GELÖST Datenfestplatte mit Benutzerdaten (Bilder, Dokumente, Videos, etc.) ersetzen

Diskutiere Datenfestplatte mit Benutzerdaten (Bilder, Dokumente, Videos, etc.) ersetzen im Win 10 -Installation Forum im Bereich Win 10 -Installation; Hallo Leute, folgender Sachverhalt: Windows 10 System auf SSD (C:\) und die Benutzerdaten (Bilder, Dokumente, Videos, etc.) auf ner normalen HD...
#1
S

Septaros

Threadstarter
Dabei seit
16.05.2018
Beiträge
3
Hallo Leute,
folgender Sachverhalt:
Windows 10 System auf SSD (C:\) und die Benutzerdaten (Bilder, Dokumente, Videos, etc.) auf ner normalen HD (D:\). Hab also die Eigenen Dateien ganz gewöhnlich auf die zweite Festplatte gelegt, ohne irgendwelche Kuriositäten. AppData, Local, Roaming und der ganze Krempel sind ganz normal auf C:\.
Die zweite Festplatte gibt allerdings den Geist auf. Daten gehen nach und nach verloren. Ich bin also aktuell dabei alles auf ne neue Festplatte (aktuell F:\) zu kopieren, die ich mit einem USB-Adapter angeschlossen hab. Nachdem das fertig ist muss ich ja irgendwie diese neue Platte gegen die alte austauschen. Ich habe vor die Platte genau an den selben Anschluss zu stecken an der aktuell die kaputte hängt.
Wenn ich nach dem Umbau Windows hochfahre hat die neue Platte (zwar am alten Anschluss) aber doch immer noch den Laufwerksbuchstaben F:\ , oder? Wenn das so ist befürchte ich, dass Windows irgendwelchen Voodoo-Zauber freilässt, der mich für die nächsten Monate verfolgen wird.
Kennt ihr die Szene aus Indiana Jones, in der Indie die Goldstatue gegen den Sandsack austauscht? Ich würde gerne mein Windows benutzen ohne, dass mir eine riesige Steinkugel hinterher rollt, nur weil ich ein paar Sandkörner vergessen hab. Deswegen frag ich vorher.

Meine Gedanken: Ne Live CD booten und den Laufwerksbuchstaben ändern bevor ich das eigentliche Windows zum ersten mal starte. Gibts da was kostenfreies, was gut funktioniert?

Gibts ne andere Möglichkeit? Oder ist es problemfrei den Laufwerksbuchstaben im normalen Windows zu ändern?
Meine Befürchtung ist einfach, dass Windows beim hochfahren die Eigenen Dateien nicht mehr findet da D:\ ja nicht mehr da ist. Mach ich mir da zu viel Sorgen? Ich würde halt gerne die Platte austauschen ohne, dass Windows da irgendwas merkt.

Vielen Dank für jede Hilfe schon im Voraus
Grüße aus der Pfalz
 
#2
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.763
Ort
D-NRW
Wenn die alte Platte abgestöpselt ist und die neue Platte am alten Anschluss hängt, bekommt sie normalerweise auch wieder den alten Laufwerksbuchstaben (bei dir dann D) zugewiesen.
 
#3
G

G-SezZ

Gast
Wenn es wirklich nur um die Bilder, Dokumente, Video Ordner, usw. geht, dann stört sich Windows daran eigentlich kaum. Die liegen bei mir im Netzwerk, und sind auf sämtlichen mobilen Geräten somit nur verfügbar wenn ich zuhause bin und WLAN habe. Ich glaube der dramatischste Fall war dass ich mal das Hintergrundbild neu setzen musste, nachdem Windows es nicht finden konnte.
Ich würde die Platten einfach tauschen, normal starten, und dann den Laufwerksbuchstaben korrigieren und ggf die Ordnerpfade wieder anpassen.

