[DE] DSL-Preisoffensive der Telekom: Börse reagiert positiv

Diskutiere [DE] DSL-Preisoffensive der Telekom: Börse reagiert positiv im IT-News Forum im Bereich News; Die Aktien der Deutschen Telekom haben am Dienstag nach der Ankündigung von Preissenkungen bei den DSL-Tarifen zu den stärksten Werten im...

Eric-Cartman

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.640
Alter
40




Die Aktien der Deutschen Telekom haben am Dienstag nach der Ankündigung von Preissenkungen bei den DSL-Tarifen zu den stärksten Werten im deutschen Leitindex gezählt.

Gegen 10.15 Uhr gewannen die Titel 1,11 Prozent auf 12,77 Euro. Der DAX stand unterdessen prozentual unverändert bei 7.619,54 Zählern. Die Titel der Konkurrenten Freenet und Versatel kamen nach dieser Nachricht unter Druck, United Internet zeigte sich überraschend unbeeindruckt und legten zu.

"Es keimt Hoffnung auf, dass die Telekom mit dieser Maßnahme ihren rasanten Kundenrückgang bremsen kann", sagte ein Händler. Die Telekom will mit massiven Preisnachlässen für DSL-Anschlüsse den Druck auf die Konkurrenten erhöhen. "Die Telekom wird sich nicht auf den Rücken drehen und darauf warten, dass die Kunden weglaufen, weil wir als preisunwürdig angesehen werden", sagte Timotheus Höttges, im Telekom-Vorstand für das Festnetz zuständig.

"Mit dieser Ankündigung bestätigt die Telekom unsere Einschätzung", sagte HVB-Analyst Thomas Friedrich. In den vergangenen zwei Quartalen habe sich das Bonner Unternehmen sehr stark im DSL-Markt präsentiert und dank der Führung unter Höttges einen guten Eindruck im Preiskampf hinterlassen. Friedrich empfiehlt die Aktien derzeit zum Kauf mit einem Kursziel von 14 Euro.

Einem weiteren Analysten zufolge kommt diese Entscheidung nicht überraschend - es sei die einzige Chance der Telekom, da der Markt derzeit nur über den Preis diktiert werde. "Die Telekom muss bis 2008 versuchen, mit Bündelpaketen möglichst viele Kunden an sich zu binden, da danach voraussichtlich 'Naked DSL' angeboten wird. Dann ist telefonieren über eine reine DSL-Leitung möglich, ein Telefonanschluss ist nicht mehr nötig", sagte der Experte.

Quelle: IDG Magazine Media GmbH/PC-WELT Online
 

Muerte

Dabei seit
06.09.2005
Beiträge
823
Ort
Aus dem schönen Hamburg
Hoffentlich wird auch VDSL davon betroffen sein! :) Wollte mir zuerst eben dieses zulegen, habe es aufgrund der doch realtiv hohen Kosten erstmal bei Call & Surf Comfort belassen. :)

LG

Morty
 

HighDx

Dabei seit
24.04.2007
Beiträge
927
Alter
47
Ort
JWD
Abwarten wie Regulierungsbehörde darauf reagiert. Aber Preissenkung ist gut.
 

HighDx

Dabei seit
24.04.2007
Beiträge
927
Alter
47
Ort
JWD
Und da wird sich doch wer einmischen, den es besteht ja die Gefahr der Monopolstellung wenn die Teletubbies ihre Preise senken, die dürfen ja nicht gleichwertige oder billigere Preise haben.
 
Thema:

[DE] DSL-Preisoffensive der Telekom: Börse reagiert positiv

[DE] DSL-Preisoffensive der Telekom: Börse reagiert positiv - Ähnliche Themen

Telekom-Chef René Obermann wechselt 2014 zu niederländischem Kabelnetzbetreiber Ziggo: Ende 2012 verkündete der aktuelle Vorstandsvorsitzende der Deutsche Telekom, René Obermann, überraschend seinen Rücktritt zum Ende dieses Jahres...
[DE] Telekom-Aktionäre kritisieren Flatrate-Begrenzung: Der scheidende Telekom-Vorstandsvorsitzende René Obermann hat auf seiner letzten Hauptversammlung die umstrittene Volumenbegrenzung bei...
[DE] Drosselungspläne der Telekom: Schöne heile Welt?: Der Shitstorm rund um die Drosselungspläne der Telekom prallt scheinbar ungehört am rosa Riesen ab. Stattdessen geht der Konzern mit einer...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
[DE] Schlechte Nachrichten für DSL-Nutzer: QSC stellt Q-DSL home ein, Telekom will nicht alleine ausbauen Der bundesweite Telekommunikationsdienstleister QSC AG stellt die Vermarktung des...
Oben