CPU zu Heiß?

Diskutiere CPU zu Heiß? im Win7 - Hardware Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallöle an alle Helfer/Hilfesuchende/Mitdenker Mir ist gerade so aufgefallen das meine CPU (AMD Phenom II X6 1090T) bis zu 60°C erreicht (Bei...
M

Maax

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2010
Beiträge
44
Hallöle an alle Helfer/Hilfesuchende/Mitdenker

Mir ist gerade so aufgefallen das meine CPU (AMD Phenom II X6 1090T)
bis zu 60°C erreicht (Bei Volllast,Gehäuselüfter auf minimum)
wenn ich die gehäuselüfter auf max. stelle habe ich 53-54 °C

im leerlauf liegen sie bei ca 30°C

sind die Temperaturen so akteptabel? oder sollt ich mir da was überlegen?
habe seit gestern einen neuen Kühler drauf (Alpenföhn Panorama)
 
Hoschi347

Hoschi347

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
40
Standort
Hessen
Wenn die CPU unter Volllast 60°C warm wird, dann ist das aus meiner Sicht in Ordnung, kommt aber darauf an in welchem Zeitraum. Wenn Du die CPU jetzt 2-3 Stunden lang unter Volllast belastet und die Temperatur steigt nicht über 60°C, dann sind das sehr gute Werte.

Du musst mal unter den Spezifikationen Deiner CPU schauen, auf welche maximale Gradzahl sie ausgelegt ist. Ich meine, es wäre 62°C.

Sollte die 60°C-Marke allerdings nach wenigen Minuten angekratzt werden, dann solltest Du bei der Kühlung nochmal nachlegen. Das ist meine Meinung.

Ich lese aber auch, das scheinbar alles im grünen Bereich ist, wenn Du die Lüftersteuerung deaktivierst und das solltest Du in meinen Augen auch machen, um der CPU ein kühles Leben zu gönnen.

Wenn Dir diese Ruhe, die die Lüftersteuerung verursacht aber wichtig ist, dann musst definitiv nochmal mit einem besseren Kühler nachlegen.

Ich finde den Scythe Mugen 2 ganz gut. Der ist zwar schwer, aber hat eine effektive Kühlleistung.
 
P

Prometheus

Gast
Ich lasse meine Lüfter im BIOS regeln, und setze keine Steuerung ein. Drehzahl geht hoch, wenn wählbare Grenztemperatur erreicht ist.
Regelung ungleich Steuerung. ;)
Setze bei dir doch die Regelung zum Beispiel auf 55 °C
 
M

Maax

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2010
Beiträge
44
ich habe keine lüftersteuerung, ich kann nur die gehäuselüfter regeln(Die lüfter waren standartmäßig verbaut und an dem case sind 3 schalter mit 3 stufen

CPU kühler regelt sich von selbst
ich rendere jetzt seit dem eröffnen des threads und die temp. bleibt mit dem Gehäuselüfter hinten@max bei maximal 53-54 °C ist zwar etwas lauter aber solang mein Phenomchen :D einen kühlen kopf hat ists in ordnung
 
P

Prometheus

Gast
CPU-Lüfter kann man im BIOS regeln lassen. Müsste bei allen neueren MBs eigentlich machbar sein. Bevor du den Gehäuselüfter auf Max stellst, verändere lieber was an dem CPU-Lüfter im BIOS!
Ich setze generell für Gehäuse die hier ein.
 
C

CSO

Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
1.687
Alter
47
Standort
Berlin
Habe die gleiche CPU verbaut.
Etwas höher getaktet.
(6x3400)
Idle Temperaturen bei 22 Grad mit CPUID Hardware Monitor gemessen.
(Bios 25 Grad)
Unter Last 43 Grad
(Prime 95)
Die Idle Temperaturen passen...55 bis 60 Grad unter Last finde ich für ne AMD CPU zu viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Silent Hunter

Silent Hunter

Mitglied seit
03.09.2010
Beiträge
683
Standort
24KM von Nürnberg
Wie einer der Vorredner schon sagte temps.von 60 oder gar 75 grad beim Zockern oder beim konvertieren von Filmen etc. ist OK.
 
