinander aufgehetzt...das Sozialgefüge hat sich aufgelöst, das ist unser Problem. Wer indentifiziert sich denn noch mit unserem Staat, mit unserer Demokratie ? .Feinde von Aussen können nur durch Zusammenhalt im Inneren bekämpft werden. Wer diese Strukturen eliminiert darf sich nicht wundern, wenn unsere Demokratie angreifbar wird.

/edit

Hier nochmal etwas direkt zum Thema, was die Sicherheit der Daten angeht...

BKA-Leute verkauften Terrorinformationen
Korrupte Mitarbeiter des Bundeskriminalamtes haben jahrelang schwunghaften Handel mit vertraulichen Informationen aus dem Terrorismusbereich betrieben. Die schwarzen Schafe sind bis heute nicht enttarnt.
http://www.ftd.de/politik/deutschland/:BKA Leute Terrorinformationen/183261.html
 
Zuletzt bearbeitet:
#43
B

BORG45

Gast
Ein klares nein, solange es bessere Mittel gibt, die Demokratie zu schützen....
Eine Demokratie kann überleben, wenn die Gesellschaft solidarisch ist, was nicht mehr der Fall ist.

:up
Und genau da liegt der Hund begraben.
Was geht mich der andere Zaun, das andere Haus, das andere Auto an..

Im konkreten Fall..
Ich hab ja Linux, und bin sicher.
Im Gegenteil.
Grad bei freien OS liegt der Quellcode offen, und man muß sich nicht mit Lizenzen und Patenten a´la M$ rumschlagen.

Hier wird wieder mal ein Angriff staatlicherseits auf UNSERE persönliche Freiheit begangen. Mit Grundgesetzänderungen.
Weil Politik auf anderen Gebieten versagt und keine Lösungen findet.

Es ist nicht das Optimum, in dem wir jetzt und heute hier leben.
Aber es darf auch nicht mißbraucht werden durch gewissenlose Politiker, die wegen persönlicher Probleme oder Ansichten einfach nur noch "glauben", die Mehrheit der Bevölkerung sei hinter ihnen.
Überhaupt Politiker....
Universalmaschinen mit wechselnden Gesicht.
Wer heute noch Verteidigungsminister ist, kann morgen schon Gesundheitsminister werden. Wer heute das Innenressort leitet, kann morgen schon für Entwicklungshilfe in Afrika oder sonstwo unterwegs sein.
Wer heute für Bildung zuständig ist, ist morgen vielleicht Finanzminister.

Auswechselbare Personen, die nur eins wollen. An der Macht kleben.

Ich weiß nicht, ob es typisch deutsch ist, oder durch die Ferne der derzeitigen Politik zum Volk so geworden ist.
Aber es ist kein Wunder, wenn andere über uns sagen: "typisch deutsch".

Und der Bundestrojaner macht sicher nicht vor Ländergranzen Halt.
Das I-Net ist weltweit.

*EDIT*
übrigens dein Zitat da war schon in der Tagesschau.
Ein Skandal ohne Ende. Und DIE wollen den Bundestrojaner einsetzen? :knall
 
#45
K

KMindi

Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
61
3. Ein spitzfindiger Programierer sollte einen GEGEN-Trojaner proggen der bei Befall des Systems zurückschlägt und deren System infiziert.
4. Oder alle Hacker DE's sollten mal zusammen an einem Strang ziehen und denen mal nen Trojaner auf den Hals hetzen und anschließend deren vertrauliche Daten mal offen im Netz bereitstellen.
5. Wer weiß was bei denen alles auf den Rechnern ist. Politiker sind auch nur Menschen.....
Wuerd mich auch interessieren wie die das finden wenn bei denen aufm Rechner rumspioniert wird..
 
