D-Sub, DVI oder HDMI?

Diskutiere D-Sub, DVI oder HDMI? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Meine GraKa und der Monitor haben die im Titel genannten Anschlüsse. Welcher ist der optimale für einen PC-Betrieb? Spontan würde ich sagen...
H

HSV-Andy

Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
148
Meine GraKa und der Monitor haben die im Titel genannten Anschlüsse.

Welcher ist der optimale für einen PC-Betrieb?

Spontan würde ich sagen, dass es HDMI ist, aber kann es da Probleme mit älteren Bildauflösungen geben?

Ich frage nur, weil ich mir heute ein HDMI-Kabel kaufen wollte und die nicht ganz billig sind.

Im Moment gehe ich noch vom DVI-Ausgang der GraKa (mit Adapter) und einem VGA Kabel in den D-Sub-Eingang des Monitors, was ich für nicht optimal halte. :thumbdown
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Wie du richtig geschrieben hast: D-Sub ist das qualitativ schlechteste weil analog. Sollte man nur nutzen wenn es gar nicht anders geht.

Wenn du Lautsprecher im Monitor hast und benutzt wäre evtl. HDMI besser weil da der Ton mit übertragen wird. Teilweise geht das zwar auch bei DVI aber bei HDMI macht der Ton übers Kabel meist weniger Streß bei der Einrichtung.

Ansonsten beim Bild gibt es von der Qualität keinen Unterschied zwischen DVI und HDMI, beides wird digital übertragen und ist gleichwertig. Du hast also keinerlei Nachteile wenn du DVI benutzt. Wobei du bei Auflösungen über 1600x1200 besser ein voll beschaltetes Dual-Link-Kabel (24+1 oder 24+5 Pins) verwendest und kein Single-Link (18+x Pins). Der Unterschied zwischen x+1 und x+5 Pins ist daß bei +5 zusätzlich analoge Signale übertragen werden, spielt für dich keine Rolle weil der DVI-Eingang des Monitors die ignoriert. Laut Wikipedia kann ein Single-Link-Kabel zwar bis 1920x1200 aber nur wenn Grafikkarte und Monitor mitspielen. Mit einem voll beschalteten DVI-Kabel bist du immer auf der sicheren Seite.

Ein weiterer Vorteil wenn du DVI für den PC benutzt: Du kannst den frei bleibenden HDMI-Anschluß z.B. für einen HD-Sat/Kabel-Receiver verwenden und so durch Umschalten des Eingangs am Monitor auch TV schauen :)
 
H

HSV-Andy

Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
148
Danke!

Meine Standardauflösung ist 1920 x 1080. Das sieht auch mit dem VGA-Kabel ganz ordentlich aus, allerdings fällt die Qualität bei geringeren Auflösungen (z. B. 1600 x 900) deutlich ab. Da sieht die Schrift dann etwas schwammig aus.

Außerdem ist es ja so, dass der Monitor und die GraKa bei digitaler Verbindung besser kommunizieren können. Bei analog ist noch viel Handarbeit erforderlich.

Im Grunde ist es also eine Preisfrage, DVI-Kabel sind deutlich günstiger als HDMI. Allerdings ist so ein HDMI-Kabel natürlich auch noch in 5 Jahren nutzbar, wenn es DVI wahrscheinlich gar nicht mehr als Standard gibt. ;)
 
K

kaller

Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
555
Hiya!

Eigentlich ist ja schon alles gesagt worden.

Nur was die Qualität bei geringeren Auflösungen angeht, denke ich, dass das daran liegt, dass der Monitor dann nicht mehr in seiner nativen Auflösung arbeitet sondern interpoliert.
Dadurch wirkt das dann möglicherweise unscharf oder schwammig.
Das ist bei mir zumindest auch so wenn ich den Monitor in anderen Auflösungen betreibe - je nach Auflösung mehr oder weniger deutlich.