E

ebrus

Mitglied seit
04.12.2009
Beiträge
343
Standort
Saxonia
Hallo,
eines sollte bei aller Zahlenschieberei bedacht werden, je kühler das System, auch unter Vollast, gehalten werden kann umso besser, denn durch permanent hohe thermische Belastung wird der komplette Rechner gestresst was zu erhöhter Ausfallgefahr führt.
Grüße
 
Meschugges

Meschugges

Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
48
Standort
Nachtcafe
Maax, Du schriebst das Du seit gerstern den Kühler neu drauf gemacht hast.
Erfahrungsgemäß dauert es ein paar Tage bist die Paste sich richtig verbunden hat und das geschieht, wenn die CPU ein bisschen gefordert wird. Also warte mal noch 1 oder 2 Tage und dann schau nochmal nach den temps.
 
Silent Hunter

Silent Hunter

Mitglied seit
03.09.2010
Beiträge
683
Standort
24KM von Nürnberg
Mich würde Interessieren wo der Unterschied ist von Pentium zu AMD was die Temperatur angeht.
Und bitte jetzt net mit kommentaren wie ein Pentium hat ne höhere Betriebstemperatur.
Und das von Dir genannte Beispiel ist ja auch auf den 1075er und nicht auf den 1090er bezogen und der wird scho wärmer scho allein durch den offenen multi.
Weiterhin gibt es keine Angabe ob es die Max. Arbeitstemperatur ist was ich denke und der TE hat uns ja auch noch net verraten ob es kurz nachdem Eischalten zu den Temperaturen kommt oder unter Volllast.
Bis dahin sind das alles Spekulationen
 
C

CSO

Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
1.687
Alter
47
Standort
Berlin
@Silent Hunter
Das ist bei AMD CPUs (Athlon64,Phenom) so das 60 bis 62 Grad als Maximum von AMD angegeben werden.
Ob das nen 1075er oder nen 1090er ist,spielt da keine Rolle.
Die 200 MHz mehr machen den Kohl nicht fett.Beides 125 Watt CPUs.
Es geht nicht um den offenen Multi...auch mit Standardtakt sind 60 Grad das Maximum was man ihm zumuten sollte.
In dem Link steht ganz klar die Maximale Temperatur (60 Grad).
Also kannst du davon aussgehen das AMD da bestimmt nicht den Idle Betrieb sondern Last meint.
Wie gesagt...habe das Teil selber in der Kiste.Und der wird auch unter Last mit etwas mehr Takt nicht wärmer als 45 Grad.
Bei dieser Jahreszeit natürlich.
Wo sollen denn da bitte Reserven zbs. im Sommer sein,wenn der jetzt schon 54 Grad machen würde?
Und hier nochmal das ganze für den 1090T
http://products.amd.com/en-us/Deskt...2=&f3=&f4=&f5=&f6=&f7=&f8=&f9=&f10=&f11=&f12=
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Da sich heutige CPUs automatisch abschalten dürften zu hohe Temperaturen kein Problem sein. Allerdings takten sich CPUs auch mal gerne runter um einen Ausfall zu vermeiden. Alle Intel CPUs ab dem P4 machen das, wie es sich mit den Phenoms verhält weiß ich nicht. Das Problem ist das einem dann Leistung flöten geht ohne das man es merkt.

Mein Phnenom II 940 lag auch bei 60°C, ich hab ihn dann mit Undervolting "abgekühlt". Wenn du weißt was du tust würde ich es dir auch empfehlen, die Garantie bleibt im Gegensatz zum Übertakten erhalten.
 
S

ShakalX

Mitglied seit
11.12.2010
Beiträge
5
Alter
29
Hey habe das Selbe Problem und zwar seid neusten sehe ich auf meiner Tastatur (G19) Auf dem LCD mit Everest eine Core temp von 45-55° Normal betrieb und wenn ich anfange zu spielen geht sie hoch bis auf 92° bei mehr schaltet er sich ab was auch schon passiert ist
Mein Lüfter ist ein alpine 7 eigentlich recht gut, die Core Volltage laut CPU-z liegt bei 1,560V, ich hab ein AMD Dual core 5200+ ~2600Mhz pro Proz. das ist seid vllt einer Woche , Netzteil ist das Razurbo GAP-767 750W , habe 4 gig RAM , und nVidia 9800GTX+ , 2 Lüfter vorne rein , hinten zieht raus ,
Leitpaste habe ich erst vor kurzen erneuert , könnte mir wer sagen was im bios bei Hardwaremonitor stehen sollte und wie ich den CPU vllt ein bisschen runtertakten kann so das dies nicht mehr passiert , mein OS ist Windows 7 Ultimate 64 bit
 
C

CSO

Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
1.687
Alter
47
Standort
Berlin
1,560V?
Ich denke das ist nen bisl viel...läuft ja auch noch im Standardtakt.
1.325 - 1.375 Volt sollten glaube ich reichen.
Mit C3 Stepping sogar noch etwas weniger.
Was steht denn im Bios?
 
