[DE] GEZ-Unterschriftenaktion der PC-WELT: Wehren Sie sich!

Diskutiere [DE] GEZ-Unterschriftenaktion der PC-WELT: Wehren Sie sich! im IT-News Forum im Bereich IT-News; Also rein Prinzipiell hab ich ja nix dagegen für eine GRUNDVERSORGUNG zu bezahlen, nur dann müssen die verdammt nochmal dazu verpflichtet sein...
#21
BrandyJr

BrandyJr

Dabei seit
02.11.2003
Beiträge
3.707
Alter
37
Ort
Berlin
Also rein Prinzipiell hab ich ja nix dagegen für eine GRUNDVERSORGUNG zu bezahlen, nur dann müssen die verdammt nochmal dazu verpflichtet sein Geld einzusparen wo es nur geht. Das mit Wetten Dass ist ein gutes Beispiel... kostet bestimmt Millionen und ich hab das schon seit jahren nicht gesehen, weil das einfach nur dämlich ist (meine Meinung).
Ich verstehe auch nicht, warum die nur so eingeschrängt Werbung senden dürfen.
wikipedia.de hat gesagt.:
Darüber hinaus hat er zur weiteren Finanzierung die Möglichkeit, in seinem Hauptprogrammen bis 20.00 Uhr einen Anteil an Werbung auszustrahlen. Ausserhalb dieser Zeit ist jedoch Sponsoring möglich. Alle Einnahmen dürfen nur für die Erstellung und die Verbreitung von Programmen sowie zum Betrieb der Rundfunkhäuser genutzt werden.
Wenn ein bissle mehr "Einnahmen" die Rundfunkgebühr auch nur um 5,-/Monat senken würden, wäre das doch schon mal ein Anfang. Und an dieser "Schnüfflerbande" kann man dann auch sparen (okay, dann haben wir wieder nen paar hundert Arbeitslose mehr :cheesy )
Und die Sache mit dem Internetauftritt, die die jetzt "plötzlich" finanzieren müssen? Hallo, gehts noch!?

Und genau deswegen sollte man auch an so einer Petition teilnehmen, um den Politikern mal zu zeigen: "So gehts nicht mehr!"
Wie ich schon oben geschrieben habe, ob das was bringt oder nicht, ist doch jetzt erstmal völlig egal. :blush
 
#22
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
@Fireblade


Das wäre aber absolut kein Problem, denn die "Beauftragten" darfst Du getrost vor der Türe stehen lassen, und auskunftsverpflichtet bist Du denen gegenüber auch nicht!

Wer will, darf die Wohnungstüre ohne weiteres mit den Worten "Nein danke, wir brauchen nichts!" wieder schließen. :blush
Hallo Leute
Schön wenns so einfach wäre.
So nun mal ganz ehrlich,ich war auch mal ein Schwarzgucker (das hatten wir ja schon mal) ich pack mich auch dafür nicht es zuzugeben.Machen viele Menschen.Vor einigen Jahren gab es mal hier in meiner Umgebung ne Aktion wo die WDR Beauftragten geschickt worden sind.Das waren zwei kantige Typen und ich kenne hier einige Fälle wo die Leute die Tür wieder schließen wollten und eben diese "Kantigen Typen" haben dann gegen die Türe getreten so das diese weit offen geflogen ist und sie sind reingekommen,haben kurz einen Blick hineingeworfen ob da ein TV oder Radio steht...Tatsache!
Ich weiß das es Hausfriedensbruch ist,aber die meisten tun eh nichts dagegen,weil sie sich vielleicht schämen und zahlen dann eben.
Ich habe mal sogar irgendwo gehört das die notfalls auch mit der Politei kommen können,weiß aber nicht genau ob dies so stimmt.
 
#23
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
Und mit denen hast Du auch nur ein Wort gewechselt? Die werf ich glattweg raus, so unhöflich wie ich nur sein kann.

Diese Schnüfflerbande. Das sollte mal eingedämmt werden.

*michi*

Tja er ist nicht reingekommen! hab ihm glatt weg vor der tür stehn lassen!