Bis dahin...
kaller
 
H

HSV-Andy

Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
148
Hiya!

Eigentlich ist ja schon alles gesagt worden.

Nur was die Qualität bei geringeren Auflösungen angeht, denke ich, dass das daran liegt, dass der Monitor dann nicht mehr in seiner nativen Auflösung arbeitet sondern interpoliert.
Dadurch wirkt das dann möglicherweise unscharf oder schwammig.
Das ist bei mir zumindest auch so wenn ich den Monitor in anderen Auflösungen betreibe - je nach Auflösung mehr oder weniger deutlich.

Bis dahin...
kaller
Da hast du Recht! Bei 1600 x 900 sieht die Schrift echt verschwommen aus, bei 1280 x 720 dafür wieder nicht.

Der Vorteil bei 1280 x 720 ist auch, dass es auf volle Bildgröße gezoomt wird, während 1600 x 900 mit einem schwarzen Rand dargestellt wird. Woran liegt das denn?

Das Thema ist für ältere Spiele ja nicht ganz unwichtig. ;)
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Wenn Grafikkarte und Monitor nicht zu alt sind unterstützen sie meist sehr wohl HDCP per DVI. Siehe das Bild im Anhang von meinem PC, der Monitor ist "nur" per DVI angeschlossen.

Ursprünglich war das nicht vorgesehen, klappt aber eigentlich immer wenn die Teile nicht zu alt sind. Genauso war Ton-Übertragung per DVI eigentlich nicht vorgesehen aber auch das geht meistens. Auch wenn beide Features nicht in der offiziellen Norm vorkommen hat die Industrie hier wohl einen Quasi-Standard geschaffen.
 

Anhänge

S

seppjo

Gast
Yup aber 100%ig sicher sein kann man nicht. :D
Außerdem dürfte das Problem bei einem PC eher selten vorkommen da dieser normalerweise immer Decodiert. Bedeutet zwar. Schön wenn das HDMI HDCP kann, jedoch in welchen Fall wird es aktiv geschalten? Mir fällt da kein Sinnvoller Fall ein. Nicht mal bei DVD oder Blueray abspielen. :D
Kann sich aber bei AV Komponenten anders auswirken.
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
HaraldL hat das schon sehr gut und ausführlich beschrieben.
Ich will da nur was aus meiner eignen Erfahrung einbringen.
Der Monitor meiner Tochter hat nur HDMI, die Grafikkarte hat HDMI, also habe ich das mit einem kurzen HDMI Kabel verbunden. Komischerweise wird während des Bootvorgangs der Monitor nicht korrekt erkannt so dass alles mit einem umlaufenden Rand dargestellt wird. Das ist wohl auch der Grund dafür dass beim Start von Windows 7 statt der fliegenden Lichter die zum pulsierenden Windows Logo werden nur ein durchlaufender Balken wie bei Windows XP angezeigt wird.
Sobald in Windows die Grafiktreiber geladen sind wird der Willkommensbildschirm in korrekter Auflösung auf dem ganzen Monitor angezeigt.
Soweit ich mich erinnern kann wurde der Monitor mit einem DVI-HDMI Kabel sofort beim Booten korrekt angesteuert.

In Deinem Fall rate ich zum DVI-DVI Kabel und wie schon geschrieben mit einem Dual Link Kabel. Habe ich bei meinem PC und 24" 1920 x 1200 Monitor und es funktioniert einwandfrei.
Die aktuellen Grafikkarten (Nvidia sicher ab der 9000er Reihe, bei AMD/ATI bin ich nicht sicher glaube seit der HD 2000er Reihe) sind am DVI-Ausgang der Grafikkarte HDCP fähig, musst Du halt mal nachsehen ob das bei Deiner Grafikkarte der Fall ist und ob Du überhaupt derart geschützte Inhalte abspielen willst (Blu-ray disks).
 
