[DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach

Diskutiere [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach im IT-News Forum im Bereich IT-News; Damit sind wir wieder beim Grundproblem einer Demokratie, nämlich dass sie stets anfälliger für Gefahren ist als andere Staatsformen. Das weiß man...
#21
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Ort
Wetterau
Schlimm genug das wir erst jetzt davon erfahren, um so mehr ein Grund sich dafür einzusetzen, das so etwas nicht Standard wird/bleibt..NOCH sind wie eine, wenn auch beschränkte Demokratie...wehret den Anfängen stimmt auch heut noch, auch wenn wir über die Anfänge schon hinaus sind.
Damit sind wir wieder beim Grundproblem einer Demokratie, nämlich dass sie stets anfälliger für Gefahren ist als andere Staatsformen. Das weiß man seit dem 2. Weltkrieg ganz genau, und seit dieser Zeit gibt es ja auch erst die schlagkräftigen modernen Geheimdienste. Was ist nun ihre Aufgabe - der Schutz der Demokratie mit undemokratischen Mitteln? Vielleicht... aber wer kontrolliert die Geheimdienste, und wer kontrolliert die Kontrolleure? Das ist das Dilemma, aus dem nicht so einfach herauszukommen ist...:wacko
 
#22
H

hackintosh

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1
Tja, nun wissen wir endlich auch, warum wir uns DSL mit 6MBits oder am besten gleich 25 MBits und mehr kaufen sollen...
Ganz einfach: da kann man nicht nur entspannter surfen, sondern die Gegenstelle kann dann auch entspannter Daten ausspionieren als bei einem verstaubten 56K-Modem :-D
 
#26
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Ort
Wetterau
In 2-3 Jahren gibt's schon garantiert eine eigene EU-Behörde dafür, dann gibt's den Spaß in ganz Europa.
 
#27
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich glaub was die Iddis hier in D beschließen wird ,danach richten sich über kurz oder lang auch andere EU Staaten.Immer mehr wird beschnitten usw. :thumbdown
 
#28
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Ort
Wetterau
Ach, andere Länder sind auch recht innovativ, wenn es darum geht, beknackte Verordnungen und Gesetze für ganz Europa zu implementieren. Ein geeintes Europa hat halt viele Vor-, aber auch manche Nachteile.
 
#29
vespa

vespa

Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
64
Ort
Berlin
@lenny,
auf der kiste dürfen die üben. wichtige daten werden nur noch per berittenen kurier übertragen.
ob das was mit dem wählen was bringt, na wer weis, ich glaub nicht.

vespa
 
#30
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ein geeintes Europa hat halt viele Vor-, aber auch manche Nachteile.
Ich denke mal das es mehr Nachteile als Vorteile hat.
 
#32
P

Paule

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
518
Damit sind wir wieder beim Grundproblem einer Demokratie, nämlich dass sie stets anfälliger für Gefahren ist als andere Staatsformen. Das weiß man seit dem 2. Weltkrieg ganz genau, und seit dieser Zeit gibt es ja auch erst die schlagkräftigen modernen Geheimdienste. Was ist nun ihre Aufgabe - der Schutz der Demokratie mit undemokratischen Mitteln? Vielleicht... aber wer kontrolliert die Geheimdienste, und wer kontrolliert die Kontrolleure? Das ist das Dilemma, aus dem nicht so einfach herauszukommen ist...:wacko
Das ist genau der Punkt! Jede Form von Sicherheit ist eine Einschränkung. Wäre ja auch schön, wenn sich die Leute so vertragen könnten. Dann bräuchte man auch keine Polizei mehr, keine StVo usw.
Aber es geht eben nicht. Ob man dann gleich sagt, wir lebten in einer Diktaur, sollte sich jeder selber überlegen.
 
#33
L

Lenny

Gast
Also meiner Meinung lohnt sich wählen eigentlich nicht mehr.
Das ist mit Verlaub, Quatsch...eine Demokratie zeichnet sich eben dadurch aus, das man sein Recht der Wahl auch wahr nimmt. Nur muß ein Umdenken in den Köpfen stattfinden, man muß sich frei von der Gehirnwäsche durch die Politiker und Medien machen, eingefahrene Pfade verlassen...und nicht zB. CDU/SPD wählen, weil man Die ja sowieso eigentlich immer wählt und gewählt hat.Gebt doch einer anderen Partei mal die Chance, gößer zu werden, damit Sie auch Verantwortung tragen und mitentscheiden können.

Warum sind die etablierten Parteien so überheblich und arrogant geworden, regieren über Volkeswillen hinweg. Bei der nächsten Wahl, das richtige Kreuz machen und Merkel/Münte und wie Sie alle heissen sind Geschichte. Die Ossis haben gezeigt das man als geschlossene Gemeinschaft, etwas bewegen kann..nur müßen wir den Arsch hochbekommen und wieder anfangen zu denken..nachzudenken.
 