Er wollte rein! ich habe ihm gesagt wen sie sich ohne meine erlaubnis zutritt zur wohnung verschaffen ist das einbruch und hausfriedensbruch!

So da er doof aus der Wäsche geguckt!
 
#24
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
@Fireblade

Schön wenns so einfach wäre.
Für mich ist es so einfach. Ich alleine bestimme, wen ich in meine Wohnung lasse! Und das bezieht sich übrigens auch auf Polizeibeamte, es sei denn, sie hätten eine richterliche Verfügung dabei, die sie auch ohne mein Einverständnis zum Betreten meiner Wohnung berechtigt, oder sie würden sich auf "Gefahr im Verzuge" berufen.

Einem GEZ-Beauftragten werden Polizeibeamte sicher nicht "behilflich" sein, eine Wohnung widerrechtlich zu betreten, damit bekämen sie dann selbst Probleme!

Das waren zwei kantige Typen und ich kenne hier einige Fälle wo die Leute die Tür wieder schließen wollten und eben diese "Kantigen Typen" haben dann gegen die Türe getreten so das diese weit offen geflogen ist und sie sind reingekommen,haben kurz einen Blick hineingeworfen ob da ein TV oder Radio steht...Tatsache!
Klar, solche Typen gibt's nun mal, und gegen unrechtmäßig angewendete Gewalt kann man sich zunächst mal kaum wehren. Aber das besagt ja letztlich nicht, dass dieses Vorgehen rechtmäßig ist! Tatsache ist, dass diese "kantigen Typen" nicht mehr dürfen als Du und ich auch! Sie haben eben keine Polizeigewalt!

Es ist immer die Frage, ob und wie ich mich gegen Unrecht wehre, das muss letztlich jeder für sich entscheiden.
 
#25
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Klar, solche Typen gibt's nun mal, und gegen unrechtmäßig angewendete Gewalt kann man sich zunächst mal kaum wehren. Aber das besagt ja letztlich nicht, dass dieses Vorgehen rechtmäßig ist! Tatsache ist, dass diese "kantigen Typen" nicht mehr dürfen als Du und ich auch! Sie haben eben keine Polizeigewalt!

Es ist immer die Frage, ob und wie ich mich gegen Unrecht wehre, das muss jeder für sich entscheiden.
Ja da hast du natürlich Recht @Ronny2
Aber du siehst,es gibt immer solche und solche.
Ich selbst hätte mir sowas auch nie gefallen lassen,egal ob das "Kanten" gewesen wären.Ich finde sowas ne Sauerei,das solche Typen dafür eingesetzt werden.
Als ich damals meinen TV angemeldet habe wurde in meiner Bank sogar über diese 2 Typen gesprochen,die waren da schon offenbar Stadt-bekannt diese Herren.Ich weiß nicht ob diese Herren heute noch eingesetzt werden,denke es aber mal.
Die von der Bank haben darüber nur geschmunzelt.
Ach nochwas,die Beauftragten kontrollieren gerne vor Weihnachten,also aufgepasst ihr Schwarzgucker.(Hier gibts bestimmt auch noch welche) :D
 
#27
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ja ja die Schwarzgucker:D
Du natürlich nicht @Ronny 2
Heutzutage ist es auch nicht mehr so schnell möglich sich vor denen zu verstecken.Sobald man zb.umzieht oder so haben die einem an der Angel.
Die arbeiten doch mit der Post und Einwohnermeldeamt ect. zusammen.
 
#28
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Die arbeiten doch mit der Post und Einwohnermeldeamt ect. zusammen.
...und darüber hinaus...

fragen sie auch Nachbarn aus (nicht ungesetzlich),

versuchen, Satellitenschüsseln bestimmten Wohnungen zuzuordnen (nicht ungesetzlich)

und sammeln Daten jeglicher Art (auch von Behörden), die die Personifizierung in Zusammenhang mit TV- und Rundfunkempfang ermöglichen (datenschutzrechtlich äußerst fragwürdig bis hin zur definitiven Gesetzwidrigkeit).
 
