[DE] Kabinettsbeschluss: Jugendschutzgesetz wird "gezielt verbessert"

Diskutiere [DE] Kabinettsbeschluss: Jugendschutzgesetz wird "gezielt verbessert" im IT-News Forum im Bereich IT-News; Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des Jugendschutzgesetzes beschlossen. Die neuen Änderungen, die insbesondere...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10




Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des Jugendschutzgesetzes beschlossen. Die neuen Änderungen, die insbesondere vor gewaltverherrlichenden Computerspielen schützen sollen, treten Anfang 2008 in Kraft.

Der Entwurf soll den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor medialen Gewaltdarstellungen, insbesondere vor gewaltverherrlichenden Computerspielen verbessern, teilt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit.

Der umstrittene Gesetzentwurf ist Bestandteil des Sofortprogramms zum wirksamen Schutz von Kindern und Jugendlichen vor gewaltverherrlichenden Computerspielen, das Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen und Armin Laschet, Familienminister in Nordrhein-Westfalen, im Februar dieses Jahres gemeinsam gestartet haben.

"Wir schließen mit der Gesetzesänderung entscheidende Lücken, um den Jugendschutz gezielt zu verbessern", so von der Leyen und Laschet. "Die vorgezogene Auswertung des Hans-Bredow-Instituts zu Video- und Computerspielen hat gezeigt, dass wir das Sofortprogramm für einen verbesserten Jugendmedienschutz unbedingt umsetzen müssen."

Das Bundesfamilienministerium fordert vor allem, dass die Altersgrenzen und somit die Abgabeverbote deutlicher gekennzeichnet werden sollen. Diese könne man bisher nur mit der Lupe lesen, heißt es. Künftig soll das anders sein.

Das Zeichen auf der Frontseite der Hülle muss links unten "auf einer Fläche von mindestens 1200 Quadratmillimetern und auf dem Bildträger auf einer Fläche von mindestens 250 Quadratmillimetern" angebracht werden.

Die Erweiterung des Kataloges für schwer jugendgefährdende Medien sind auch ein klares Signal für Hersteller und Händler. Zudem haben die Jugendministerien der Länder bereits Maßnahmen zur weiteren Entwicklung der Jugendmedienschutz-Entscheidungen bei der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) in die Wege geleitet.

Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de
 
#2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Jugendschutzgesetz wird "gezielt verbessert
Jugendschutzgesetz hin oder her,die entmündigen uns Erwachsene auch mit ihren Wahn!! Alles wird fast nur noch gecuttet,also verschnibbelt,das kanns echt nicht sein!! :sneaky
Da kaufe ich mir doch lieber die Games im Ausland.
Ich finde zudem den Jugendschutz in Deutschland maßlos übertrieben!!
 
#3
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Ich finde zudem den Jugendschutz in Deutschland maßlos übertrieben!!
Finde ich absolut garnicht! Wenn ich mir anschaue wieviel Stunden unsere Kids vor dem PC damit verbringen sich gegenseitig anzumurksen dann finde ich den Schritt schon in Ordnung. Ich bin zwar nicht dafür dass Spiele wie Battlefield etc verboten werden, aber wenn zuviel Gewalt darin vorkommt (viel Blut, zu detailsreich etc) dann sollte dass schon von Minderjährigen ferngehalten werden.

Wo wirst du denn als Erwachsener entmündigt? Also ich konnte noch jedes Spiel spielen oder kaufen auf das ich Lust hatte, gewaltverherrlichende Spiele selbstverständlich ausgeschlossen.
 
#4
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Wo wirst du denn als Erwachsener entmündigt? Also ich konnte noch jedes Spiel spielen oder kaufen auf das ich Lust hatte,
Na wenn du das nicht merkst..egal kaufe wozu du Lust hast. ;)
Nichts für ungut aber ich möchte einen Shooter wenn in "Original" und nicht verstümmelt,aber das liegt im Auge des Betrachters.
Das ihr das nicht merkt!!
Ich weiß zudem nicht was du zockst. ;)
Aber das ist Geschmacksache.
 
#5
B

Bigmac

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
12
Der Jugendschutz bringt nix. Weil meistens dürfen die Kinder auch von den Eltern die Spiele aus spielen oder sie geben irgendjemanden nen 5er dafür das er ihnen das Spiel kauft.

