[DE] Mehrheit für Kompromiss bei Online-Durchsuchungen

Diskutiere [DE] Mehrheit für Kompromiss bei Online-Durchsuchungen im IT-News Forum im Bereich IT-News; Bei einer Umfrage war die Mehrheit der deutschen Bürger in Sachen Online-Durchsuchung für eine Kompromisslösung. In der Debatte über...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10




Bei einer Umfrage war die Mehrheit der deutschen Bürger in Sachen Online-Durchsuchung für eine Kompromisslösung.

In der Debatte über Online-Durchsuchungen von Privatcomputern ist die Mehrheit der Bürger für einen Mittelweg. 64 Prozent meinen, dass zwischen dem Schutz der Privatsphäre und den Ermittlungsmöglichkeiten gegen die Kriminalität ein gesetzlicher Kompromiss gefunden werden müsse. Das ergab eine am Donnerstagabend veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des ARD-Morgenmagazins.

24 Prozent denken, dass der Polizei uneingeschränkt alle Möglichkeiten zur Verfügung stehen müssen, damit sie effektiv gegen Kriminalität vorgehen kann. Elf Prozent finden, dass der Schutz der Privatsphäre wichtiger ist, als die Fahndungsmöglichkeiten der Polizei.

Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
#2
S

seppjo

Gast
Überlegt mal welches Publikum da zugeschaut hat. Wieder sehr representativ. :wut Wird eigentlich nur gerade nur noch Müll/Gerüchte verbreitet?
 
#3
L

Lenny

Gast
24 Prozent denken, dass der Polizei uneingeschränkt alle Möglichkeiten zur Verfügung stehen müssen, damit sie effektiv gegen Kriminalität vorgehen kann.
Die 24% dürfen sich ja eine direkte Verbindung mit der Polizei erstellen lassen, oder sich in die Fahndungscomputer integrieren lassen.

Natürlich muss es möglich sein, auch verdächtige PC zu durchsuchen, aber eben nur Verdächtige und das mit richterlichem Beschluß.
 
#6
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
48
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Überlegt mal welches Publikum da zugeschaut hat. Wieder sehr representativ. :wut Wird eigentlich nur gerade nur noch Müll/Gerüchte verbreitet?
seppjo hat absolut Recht :applaus

Abgesehen davon bezweifel ich, ob diese "Umfrage" in dem uns "verkauften" Umfang überhaupt so stattgefunden hat.
ARD und ZDF haben sich in den letzten Jahren doch zur staatstragenden Plattform entwickelt.

Beispiel:
Die "Moderatoren" werden nicht müde, unsere "Meinungfreiheit" zu bejubeln. Dabei weiß sogar meine Tochter (16) das Deutschland international auf Platz 25 in der Ranking Liste steht.

Genau so werden Meldungen wie "Mehrheit für Kompromiss bei Online-Durchsuchungen" von ARD und ZDF lanciert.

Fazit:
seppjo hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Vielleicht animiert seine etwas "drastische" Ausdrucksweise ein paar Leute sich mit dem Thema ein wenig intensiver zu befassen.
Ich will einfach keine Online Untersuchungen in jeglicher Form. Basta :mad


Rebecca

Ja, ich weiß, dies ist ein Computer Forum, aber ich glaube, das hier die richtigen Leute diskutieren, die es auch unmittelbar betrifft ;)
 
#7
R

raubwanze

Dabei seit
17.09.2005
Beiträge
42
Alter
48
Ort
wilderSüden
Strolche Aufgepaßt

:flenn hehe JEDER LÜMMEL WIRD GEFANGEN mörps :cheesy

grüßle von der raubwanze
 
#8
L

Lenny

Gast
Finde ich übrigend gut, wenn man immer von der Mehrheit redet..Mehrheit von was ? ...Umfragen/Statistiken können allenfalls Orientierungsmittel sein...glaube keiner Umfrage/Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast ;)
 
#9
M

MadMaster

Dabei seit
15.06.2005
Beiträge
504
Alter
30
Was ist, wenn der Trojaner effektiv ist, dann wird er sich doch sicherlich schnell verbreiten und jeder möchte gern Polizist wird ihn bei jedem x-beliebigen installieren, der kann ja auch nicht zu kompliziert sein, sonst können ihn die Polizisten ja nicht mehr benutzen und die IT-Kräfte bei der Polizei werden sicherlich noch anderes zu tun haben, außer über all Trojaner zu installiern^^ und wenn er nicht effektiv ist, dann können sie es bleiben lassen.
Ich freue mich schon auf die Meldung.
Bundestrojaner gefunden, wenn sie ihn entfernen, wandern sie in den Knast, egal ob sie schuldig sind oder nicht^^
 
#10
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich freue mich schon auf die Meldung.
Bundestrojaner gefunden, wenn sie ihn entfernen, wandern sie in den Knast, egal ob sie schuldig sind oder nicht
Hierzulande ist alles möglich.
 