#34
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Bei der nächsten Wahl, das richtige Kreuz machen und Merkel/Münte und wie Sie alle heissen sind Geschichte. Die Ossis haben gezeigt das man als geschlossene Gemeinschaft, etwas bewegen kann.
Daran wird sich hier nie mehr was ändern,entweder CDU oder SPD.Aber davon ab,die Grünen kann man mittlerweile auch in die Tonne hauen,die sind auch nicht mehr das,was sie einmal waren.
 
#35
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Ort
Wetterau
Noch ist es so, dass sich das Volk, wenn es will, neue Politiker wählen kann. Die Politiker könne sich ihr Volk nicht aussuchen. Wir sollten uns also auch überlegen, ob die Mächtigen in diesem Land nicht vielleicht doch genau die sind, die die Mehrheit haben will.
 
#36
L

Lenny

Gast
Daran wird sich hier nie mehr was ändern,entweder CDU oder SPD.Aber davon ab,die Grünen kann man mittlerweile auch in die Tonne hauen,die sind auch nicht mehr das,was sie einmal waren.
Gibt es nur CDU/CSU/SPD/Grüne/FDP ? ...mal über den Tellerrand schauen, die Rechten mal aussen vor...was soll den groß passieren wenn man mal einer anderen, vielleicht jetzt kleinen Partei ,eine Chance gibt...kann für die etablierten Politiker nur Bewustseinserweiternd wirken...und schlimmer wird es bestimmt nicht.

Mir sind Parteien und Politiker suspekt, die sich am Grundgesetz vergreifen, wie es die Etablierten schon eine ganze Weile machen.Allein deswegen muß man Sie dahin schicken wo Sie hingehören ,in die Wüste und ohne fette Pension.

Noch ist es so, dass sich das Volk, wenn es will, neue Politiker wählen kann. Die Politiker könne sich ihr Volk nicht aussuchen. Wir sollten uns also auch überlegen, ob die Mächtigen in diesem Land nicht vielleicht doch genau die sind, die die Mehrheit haben will.
Komm in meine Arme ;)
 
#37
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.352
Ort
in der Nähe eines Rechners
Noch ist es so, dass sich das Volk, wenn es will, neue Politiker wählen kann.
Das Problem ist, dass die Amtsperioden so lange dauern. In 4-6 Jahren kann viel passieren :thumbdown

Deshalb sollte man nicht NICHT wählen, sondern genauer nachdenken, wen man wirklich wählt!
 
#40
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Gibt es nur CDU/CSU/SPD/Grüne/FDP ? ...mal über den Tellerrand schauen, die Rechten mal aussen vor...was soll den groß passieren wenn man mal einer anderen, vielleicht jetzt kleinen Partei ,eine Chance gibt...kann für die etablierten Politiker nur Bewustseinserweiternd wirken...und schlimmer wird es bestimmt nicht.
Also aus Protest was anders wählen,das tun nur die allerwenigsten und das bringt meiner Meinung nach auch nicht viel.

Das Problem ist, dass die Amtsperioden so lange dauern. In 4-6 Jahren kann viel passieren
Finde ich auch Mike...Maximal 2 Jahre,das sollten die mal einführen.
 
Thema:

[DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach

[DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach - Ähnliche Themen

  • US-Geheimdienst NSA fängt Laptop-Lieferungen ab und lässt verborgene Malware zur Über

    US-Geheimdienst NSA fängt Laptop-Lieferungen ab und lässt verborgene Malware zur Über: Der us-amerikanische Geheimdienst NSA besitzt laut internen Dokumenten die Möglichkeit, Online-Bestellungen für Notebooks und andere Computer...
  • PRISM: Britischer Geheimdienst tief verwickelt, NSA soll auch inländische hohe Funktionäre ausspionieren

    PRISM: Britischer Geheimdienst tief verwickelt, NSA soll auch inländische hohe Funktionäre ausspionieren: Das Spionage-Programm der NSA PRISM nimmt neue Dimmensionen an, wurde doch am Wochenende bekannt das der britische Geheimdienst...
  • Windows-Sicherheits-Lecks: Microsoft informiert scheinbar zuerst den US-Geheimdienst NSA über bekannte Schwachstellen

    Windows-Sicherheits-Lecks: Microsoft informiert scheinbar zuerst den US-Geheimdienst NSA über bekannte Schwachstellen: Sicherheitslücken in Windows und anderer Microsoft-Software werden nach neuen Meldungen offenbar kurz nach Bekanntwerden an die US-Geheimdienste...
  • [DE] Geheimdienste überwachten 37 Millionen Netzverbindungen

    [DE] Geheimdienste überwachten 37 Millionen Netzverbindungen: Quelle und ganzer Bericht auf Heise.de
  • Regierungscomputer vermehrt im Visier ausländischer Geheimdienste

    Regierungscomputer vermehrt im Visier ausländischer Geheimdienste: Quelle und ganzer Bericht auf: heise.de
  • Ähnliche Themen

    Oben