Sinnlos. Ist das selbe wie mit Alkohol und Zigarretten. Wer was möchte kriegts auch.
 
#6
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
48
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Kommentar

bin ganz auf der Seite von @Fireblade.

Heute habe ich ein Game, was ich zu Weihnachten verschenken möchte, bekommen.
Musste meinen Ausweis vorlegen, und der "Postler" schrieb die Nummer auf; natürlich alles wegen des Jugendschutzes.

So, das wird jetzt zusammen an Amazon gemeldet, die verkaufen die Daten weiter an yasni.de. :motzen .

Der Wunschzettel unserer Tochter ist mit richtigem Namen auch schon bei yasni zu bewundern.

Das ist der Grund alles zu erschweren, und der Jugendschutz wird nur vorgeschoben, oder mißbrauchen die Österreicher alle Kinder?

@Fireblade hat Recht, wenn er fragt, ob wir das nicht merken.

Bin auch enttäuscht von Bürgern, die Schuld daran sind, das Lobbyisten so viel Macht haben.


Rebecca :sing
 
#7
M

MvSt1234

Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
46
Ort
Dorsten
Da geb ich euch Recht.
Es gibt bei vielen Spielen die Jugendgerechten Versionen....

Aber was ist denn mit dem TV? "Jugend" geht für mich bis zum 18. Geburtstag. Und was machen viele der unter 18 jährigen? Gucken auf RTL2 Abends einen Film und werden mit "Erotik" - Werbung ab 23:00 Uhr zugeschüttet.......

TOLLER Jugendschutz. Ich kann mich an Zeiten erinnern, da war diese Werbung erst ab 24:00 Uhr gestattet.
 
#8
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Thx Rebecca M.,du hast es durchschaut. :up

@MvSt1234
Hast 100% Recht,der Mist im Tv sollte verboten werdern diese verdammten Schlüpferpornos,sowas verblödet die Menschen und kann auf Dauer nicht gut sein.
Aber es wird nicht verboten..vor allem diese 0900 Tel Nummern,wer da anruft ist in meinen Augen entweder hirnverbrannt oder hat sonst ein schweres Problem mit Frauen oder so!!
 
#9
M

MvSt1234

Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
46
Ort
Dorsten
@FB,

richtig.
Und wieviele Kids rufen da "aus Spaß" oder als "Mutprobe" da mal an und treiben die heimische Telefonrechung in astronomische Höhen.

Ich für meinen Teil hab diese Nummer in meiner Fritzbox gesperrt.

Mir macht es auch mittlerweile keinen Spaß mehr, eine Serie (PSI,CSI, etc) auf RTL2 zu gucken, wenn es alle paar Minuten sinnloses gestöhne zu hören gibt.

Da sollten die "Jugendschützer" mal anfangen zu schützen.

Und: Ich finde es sollten sich auch die Eltern mehr um ihre Kinder gekümmern. Dann wären solch groteske Jugendschutzgesetze nicht in dieser Form nötig.
Nur wenn das Kind vor den PC, oder die Glotze, abgeschoben wird, damit die Eltern ihre "Ruhe" haben brauchen sich diese Eltern auch nicht wundern wenn ihre Kids Bockmist bauen.
Ich kümmer mich auch um mein Kind, egal wie anstrengend der Tag war. Dafür weiß ich aber, das mein Kind später mal verantwortungsbewusst mit Themen wie Gewalt, etc, umzugehen weiß. Da muss ich dann, denke ich, keine Angst haben.
 
