Datenträger-Konsistenzprüfung -chkdsk unter Windows deaktivieren

Diskutiere Datenträger-Konsistenzprüfung -chkdsk unter Windows deaktivieren im Erfahrungsberichte (Software) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Sobald beim Booten von Windows die Konsistenzprüfung eines Datenträgers gestartet wird, liegt die Ursache sehr wahrscheinlich an der betroffenen...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Sobald beim Booten von Windows die Konsistenzprüfung eines Datenträgers gestartet wird, liegt die Ursache sehr wahrscheinlich an der betroffenen Festplatte. Eine Überprüfung des Datenträgers bei jedem Booten nimmt nicht nur viel Zeit in Anspruch, sondern kann auf Dauer schon nervig werden. Zusätzlich kann der Bootvorgang in Einzelfällen sogar den Rechner einfrieren lassen oder gar einen Bluescreen erzeugen


Es gibt zwei sinnvolle Möglichkeiten, diesem Problem entgegenzutreten, wobei die Vorgehensweise bei Windows 7, Windows 8 sowie Windows 8.1 völlig identisch ausfällt.

Fehlerprüfung:

Bevor man jedoch irgendwas in der Registry umschreibt um die Fehlermeldung zu unterbinden, sollte man dem Fehler auf den Grund gehen indem man die Festplatte entweder mittels der integrierten Windows-Fehlerüberprüfung, oder aber mit kleinen Zusatzprogrammen wie CheckDisk oder SeaTools auf Fehler überprüfen lässt. Beide Tools sind in unserer Downloaddatenbank zu bekommen.

Die Windows-interne Fehlerüberprüfung erreicht man im Windows-Explorer mittels Rechtsklick auf das zu Prüfende Laufwerk -> Eigenschaften -> Tools -> Fehlerüberprüfung:




Je nach Größe und auch Alter der Festplatte kann eine Überprüfung jedoch viel bis sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Bei einer erfolgreichen Fehlerbehebung sollte sich das Problem mit der Konsistenzprüfung in Luft aufgelöst haben. Falls jetzt immer noch eine Fehlermeldung angezeigt wird, gibt es noch eine weitere Möglichkeit.


Konsiszenzprüfung in der Registry deaktivieren

Falls die Fehlerbehebung mittels Analysetools keinen Erfolg gebracht haben, zeigen wir jetzt, wie man mit einem gezielten Registry-Eintrag die Konsistenzprüfung unterbinden kann.

Hinweis: Das Abschalten der Datenträger Konsistenzprüfung sollte wirklich nur in hartnäckigen Fällen vorgenommen werden. Eine inkorrekte Verwendung des Registryeditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die sich auf das gesamte System auswirken können und im schlimmsten Fall eine Neuinstallierung des Betriebssystems erfordern. Sämtliche Eingriffe in die Registrierungsdateien sowie die Umsetzung der hier genannten Ratschläge erfolgen auf eigenes Risiko.
Vor jedem Eingriff in die Registry sollte diese vorher gesichert werden, wodurch im Falle einer Falscheingabe jederzeit zurückgesetzt/überschrieben werden kann.

Zum Starten des Registry-Editors gibt man Start -> Ausführen -> "regedit" ein:




Im jetzt geöffneten Registrierungs-Editor sucht man unter dem Pfad HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetContro lSession Manager den Schlüssel „BootExecute“:




Durch einen Klick mit der rechten Maustaste gelangen wir auf "ändern" und schreiben den Eintrag „autochk *“ in „autochk:c *“ um, insofern Laufwerk C der betroffene Datenträger ist:




In diesem Fall unterbindet man jetzt die Konsistenzprüfung von Laufwerk C.

Man kann auch das Scannen von mehreren Laufwerken gleichzeitig unterbinden, wobei dann der Eintrag folgendermaßen abgeändert werden müsste:

„autochk:cde *“ – in diesem Fall würde jetzt das Scannen von Laufwerk C-D-E unterbunden werden.