Zuletzt bearbeitet:
#29
G

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Wayne interessiert das Gesetz wenn´s um geld geht? :einfall :blush
 
#30
J

JaKi

Dabei seit
15.10.2006
Beiträge
17
Offenbar arbeiten die Gezler auch noch nach der guten alten Türschild-Methode. Ich wohne seit über 15 Jahren nicht mehr bei meinen Eltern und zahle seit ebensolanger Zeit selbst GEZ-Kotz...Kosten. Mein Vater hat aus Sentimentalitätsgründen immer noch ein handgearbeitetes Schmuckschild an der Tür mit den Namen aller Familienmitglieder. Und vor einer Woche hat er doch tatsächlich an mich gerichtete Post von den Gezlern bekommen, ich solle als Kind im Haushalt der Eltern meine Geräte anmelden und den Antrag innerhalb Frist blabla auf meine Kosten zurückschicken. Rückumschlag war dabei mit dem obligatorischen Briefmarkenfeld "bitte freimachen". Hab ich "Empfänger" drübergeschrieben und auf den Zettel nur den Hinweis, man möge doch bitte in der Gez-Datenbank nach meinem Namen suchen, so allerwelt ist der nämlich nicht - bißchen Spaß müssen die ja auch haben.
 
#31
M

*michi*

Gast
Man kann da wirklich nur hoffen das diesen Schnüfflern mal ein Stoppschild vorgehalten wird. Von daher wäre die Idee pro Haushalt und pro Betriebsstätte einmal eine volle GEZ Pauschale zu erheben wirklich eine Verbesserung.

Mich nervt es gewaltig das diese Schnüffler 192 Mio € pro Jahr verballern nur um so unsinnige Briefe wie oben zu schreiben. Einfach nur dumm.

Allerdings nervt es mich noch gewaltiger, das letztlich immer noch genügend Leute der Meinung sind nicht zahlen zu müssen und trotzdem Fernseher und Radio besitzen, von daher ist die Lösung pro Haushalt eine Gebühr zu verlangen die Fairste und macht die Gebührenschnüffler überflüssig.

Gruß *michi
 
#32
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
von daher ist die Lösung pro Haushalt eine Gebühr zu verlangen die Fairste und macht die Gebührenschnüffler überflüssig.
Und was ist mit den Menschen (es gibt garantiert welche) die überhaupt weder Hany,Radio,Tv oder Pc besitzen?
 
#33
N

Nullwissen

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
21
Alter
65
Ort
Karlsruhe
Hallo,

wen interessiert dieser GEZ-Quatsch denn überhaupt? Jeder, der ein Radio oder einen Fernseher angemeldet hat (in seiner Wohnung), kann ohne Probleme auch über den PC fernsehen, weil alle zum Rundfunk- und Fernsehempfang tauglichen Geräte in der Gebühr enthalten sind. Es trifft sehr hart alle Uni´s und Gewerbetreibende. Jeder Gewerbebetireb mit einem Rechner, der bisher nicht an die GEZ gezahlt hat, muß dies in Zukunft tun, wenn der Rechner für Fernsehempfang tauglich ist. Also TV-Karte raus und das Thema ist erledigt.

Gruß

Nullwissen.
 
#34
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Es trifft sehr hart alle Uni´s und Gewerbetreibende. Jeder Gewerbebetireb mit einem Rechner, der bisher nicht an die GEZ gezahlt hat, muß dies in Zukunft tun, wenn der Rechner für Fernsehempfang tauglich ist. Also TV-Karte raus und das Thema ist erledigt.
Wahre Worte,aber was die TV karte anbelangt..nööö :D
Aber davon ab,ich glaube kaum,das die Leute das interessiert,das prüft garantiert keiner und es spielt auch keine Rolle glaube ich.
 
#35
N

Nullwissen

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
21
Alter
65
Ort
Karlsruhe
Hallo Fireblade,

das interessiert schon, Bei uns in der Uni wurde der Betrieb von Radios und Fernsehgeräten, die nicht auf den betreffenden Nutzer zugelassen sind verboten. Alle Rechner müssen so konfiguriert sein, dass ein Fernsehempfang nich mehr möglich ist. Im übrigen haben die Kontrolleure der GEZ zwar kein Recht, ohne Erlaubnis irgendwo ein Gebäude zu betreten, aber wer will das in einer Uni verhindern??????

