[DE/AT] Deutschland und Österreich gleichen Fingerabdrücke ab

Diskutiere [DE/AT] Deutschland und Österreich gleichen Fingerabdrücke ab im IT-News Forum im Bereich IT-News; Im Spätsommer kommen KFZ-Registerdatenbanken hinzu Deutschland und Österreich werden ab sofort ihre Fingerabdruckdaten elektronisch austauschen...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Im Spätsommer kommen KFZ-Registerdatenbanken hinzu

Deutschland und Österreich werden ab sofort ihre Fingerabdruckdaten elektronisch austauschen und abgleichen. Es handelt sich um die erste internationale Kooperation dieser Art weltweit. Grundlage für den wechselseitigen Zugriff auf die nationalen Datenbanken bietet der Prümer Vertrag vom 27. Mai 2005.
Dieser Kontrakt zur Bekämpfung des Terrorismus und der grenzüberschreitenden Kriminalität wurde ursprünglich von den Beneluxstaaten, Frankreich, Österreich, Spanien sowie Deutschland unterzeichnet und soll jetzt in den Rechtsrahmen der EU überführt werden.

Schon seit Dezember 2006 können Deutschland und Österreich ihre DNA-Datenbanken abgleichen. Spanien und Luxemburg sind im Mai hinzugekommen. Im Spätsommer soll der Abgleich der KFZ-Registerdatenbanken ermöglicht werden. Innenminister Wolfgang Schäuble betonte die Wichtigkeit der europaweiten polizeilichen Zusammenarbeit bei der Verbrechensbekämpfung und kündigte an, noch im Juni den Beschluss zur Überführung des Vertrags von Prüm annehmen zu wollen.

Die Verabredung eines gemeinsamen Vorgehens der EU zur Erhöhung der Sicherheit ist auch das Kernthema der Europäischen IT-Sicherheitskonferenz, die am Montag in Berlin von Wolfgang Schäuble eröffnet wurde. Rund 250 europäische Expertinnen und Experten aus Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft treffen dort zusammen, um Fragen zur Sicherheit der Informationstechnik zu erörtern. In sechs Fachforen wird unter anderem über den Schutz kritischer Informationsinfrastrukturen und über die Bedeutung der Biometrie für die Innere Sicherheit diskutiert.

Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 
#2
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Soweit zum Thema Datenschutz. :thumbdown
 
#4
Uese

Uese

WB Wiki - Team
Dabei seit
24.10.2002
Beiträge
2.235
Alter
71
Ort
CH-8610 Uster
Seid Ihr aber nicht auch der Meinung, dass der Datenschutz hinfällig wird, sobald es sich um Kriminalität / Straftaten handelt ??

Ich denke dabei z.B. an den Täter, der in der Schweiz kürzlich einem die Kehle durchgeschnitten hat und dann unter falscher Identität in Deutschland als Asylbewerber Unterschlupf fand und dies nur deshalb, weil seine Fingeradrücke in Deutschland nicht verfügbar waren.
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Seid Ihr aber nicht auch der Meinung, dass der Datenschutz hinfällig wird, sobald es sich um Kriminalität / Straftaten handelt ??

Ich denke dabei z.B. an den Täter, der in der Schweiz kürzlich einem die Kehle durchgeschnitten hat und dann unter falscher Identiät in Deutschland als Asylbewerber Unterschlupf fand und dies nur deshalb, weil seine Fingeradrücke in Deutschland nicht verfügbar waren.
Nein, ich denke nicht, dass der Datenschutz grds. hinfällig wird. Es sollten immer nur die unbedingt notwendigen Informationen weitergegeben werden. Diese dann aber definitiv, wie es der von Dir beschriebene Fall zeigt.
 
#6
Uese

Uese

WB Wiki - Team
Dabei seit
24.10.2002
Beiträge
2.235
Alter
71
Ort
CH-8610 Uster
Nein, ich denke nicht, dass der Datenschutz grds. hinfällig wird. Es sollten immer nur die unbedingt notwendigen Informationen weitergegeben werden. Diese dann aber definitiv, wie es der von Dir beschriebene Fall zeigt.
Das meine ich ja. Ich bin auch dagegen, dass der Datenschutz einfach fallen gelassen wird, aber zur Aufklärung vonn Straffällen soll es keine Datenschutz-Hindernisse geben, d.h. ein Straftäter hat sein Recht auf Datenschutz verwirkt.
 
#7
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Sicherlich kommt es auch wieder darauf an, um welche Daten es sich handelt. Daten, die zu seiner Ergreifung führen, sollten zur Verfügung gestellt werden.
 
#8
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich denke dabei z.B. an den Täter, der in der Schweiz kürzlich einem die Kehle durchgeschnitten hat und dann unter falscher Identiät in Deutschland als Asylbewerber Unterschlupf fand und dies nur deshalb, weil seine Fingeradrücke in Deutschland nicht verfügbar waren.
Joo davon habe ich auch gehört.Das so einer dann noch Unterschlupf fand ist schon extrem.Sowas darf nicht passieren.
 
#9
B

Benutzer

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
251
Und wegen solchen Fällen müssen von ALLEN Bürgern auf z.B. Reisepässe sämtliche Fingerabdrücke hinterlegt werden?

Es gibt genug Staaten in der EU die diese Daten auch an Drittstaaten verkaufen werden, wenn sie diese Daten erstmal haben. Und dann hat man das Problem und ein Zurück gibt es nicht mehr
 
#10
S

seppjo

Gast
Kennt jemand den Film "Gattaca"?
Es ist und bleibt durch diese Datensynchronisierungen und den offenen übertragungen eine weitere Lücke im Sicherheitssystem. Das lässt sich einfach nicht verschönern! Erst durch diese Datenbanken werden "richtige" Fälschungen möglich werden.
Da kommt ja noch was auf uns zu.
 
Thema:

[DE/AT] Deutschland und Österreich gleichen Fingerabdrücke ab

[DE/AT] Deutschland und Österreich gleichen Fingerabdrücke ab - Ähnliche Themen

  • Wolfenstein 2: The New Colossus - nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich ohne Nazi-Symbolik

    Wolfenstein 2: The New Colossus - nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich ohne Nazi-Symbolik: Wie schon seine Vorgänger "Wolfenstein: The New Order", "Wolfenstein: Old Blood" und auch die davor veröffentlichten Versionen wird auch das für...
  • Dolby Atmos: Kinos in Deutschland, Österreich und der Schweiz - UPDATE

    Dolby Atmos: Kinos in Deutschland, Österreich und der Schweiz - UPDATE: 05.01.2016, 12:30 Uhr: Mit Dolby Atmos wird der zweidimensionale Surround-Sound um eine Höhenkomponente erweitert. Im Heimkino setzt sich das neue...
  • DVB-T2: Österreich will Umstellung bis Ende 2016 - Deutschland braucht mindestens bis 2019

    DVB-T2: Österreich will Umstellung bis Ende 2016 - Deutschland braucht mindestens bis 2019: Anfang dieses Jahrtausends hat das terrestrische Digitalfernsehen DVB-T die analoge Übertragung von Fernsehsignalen ersetzt. Inzwischen ist der...
  • Wahlen in Deutschland & Österreich

    Wahlen in Deutschland & Österreich: Na, das kann ja was werden.
  • Schlecker-Onlineshop in Österreich und Deutschland macht dicht

    Schlecker-Onlineshop in Österreich und Deutschland macht dicht: Kein Investor legte tragfähiges Angebot vor - 100 Jobs fallen weg Der insolvente Drogerie-Onlineshop Schlecker Home Shopping in Österreich und...
  • Ähnliche Themen

    Oben