Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar

Diskutiere Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar im Software News Forum im Bereich Software News; Mit viel Tamtam hat der Pay-TV-Sender sein neues Portal Sky Q eingeführt. Mit enthalten ist auch eine sogenannte Multiroom-Nutzung auf bis zu fünf...
#1
G

Geronimo

Threadstarter
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
Mit viel Tamtam hat der Pay-TV-Sender sein neues Portal Sky Q eingeführt. Mit enthalten ist auch eine sogenannte Multiroom-Nutzung auf bis zu fünf Geräten, von denen zwei mobil per Sky Go zugreifen können. Dass für diese Funktion unter Umständen ein durchaus happiger Aufpreis gezahlt werden muss, wird aber geflissentlich verschwiegen. Das ist kein guter Stil!...

Zum Artikel: Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar
 
#3
D

dzindzic

BANNED
Dabei seit
12.01.2018
Beiträge
8
Da kann ich euch zustimmen!
 
#4
G

Gast003

Gast
Was ich dazu anmerken möchte ist das vorgegaukelte "Ticket-System" das derzeit die Werbung flutet und die Realität dessen, das man mit dem Ticket ein Abo abschließt (git für so und so viel Wochen, wenn Sie nicht kündigen, verlängert sich automatisch zum neuen Preis von) das ist doch "Nepp"!
Wenn man all das "gedöns" wie Fußball, Bundesliga oder WM (was ja angeblich alles so toll sein soll und so furchbar viel kostet - ich will so was gar nicht sehen, nicht mal wenn ich fürs ansehen Geld für kriegen würde, da würd ich freiwillig aufs Dschungelcamp umschalten wollen, aber nicht können, weil ich unter dem ganzen erbrochenem meine Fernbedienung nicht finden würde) ... also wenn man so ein Ticket haben möchte um ein par gute Filme sehen zu können oder eeine gewisse angesagte Serie (in freier Entscheidung des "kann ich mir diesen Monat das leisten?") da bricht man sich doch direkt das Genick bei, wenn man das kleingedruckte nicht liest. Dann greifen die wie wilde auf das Girokonto zu, egal ob der Besitzer zu Hause den Kitt aus den Scheiben "frißt", soll der klauen gehen? Sämtliche Abos sind "Handschellen und Knebel" völlig an der Wirschaft des Endkunden vorbei. Es hat keiner mehr das große Geld zu liegen, man muß jeden Monat knallhart rechnen, seinen Haushalt aufzustellen, ohne seine eigene Bonität in Verruf zu bringen. Das muß ja auch alles bezahlt werden! Wenn ich ins Kino gehe (was ich zuletzt vor gut 20 Jahren tat, weil ichs mir schlicht nicht leisten kann) dann kauf ich ja uch nicht sämtlichste Vorstellungen dieses Kinos. Da frage ich mich: wo leben die da eigentlich bei Sky?! Die stellen fürs Internetstreamen keine Technik zur Verfügung, den PC und den Strom bezahlt der Kunde und die wollen ja "nur" ihre 5, 10, 15 Euro. Allein schon dieses "nur"! Als wenn das nicht schon ein Haufen Geld wäre! Mit "nur" 5 Euro, da kauf ich ein Brot zu 1,15. zweich Päckel Cervelatwurst zu je 1,09 und einen Becher Margarine zu 0,80 und leb davon "nur" 10 Tage ohne zu verhungern! So rechne ich! Diese Geringschätzung des Geldes, als wärn das Peanuts und genau so verhalten "die" sich dann nämlich auch beim Eintreiben. Da ist der Kunde dann noch ein bösartiger Mensch, der sich Leistungen erschleicht. Nein, der fällt aus allen Wolken, im vermeintlichen Ticket (nicht ausdrücklich danach gekündigt) dann einen Abovertrag an der Backe zu haben, das erzählt die Werbung nicht! Ich find das unseriös! Ich les ja so was akribisch und kauf so was gar nicht erst, ich denk da eher an die Leichtgläubigen, die "gewiegt" werden was ganz tolles zu haben und hinterher in Not und Elend geraten, mit Name kaputt, Nerven kaputt, alles kaputt. Das ist leider überall so und wird von Jahr zu Jahr schlimmer: ausufernder, grenzenloser "Raubtierkapitalismus", nur noch Eurozeichen in den Augen und messerscharfe Reißzähne! Wo bleibt das menschliche???
 
Thema:

Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar

Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar - Ähnliche Themen

  • Sky Q Receiver: Sprachsteuerung - neue Sprachfernbedienung im ersten Test

    Sky Q Receiver: Sprachsteuerung - neue Sprachfernbedienung im ersten Test: Angeblich ist die Steuerung von Geräten per Sprachbefehl das aktuell größte Ding in der IT-Branche. Für seine Verhältnisse ist Sky erstaunlich...
  • Sky Q Receiver jetzt mit Sprachsteuerung: was die neue Sprach-Fernbedienung möglich macht

    Sky Q Receiver jetzt mit Sprachsteuerung: was die neue Sprach-Fernbedienung möglich macht: Die Spracheingabe zur Steuerung von Geräten ist spätestens seit Alexa von Amazon wortwörtlich in aller Munde. Da will auch der Pay-TV-Sender Sky...
  • Sky Q Receiver: neuer Sendersuchlauf - Abhilfe bei schwarzem Bild

    Sky Q Receiver: neuer Sendersuchlauf - Abhilfe bei schwarzem Bild: Sollte der Receiver nach dem Start kein aktuelles Fernsehprogramm, sondern nur ein schwarzes Bild anzeigen, ist guter Rat erst einmal teuer. Doch...
  • Neues Sky Q: Aufnahmen in HD bei Privatsendern jetzt komplett gesperrt

    Neues Sky Q: Aufnahmen in HD bei Privatsendern jetzt komplett gesperrt: Bereits vor dem Update auf das neue Sky Q mussten Kunden von Sky mit Beschränkungen beim aufnehmen von Sendungen bei privaten HD-Sendern leben...
  • Neues Sky Q: erster Test mit (sehr) ernüchterndem Ergebnis

    Neues Sky Q: erster Test mit (sehr) ernüchterndem Ergebnis: Seit Anfang dieses Monats bietet Sky seine neue Plattform Sky Q an, die es für Neukunden und nach und nach auch für Bestandskunden gibt. Wir...
  • Ähnliche Themen

    Oben