#10
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Na wenn du das nicht merkst..egal kaufe wozu du Lust hast. ;)
Nichts für ungut aber ich möchte einen Shooter wenn in "Original" und nicht verstümmelt,aber das liegt im Auge des Betrachters.
Das ihr das nicht merkt!!
Ich weiß zudem nicht was du zockst. ;)
Aber das ist Geschmacksache.
Klar kann ich kaufen wozu ich Lust habe! Was fehlt dir denn an den "verstümmelten" Shootern? Der Gorefaktor? Das teilweise sinnlose Gemetzel wie bei Postal zum Beispiel?
Ich habe Postal auch gespielt und fand es ganz amüsant, muß ich zu geben. Allerdings stand ich da schon mit beiden Beinen im Leben und mußte mich nicht mehr in einer Welt behaupten in der unsere Kids meinen zu leben. Ich stehe nicht auf dem Schulhof und muß dort mein Revier abstecken wie unsere Halbstarken. Schon daran gedacht wie es einen 15 Jährigen beeinflußt wenn er in einem Spiel "gelernt" hat mit einer Schaufel umzugehen?
Verliert ein Shooter für dich an Spielspaß wenn du nicht haargenau beobachten kannst wie deinem Gegner der Kopf platzt?
Ich persönliche habe lange Zeit die Battlefield-Reihe, Doom, UT und COD gespielt und muß sagen dass mir auch bei den deutschen Versionen nicht gefehlt hat.

Klar gibt es genug Schund im Fernsehen, auch mir geht der 0190er Quatsch auf den Geist. Ich war ganz erschrocken als ich herausgefunden habe dass es nur für den Telefonsexmist eigene Sender im Sat-TV gibt. Da sollte auch angesetzt werden, allerdings denke ich nicht dass eine leicht bekleidete stöhnende 79 Jährige den Kids mehr schadet als ein Spiel in dem sinnlose Gewalt verherrlicht wird.
Ich finde ihr seit ein bißchen paranoid, wir bekommen nicht alles vom Staat verboten. Im Gegensatz zu anderen Ländern haben wir noch extrem viele Freiheiten, auch wenn man sich nicht unbedingt mit anderen vergleichen sollte.
Wenn ihr meint vom Staat kontrolliert zu werden, dann zieht doch nach China ;)

Der Jugendschutz bringt nix. Weil meistens dürfen die Kinder auch von den Eltern die Spiele aus spielen oder sie geben irgendjemanden nen 5er dafür das er ihnen das Spiel kauft.

Sinnlos. Ist das selbe wie mit Alkohol und Zigarretten. Wer was möchte kriegts auch.
Ja und wer ist schuld? Der Staat der Verbote erteilt oder die Eltern die zu wenig bis garkein Verantwortungsgefühl haben. Dagegen hilft nur eines, härtere Strafen für Verkäufer die meinen einem 16 jährigen Vodka verkaufen zu müssen, härtere Strafen für Eltern die meinen ihren Sohn was gutes tun zu müssen in dem sie ihm mehr Freiheiten lassen und den 14 jährigen mit gewaltverherrlichenden Spielen alleine lassen. Es gibt nunmal Dinge die kann ein Heranwachsende noch nicht so gut verarbeiten wie ein Erwachsener und dazu gehört nunmal Gewalt. Klar gibt es auch Erwachsene die damit nicht klar kommen und am Rad drehen, das ist aber nunmal die Ausnahme.

Ich bleibe dabei, es muß etwas zum Schutze der Jugend getan werden. Gewalt und Pornografie sollten von unseren Kindern ferngehalten werden, die Tagesschau ist schon voll genug damit.
 
#12
S

seppjo

Gast
Zustimm FB & Rebecca ^^

Die ganzen anderen mit Ihren Schutzparolen. Das ist ja fast schon peinlich was Ihr von euch gebt. Erwachsene/Eltern sollten Ihre Kinder schützen und nicht irgendwelche "Bürgerdurchleutende" Gesetze die effektiv gar nichts bewirken gemacht werden.
Hier werden wie immer die Ausnahmen und starke Minderheit vorgehalten und zum Standart gemacht. Die wirds immer geben. Wenn es denn also für die Gilt muss es dann auf alle umgesetzt werden. Das einzige was ich bisher erkennen kann ist, daß ich jetzt schon von vorn herein als terrorist, junky, säufer, kifi... abgestempelt bin. Obs stimmt wird das Gesetz dan schon ermitteln. Das ist Triple SSS (shit searching syndrom), anmaßend und scheint ein Phänomen unserer neuen Zeit zu sein.
Die Medien sollten sich da lieber mal an der Nase packen. Das würde was bringen. Es wird halt wieder an völlig falscher Stelle angepackt. Ich gehe sogar davon aus, daß damit irgendwelche Geldeinnamhen verbunden sind, sonst könnte doch wirklich niemand interesse daran haben. (Wie bei den Zigarettenautomaten die Cardreader... irgendwo mußten die ja herkommen und auch verkauft, verbaut.... werden)
 
#13
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
30
Das Problem ist und bleibt das ich als über 18-jähriger mir ein Spiel, in der orginalfassung, kaufen will bzw können will.
Aber nein!
Im Namen des Jugendschutzes werden die Spiele indiziert so das ich mich selbst mit dem Besitz bereits strafbar mache.