Gruß

Nullwissen
 
#36
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
Und es trifft auch die Schulen (Haupt,Realschule,Gymnasium) besondern hart!

Wer zahlt denn das alles
 
#37
M

*michi*

Gast
Und was ist mit den Menschen (es gibt garantiert welche) die überhaupt weder Hany,Radio,Tv oder Pc besitzen?
die 2 in Deutschland ? Ich kenne NIEMANDEN der weder Radio oder Fernsehen hat und ein modernes Handy das Internetfähig ist, hat heute fast jedes Kind. Und mal im Ernst, ich glaube das nicht. Und ein Radio gibt es in 99,99 % aller Haushalte da wette ich drauf. Zum anderem kann man ja immer noch eine Befreiung beantragen aber immer noch besser, als das alle anderen und vor allem die ehrlichen Zahler nach wie vor die Schnüffler ertragen müssen.

*michi*
 
Thema:

[DE] GEZ-Unterschriftenaktion der PC-WELT: Wehren Sie sich!

[DE] GEZ-Unterschriftenaktion der PC-WELT: Wehren Sie sich! - Ähnliche Themen

  • Die Petition gegen die GEZ

    Die Petition gegen die GEZ: ... hat bereits über 107.000 Unterschriften. Macht mit und verteilt weiter! Petition
  • Cooles Video zur GEZ

    Cooles Video zur GEZ: Moin zusammen, hab da ein cooles Video von ruthe.de gefunden zum Thema GEZ :-) Wollte ich Euch nicht vorenthalten...
  • Online-Boykott - GEZ

    Online-Boykott - GEZ: Wer die GEZ nicht unbedingt braucht, auch etwas gegen die Neuregelung der RF-Gebührenordnung tun möchte, kann das mal lesen und ggf. auch...
  • GELÖST GEZ Gebühren - Auch wer z.B. keinen Fernseher hat

    GELÖST GEZ Gebühren - Auch wer z.B. keinen Fernseher hat: GEZ Gebührenabzocke ab 01.01.2013 . :cheesy Leute ... zieht euch warm an :wacko Nun "flippen" die bei der GEZ ganz aus ... :confused und das...
  • [DE] Deutschlandradio: Immer mehr GEZ-Gebührenmuffel

    [DE] Deutschlandradio: Immer mehr GEZ-Gebührenmuffel: Deutschlandradio-Intendant Willi Steul sieht den öffentlich-rechtlichen Rundfunk von einer wachsenden Zahl von Gebührenverweigerern bedroht. "Wir...
  • Ähnliche Themen

    • Die Petition gegen die GEZ

      Die Petition gegen die GEZ: ... hat bereits über 107.000 Unterschriften. Macht mit und verteilt weiter! Petition
    • Cooles Video zur GEZ

      Cooles Video zur GEZ: Moin zusammen, hab da ein cooles Video von ruthe.de gefunden zum Thema GEZ :-) Wollte ich Euch nicht vorenthalten...
    • Online-Boykott - GEZ

      Online-Boykott - GEZ: Wer die GEZ nicht unbedingt braucht, auch etwas gegen die Neuregelung der RF-Gebührenordnung tun möchte, kann das mal lesen und ggf. auch...
    • GELÖST GEZ Gebühren - Auch wer z.B. keinen Fernseher hat

      GELÖST GEZ Gebühren - Auch wer z.B. keinen Fernseher hat: GEZ Gebührenabzocke ab 01.01.2013 . :cheesy Leute ... zieht euch warm an :wacko Nun "flippen" die bei der GEZ ganz aus ... :confused und das...
    • [DE] Deutschlandradio: Immer mehr GEZ-Gebührenmuffel

      [DE] Deutschlandradio: Immer mehr GEZ-Gebührenmuffel: Deutschlandradio-Intendant Willi Steul sieht den öffentlich-rechtlichen Rundfunk von einer wachsenden Zahl von Gebührenverweigerern bedroht. "Wir...
    Oben