Hinweis: Das Deaktivieren der Datenträger-Konsistenzprüfung sollte wirklich nur als letzte Instanz gewählt werden. Die Prüfung führt Windows im Normalfall wegen einem Festplattenfehler durch, woher ein vorherigen Testen/Überprüfen der Festplatte immer anzuraten ist.
Es gibt sicherlich auch einige, die jetzt im Kauf einer neuen Festplatte eine dritte Lösung sehen, aber wenn vielleicht im schlimmsten Fall nur ein paar Sektoren "dahin" sind, reicht auch die kostengünstige Variante.

Bei Fragen oder Anregungen stehen euch die Moderatoren und Redakteure eures Winboard-Forums, sowie das Kommentarfeld zur Verfügung.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
Wenn beim Starten der Check anläuft ist das ein Wink mit dem Zaunpfahl, sich mal die Platte genauer anzuschauen. Warum sollte man eine solche Warnung ausschalten?
 
S

Schnick-Schnack

Gast
Wenn beim Starten der Check anläuft ist das ein Wink mit dem Zaunpfahl, sich mal die Platte genauer anzuschauen. Warum sollte man eine solche Warnung ausschalten?
:irony Weil die Festplatten ja auch jeden Tag aufs neue kaputt gehen . Wenn die HDD / SSD den "Geist" aufgibt , wirst du das auch ohne chkdsk merken bzw. früh genug merken .

Bei mir kam das die letzten ca. 2 oder 3 Jahre (mit meinem Haupt PC & und den anderen) nicht vor .

Den Tipp kannte ich auch schon , dennoch ist er gut , und ich nutze ihn schon seit langer Zeit ohne Probleme .

Und um Fehler auf einer HDD / SSD zu finden , nutze ich nur TuneUp Utilities (derzeit noch die 2012 und reicht mir bisher auch völlig aus) seit Jahren sehr erfolgreich .

Gruß

Schnick-Schnack
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Datenträger-Konsistenzprüfung -chkdsk unter Windows deaktivieren

Sucheingaben

Datenträger Konsistenzprüfung dauer

Datenträger-Konsistenzprüfung -chkdsk unter Windows deaktivieren - Ähnliche Themen

  • Explorer. Häufig oder zuletzt benutzte Ordner ausblenden, wenn Datenträger nicht angeschlossen.

    Explorer. Häufig oder zuletzt benutzte Ordner ausblenden, wenn Datenträger nicht angeschlossen.: Hallo, warum ist es so schwer die zuletzt oder häufig verwendeten Ordner die von einem externen Datenträger stammen auszublenden, wenn dieser...
  • sicherung auf datenträger

    sicherung auf datenträger: ich wollte einen "Reparatur Datenträger erstellen" für win10 doch es kommt am ende der Erstellung immer "Fehlercode 0x80004005" und bricht ab...
  • Systempartition auf Datenträger 1

    Systempartition auf Datenträger 1: Hallo, ich habe mir einen neuen PC gekauft. Mit 2 Festplatten: 1 M2-SSD für System und 1 HDD für Daten. Während der Installation von Windows 10...
  • Windows 8.1 Datenträger-Konsistenzprüfung-chkdsk deaktivieren

    Windows 8.1 Datenträger-Konsistenzprüfung-chkdsk deaktivieren: Wenn beim Booten von Windows die Konsistenzprüfung eines Datenträgers stattfindet, liegt das meist daran, dass die betroffene Festplatte einen...
  • Windows 8.1 Datenträger-Konsistenzprüfung-chkdsk deaktivieren

    Windows 8.1 Datenträger-Konsistenzprüfung-chkdsk deaktivieren: Weiterlesen: Windows 8.1 Datenträger-Konsistenzprüfung-chkdsk deaktivieren
  • Ähnliche Themen

    Oben