[DE] Sicherheit: Kaspersky Lab kooperiert mit deutschen Kriminalbeamten

Diskutiere [DE] Sicherheit: Kaspersky Lab kooperiert mit deutschen Kriminalbeamten im IT-News Forum im Bereich IT-News; Eine "alte", konventionelle Sicherheitseinrichtung trifft auf einen typischen Vertreter moderner Sicherheitsunternehmen. So könnte man die...
#1
#2
V

VB.Net-Fan

Dabei seit
04.09.2007
Beiträge
112
Also wenn die dem Schäuble beim Bundestrojaner den Weg bereiten, wechsle ich aber sowas von schnell auf Norton Internet Security. Ist mir total egal, ob Kaspersky 1% mehr Viren erkennt!
 
#3
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:cheesy Damit dürfte schon die erste "Internetsicherheitssuite" für den aufgeklärten und Datenschutzbewußtem Anwender auf der "No Go - Liste" gelandet sein!
Wer mit den Überwachern kooperiert, dem kann man nicht den Schutz des wertvollsten Gutes in dieser Zeit anvertrauen, seine Daten!
Wenn man an den NSA - Key in Windows denkt, so ist es ja auch nicht weit hergeholt, darin etwas zu sehen was die eigene Sicherheit gefährdet anstatt genau soetwas zu verhindern!
Nun ja, Kaspersky war noch nie mein "Ding" und wird es deshalb auch in Zukunft niemals werden!
Denn Anwender mit "Internetkriminalität" zu verunsichern, das der dann sagt "Gut so!", ist ein alter Trick und wird schon sehr mit der VDS und dem BT strapaziert! Ich kenne in meinem Umfeld kaum noch einen der daran noch glaubt!
Nun gut, daß ist wohl auch meiner "Aufklärung" und Sensibilisierung zu diesem Thema zu verdanken!
Kaspersky ist damit ein für alle mal für mich und meine Leute gestorben!




gruß



jerrymaus:sing
 
#4
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Ich glaube kaum, dass Kaspersky den Zugang zur PCs der Benutzer für BKA verschaffen wird :blush

Denkt mal nach.. das wäre dann aus für Kaspersky.. sowas würde doch keine Sicherheitsfirma riskieren :blush
 
#5
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Dafür sorgt M$ schon,indem das durch Patches eingespielt wird und wir merkens nicht einmal.
Und die amn lautesten weinen haben ja schon Vista drauf.Also meckert nicht.
 
#6
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
:cheesy Damit dürfte schon die erste "Internetsicherheitssuite" für den aufgeklärten und Datenschutzbewußtem Anwender auf der "No Go - Liste" gelandet sein!
Wer mit den Überwachern kooperiert, dem kann man nicht den Schutz des wertvollsten Gutes in dieser Zeit anvertrauen, seine Daten!
Wenn man an den NSA - Key in Windows denkt, so ist es ja auch nicht weit hergeholt, darin etwas zu sehen was die eigene Sicherheit gefährdet anstatt genau soetwas zu verhindern!
Nun ja, Kaspersky war noch nie mein "Ding" und wird es deshalb auch in Zukunft niemals werden!
Denn Anwender mit "Internetkriminalität" zu verunsichern, das der dann sagt "Gut so!", ist ein alter Trick und wird schon sehr mit der VDS und dem BT strapaziert! Ich kenne in meinem Umfeld kaum noch einen der daran noch glaubt!
Nun gut, daß ist wohl auch meiner "Aufklärung" und Sensibilisierung zu diesem Thema zu verdanken!
Kaspersky ist damit ein für alle mal für mich und meine Leute gestorben!




gruß



jerrymaus:sing
Oh ja... das natürlich sehr ärgerlich! Ich halte dann für´s klügste auf Linux umzusteigen. Davor bist auf jedem Fall sicher.
 
#7
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
Ich glaube kaum, dass Kaspersky den Zugang zur PCs der Benutzer für BKA verschaffen wird :blush

Denkt mal nach.. das wäre dann aus für Kaspersky.. sowas würde doch keine Sicherheitsfirma riskieren :blush
:D Kennst Du den Spruch, "Holzauge sei wachsam!"?
Es gab und gibt nichts, was Firmen noch nicht gemacht hätten!
Denk ans "3.Reich" und sei gewarnt!
Ein "Ermächtigungsgesetz" ist schon auf dem Weg und nur wir als freie und freiheitsliebende Bürger, können hier noch gegensteuern!
SSchäubles nasser Traum nimmt langsam Gestalt an!
Wehret den Anfängen!
Zu Deiner Vermutung möchte ich nur an eine bekannte Firma erinnern, die ihre Nutzer per Firewall ausspioniert hat!
Den Namen spare ich mir, den weiß jeder der sich um seine Daten Gedanken macht, den anderen ist es eh egal!:thumbdown



gruß


jerrymaus:sing
 
#8
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Das lohnt sich ja für Kaspersky, wenn keiner mehr ihre Produkte kauft.. und das nicht nur in Deutschland :no

Denn sowas kommt immer raus.. dafür gibts genug Hacker ;)

Anders siehts bei Windows.. 90% nutzen es. Aber ich glaube da auch kaum, dass Microsoft sein Ruf wegen Schäuble verlieren will :blush

Schäuble ist kein Gott :p
 
#9
G

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Irgendwie habe ich das Gefühl das jeder Softwarehersteller mich ausspionieren möchte. Mich=Allgemeinheit.