#12
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ausserdem gibt es ja auch schlaue Hacker, vielleicht wird das noch ein Eigentor und die Polizei/Verfassungsschutz wird gehackt
Da bin ich auch mal gespannt,ob das passiert.:D
 
#13
katerberlin

katerberlin

WIN7 ist gut.
Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
380
Ort
Fürstenwalde/Spree
Die brauchen bald kein Trojaner. Es wird ein Gesetz beschlossen, dass ein bestimmter port offen bleiben muss.
Die Mehrheit der Bevölkerung wird bestimmt verständnis dafür haben.:wut
 
#14
Tom

Tom

...bei 30° waschbar
Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
642
Alter
55
Ort
Germany/NRW
Wenn ich sehe wie die ihre berichte(zwei Finger) am PC schreiben, legen die eher ihre eigenen Rechner lahm ;) :D

Catweazle
 
#15
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Was Ihr man alle habt..... Firewall ausstellen, Virenscanner wegwerfen, und Willkommensnachricht losschicken :-)
 
#16
L

Lenny

Gast
Hier liest sich das schon mal anders...

Online-Durchsuchungen: Polizei nein, Verfassungsschutz ja.

Der Innenminister von Nordrhein-Westfalen, Ingo Wolf (FDP), lehnt heimliche Online-Durchsuchungen von privaten Computern durch Polizei und Staatsanwaltschaft ab. "Nach derzeitigem Stand sehen wir keine Notwendigkeit", sagte Wolf dem Nachrichtenmagazin Focus
Zitat: heise.de

Dem könnte ich mich vielleicht anschliessen...WENN..es ausdrücklich untersagt wird, Daten die nichts mit Terrorismus zu tun haben, an die Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben und sofort zu löschen, als Beweis in Prozessen nicht zugelassen werden..ebenfalls: trotz allem, NUR mit dokumentierter, richterlicher Erlaubnis...was einen konkreten Verdacht gegen Personen oder einen Personenkreis, voraussetzt.
 
#18
L

Lenny

Gast
Und wer soll das kontrollieren?
Gute Frage ! ...vorschweben würde mir vielleicht ein unabhängiges Gremium, dem der Verfassunsgschutz Rechenschaft ablegen muß...aber das ist natürlich nicht praktikabel, zumindest nicht mit unserer Politik. Das Beste wäre darauf ganz zu verzichten, ich schrieb ja auch vielleicht...meine Vorschläge sehen ja auch ganz anders aus, habe ich ja schon gepostet.

Ich wollte Dies nur in Erwägung ziehen und diskutieren...
 
Thema:

[DE] Mehrheit für Kompromiss bei Online-Durchsuchungen

[DE] Mehrheit für Kompromiss bei Online-Durchsuchungen - Ähnliche Themen

  • Windows 10: Anniversary Update auf der Mehrheit der Rechner angekommen

    Windows 10: Anniversary Update auf der Mehrheit der Rechner angekommen: Seit Anfang August steht das auch als Redstone bekannte große Update von Windows 10 zur Installation bereit. Zumindest theoretisch, denn in den...
  • Lenovo übernimmt Mehrheit an Medion

    Lenovo übernimmt Mehrheit an Medion: Der chinesische PC-Hersteller hat nun die Genehmigung der EU-Kommission für die Übernahme der deutschen Medion AG erhalten. Nach der Genehmigung...
  • Mehrheit im Bundesrat gegen BKA-Gesetz formiert sich

    Mehrheit im Bundesrat gegen BKA-Gesetz formiert sich: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • [DE] Bundesrat: Keine Mehrheit für verschärfte Telefon- und Internetüberwachung

    [DE] Bundesrat: Keine Mehrheit für verschärfte Telefon- und Internetüberwachung: Die von einigen Bundesländern geforderte verschärfte Telefon- und Internetüberwachung fand im bundesrat keine Mehrheit. Bei der ersten Beratung...
  • Umfrage zu "Killerspielen": Mehrheit für ein Verbot

    Umfrage zu "Killerspielen": Mehrheit für ein Verbot: In der Folge des Amoklaufs von Emsdetten und des daraufhin geforderten Verbots von so genannten "Killerspielen" hat das Institut für Demoskopie...
  • Ähnliche Themen

    Oben