Dau Erfahrungen

Diskutiere Dau Erfahrungen im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Off Topic / Small Talk; Sers soetwas vermisse ich hier noch, so richtig was zum ablachen. Bei mir war es eine Frau (nicht Blond) sie hatte das Problem das bei ihrem...
#1
M

MGWIESEL

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2002
Beiträge
720
Alter
44
Sers soetwas vermisse ich hier noch, so richtig was zum ablachen.


Bei mir war es eine Frau (nicht Blond) sie hatte das Problem das bei ihrem Excel die Gitternetzlinien nicht zu sehen waren. Ich dachte mir nur dass das ein kleines Problem ist. Ich hin zu der Dame und wollte die Linien gleich wieder herstellen. Aber über die Extras war das Häkchen für die Gitternetzlinien schon gesetzt, also müssten also auch die Linien schon da sein. Nachdem ich ungefähr ne Stunde gesucht habe bin ich auf den Fehler gekommen. Die Einstellungen am Bildschirm für die Helligkeit war nur etwas zu hoch eingestellt und deswegen konnte man die Liniennicht sehen.
 
#2
Pascal

Pascal

Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
8.517
Alter
36
Ort
Internet, Links, beim nächsten Router Rechts, dana
Hehe, ned schlecht ;)

Ich hatte mal einen User, der hat immer nur den Bildschirm ausgeschaltet und dachte, der PC sei dann ausgeschaltet. eines Tages lobte er windows, dass es immer hochgefahren sei, wenn er den BIldschirm einschalte. Ich schaute mir das mal an, die Kiste lief seit er kam, 92 Tage....
 
#3
M

MGWIESEL

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2002
Beiträge
720
Alter
44
Zum Thema Bildschirm fällt mir au grad was ein. :)

Bei uns war einer, immer wenn er heim ist hat er sich nur ausgeloggt und ist gegangen. Am nächsten Tag hat er nur die Maus bewegt und der Rechner ist wieder aus seinem Schlaf erwacht und der Bildschirm ist gelaufen. Eines Tages hat mal einer seinen Bildschirm ganz ausgeschalten. Am nächsten Tag als der Typ wieder kam und die Maus bewegte ist natürlich der Bilschirm nicht mehr angesprungen. Daraufhinn hat er den Rechner ein paar mal aus und wieder eingeschaltet (ohne zu warten ob der Rechner vernünftig bootet ). Nachdem der Bildschirm aber immernoch nicht gegangen ist hat er uns angerufen.
Die Moral von der Geschichte ist. Wir hatten wieder was zum lachen und zum arbeiten da der Rechner den Geist aufgegeben hatte.
 
#4
stpe

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
habe auch was:

ein kollege hat mal (bei meiner alten fa.) bei einem kunden etwas vor ort programmiert. nachdem er so ca. eine stunde quellcode reingehackt hatte (ohne zwischendurch zu sichern - das macht man als hardcore-coder nunmal so ;) ) kam die kundin und fragte, ob mein kollege einen tee trinken wolle.

mein kollege, froh dass ihm endlich was zu trinken angeboten worden war, meinte: "gerne".

dann zog die kundin schwups den stromstecker des pc's aus der dose und stoepselte dann den wasserkocher darin ein.

da musste mein kollege den tag dann etwas länger coden ;)
 
#6
stpe

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
das war noch in einem editor in einer unix-console. vom komfort ungefähr so weit wie der gute alte edit von msdos.
 
#7
M

MGWIESEL

Threadstarter
Dabei seit
13.08.2002
Beiträge
720
Alter
44
Hab ich heut per E-Mail bekommen :cheesy