Das kann doch wohl keiner für gut heißen, oder?

In einer Sache gehen wir aber denke ich alle konform.
Für jugendliche und Kinder sind diese Spiele nix.

Aber muss man sie deshalb auch Erwachsenen vorenthalten?
Das ist Zensur und wo diese hinführt haben wir Anfang bis Mitte des letzten Jahrhunderts wohl gut genug gesehen.
Heute sind es die Spiele morgen irgendwas anderes. Also muss man es heute stoppen um morgen noch frei leben zu können.
 
#14
T

tipehana

Dabei seit
05.07.2006
Beiträge
494
muss man mit der lupe lesen? da is nen farbiger sticker drauf, da erkennt man direkt beim draufsehen an der farbe, ab wann der freigegeben is... von wegen mit lupe... -.- ob die sich überhaupt die hüllen mal angesehen haben?


was nützt jugendschutz wenn er nicht umgesetzt wird? vom fernsehprogramm braucht man garnet erst sprechen.. un spiele ab 18 werden auch ohne probleme an jugentliche verkauft -.- die bisherigen gesetze verbieten dass un keinen hatz interessiert... wieso braucht man jetz noch viel striktere, wenn man nicht ma die laten durchsetzten kann... das is kein jugendschutz sondern nur ein versuch, die eigene unfähigkeit zu vertuschen


den bayern geht das gesetz oben noch net weit genug.. die wollen auch die herrstellung un verbreitung verbieten... wenn das nun keine entmündigung von uns erwachsene is dann weiss ich auch net... das würde heisen, kein crysis2, kein farcry2, kein hl3 etc... die liste is unendlich lange... (auch kein moorhuhn mehr!) ich freue mich jetz schon auf "erlaubte" spiele wie anno, sims un diverse reiterspiele...


die sollten eher verbieten, dass unfähige politiker über sachen reden un entscheiden, von denen sie keine ahnung haben. von diesen schnellschüssen halte ich überhaupt nix...


ich hör jetz ma auf, könnte noch stundenlang so weiterschreiben... ;)
 
#16
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Im Namen des Jugendschutzes werden die Spiele indiziert so das ich mich selbst mit dem Besitz bereits strafbar mache.

Das kann doch wohl keiner für gut heißen, oder?
Ganz genau!
ich kaufe meine Games nur noch im Ausland das steht für mich definitiv fest.
 
#17
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Dann seid ihr also ehrlich der Meinung dass Spiele die gewaltverherrlichen nicht verboten gehören. Die Dinger sollen also freiverkäuflich sein? Ihr nehmt also in Kauf dass Kinder diese Spiele ebenfalls kaufen können? Wie ihr ja schon festgestellt hat hält sichder Handel ja eh nicht an Verbote.
Das nenne ich absolut verantwortungslos! Ich persönlich verzichte lieber auf solche Spiele wenn ich dafür weiß dass meine kleine Schwester / kleiner Bruder / Sohn / Tochter nicht so einfach da ran kommt.
Sorry, aber auf der einen Seite kritisieren dass man jeden Schund in Handel bekommt, die ganze Nacht mit Pornos zu gemüllt wird und der Einzelhandel verantwortungslos sei, aber dann mit diesem Wissen dafür stimmen dass so absolut sinnfreien, gewaltverherrlichende Titel frei verkäuflich sein sollen.
Passend dazu gibt es ja grade den "Mortal Kombat" Thread. Das zeigt wo es hinführen kann wenn unreife Jugendliche mit sinnloser Gewalt konfrontiert werden, klar wird nicht jeder Zocker zum Gewalttäter aber solche Spiele tun ihren Beitrag dazu. Ich denke wir sollten alles tun um unsere Kinder da raus zu halten und wenn dazu gehört dass ich auf Splatter-Gore-Spiele verzichten muß dann nehme ich das in Kauf.
 
