GELÖST Datenträgerverwaltung Partition vergrößern

Diskutiere Datenträgerverwaltung Partition vergrößern im Vista - Hardware Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo, ich möchte die Systempartition vergrößern. Dazu muss man ja eine andere verkleinern. Bei WinXP usw. ging das ja nich ohne Datenverlußt (mit...

rille0815

Threadstarter
Dabei seit
26.11.2005
Beiträge
49
Hallo, ich möchte die Systempartition vergrößern. Dazu muss man ja eine andere verkleinern. Bei WinXP usw. ging das ja nich ohne Datenverlußt (mit Boardmitteln). Wie ist das bei Windows Vista?
 

papageidiver

Dabei seit
14.02.2007
Beiträge
409
Wie groß sind die Partitionen momentan?
 

papageidiver

Dabei seit
14.02.2007
Beiträge
409
Warum willst du dann die Systempartiton überhaupt vergrößern? Auf der zweiten Partition einen Ordner "Programme" einrichten und bei der Installation von neuen Programmen nun den neuen Weg zu weisen.
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Ich weiß nicht, ob sich die Datenträgerverwaltung von Vista zu der von XP unterscheidet. Wenn nicht (was ich vermute), dann lassen sich damit bereits bestehende Partitionen nicht nachträglich in der Größe verändern!

Hierzu würdest Du also ein externes Partitionierungsprogramm benötigen. Ein kostenloses, was hierzu in der Lage ist, gibts hier im Downloadbereich und nennt sich GParted Live-CD. Von der heruntergeladenen ISO-Datei brennst Du dir eine bootfähige CD, mit der Du anschließend den Rechner startest, um die Partitionen zu ändern. :blush
 
F

Freak-X

Gast
gibts irgendwo ne Demo von dem Norton Partitionsmagic?
Selbst wenn: Finger weg davon! - Totaler Schrott, macht mehr kaput, als es richtig macht - Habe bisher nur schlechte Erfahrungen damit gemacht und auch nur schlechtes darüber gehört.

Ich empfehle Paragon.
 

OPEL

Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
232
Alter
43
Ort
Wien
Du kannst auch von Paragon den Festplattenmanager 2006 benutzen war auf der CHIP 2/2007. Es ist ein echtes Allroundprogramm mit Backupfunktionen.
 

quinten

Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
230
acronis partitionexpert funzt auch super, kostet aber
 

OPEL

Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
232
Alter
43
Ort
Wien
Man kann keine Systempartition verändern wenn diese in gebrauch ist, da es sonst zueinem Datenverlust kommt!!! Deshalb starten diese Programme ja auch vor XP/Vista unter einer eigenen Oberfläche damit sie einen Zugriff haben.:up
 

Senior_DingDong

Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
21
Mit Boardmitteln geht das nicht..
Du musst eines der hier vorgeschlagenen Programme verwenden.

Eines fehlte noch in der Liste:
Partition Magic
 

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.296
Ort
Heilbronn
35GB für system mehr als genug , optimal verteilt, würde ich gar nicht ändern.

Was man vielleicht noch brauchen kann ist eine kleinere oder gleich große partition als "notfallpartition", wenn nichts mehr geht, kann man immer noch auf dieser einen neuen os installieren, ohne das man eine von den beiden löschen muss.

Dafür auch "Acronis Secure Zone" z.B. sehr gut geeignet, bei bedarf kann man sie löschen und mit diesen freien platz die gewünschte partition erweitern.

300GB würde ich so verteilen:
C:/= 20GB
Secure Zone=20GB
(wird von Acronis TreuImage als backup Partition "Fat32" benutzt+Bootfähig, auch ohne Windows startfähig)
D:/= rest
 
G

Gh0stc0der

Gast
:welcome:freu

:offtopic2: Ohne dir zu nahe tretten zu wollen: Das Thema ist schon recht alt! ;-)

Trotzdem danke für deine Hilfsbereitsschaft!
Aber ist das nicht nur ne Demo?
 

peschaer

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
16
Ob alt oder nicht, ich bin auch sehr daran interssiert. Oder gibt es einen neueren Thread?

Ich möchte zwar eine 320er Festplatte mit momentan nur C mit einer neuen Partition D erweitern (es hat auch eine versteckte Partition, so eine Sicherheit von Sony). Vista-Boardmittel erlauben leider nur 50 GB abzutrennen.

Habe ebenfalls an EASEUS Partition Master gedacht, scheint gut zu sein, möchte aber vom Forum wissen, ob es dazu Erfahrungen gibt.
 

