[DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung

Diskutiere [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung im IT-News Forum im Bereich IT-News; Ich muß mal mit meinem Chef reden ...
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Ich muß mal mit meinem Chef reden ...
 
L

Lenny

Gast
Er hat zumindest schon mal laut und herzhaft gelacht. ;)
Ich wusste es :D

Zum Thema Beamte habe ich noch etwas gefunden...

-Wussten Sie, dass ca. 900.000 Politiker- und Beamtenpensionäre ca. 23 Milliarden Euro jährlich aus unseren Steuergelden als Pension beziehen? Im Vergleich werden für fast 7 Millionen Arbeitslose nicht mal 4 Milliarden Euro aus Steuergeldern bezahlt, denn der Rest wird ausschließlich aus der Arbeitslosenversicherung bezahlt.
http://volksprotest.de/index.php
 
Zuletzt bearbeitet:
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
900000 Politikerpensionäre? Das hört sich nach viel zu viel an.

Vielleicht vergleichst Du besser die Rentenbezüge mit den Versorgunsleistungen.
 
L

Lenny

Gast
Ein Prosit ein Prosit der Sachlichkeit:hm
Sachlich wäre es wenn Du nicht nur Schlagworte nutzen würdest, sondern mir das Gegenteil dessen beweist, was ich gepostet habe.

Fakt bleibt, das 23 Milliarden - steigend - aus Steuermitteln aufgebracht werden müssen, um Politik und Beamtenpensionären ein angenehmes Leben zu sichern.
 
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Über Sinn und Unsinn der Finanzierung der Beamtenbezüge über Steuergelder kann man sicherlich trefflich streiten.

Aber, diese Menschen haben auch ihr ganzes Leben gearbeitet und bekommen nun ihre Ruhestandsbezüge. Dass der Betrag 23 Milliarden ist, wird wohl stimmen. Jedoch kannst Du nicht "Rentenbezüge" mit den Leistungen für die Arbeitslosigkeit vergleichen. Der Vergleich erschliesst sich mir nicht. Und wer sein ganzes Leben gearbeitet hat, der sollte auch eine Rente bekommen, oder?
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
... Aber, diese Menschen haben auch ihr ganzes Leben gearbeitet ...
Falsch, sie sind jeden Morgen ins Büro gegangen. Das hat mit Arbeiten noch nicht viel zu tun. ;)

... Und wer sein ganzes Leben gearbeitet hat, der sollte auch eine Rente bekommen, oder?
Nur wer sein ganzes Leben lang niemals Streß kennengelernt hat, sollte auch nicht soviel bekommen wie Beamte, zumal diese ja immer noch keine private Altersvorsorge treffen müssen, da ihre Pensionen immer noch weit über den Renten von Angestellten und Arbeitern liegen. :thumbdown
 
L

Lenny

Gast
Dass der Betrag 23 Milliarden ist, wird wohl stimmen. Jedoch kannst Du nicht "Rentenbezüge" mit den Leistungen für die Arbeitslosigkeit vergleichen. Der Vergleich erschliesst sich mir nicht.
Was Du immer mit Vergleichen hast, ich habe nichts verglichen, sondern das was uns Beamte kosten hier gepostet, denn 23 Milliarden aus Steuermitteln ist nicht grad Kleingeld...das wird von uns normalen Berufstätigen aus Steuermitteln aufgebracht, zusätzlich zahlen wir noch in die Arbeitslosenversicherung/Krankenversicherung usw. ein.
 
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Was Du immer mit Vergleichen hast, ich habe nichts verglichen, sondern das was uns Beamte kosten hier gepostet, denn 23 Milliarden aus Steuermitteln ist nicht grad Kleingeld...das wird von uns normalen Berufstätigen aus Steuermitteln aufgebracht, zusätzlich zahlen wir noch in die Arbeitslosenversicherung/Krankenversicherung usw. ein.
-Wussten Sie, dass ca. 900.000 Politiker- und Beamtenpensionäre ca. 23 Milliarden Euro jährlich aus unseren Steuergelden als Pension beziehen? Im Vergleich werden für fast 7 Millionen Arbeitslose nicht mal 4 Milliarden Euro aus Steuergeldern bezahlt, denn der Rest wird ausschließlich aus der Arbeitslosenversicherung bezahlt.

Ist das kein Vergleich? ;)
 
L

Lenny

Gast
Nicht von mir, ich habe nichts verglichen sondern wollte klar stellen, wohin unsere Steuergelder wandern...weil Du ja immer/meist drauf bestehst, das der Beamtenposten ein kleiner ist und Dich immer über den Sozialstaat hermachst.

Wie Du aber lesen kannst, nehmen sich die Beamten eine fettes Stück vom Steuerkuchen und das in Zeiten - ich zitiere Dich - wo der Staat angeblich pleite ist und sparen muß.