#46
L

Lenny

Gast
Ein Skandal ohne Ende. Und DIE wollen den Bundestrojaner einsetzen? :knall
Klar, immerhin wissen wir jetzt - natürlich auch vorher schon - was vom Datenschutz in Deutschland zu halten ist, nämlich nichts. Da sträuben sich einem die Nackenhaare wenn man weiterdenkt.Trotzdem gibt es immer noch diese Leute mit dem Standardspruch "ich hab ja nichts zu verbergen" ..aber auch für Sie gibt es mal das Erwachen, dann werden Sie aber ganz verstört in die Welt schauen.
 
#47
M

MvSt1234

Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
46
Ort
Dorsten
übrigens dein Zitat da war schon in der Tagesschau.
Ein Skandal ohne Ende. Und DIE wollen den Bundestrojaner einsetzen? :knall
Na klar, um noch mehr schwunghaften Handel zu betreiben und sich noch mehr Kohle in den A**ch zu schieben!


Zitat:
BKA-Leute verkauften Terrorinformationen
Korrupte Mitarbeiter des Bundeskriminalamtes haben jahrelang schwunghaften Handel mit vertraulichen Informationen aus dem Terrorismusbereich betrieben. Die schwarzen Schafe sind bis heute nicht enttarnt.


Ist doch logisch. Wer verrät schon den Kollegen von nebenan? Besonders wenn's für schweigen noch eine "Kleinigkeit" dazuzuverdienen gibt??


Zitat: Wuerd mich auch interessieren wie die das finden wenn bei denen aufm Rechner rumspioniert wird..

Yep, da hätten die vom BKA usw. bestimmt ein paar "Dicke Fische" am Haken!
 
#48
G

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Uns wäre ja eigentlich schon geholfen wenn man als "Normal Bürger" wüsste dass dieser Trojaner NUR gegen Personen oder Institutionen eingesetzt würde, die die Staatssicherheit [Stasi? :-)] bedrohen.
Und nicht etwa nur "harmlose" Delikte wie downloaden von paar mp3 oder Beleidigungen in Foren.
Aber so leichtgläubig darf man einfach NICHT sein!
 
#49
O

Ohry

Dabei seit
03.10.2005
Beiträge
105
Der gläserne Bürger !!!

Die tun immer so als dass sie gegen Terroristen vorgehen usw.
In Echt wollen die doch nur alle ausspionieren fängt bei der Bank an,
über Einkaufen und hört beim GPRS auf.
Das mit den Terroristen ist nur ein Vorwand.
Hacker aller Länder vereinigt euch und schickt den Trojaner umprogrammiert zurück !!!
 
#50
L

Lenny

Gast
Wer glaubt, da geht nicht mehr, der irrt, England ist schon weiter...

Mit Stimmanalyse gegen Sozialbetrüger

Einer Meldung der englischen Tageszeitung The Guardian zufolge erprobt man in Großbritannien den Einsatz eines Lügendetektors im Bereich der öffentlichen Sozialfürsorge. Getestet wird das System in Harrow, einer Vorstadt von London.
Anrufer, die das dortige Job Centre kontaktieren, das für Sozialhilfe- und Arbeitslosengeld zuständig ist, werden zunächst von einem Stimmcomputer begrüßt. Dieser stellt zunächst einfache Fragen und zeichnet die Antworten auf. Nach diesem biometrischen Enrolment werden im Laufe des weiteren Telefongesprächs die Stimmen der Anrufer analysiert, ob sich verdächtige Muster in der Stimme zeigen. Ist dies der Fall, werden die Anrufer zu Telefonisten weitergestellt, die auf Betrugsfälle spezialisiert sind.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/87959

Wird dann nur noch eine Frage der Zeit sein, wann Lügendetektoren in der Firma, beim Arzt,Versicherung oder Banken stehn. Pinkelpause überzogen - falsche Antwort - ab zum Test...mal Blau machen is nicht, die Wahrheit kommt raus...einen Kredit ? könnte dann schwierig werden...Versicherungsschaden melden...Vorsicht, alles korrekt angeben...Lohnsteuer beantragen...Achtung..auch nie lügen...sich bei einem Unternehmen bewerben...ja die Wahrheit sagen und nichts vergessen...Polizeikontrolle...auch Vorsicht wenn man gefragt wird, ob man mal falsch geparkt hat..sonst: naja Ihr wisst schon, ab an den Lügendetektor.