> > Disketten speichern
> > Ich arbeite als EDV-Support in einer großen Firma. Einige hier stehen
mit
> > Computern leider auf Kriegsfuß. Die stärkste Story war, als wir zu einem
> > Kollegen gerufen wurden, der meinte, dass er nichts auf Diskette
speichern
> > könnte. Ich ging also zu ihm, steckte eine Diskette ins Laufwerk und
> > speicherte eine Testdatei. Absolut problemlos, alles funktionierte.
> > Er: "Achso, in *diesen* Schlitz muss man die Diskette stecken!" Ich
> > verstand nicht ganz und fragte ihn, wo er denn die Disketten immer
> > reinsteckte.
> > Wortlos zeigte er auf einen Spalt ZWISCHEN CD-Rom & Diskettenlaufwerk
> > (die
> > unsauber eingebaut waren). Als ich den Computer aufschraubte fand ich
im
> > Inneren 12 Disketten!!!
> >
> >
> > Platzverschwendung
> > Nachdem ich für EDV-Support in unserer Firma zuständig bin, laufen auch
> > sämtliche Bestellungen der Mitarbeiter bei mir ein. Eine unserer
> > Sekretärinnen bekam einen CD-Brenner, um Backups der wichtigsten Daten
> > machen zu können. Im ersten Monat bestellte sie eine Spindel mit 100
> > CD-Rohlingen. "Soll sein, hat sie wenigstens lange genug Vorrat",
dachte
> > ich noch bei mir. Im Monat darauf kam die nächste Bestellung für 100
> > Rohlinge!! Ich denk mir noch "na gut, ham sie halt sämtliche Programme
&
> > Daten mal gesichert, was wohl schon lang überfällig war". Als dann im
> > Monat darauf WIEDER eine Bestellung über 100 Rohlinge einging, fragte
ich
> > mal nach, was sie denn eigentlich mit so vielen CDs mache. Es stellte
sich
> > heraus, dass sie für JEDE EINZELNE Datei EINE GANZE CD verbrauchte!!!!
Ihr
> > hättet den CD-Schrank sehen sollen!! 200 CDs mit Titeln wie ´Brief an
> > Ministerium.doc´ !!!! Und das Gesicht von Ihr, als ich den Inhalt ihrer
> > 200
> > CDs auf eine EINZIGE CD brannte, werd ich wohl meinen Lebtag nicht
> > vergessen
> >
> >
> > Wackelkontakt
> > Geschichte aus meiner Zeit bei einer Reparaturabteilung: Kunde bringt
> > Monitor vorbei, meint er hätte einen Wackelkontakt. Wenn er fest auf die
> > Seite schlagen würde, funktioniere er wieder. Wir testen das Teil
durch,
> > nichts zu finden. Kunde besteht darauf, dass der Monitor immer wieder
> > ausfällt. Um sicher zu gehen, dass es nicht vielleicht an einem
schlecht
> > angeschlossenen Kabel liegt, bauen wir ihn selber im Büro des Kunden
auf
> > und schließen ihn an seinen PC an. Hochgefahren, alles startet,
Monitor
> > funktioniert. Während wir kurz mit dem Kunden reden, schaltet sich der
> > Bildschirmschoner ein. "Sehen Sie! Schon wieder!" Meinte der Kunde
> > triumphierend und haut so fest gegen den Monitor, dass der ganze Tisch
> > (und
> > die Maus) wackeln.
> >
> >
> > Bewerbung
> > Als Personalchef einer größeren Agentur kommen täglich einige
Bewerbungen
> > in meinen Posteingang. Ein Typ schickte mir seinen Lebenslauf inklusive
> > Foto im .bmp-Format. Und das in einer Größe, dass es als Plakat
> > durchgegangen wäre!! Das Mail hatte insgesamt 34MB!!! Und nicht nur
das,
> > nachdem es natürlich etwas länger dauert, 34 MB zu versenden, hat er
> > ungefähr 10 mal auf senden geklickt, weil sich nichts getan hat. Es
> > dauerte
> > 5 Stunden, bis ich die über 300 MB heruntergeladen hatte, die meine
Inbox
> > blockierten!! Und wie fängt das Bewerbungsschreiben dann an, nachdem ich
> > es
> > endlich zu Gesicht bekam? "Aufgrund jahrelanger und intensiver
Erfahrung
> > mit dem Internet bewerbe ich mich ...."
> >
> >
> > Ordnungsliebe
> > Das schlimmste, was einem computermäßig passieren kann, ist, dass man
> > seine
> > Eltern schulen muss! So geschehen bei mir. Ich verbrachte also einen
> > sonnigen Sonntagnachmittag damit meinem Vater die Grundbegriffe
moderner
> > Technik einzutrichtern ("Ja, der Power-Knopf ist zum Einschalten da").
> > Spät
> > abends dachte ich, ich hätte ihn soweit, dass er normale Sachen wie
> > Programm starten, Dateien kopieren, umbenennen und so was intus hätte.
Am
> > nächsten Tag kam natürlich der Hilferuf "NICHTS GEHT MEHR!".
> > Ich eile nach der Arbeit ins Elternhaus und sehe mir das Teil mal an.
> > Tatsächlich, bootet nicht, findet kein Betriebssystem usw. nachdem ich
> > irgendwie über Startdisketten einen Blick auf die Festplatte werfen
> > konnte,
> > wurde mir einiges klar. Mein Vater hatte aus Gründen der
Übersichtlichkeit
> > Verzeichnisse mit den Namen A-Z angelegt und ALLE Dateien entsprechend
> > ihrem
> > Anfangsbuchstaben verschoben!!!!! autoexec.bat fand sich also in
Ordner
> > ´A´, config.sys in ´C´, usw....
> >
> >
> > Tragen sie mich ins Internet ein.
> > Einige Monate habe ich bei einer Internetagentur in einer etwas
kleineren
> > Stadt gearbeitet. Eines Tages läutete das Telefon, meine Kollegin (K)
> > nimmt
> > den Anruf entgegen, ich habe das Gespräch über Lautsprecher mitgehört:
> > K: "Guten Tag. Internet Agentur XY, wie kann ich ihnen helfen?"
> > Anrufer(A): "Guten Tag, ich bin von der Firma ´XYZ´. Wir würden uns
gerne
> > ins Internet eintragen lassen." Kollegin ist leicht verwirrt.
> > K: "Ah, ja, wie genau. Wollen sie, dass wir ihnen eine Homepage
> > erstellen?
> > Oder haben sie schon eine Homepage, die wir für sie in den
Suchmaschinen
> > eintragen sollen?"
> > A: "Ähm, was sind denn Suchmaschinen?"
> > K: "Nun, das sind Internetseiten, wo man Begriffe eingibt und passende
> > Internetseiten als Ergebnis bekommt."
> > A: "Ah ja. das ist es, was wir wollen."
> > K: "Machen wir gerne. Da bräuchte ich die Adresse ihrer Homepage."
> > A: "Was ist eine Homepage?"
> > K (leicht genervt): "Ihr Internetauftritt. Die Webseite, die sie in die
> > Suchmaschinen eingetragen haben wollen."
> > A: "Sowas haben wir nicht."
> > Kurze Pause. K umfasst ihre Kaffeetasse etwas fester.
> > K: "Dann sollen wir doch eine für sie erstellen?"
> > A: "Nein, wir wollen nur gefunden werden."
> > Knacks. Der Bleistift von K wurde gerade in der Mitte zerbrochen.
> > K: "Wie können wir ihre Homepage in Suchmaschinen eintragen, wenn sie
> > keine
> > haben und keine wollen?"
> > A: "Wir haben ja Telefon & Fax!"
> > K: "Wir sollen ihr Telefon & Fax in Suchmaschinen eintragen?"
> > A: "Ja, damit die Leute uns finden."
> > Längere Pause.
> > K: "Haben sie Erfahrung mit dem Internet?"
> > A: "Nein. Aber wir wollten zusätzlich zur Eintragung auch gleich die
> > neuste
> > Ausgabe vom Internet bestellen!" Die Reaktion der Kollegin, die darauf
> > folgte, ist normalerweise eher in der psychiatrischen Fachliteratur zu
> > finden. Es stellte sich nämlich heraus, dass der Kunde das Internet für
> > so
> > etwas wie die ´Gelben Seiten´ hielt, in denen man ja drin sein müsse.
> > Also
> > sah er im Telefonbuch unter ´Internet´ nach (wir waren die einzig
> > eingetragene Internet-Agentur in der Stadt) um auch dabei zu sein.
> > Eigentlich sollte ich direkt nachschauen, ob die Firma mittlerweile eine
> > Webseite hat.
 