H

HSV-Andy

Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
148
HaraldL hat das schon sehr gut und ausführlich beschrieben.
Ich will da nur was aus meiner eignen Erfahrung einbringen.
Der Monitor meiner Tochter hat nur HDMI, die Grafikkarte hat HDMI, also habe ich das mit einem kurzen HDMI Kabel verbunden. Komischerweise wird während des Bootvorgangs der Monitor nicht korrekt erkannt so dass alles mit einem umlaufenden Rand dargestellt wird. Das ist wohl auch der Grund dafür dass beim Start von Windows 7 statt der fliegenden Lichter die zum pulsierenden Windows Logo werden nur ein durchlaufender Balken wie bei Windows XP angezeigt wird.
Sobald in Windows die Grafiktreiber geladen sind wird der Willkommensbildschirm in korrekter Auflösung auf dem ganzen Monitor angezeigt.
Soweit ich mich erinnern kann wurde der Monitor mit einem DVI-HDMI Kabel sofort beim Booten korrekt angesteuert.

In Deinem Fall rate ich zum DVI-DVI Kabel und wie schon geschrieben mit einem Dual Link Kabel. Habe ich bei meinem PC und 24" 1920 x 1200 Monitor und es funktioniert einwandfrei.
Die aktuellen Grafikkarten (Nvidia sicher ab der 9000er Reihe, bei AMD/ATI bin ich nicht sicher glaube seit der HD 2000er Reihe) sind am DVI-Ausgang der Grafikkarte HDCP fähig, musst Du halt mal nachsehen ob das bei Deiner Grafikkarte der Fall ist und ob Du überhaupt derart geschützte Inhalte abspielen willst (Blu-ray disks).
Ein Monitor nur mit HDMI-Anschluss ist doch eigentlich ungewöhnlich. Welcher Hersteller ist es denn?

Ich werde nachher einfach mal das HDMI-Kabel meines Fernsehers benutzen und schauen, ob alles korrekt läuft. Wenn nicht, kaufe ich mir ein DVI-Kabel.
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Ein Monitor nur mit HDMI-Anschluss ist doch eigentlich ungewöhnlich. Welcher Hersteller ist es denn?
Ich tippe ganz schwer auf einen Flachbild-Fernseher, die haben teils nur HDMI. Einen "richtigen" PC-Monitor nur mit HDMI habe ich auch noch nicht gesehen.
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Ein Monitor nur mit HDMI-Anschluss ist doch eigentlich ungewöhnlich. Welcher Hersteller ist es denn?

Hanns.g HG216DP
Sound wird über HDMI mitgeliefert (SPDIF Kabel vom Mainboard zur Grafikkarte Geforce 9500), aber das nutze ich nicht. Die eingebauten Lautsprecher sind nicht besonders, wie bei Flachbildschirmen üblich.
 
H

HSV-Andy

Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
148
Ich habe gestern meinen Monitor mit dem HDMI-Kabel verbunden.

Was soll ich sagen? Ein kristallklares Bild! :aah

Man sieht einen deutlichen Unterschied zur analogen Übertragung. Die Darstellung ist viel schärfer und die Farben wirken natürlicher. Schön auch, dass andere Auflösungen automatisch angepasst werden. Ich lasse jetzt das HDMI-Kabel, die Stecker sitzen auch schön fest.

Jetzt stehen auch im CCC mehr Funktionen zur Verfügung. Gibt es eigentlich irgendwo eine vernünftige Dokumentation zu Catalyst 10.x? Ich weiß nicht, was manche Optionen bewirken. Habe mit Google noch nichts Vernünftiges gefunden.

Wo soll ich eigentlich die automatische Skalierung von niedrigen Auflösungen besser aktivieren? Über den Monitor oder Treiber? Geht beides...
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Wo soll ich eigentlich die automatische Skalierung von niedrigen Auflösungen besser aktivieren? Über den Monitor oder Treiber? Geht beides...
Also wenn beide Seiten es können sollte es theoretisch egal sein. Beide gleichzeitig würde ich aber nicht aktivieren sondern nur auf einer Seite. Nur wenn es irgendwo nicht richtig funktioniert dann testweise auf der anderen Seite (dann aber nur dort, nicht zusätzlich).
 