Irgendwie habe ich das Gefühl der Irrsinn regiert die Welt, zumindest die Westliche...Mc Carty hätte seine Freude, bin gespannt wann die ersten Internierungslager gebaut werden.
 
#51
S

schattenkrieger-x

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
284
@ Lenny - Finde ich mal hammer den bericht das könnte man doch glatt im sinne des volkes nutzen. In zukunft müssen politiker durch das teil geprüft werden wenn sie ihre wahlversprechen machen usw., mal sehen wer dann der lachende ist.

Diese land hier knallt ´durch und ich mitten drinne und kann nix machen :flenn
 
#52
B

BORG45

Gast
Politiker......

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,476052,00.html

Und Schäuble ist kein Deut besser....


Übrigens drückt auch grad die Schweiz so ne Schweinerei durch.
Die legalisieren auch Online Durchsuchungen.

Was hat dieses Diktat aus den USA, Terrorbekämpfung, nur angerichtet...
Langsam wäre ich für "Ami´s raus!!!"
Flugdatenübermittlung... Wer genau will nach USA einreisen, Wie ist der Kontostand, die persönlichen Beziehungen, die Augenfarbe, der Fingerabdruck, der Job, die Vorstrafen, mögliche Beziehungen zum Islam......
Man muß schon nackig sein, um überhaupt dort noch einreisen zu dürfen.

Wenigstens beschäftigt sich die EU schon damit. Aber dort sitzen auch nur "Knöpfchen-Drück-Bürokraten-BEAMTE".

Der Bundestrojaner hat übrigens wirklich schon ca. 20 Mio € gekostet.
Steuergelder. WER den entwickelt (hat), ist noch unklar. Sicher wieder irgend so ein (Noch)-Staatsbetrieb, der auch für andere Institutionen arbeitet und sich sein Rosa schützen läßt. Und 20000 Beamte derweil an die Bundesagentur "ausgeliehen" hat.
Ich find nur grad den Artikel nicht, in dem das berichtet wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
#53
E

eifelyeti

Dabei seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
60
Wenn ich mir die ganze Sache so in Ruhe betrachte , wird mir Angst!!! Da werden Verbrechen via und im Internet geplant und begangen , dass es nur so rappelt , Kinderpornographie ist da nur eine schreckliche Spitze eines Eisberges. Da will ich als ehrlicher und unbescholtener Bütger (JA ; DAS BIN ICH!!!) natütlich , dass die Polizei mich schützt! Und da muss ich natürlich in Kauf nehmen , dass meine Rechte temporär "verletzt" werden. Auf der anderen Seite besteht natürlich die Gefahr , dass ich unbegründet in Verdacht gerate , die "Trachtengruppe" bei mir in der Wohnung steht und meinen Compi und noch mehr mitnimmt!!! Aber deshalb sollte man keine emotionsgeladenen Diskussionen führen , sondern mal sachlich bleiben !! Und eins ist klar : In Germany gibt es so viele Internet-Nutzer - da braucht der Staat entweder einen Riesenapparat zum Abhören - ähnlich der Bundeswehr - oder könnte mangels Personal und Material nur in Verdachtsfällen gezielt einzelne Rechner untersuchen! Und es gibt Möglichkeiten , seine Kiste so dicht zu machen , dass KEINER drauf kann - oder aber massenhaft Informationen erhält , die ihm sauviel unnötige Arbeit machen !!! Da hat man mal einen amerikanischen Provider lahmgelegt mit Emails , die nur aus Listen mit Wörtern bestanden wie BOMB , OSAMA , KILL , usw !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
#54
L

Lenny

Gast
das könnte man doch glatt im sinne des volkes nutzen. In zukunft müssen politiker durch das teil geprüft werden wenn sie ihre wahlversprechen machen usw., mal sehen wer dann der lachende ist.
Ja könnte man im Sinne des Bürgers nutzen, nur wird man nicht - ist genauso wie mit dem Gürtel enger schnallen - ,gilt nur fürs dumme Volk. Ganz abgesehen davon, was interessiert Politiker ihre Versprechen von gestern...