Du weißt dass du den Daten von einer Platte mit offensichtlichen Ausfällen nicht mehr trauen darfst? Nur weil eine Datei noch existiert und beim überfliegen in Ordnung zu sein scheint, heißt das nicht dass nicht doch irgendwo ein paar Bits fehlerhaft sein können. Unschön bei Urlaubsfotos, fatal bei einer Ampelsteuerung.... Die Frage wieso du nicht einfach auf ein Backup zurück greifst kann ich mir vermutlich selbst beantworten. ;)
 
#4
K

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
868
Und wenn dem nicht so ist,
geh in die Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung und ändere bei dem entsprechenden Laufwerk nach D:

Spätestens nach einem Neustart ist alles beim Alten ;)
 
#5
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
3.055
Alter
48
Ort
Horgau
Ich würde eine SSD kaufen, anschliessen und die Daten dann auf die SSD kopieren.
Danach dann die alte HDD ausbauen.
Vielleicht den Laufwerksbuchstaben ändern.
 
#6
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.041
Ort
Nord-Europa
Hallo,

wenn deine Daten alle auf der neuen Festplatte sind und du diese dann "umbaust, dann kann der evtl. "falsche Laufwerksbuchstabe"
in der Datenträgerverwaltung auf die dann abgebaute und nicht mehr angezeigten Buchstaben "zurück geändert" werden.
Das geht ganz ohne eine "Live-CD" direkt im laufendem Windows zu ändern.

festplatte.png
 
#7
S

Septaros

Threadstarter
Dabei seit
16.05.2018
Beiträge
3
Wenn die alte Platte abgestöpselt ist und die neue Platte am alten Anschluss hängt, bekommt sie normalerweise auch wieder den alten Laufwerksbuchstaben (bei dir dann D) zugewiesen.
Das wäre ja perfekt

Zum Thema Backup:
Ich habe eins. und teilweise stelle ich auch manche Dateien von diesem wieder her. Vor allem einige Foto-RAW-Dateien. Ampelsteuerungen sind zum Glück keine darunter. :) Ich habe die Daten mit Robocopy kopiert und das hat mir bei einigen Dateien CRC-Fehler angezeigt und konnte diese meistens auch gar nicht kopieren.

Daten auf ne SSD kopieren ... bei 1,2TB ARW-Daten (RAW-Dateien von Sonykameras) ... eher nicht.

Wie ich den Laufwerksbuchstaben ändere weiß ich. Ich hatte nur Bedenken wenn Windows hochfährt und die Eigenen Dateien nicht mehr findet, dass es dann irgendwas komisches macht und ich am Schluss zweimal die Eigenen Dateien Links irgendwo rumgeistern hab. So was macht mich kirre :D

An alle nochmals vielen Dank. Das Kopieren ist jetzt abgeschlossen und ich werde morgen den Austausch vornehmen und dann nochmal kurz Rückmeldung geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
maniacu22

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.734
Wenn die alte Platte abgestöpselt ist und die neue Platte am alten Anschluss hängt, bekommt sie normalerweise auch wieder den alten Laufwerksbuchstaben (bei dir dann D) zugewiesen.
Ja, das wäre perfekt, ist aber nicht der Fall, da die Laufwerksbuchstaben in der Datenträgerverwaltung festgelegt sind und Windows die m.E. auch nicht einfach von sich aus ändert.

Warum muss man denn nur alles so extrem kompliziert machen?

- Neue Platte dort anschließen, wo die alte aktuell dran hängt, alte über den USB-Anschluss anschließen
- in der Datenträgerverwaltung die Laufwerksbuchstaben entsprechend tauschen
- neue HDD mit den entsprechenden Verknüpfungen für die eigenen Dateien vorbereiten, damit diese schonmal angelegt sind und funktionieren (wenn man nicht über ein Backup klonen möchte)
- Daten von der alten auf die neue Platte schubsen (in die jeweiligen nun vorbereiteten Verzeichnisse)
- alte Platte zerlegen und in den Müll werfen

viele Grüße
 
#9
S

Septaros

Threadstarter
Dabei seit
16.05.2018
Beiträge
3
So jetzt hat alles geklappt, aber mein USB-Adapter hatte noch eine Überraschung für mich.
Stichwort GPT Schutzpartition.
Das Ding ist etwas älter und der Controller darauf hat irgend einen Blödsinn emuliert um große Platten zur Verfügung zu stellen. Nachdem ich dann die Platte intern angeschlossen hab war kein Zugriff mehr möglich. Umgekehrt konnte der USB_Adapter aber auch meine alte Platte nicht ansprechen. Also beide Festplatten intern einbauen, indem ich das SATA-Kabel vom CD-Laufwerk genommen hab (Hatte kein anderes SATA3 Kabel und mit dem alten SATA-Kabel vom USB-Ding wurde die Platte nicht erkannt).
Dann jetzt halt nochmal formatieren und kopieren.
Dann hat alle geklappt. Alte Platte abgestöpselt, Laufwerksbuchstaben der neuen geändert (dieser war NICHT abhängig vom Steckplatz) und alle Links und Co funktionieren einwandfrei. Jetzt muss ich nur noch ein paar fehlende Daten aus alten Backups wieder herstellen und dann ist alles wieder gut.