Thema:

D-Sub, DVI oder HDMI?

Sucheingaben

d-sub vs hdmi

,

d-sub oder hdmi

,

d sub vs hdmi

,
stecker nativ d-sub
, Qualität bei hdmi besser als sub d, d-sub hdmi, Hdmi oder d-sub, d-sub dvi-d hdmi, was ist besser divd oder d-sub?, hdmi sub-d, DVI auf der sub, unterschied sub kabel zum hdmi kabel, hdmi zu dsub, was ist d-sub, d-sub dvi, d-sub zu hdmi, unterschied d-sub hdmi, pc d-sub hdmi dvi, Dvi dsub , d sub oder dvi oder hdmi

D-Sub, DVI oder HDMI? - Ähnliche Themen

  • Private Sub Workbook_Open() - BUG

    Private Sub Workbook_Open() - BUG: Habe eine Frage: Wenn ich meine Excel Tabelle öffne, möchte ich, dass immer ein fest definiertes Datenblatt ausgegeben wird. Dazu hab ich in...
  • VBA: Gleiche Befehle mehrerer Masken in einer Sub

    VBA: Gleiche Befehle mehrerer Masken in einer Sub: Hallo, VBA unter Excel bietet die schöne Möglichkeit, aus einer Userform per Programm mit dem Zusatz (me) ein Unterprogramm aufzurufen. Dort...
  • Sub-Domain

    Sub-Domain: Nabend! Ic habe mir eine Sub / Thirdlever Domain gebastelt, die auf eine andere Seite weiter leitet. Das Problem: Wenn man sie mit...
  • (Sub)Notebook photoshoptauglich

    (Sub)Notebook photoshoptauglich: Hallo liebe Community, ich suche bereits seit 2 Tagen nach einem guten Ersatz für meinen Desktop, da ich diesen einfach nicht mehr benötige, die...
  • GELÖST VBA:Name des aktuell laufenden subs ermitteln

    GELÖST VBA:Name des aktuell laufenden subs ermitteln: Ist es irgenwie möglich, den namen des aktuellen Subs/Function in VBA zu ermitteln, um bestimmte errormessages wegzuschreiben? Das sind nicht...
  • Ähnliche Themen

    • Private Sub Workbook_Open() - BUG

      Private Sub Workbook_Open() - BUG: Habe eine Frage: Wenn ich meine Excel Tabelle öffne, möchte ich, dass immer ein fest definiertes Datenblatt ausgegeben wird. Dazu hab ich in...
    • VBA: Gleiche Befehle mehrerer Masken in einer Sub

      VBA: Gleiche Befehle mehrerer Masken in einer Sub: Hallo, VBA unter Excel bietet die schöne Möglichkeit, aus einer Userform per Programm mit dem Zusatz (me) ein Unterprogramm aufzurufen. Dort...
    • Sub-Domain

      Sub-Domain: Nabend! Ic habe mir eine Sub / Thirdlever Domain gebastelt, die auf eine andere Seite weiter leitet. Das Problem: Wenn man sie mit...
    • (Sub)Notebook photoshoptauglich

      (Sub)Notebook photoshoptauglich: Hallo liebe Community, ich suche bereits seit 2 Tagen nach einem guten Ersatz für meinen Desktop, da ich diesen einfach nicht mehr benötige, die...
    • GELÖST VBA:Name des aktuell laufenden subs ermitteln

      GELÖST VBA:Name des aktuell laufenden subs ermitteln: Ist es irgenwie möglich, den namen des aktuellen Subs/Function in VBA zu ermitteln, um bestimmte errormessages wegzuschreiben? Das sind nicht...
    Oben