#18
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
@Sascha_R: Jeder, der spielt, sollte den Unterschied zwischen Realität und Spiel kennen. Außerdem sollte sichergestellt sein, dass Kinder nur an die Spiele rankommen, die für ihr Alter angemessen sind.
 
#19
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
@Sascha_R: Jeder, der spielt, sollte den Unterschied zwischen Realität und Spiel kennen. Außerdem sollte sichergestellt sein, dass Kinder nur an die Spiele rankommen, die für ihr Alter angemessen sind.
Klar sollte jeder den Unterschied kennen. Ich weiß das auch, du vieleicht auch, aber es gibt genug Kids die das nicht so gut verarbeiten können wie andere.
Wir haben doch schon den Jugendschutz, wer stellt denn sicher dass kein 16 Jähriger an Schnaps, Zigaretten und "Killerspiele" ab 18 ran kommt? Keine Sau! Wenn der Verkäufer es nicht verkauft, dann kauft es ihm eben die Mutter oder der Vater. Das ist ja das Dilemma.
Man kommt mit der FSK nicht wirklich weit! Auch wenn es hart klingt, aber wir sollten die Schwachen schützen, zur Not eben auch mit Indizierung. Der Staat hat für das Allgemeinwohl zu sorgen, tut er es motzt jeder, tut er es nicht motzt auch jeder.
Solange wir verantwortunglose Erwachsene haben, können wir unsere Kids nicht durch FSK schützen. Nur weil ein Gesetz / Verbot keine Chance auf Erfolg hat, darf man es doch nicht einfach weglassen! mord ist auch verboten und hält sich jeder dran? Diebstahl und illegales Downloaden sind verboten, hält sich jemand (vorallem an letzteres) dran? Nein! Sollen wir das jetzt alles legalisieren? Das wäre der falsche Weg.
 
#20
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Genau Bullayer. :up

@Sascha_R
Ich lasse mich durch Deutsche Gesetze nicht entmündigen.
Ich will das spielen was ich will,kapisch??
Zudem bin ich absoluter Killerspiele-Fan und töte gerne und sehe gerne das Blut spritzen,je mehr umso besser.
Am Pc kann ich mich so richtig schön abreagieren. :rofl1
Wozu hab ich nen Pc,wat meinste wohl?
Deswegen läuft man aber noch lange nicht Amok,man muß zwischen Realität und Spiel unterscheiden.
Das ist meine persönliche Meinung dazu.
Bei der Bundeswehr haben wir auch das töten gelernt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

[DE] Kabinettsbeschluss: Jugendschutzgesetz wird "gezielt verbessert"

[DE] Kabinettsbeschluss: Jugendschutzgesetz wird "gezielt verbessert" - Ähnliche Themen

  • Strengeres Jugendschutzgesetz: Verbot für "Killerspiele"?

    Strengeres Jugendschutzgesetz: Verbot für "Killerspiele"?: Harte Zeiten für Ego-Shooter: Die Bundesregierung will den Jugendschutz drastisch verschärfen. Ein Beschluss des Kabinetts sieht vor, den Katalog...
  • [DE] Jugendschutzgesetz„Killerspiele“ sollen für Jugendliche verboten werden

    [DE] Jugendschutzgesetz„Killerspiele“ sollen für Jugendliche verboten werden: Computer- und Videospiele mit grausamen Gewaltdarstellungen und Tötungshandlungen sollen für Jugendliche zukünftig automatisch verboten werden...
  • Killerspiel-Debatte: Änderung des Jugendschutzgesetzes?

    Killerspiel-Debatte: Änderung des Jugendschutzgesetzes?: Hallo Computerspiele mit grausamen Gewaltdarstellungen und Tötungshandlungen sollen für Jugendliche automatisch verboten werden. Das...
  • Neue Jugendschutzgesetz gilt ab heute.......

    Neue Jugendschutzgesetz gilt ab heute.......: Erfurt, 26. April 2002: Der 19-jährige Robert Steinhäuser erschießt im Erfurter Gutenberg-Gymnasium 16 Menschen und tötet sich anschließend...
  • Ähnliche Themen

    Oben