Aber mit der Firewall meinst du ZA oder?
 
#10
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
Irgendwie habe ich das Gefühl das jeder Softwarehersteller mich ausspionieren möchte. Mich=Allgemeinheit.

Aber mit der Firewall meinst du ZA oder?
:D Bingo!
Was Firmen im geheimen machen um an Nutzungsdaten zu kommen um diese dann an die "Werbeindustrie" zu verticken, dann machen die das auch wenn der Staat denen Vorteile dafür einräumt und die nicht mit z.B Steuerüberprüfungen "traktiert"!

gruß


jerrymaus:sing
 
#11
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.629
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
also ich glaube kaum das die ihren ruf und ihre Produkte aufs Spiel setzen sei es Kaspersky, Microsoft usw

Wer kauft denn noch die Produkte von denen? niemand. Keiner würde mehr was von denen kaufen.

Dann können die genauso gut Pleite machen. Und der Pleitegeier Kreist dann über die Firmen logos!
 
#12
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
bei mir bleibt Kaspersky erst mal...

Ich glaube kaum, dass Kaspersky den Zugang zur PCs der Benutzer für BKA verschaffen wird

Denkt mal nach.. das wäre dann aus für Kaspersky.. sowas würde doch keine Sicherheitsfirma riskieren
So sehe ich das auch :unsure .

in den Meldungen wird nicht konkret berichtet, das Kaspersky seine Software für den User anbohren will.
In den Artikeln ist nur die Rede von einer Zusammenarbeit mit den Behörden, im Sinne von Sicherung deren PC´s.
Im Grunde berät doch auch jede Sicherheitsfirma die Kundschaft; und Kaspersky eben die Behörden.

Dafür spricht für mich auch, das Kaspersky die Meldung wohl selbst veröffentlicht hat. Symantec und Zone Labs haben dies nicht gemacht. Sondern wurden regelrecht überführt.

Natürlich werde ich genauer hinschauen, aber im Moment bin ich wieder runter vom Tripp :harrharr .
Es bleibt ja immer noch die Hardware – On Demand – Verschlüsselung.
Gibt es zwar nicht umsonst, aber wie immer im Leben, jeder sollte für sich selbst entscheiden.

Viele Grüße


Rebecca :sing
 
#13
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
18.030
Ort
D-NRW
Nachtigall ick hör dir trapsen.
Als normale Firma würde ich mich für sowas nicht hingeben - zumindest nicht, wenn man die aktuellen Diskussionen verfolgt hätte.
Da muss doch sofort Zweifel aufkommen.
 
#14
V

VB.Net-Fan

Dabei seit
04.09.2007
Beiträge
112
Wenn die das machen würden, würden die auch ordentlich Geld vom Bund bekommen (was wir natürlich bezahlen). Es ist immer die Frage, ob so eine "Lücke" rauskommt. Dann heißt es "wir beheben den Fehler sofort" und eine neue "Lücke" fürs BKA wird eingebaut.

Warten wirs ab.
 
#15
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Das würde garantiert nicht publik werden,sondern wäre 100% Top Secret. ;)
 
#16
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Heutzutage bleibt nichts mehr "Top Secret" :p Dafür sind genug Hacher da :)

Was nützt der BKA Kaspersky wenn keiner mehr ihre Produkte kauft, in die Lücken eingebaut werden sollen :satisfied
 
Thema:

[DE] Sicherheit: Kaspersky Lab kooperiert mit deutschen Kriminalbeamten

[DE] Sicherheit: Kaspersky Lab kooperiert mit deutschen Kriminalbeamten - Ähnliche Themen

  • Sicherheit - Kaspersky, Malewarebytes, CC-Cleaner ... Ja oder nein?

    Sicherheit - Kaspersky, Malewarebytes, CC-Cleaner ... Ja oder nein?: Hallo alle :-) Musste gerade das System zurücksetzen, weil die Schriften nicht mehr normal funktionierten und der Nachtmodus gar nicht...
  • Kaspersky-Schutzsoftware senkt Sicherheit von SSL-Verbindungen

    Kaspersky-Schutzsoftware senkt Sicherheit von SSL-Verbindungen: Kaspersky-Schutzsoftware senkt Sicherheit von SSL-Verbindungen (Verweis zu heise.de)
  • Kaspersky Lab: Wartungspaket für Sicherheits-Software

    Kaspersky Lab: Wartungspaket für Sicherheits-Software: Der Antivirus-Hersteller Kaspersky hat seinen Produkten Antivirus 7.0 und Internet Security 7.0 ein größeres Update spendiert, das die Leistung...
  • Kaspersky: Sicherheits-Tool in Beta-Phase testen

    Kaspersky: Sicherheits-Tool in Beta-Phase testen: Der russische Anti-Viren-Spezialist Kaspersky lädt interessierte Anwender zum Ausprobieren der neuen Version seiner Anti-Virus- und...
  • Firewall + Sicherheit Kaspersky u. Norton

    Firewall + Sicherheit Kaspersky u. Norton: Was ist eigentlich Besser Kaspersky anti hacker firewall + antivir + spybot +adaware oder Northon Internet Security mir gehts eigentlich...
  • Ähnliche Themen

    Oben