Was hat dieses Diktat aus den USA, Terrorbekämpfung, nur angerichtet...
Langsam wäre ich für "Ami´s raus!!!"
Da klagst Du den Falschen an, es sind die westlichen Regierungen, insbesondere die Deutsche, die sich voller Freude den Überwachungsstaat installieren. Auch hat das - wie ich schon sagte - nichts, aber auch garnichts mit der Terrorbekämpfung zu tun, das Volk soll in Schach gehalten werden, damit das Kapital ungehindert agieren kann, die Beamten sich sicher fühlen können...vorm Bürger.

Terrorbekämpfung durch Überwachung der deutschen Gesellschaft ist oberlächerlich, inzwischen ist wohl Jedem bekannt, wie effektiv die Terroristen die neuen Medien nutzen...ebenso gibt es keine klare Struktur, jede Terrorgruppe agiert autonom, Verabredungen zu Anschlägen werden in Moscheen getroffen und nicht per Internet, nur Infiltration derselben würde etwas nutzen.Nein, es geht einzig und allein um den Überwachungsstaat nach DDR Vorbild, nichts anderes hat die Politik im Sinn, was auch nachvollziehbar ist, irgendwann wacht auch der letzte im Staat auf und begreift was hier geschieht, das hier wieder der Feudalismus des 19 jahrhunderts installiert wird...Hungerlöhne bei Vollzeitarbeit sind ein Beweis dafür...H4 Empfänger sind die ehemaligen Tagelöhner und Wanderarbeiter...das muß man genaus so sehen.
 
#55
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Ort
Aargau
Die würden lieber mal die Spam-Server auseinandernehmen!!

Walter

:blink
 
#56
B

BORG45

Gast
..irgendwer sollte diese Irren langsam mal stoppen....

http://www.heise.de/newsticker/meldung/87962/from/rss09

Wovon träumen die nachts?
Gut, auf den SCHWABEN Schäuble ist mal ein Attentat verübt worden.
Aber warum hauen andere in die gleiche Kerbe?

Deutschland vom Terrorismus bedroht..
ja klar..
Auswechselbare Politiker-Kohlenstoffeinheiten...
Über 7000 im Monat an "Diät", Aufwandsentschädigungen, Steuervorteile, Abschreibungen, lebenslange Absicherung.... Irgendwie leben die auf dem Mond (wo sie theoretisch auch hingehören).

Naja, warten wir mal auf die Mail vom BKA:
"Lieber Bundesbürger !
Im Zuge der Aufklärung von Terrorismus und Schwerverbrechen bitten wir Sie, die angehängte Datei auszuführen. Es ist Ihre Pflicht als Staatsbürger, bei der Aufklärung von Verbrechen mitzuhelfen. Ansonsten machen Sie sich schuldig.
Sollten Sie der Aufforderung nicht nachkommen, kommen WIR auch so rein. Auf Ihren PC.
Uns interessieren dabei weniger die Nacktfotos von Ihrer Frau oder Freundin, sondern die Mailadressen, mit denen sie Kontakte halten. Und so nebenbei scannen wir noch ein wenig, z.B. nach Dokumenten, Cookies, Verläufen, MRU-Listen, und natürlich auch den TEMP-Ordner.
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit,
Ihr BKA.
"
 
#57
L

Lenny

Gast
Der Witz an der Sache ist, das sich die Gegner kaum wehren können. Gesetz den Fall es passiert - was nicht auszuschliessen ist - ein Anschlag in Deutschland, haben die Datenschützer den schwarzen Peter, Schäuble und seine Bande stellt sich dann hin und sagt "seht Ihr, das ist eure Schuld hätten wir den Trojaner gehabt. wäre der Anschlag verhindert worden" ...über dabei, die brauchen das garnicht beweisen.