#8
O

OselThe1thBanned;)

Gast
http://www.dau-alarm.de/

da gibt es bilder und geschichten zu den bildern (hä...naja *g*), also da sind eben geschichten von kunden die allen möglichen rummel reklamieren etc. wollen...ach seht selbst
 
Thema:

Dau Erfahrungen

Sucheingaben

dau erfahrungen

Dau Erfahrungen - Ähnliche Themen

  • Datenträger werden repariert, dieser Vorgang kann über Stunden dauern

    Datenträger werden repariert, dieser Vorgang kann über Stunden dauern: Hallo, seit gestern Abend hängt mein Laptop beim Datenträger überprüfen fest. Ich habe auch schon im Internet geguckt aber nicht wirklich etwas...
  • Datenträger werden repariert, dieser Vorgang kann über Stunden dauern, dann ins bios

    Datenträger werden repariert, dieser Vorgang kann über Stunden dauern, dann ins bios: Hab meinen PC gestartet. Beim hochfahren kam zuerst diagnose des PC wurde durchgeführt, dann preparing automatic prepair und dann datenträger...
  • Dauer der Windows Update Bereinigung

    Dauer der Windows Update Bereinigung: Hi wenn man nach einem Patchday in die Einstellungen/System/Speicher/Jetzt Speicherplatz freigeben geht, wird die Menge der zu bereinigten Daten...
  • Datenträger werden repariert. Dieser Vorgang kann über eine Stunde dauern. Biostar A68N-5000

    Datenträger werden repariert. Dieser Vorgang kann über eine Stunde dauern. Biostar A68N-5000: Hallo, beim start erscheint die Meldung: Datenträger werden repariert. Dieser Vorgang kann über eine Stunde dauern. Windows 10 Biostar...
  • Erstmalige Einrichten Surface 4 Dauer

    Erstmalige Einrichten Surface 4 Dauer: Hallo zusammen, Ich habe gestern ein Austauschgerät erhalten, nachdem mein erstes Surface nach weniger als einem Jahr nicht mehr funktioniert...
  • Ähnliche Themen

    Oben