Vielen Dank für eure Hilfe und Grüße
Septaros
 
#10
G

G-SezZ

Gast
Schön dass es geklappt hat.

Dass der Laufwerksbuchstabe etwas mit dem Anschluss zu tun haben soll habe ich hier im Forum schon öfter gelesen. Ich kann mir nicht erklären wie man zu diesem Schluss kommen kann, vielleicht eine einmalige zufällige Beobachtung, wenn mehrere Platten gleichzeitig angeschlossen wurden, oder so. Ganz abgesehen davon dass die Buchstaben nicht für physische Laufwerke stehen, sondern für Dateisysteme, versucht Windows bekannten Systemen immer wieder den gleichen Buchstaben zu geben, oder sie in den gleichen NTFS Ordner zu hängen. Das klappt leider nicht immer, Ausnahmen bestätigen leider auch bei Windows die Regel.
Ansonsten werden die Buchstaben rein chronologisch vergeben. Wer später kommt steht weiter hinten im Alphabet. Sind die Buchstaben einmal vergeben kann man die Platten wild untereinander tauschen, ohne dass die Buchstaben beeinflusst werden. Zumindest sollte es so sein, klappt leider nicht immer. Hier bei mir klappt es sogar Controllerübergreifend. Meine Backup Platte bekommt immer B:, egal ob sie per USB angeschlossen ist, oder im SATA Einschub steckt. Gleichzeitig bekommt meine Musik SSD immer M:, wenn ich sie in den selben SATA Slot stecke.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Datenfestplatte mit Benutzerdaten (Bilder, Dokumente, Videos, etc.) ersetzen

Sucheingaben

hdd durch ssd ersetzen ohne eigene dateien

,

Klonen steckplatz tauschen

Datenfestplatte mit Benutzerdaten (Bilder, Dokumente, Videos, etc.) ersetzen - Ähnliche Themen

  • Nach Update bei Windows 10 Desktop, Benutzerdaten, Explorer, Systemsteuerung Defekt / nicht aufzuruf

    Nach Update bei Windows 10 Desktop, Benutzerdaten, Explorer, Systemsteuerung Defekt / nicht aufzuruf: Hallo gestern Abend wurde beim Rechner meiner Freundin ein Update durchgeführt. Dieses hat zunächst Stunden gedauert und war heute morgen noch...
  • Nach Neu-Installation von Win10 kann für Benutzerdaten die "VORGÄNGERVERSION" nicht wieder hergestel

    Nach Neu-Installation von Win10 kann für Benutzerdaten die "VORGÄNGERVERSION" nicht wieder hergestel: Nach Neu-Installation von Win10 kann für Benutzerdaten die "VORGÄNGERVERSION" nicht wieder hergestel Hintergrund: Nachdem mein Win 10 Home...
  • Wiederherstellung Datenfestplatte

    Wiederherstellung Datenfestplatte: Hatte windows neu installiert und bei der Auswahl auf manuelle installation gewählt. Leider meine Datenplatte gelöscht. Wie kann ich wieder an...
  • Gute neue Datenfestplatte und externe Festplatte gesucht + gutes Backup Programm

    Gute neue Datenfestplatte und externe Festplatte gesucht + gutes Backup Programm: Wie bereits in meinem zweiten Thema in diesem Unterforum erwähnt hat sich meine Datenfestplatte vorgestern verabschiedet. da ich mir nun schnell...
  • Datenfestplatte wird nicht mehr erkannt

    Datenfestplatte wird nicht mehr erkannt: Hallo leute. Habe seit gestern das Problem das mein System nicht mehr laufen wollte. Direkt beim einschalten schwarzer Bildschirm und blinkender...
  • Ähnliche Themen

    Oben