Wenn ich schon Beamte miternähren muß, dann ist es das gute Recht die Bedürftigen in unserem Land mindestens ebenso zu unterstützen. Würde die fatale Bundespolitik nicht seit Jahren Vorruhestand/Betriebesverlagerungenusw. auf Kosten der Steuerzahler unterstützen, hätten wir das Problem teuerer Sozialstaat nicht, dann hätten wir nur das Problem mit überversorgten Beamten.
 
N

Nichtwirklich

Gast
Aber, diese Menschen haben auch ihr ganzes Leben gearbeitet und bekommen nun ihre Ruhestandsbezüge. Dass der Betrag 23 Milliarden ist, wird wohl stimmen. Jedoch kannst Du nicht "Rentenbezüge" mit den Leistungen für die Arbeitslosigkeit vergleichen. Der Vergleich erschliesst sich mir nicht. Und wer sein ganzes Leben gearbeitet hat, der sollte auch eine Rente bekommen, oder?
Rente mit 67?
Wenigstens müssen dann BEAMTE bis 67 ins Büro, und "arbeiten".....
wenn sie sich nicht schon vorher als arbeitsunfähig abgemeldet haben.

Es gab mal n Beispiel vor paar Jahren im SPIEGEL.
Ein Polizeibeamter war so krank, daß er an Stöcken gehen mußte, keine Streife laufen mußte und wegen defekter Bandscheiben auch keine sitzende Bürotätigkeit leisten konnte. Er wurde mit 39 in den Ruhestand versetzt...

...und stand seid dem in seinem Gartenverein täglich hinter der Theke der Gartenkneipe und schenkte aus. Bediente die Gäste, weil das Ding fast schon ihm gehörte. Er war Chef des Gartenvereins.
Und bezog natürlich die Beamten-Ruhestandspension.
 
L

Lenny

Gast
Es gab mal n Beispiel vor paar Jahren im SPIEGEL.
Ein Polizeibeamter war so krank, daß er an Stöcken gehen mußte, keine Streife laufen mußte und wegen defekter Bandscheiben auch keine sitzende Bürotätigkeit leisten konnte. Er wurde mit 39 in den Ruhestand versetzt...

...und stand seid dem in seinem Gartenverein täglich hinter der Theke der Gartenkneipe und schenkte aus. Bediente die Gäste, weil das Ding fast schon ihm gehörte. Er war Chef des Gartenvereins.
Und bezog natürlich die Beamten-Ruhestandspension.
Da gibts noch mehr gute Beispiele...aber Florida Rolf zieht da eher.
 
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Positive und negative Beispiele gibt es auf beiden Seiten.

Dann muss da eben das Dienstrecht ran und ihm seine Bezüge gestrichen werden. Hart aber herzlich. Im übrigen haben die Beamten in den letzten Jahren auch ihr Weihnachtsgeld verloren etc. Sie haben also am Sparen teilgenommen.

Wo werden denn Bedürftige in diesem Land nicht unterstützt?
 
Thema:

[DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung

[DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung - Ähnliche Themen

  • Bundestag beschließt Gesetz gegen Abofallen im Internet

    Bundestag beschließt Gesetz gegen Abofallen im Internet: Der Bundestag hat heute ein Gesetz verabschiedet, das sich gegen Abofallen im Internet richtet. Künftig muss bei jedem Bestellvorgang eine...
  • [AT] Ministerrat beschließt lang erwartete TKG-Novelle

    [AT] Ministerrat beschließt lang erwartete TKG-Novelle: Mehr Schutz für die Verbraucher bei Handy und Internet bringt die Novelle zum Telekommunikationsgesetz (TKG). Der Ministerrat hat am Dienstag den...
  • Bundeskabinett beschließt Einrichtung einer Deutschen Digitalen Bibliothek

    Bundeskabinett beschließt Einrichtung einer Deutschen Digitalen Bibliothek: Das Projekt soll die Datenbanken von mehr als 30.000 Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen in Deutschland vernetzen. Der Start ist für 2011...
  • Bundesregierung beschließt Onlinedurchsuchungen

    Bundesregierung beschließt Onlinedurchsuchungen: Die Bundesregierung hat heute die Einführung von Onlinedurchsuchungen beschlossen, die Teil des neuen BKA-Gesetzes sind. Damit werden dem...
  • PC-Kabinett mit W2K-Server spinnt, ...

    PC-Kabinett mit W2K-Server spinnt, ...: also stellt euch mal ein PC-Kabinett vor, wo eine W2K-Server mit DSL-Router läuft und die User auf ein gemeinsames DNS konfiguriertes Konto...
  • Ähnliche Themen

    Oben