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.773
Ort
Niedersachsen
:welcome
Vista-Boardmittel erlauben leider nur 50 GB abzutrennen.

Vista kann das normalerweise. Wenn du mal die Wiederherstellungspunkte löscht und die Platte defragmentierst besteht die Chance, das Vista es dann hinbekommt.

Habe ebenfalls an EASEUS Partition Master gedacht, scheint gut zu sein, möchte aber vom Forum wissen, ob es dazu Erfahrungen gibt.

Wenn du unbedingt das genannte Programm benutzen willst, dann kann ich leider nicht helfen. Wenn du aber an einer Alternative interessiert bist, die sich hier schon X-mal bewährt hat, dann sieh dir mal GParted an.

GParted gibts hier,

eine Anleitung hier.

Egal mit welchem Programm du am Ende arbeitest, auf jeden Fall vorher eine Datensicherung machen. :prof

Gruß Matze
 

peschaer

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
16
Danke, ich habe weiter recherchiert und bin auch auf GParted gestossen. Jedoch haben mich einige Hinweis ziemlich verunsichert.

So auch folgender thread: Sicheres Arbeiten mit PartitionsMagic 8 http://forum.chip.de/partition-formatierung/sicheres-arbeiten-partitionsmagic-8-vorher-lesen-551198.html

Ist das mit GParted ebenso heikel?

Ich werde mich in den nächsten Tagen weiter damit beschäftigen, muss mir die Zeit dazu leider suchen. Jedenfalls besten Dank für alle Tipps.

Vista kann das normalerweise. Wenn du mal die Wiederherstellungspunkte löscht und die Platte defragmentierst besteht die Chance, das Vista es dann hinbekommt.
Deshalb sollte ich eigentlich kein Problem haben, der Laptop ist fast neu. Ich habe auch schon an anderer Stelle von solchen Problemen gelesen, scheint bekannt zu sein, dass Vista bei grösseren Partitionen oder Anteilen an der Festplatte streikt. Trotzdem, deinen Rat werde ich wahrscheinlich morgen als erstes mal versuchen.
 

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.773
Ort
Niedersachsen
Ist das mit GParted ebenso heikel?

Naja, Partitionen zu verändern ist immer "heikel", deshalb sollte man auch immer vorher eine Datensicherung machen. Wenn man 4 Partitionen hat, die zweite verkleinern will um dann die dritte zu vergrößern, dann wirds aufwendig. Wenn du aber "nur" aus einer Partition zwei machen willst, ist das relativ einfach.

...scheint bekannt zu sein, dass Vista bei grösseren Partitionen oder Anteilen an der Festplatte streikt.

Ich glaube das liegt daran, das Vista seine Dateien ziemlich weit "streut". Wenn Vista irgendwo in der Nähe des Plattenendes Daten ablegt, dann kann es die Partition halt nur bis an diese Stelle verkleinern. Ich hab hier ein Vista-Notebook, das ist in der Hinsicht auch sehr unkooperativ. Mit GParted ist das aber alles kein Thema. Zumindest habe ich persönlich nie ein Problem damit gehabt.

Gruß Matze
 
Thema:

Datenträgerverwaltung Partition vergrößern

Datenträgerverwaltung Partition vergrößern - Ähnliche Themen

Partition c unter Windows 10 Home vergößern: Nachdem die Partition C schon recht voll ist, wollte ich dies vergrößern. Mittels verkleinern von "D" und freier Partition funktioniert dies...
Partitionen löschen bei Neuinstalltion Windows 10: Hallo zusammen, ich möchte gerade mittels einem bootfähigen Stick (über Creation Tool) meinen PC neu aufsetzten. In der Installation angekommen...
Windows 10: Datenträgerverwaltung zeigt nicht alle Partitionen - ist das richtig so?: Habe die gleiche Frage dummerweise schon in "Microsoft Teams" gestellt; Sorry - das war ein Missverständnis. Habe jetzt gemerkt, dass es da...
EFI- Systempartition klonen oder Windows Boot- Loader kopieren?: Hallo zusammen, ich habe ein Lenovo Laptop mit vorinstalliertem Windows 10 und vorinstallierter EFI- Systempartition (wo natürlich der Windows...
Zweitfestplatte, Partitionen lassen sich nicht löschen.: Hallo, ich habe eine zweite Festplatte, wo kein Windows drauf ist, wo nichts drauf ist! Auf dieser Festplatte sind drei Volumen, alle mit dem...
Oben