Dateien verschieben mit Batch

Diskutiere Dateien verschieben mit Batch im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich WinXP - Allgemeines; Guten Morgen zusammen, ich bin neu hier im Forum und auch ganz neu im o.g. Thema :unsure Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen, ohne mich...
#1
C

Caroputzi

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2017
Beiträge
8
Guten Morgen zusammen,

ich bin neu hier im Forum und auch ganz neu im o.g. Thema :unsure

Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen, ohne mich für meine Unwissenheit zu lynchen ;)

Ich möchte gerne txt.-Dateien verschieben und zwar per Batch-Datei.
Die txt.-Dateien werden mir zukünftig in einem Gruppenlaufwerksordner bereitgestellt und ich möchte einzelne Dateien aus diesem Ordner in einen anderen Ordner auf einem anderen Laufwerk verschieben (und später am besten noch mit einem neuen Namen versehen).

Soweit so gut.
Ich habe dafür nun schon einige Foren durchgelesen und mich ein bisschen mit der Thematik von Batch-Dateien befasst. Leider funktioniert meine Vorgehensweise dennoch nicht. Ich bekomme immer die Fehlermeldung, dass die Datei nicht gefunden werden kann :flenn

Mal als Beispiel, wie ich die Batch-Datei derzeit gestaltet habe (ich weiß, dass ich zum Verschieben später den Befehl MOVE nutzen muss, möchte aber erstmal zur Sicherheit nur kopieren):

@echo off

xcopy "G:\Überordner\Unterordner 1\Unterordner 2\Unterordner 3\Dateiname.txt" "H:\Überordner\Unterordner 1\Unterordner 2"

pause

Die Fehlermeldung, die ich dann erhalte, lautet:

Datei Dateiname.txt nicht gefunden
0 Dateien kopiert
Drücken Sie eine beliebige Taste...

Weiß hier jemand weiter??? :confused

Liebe Grüße, vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende! :D
 
#2
M

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Bin unterwegs im Zug und habe nur eine kleine Tastatur vor mir.

Kann es sein das xcopy keine Umlaute im Pfad versteht? äöü.

Beachte beim Befehl 'move' das NTFS-Rechte vom Quellordner mitgenommen und nicht ans neue Ziel angepasst werden.
 
#3
C

Caroputzi

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2017
Beiträge
8
Danke für deine schnelle Antwort!

An die Umlaute hatte ich auch schon gedacht... Wäre das nur zu lösen, in dem ich den Ordner, in dem sich der Umlaut befindet, umbenenne? Oder kann ich im Befehl z.B. ae schreiben und er nimmt dann den Ordner mit "ä" an?
Die zu verschiebende Datei enthält keine Umlaute. Der Unterordner 2 allerdings schon...

Was sind NTFS-Rechte? Sorry, ich hatte vorher wirklich gar nichts damit zu tun :nixweis
 
#5
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.698
Setz an den Anfang des Batches ein "chcp 1252", damit die richtige Codepage geladen wird - dann sollten auch Umlaute kein Problem sein.
 
#6
C

Caroputzi

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2017
Beiträge
8
Juhuuuuu, es geht durch ändern des Umlauts im Ordnernamen!!

Du hast mir mein WE gerettet!!! VIELEN VIELEN DANK!!!! :aah

(Die Sache mit den NTFS Rechten interessiert mich aber trotzdem ;) ).
 
#7
M

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Ich arbeite nur mit englischen OS, deshalb fallen mir solche Dinge kaum auf.

NTFS sind Zugriffsrechte auf Ordner und Files. Darin gibt es eine Rechtestruktur mit Vererbung. Der Move-Befehl ist da gefährlich. Am besten liest du dich mal irgendwo durch.
 
#8
C

Caroputzi

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2017
Beiträge
8
Setz an den Anfang des Batches ein "chcp 1252", damit die richtige Codepage geladen wird - dann sollten auch Umlaute kein Problem sein.
Wo genau muss ich das hinsetzen?
Wenn ich es einfach vor das MOVE setze, funktioniert es leider nicht.
Es wäre aber natürlich super, wenn ich den Ordner nicht umbenennen müsste.
 
#9
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.698
Als eigene Zeile an den Anfang des Batches.
 
#10
C

Caroputzi

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2017
Beiträge
8
Als eigene Zeile an den Anfang des Batches.
Sorry für die späte Antwort - es hat funktioniert!! VIELEN DANK!!!

Nun fragt er mich aber vor der Ausführung, ob das Ziel ein Verzeichnis oder eine Datei ist und ich muss mit D oder V antworten.
Das kann ich doch sicher auch irgendwie noch automatisieren? :D
 
#11
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.698
Verwende den Parameter /i, der sorgt dafür dass diese Abfrage unterbleibt, weil Xcopy dann automatisch annimmt dass das Ziel ein Verzeichnis ist.
 
#12
C

Caroputzi

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2017
Beiträge
8
Und wenn das Ziel aber tatsächlich eine Datei ist? ;)
 
#13
G

G-SezZ

Gast
Wenn Ziel und Quelle jeweils eine einzige Datei sind nimmt man einfach copy statt xcopy. Das einfachste Tool das einen Job erledigen kann ist immer das beste. ;)
 
Thema:

Dateien verschieben mit Batch

Sucheingaben

verschieben xcopy

,

xcopy dateien verschieben

,

Datei per Batch verschieben

Dateien verschieben mit Batch - Ähnliche Themen

  • Datei-Eigenschaften beim Verschieben über OneDrive

    Datei-Eigenschaften beim Verschieben über OneDrive: Ich nutze OneDrive, um Dateien von meinem Notebook mit Windows 7 auf mein Tablet Microsoft Surface RT 8.1 zu synchronisieren. Beim Download von...
  • [Batch] Dateien in bestimmter Menge in noch nicht vorhandene Ordner verschieben

    [Batch] Dateien in bestimmter Menge in noch nicht vorhandene Ordner verschieben: Hallo ihr, ich hab da ein Problemfall den ich gerne mit einer Batch lösen wollen würde. Folgende Ausgangssituation: Ich habe einen Ordner mit...
  • System-reservierte Dateien verschieben

    System-reservierte Dateien verschieben: Hallo! Ich bin kurz davor mir eine neue SSD zu kaufen und habe schonmal die alte SSD formatiert. Aber wenn ich die alte SSD abstecke, dann kann...
  • Dateien unter Windows 10 immer verschieben statt kopieren bei Drag&Drop auf anderes Laufwerk

    Dateien unter Windows 10 immer verschieben statt kopieren bei Drag&Drop auf anderes Laufwerk: Wer Dateien zum Beispiel von der internen Festplatte auf ein externes Laufwerk verschiebt macht dies oft weil er Platz schaffen will. Vergisst man...
  • Kopieren oder Verschieben einer Word-Datei

    Kopieren oder Verschieben einer Word-Datei: Seit Jahrzehnten arbeite ich mit Word und plötzlich lassen sich seit ein paar Wochen Dateien nicht mehr in andere Verzeichnisse kopieren oder...
  • Ähnliche Themen

    Oben