Regierungskrise, die Datenschützer bekommen einen Maulkorb und der Trojaner ist von heut auf morgen installiert...Fazit: wir sitzen jetzt schon in der Schei**e, nur eine Frage der Zeit bis Schäuble seinen Trojaner durchbekommt.

Was für mich das Schlimmste ist, das unsere Grundgesetz nach belieben verbogen wird, dabei müßte es Unantastbar sein...aber die EU macht es ja möglich.
 
#58
K

KISS74

Dabei seit
15.06.2006
Beiträge
66
Tabaksteuer und Benzinsteuer wird doch auch drauf gehauen, wie der Staat es gerade gerne hätte.
Es trifft aber immer nur den Armen Kleinbürger und die Reichen stecken immer mehr Kohle in die Taschen.
Jetzt kommts doch mit diesen Partikelfiltern und wen trifft es ???
Industrie usw. schert es nicht.

BUNDESTROJANER = Wort des Jahres, wurde aber schon geschrieben.

KISS74
 
#60
B

BORG45

Gast
Das nennt man Zweiklassengesellschaft, das ist so gewollt.
Nur 2 Klassen?
Du hast das "Präkariat" vergessen.

Aber zurück zum Thema.
Kommt das Ding, dann hoffe ich, daß sich im Volk mal etwas tut.
Mehr als die Hälfte der Bürger sind mittlerweile Online.
Und irgendwo hat auch jede Frechheit "von oben" mal ein Ende.
Langsam frag ich mich, wo die wahren Verbrecher sitzen.
Wieviel gibts fürs "Grundgesetz-Verbiegen"? Ich wäre für 10 Jahre. Ohne Bewährung.
 
Thema:

[DE] Stoppt den Bundestrojaner

[DE] Stoppt den Bundestrojaner - Ähnliche Themen

  • Microsoft stoppt Upgrade auf Version 1809

    Microsoft stoppt Upgrade auf Version 1809: Liebe Community, wie ich im Netz auf einigen IT-Portalen lesen konnte hat MS das Upgrade auf die Version 1809 wegen Fehler gestoppt. Ich habe nun...
  • Abmeldung des Accounts lässt stoppt Zeit bei Family Safety nicht

    Abmeldung des Accounts lässt stoppt Zeit bei Family Safety nicht: Hallo, meine Tochter hat auf meinem Rechner einen eigenen Accout. Über Family Safety habe ich eingestellt, dass sie von 13-21 Uhr eine halbe in...
  • Win 10 Store Download pausiert/stoppt und startet neu bei 0

    Win 10 Store Download pausiert/stoppt und startet neu bei 0: Moin,... Ich habe mir vor 1 1/2 Wochen Sea of Thieves gekauft (trotz des extrem hohen Preises für einen PC Titel) und mein Windows 7 zu 10 für...
  • Der Creators Update 1709 stoppt immer wieder und das seit Ende Dezember 2017.

    Der Creators Update 1709 stoppt immer wieder und das seit Ende Dezember 2017.: Dabei taucht die Fehlermeldung auf 0x8024a105 Es wird dann immer mitgeteilt, dass das Programm "HP Drive Encryption" die U nterbrechung...
  • [DE] Bundestrojaner: Schäuble stoppt Online-Durchsuchungen - vorerst

    [DE] Bundestrojaner: Schäuble stoppt Online-Durchsuchungen - vorerst: Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat Online-Durchsuchungen durch die Geheimdienste gestoppt. Vorangegangen war massive Kritik nach dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben