GELÖST Datenträgerleistung

Diskutiere Datenträgerleistung im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; In der letzten Woche hatte ich hier zwei alte Acer Laptops hier die irgendwann auf Windows 10 geupgradet wurden. Nach dem großen Funktionsupdate...
  • Datenträgerleistung Beitrag #1
teetrinken

teetrinken

Threadstarter
Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
222
In der letzten Woche hatte ich hier zwei alte Acer Laptops hier die irgendwann auf Windows 10 geupgradet wurden. Nach dem großen Funktionsupdate bootete nichts mehr. Hab ich mit der Systemwiederherstellung gerade gebogen.

Gemeinsam hatten beide Kisten (unterschiedliche Modelle), dass diese unglaublich lahm sind, dabei ist die CPU und RAM Auslastung sehr gering, bei Datenträgerleistung aber 100%. Es wird da auch noch eine Geschwindigkeitsangabe bei Lesen und Schreben angezeigt was sich auf Nivaus zwischen Quad-Speed CD-Rom Laufwerken und alten USB Sticks bewegen, nicht mehr als 4MB/sec mit seltenen Spitzen auf 12MB.

Ich selbst hab kein Windows 10, aber hab dann unter Virtual Box ein 10er installiert. Da läuft Window 10 recht flot, zeigt aber bei Datenträgerleistung trotz SSD auch nur solche Popelgeschwindkeiten an, allerdings auch mit Spitzen von 60MB/sec.

Wie aussagekräftig ist diese Angabe im Taskmanager über aktuelle lese/schreib Vorgänge?

Drossel da irgendwelche Universaltreiber für SATA die Festplatten aus? Die Festplatte ausgebaut und in einen USB 3.0 Adapter zeigen die Platten keine Auffälligkeiten. SMART bei der einen OK, bei der anderen ein defekter Sektor.



Mal so als Beispiel (beide Systeme mit klassischer 2.5Zoll SATA Festplatte)

bei meinem HauptPC alter DELL 830 mit Win7 startet Libre Office in 4-5 Sekunden
bei dem Acer PC mit Win10 startet Libre Office in 53 Sekunden
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Datenträgerleistung Beitrag #2
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
39.154
Alter
56
Ort
Thüringen
Also dem Taskmanager kannste vertrauen aber es gibt speziell bei der 2004 (wenn die upgegradet wurde) vermehrt Probleme mit lahmen Zugriffen auf Datenträger und/oder Dateisystem.Zurückrollen oder saubere Neuinstallation hatten dann das Problem behoben....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Datenträgerleistung Beitrag #3
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
11.052
Ort
GB
Würde auch eine saubere Neuinstallation versuchen in dem Fall :hm

Erli :cool
 
  • Datenträgerleistung Beitrag #5
teetrinken

teetrinken

Threadstarter
Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
222
Welche SSDs sind denn verbaut?
Wie voll und alt sind diese?
Haben die Dram oder nicht?


Die Acer Laptops haben keine SSD, eines davon (die mit dem auffälligen SMART bekommt bald eine 250GB für 30 Euro. Mein Hauptcomputer hat keine SSD. Die VirtualBox mit SSD ist ein anderer deutlich leistungsfähiger Computer der mein Nebencomputer ist für allerlei Zeug was eben viel Rechenleistung braucht. Ich mag mein altes Dell 830 lieber, darum ist der weiter mein Hauptcomputer, braucht auch im Betrieb weniger Strom.
 
  • Datenträgerleistung Beitrag #6
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
3.051
Alter
30
Ort
Lahr
Wenns HDDs sind, dann sind die Werte durchaus normal.

Extern können die Laufwerke meist 70-120Mb/s.
Intern läuft aber auch Windows mit den dauernden ReadWrite Vorgängen. Das alles muss sich die Bandbreite teilen. Da sind 30-50Mb/s normal.

Da würde ich dir alleine schon deshalb den Tipp geben die HDD durch eine SSD auszutauschen. Das funktioniert zu 99,9% problemlos und gibt einen enormen Performance Gewinn.
 
  • Datenträgerleistung Beitrag #7
teetrinken

teetrinken

Threadstarter
Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
222
Ne in meinem Hauptcomputer will ich keine SSD haben. Ich will die Festplatte mechanisch hören. Da fällt sofort auf wenn der Computer mal was anderes macht. Bei den mechanischen Festplatten wenn die mal blöd tun, kommt man meist immer noch an den großteil der Daten... bei der SSD geht es nur noch über Datenrettungsfirmen. Hab ich einmal gemacht... die Intel SSD hatte zwei große Chips drauf. Die "Datenretter" konnten nur noch den Müll auslesen was auf dem einen Chip war, der andere war hinüber, also 50% futsh. Und wie es so ist, die zwei Dateien die gebraucht wurden, waren natürlich genau dort wo nichts mehr ausgelesen werden konnte. :-) Aber hast recht, irgendwann führt kein Weg mehr an den SSDs vorbei. Na ja das Thema "Backup" ist heutzutage so komfortabel und Schnell wie noch nie, aber oft fehlt mir die Disziplin es regelmäßig durchzuziehen.

Leider hat Amazon bzw. Deutsche Post heute nicht die SSD geliefert. Ich werde berichten wie sich die Datenträgerleistung mit dem Austausch des Datenträgers bei identischem OS verhält.
 
  • Datenträgerleistung Beitrag #8
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
3.051
Alter
30
Ort
Lahr
Hmm in diesem Fall würde ich versuchen so viele nicht benötige Dienste zu deaktivieren wie möglich.
Denn je weniger läuft, je weniger Bandbreite wird von Windows in Beschlag genommen.


Ich kann deine bedenken verstehen.
Das ist der Nachteil der SSDs


Für Backups hab ich z.B bei meinen Eltern ein Script erstellt das alle 4 Wochen beim boot daran erinnert das Backup durchzuführen.
Die Meldung kommt bei jedem Boot solange das Backup NICHT ausgeführt wurde.
 
  • Datenträgerleistung Beitrag #9
C

cardisch

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
718
In der letzten Woche hatte ich hier zwei alte Acer Laptops hier die irgendwann auf Windows 10 geupgradet wurden. Nach dem großen Funktionsupdate bootete nichts mehr. Hab ich mit der Systemwiederherstellung gerade gebogen.
Alt ist IMMER relativ, ebenso die Austattung. Für Windows 10 sollten es aus meiner Erfahrung mindestens hochgetaktete Doppelkerner sein, ab ca 2*3 GHz, 4GB RAM UND einer SSD machen solche Geräte "Spaß", zumindest aber Sinn. Und mit Doppelkernern meine ich Intel Core i3. Alte AMD_System waren leider schwächlicher, da also eher 4-Kerner. Auf keiner Fall irgendetwas á Intel Atom und Konsorten, die machen NIE Spaß.
Kurz: Ohne entsprechende Angaben gibt es KEINE ordentlichen Aussagen, nicht dass das so alte Systeme sind, dass da noch IDE oder SATA ohne AHCI-Modus Anschlüsse drin stecken
 
  • Datenträgerleistung Beitrag #10
teetrinken

teetrinken

Threadstarter
Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
222
Was macht man wenn man um 2 Uhr Nachts wieder aufwacht? Laptop zerlegen und die SSD einbauen und das OS überspielen. Die Kiste rennt nun sehr gut, die 30 Euro waren gut Investiert.
 
Thema:

Datenträgerleistung

Datenträgerleistung - Ähnliche Themen

Win10 sehr langsam: Hallo, ich habe 2 Windows 10 Rechner. PC 1 läuft wunderbar, PC 2 wurde neu wurde kürzlich neu aufgesetzt (SATA Festplatte), und es wurden ein...
Verzögerter Shutdown. Finde keine Lösung: Problem: Ich klicke herunterfahren und manchmal passiert fast eine Minute gar nichts. Ich bleibe auf dem Desktop und kann meinen weiter PC normal...
Windows 10 startet erst nach Hardreset: Hallo liebe Community, nach längerer Abwesenheit habe ich mal wieder etwas, wobei ihr mir bestimmt helfen könnt. Es geht um den Rechner meines...
Probleme mit Microsoft Edge: Hallo, ich habe heute bzw. gerade erst meinen Rechner auf die neuste Version von Win 10 gebracht (1709 - 16299) Vorher lief der Browser Edge...
Nach Windowsupdate funktioniert der Laptop nicht mehr: Hallo, ich wende mich nun an euch, da ich ein Problem habe, das mir so nicht ganz schlüssig ist. Ich würde mich selbst als Power-User bezeichnen...
Oben