Hoschi347

Hoschi347

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
40
Standort
Hessen
Den VCore kann man nicht in jedem BIOS einstellen. Bei mir geht das zum Beispiel nicht, da steht der VCore mit mindestes 1,5 Volt.
Mehr geht immer, aber leider nicht weniger.
 
Luk

Luk

Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
506
Solange sich den PC nicht wegen drohendem schmelzen des Prozessors nicht abschaltet ist doch alles in Ordnung.
 
G

GaxOely

Gast
Hey habe das Selbe Problem und zwar seid neusten sehe ich auf meiner Tastatur (G19) Auf dem LCD mit Everest eine Core temp von 45-55° Normal betrieb und wenn ich anfange zu spielen geht sie hoch bis auf 92° bei mehr schaltet er sich ab was auch schon passiert ist
Mein Lüfter ist ein alpine 7 eigentlich recht gut, die Core Volltage laut CPU-z liegt bei 1,560V, ich hab ein AMD Dual core 5200+ ~2600Mhz pro Proz. das ist seid vllt einer Woche , Netzteil ist das Razurbo GAP-767 750W , habe 4 gig RAM , und nVidia 9800GTX+ , 2 Lüfter vorne rein , hinten zieht raus ,
Leitpaste habe ich erst vor kurzen erneuert , könnte mir wer sagen was im bios bei Hardwaremonitor stehen sollte und wie ich den CPU vllt ein bisschen runtertakten kann so das dies nicht mehr passiert , mein OS ist Windows 7 Ultimate 64 bit
Kauf dir einen anständigen Kühler!
 
Thema:

CPU zu Heiß?

CPU zu Heiß? - Ähnliche Themen

  • Hohe CPU Frequenz & heißes Gerät bei Netzbetrieb

    Hohe CPU Frequenz & heißes Gerät bei Netzbetrieb: Hallo, Mir ist aufgefallen, dass bei meinem Surface Pro der CPU im Netzbetrieb konstant bei etwa 128% Max. Frequenz läuft. Zudem wird das Gerät...
  • Akku laden -> Video anschauen -> der Laptop wird warm / heiß, CPU-Lüfter läuft mit hoher Geschwindig

    Akku laden -> Video anschauen -> der Laptop wird warm / heiß, CPU-Lüfter läuft mit hoher Geschwindig: Akku laden -> Video anschauen -> der Laptop wird warm / heiß, CPU-Lüfter läuft mit hoher Geschwindig Hallo, Ich habe das folgende Problem und...
  • GELÖST CPU viel zu heiss

    GELÖST CPU viel zu heiss: Seit einigen Monaten habe ich Probleme mit meinem CPU, ich habe ein Gehäuse mit einer Anzeige auf der Grafikkarten-,Gehäuse- und CPU-Temperatur...
  • Laptop verdammt heiß und CPU zu 400 % übertaktet??

    Laptop verdammt heiß und CPU zu 400 % übertaktet??: Hi, ich habe ein Problem. Der Schacht wo mein Lüfter die Luft rausbläst ist heiß aber verdammt. Es tut schon verdammt weh meine Hand daran zu...
  • Ähnliche Themen
  • Hohe CPU Frequenz & heißes Gerät bei Netzbetrieb

    Hohe CPU Frequenz & heißes Gerät bei Netzbetrieb: Hallo, Mir ist aufgefallen, dass bei meinem Surface Pro der CPU im Netzbetrieb konstant bei etwa 128% Max. Frequenz läuft. Zudem wird das Gerät...
  • Akku laden -> Video anschauen -> der Laptop wird warm / heiß, CPU-Lüfter läuft mit hoher Geschwindig

    Akku laden -> Video anschauen -> der Laptop wird warm / heiß, CPU-Lüfter läuft mit hoher Geschwindig: Akku laden -> Video anschauen -> der Laptop wird warm / heiß, CPU-Lüfter läuft mit hoher Geschwindig Hallo, Ich habe das folgende Problem und...
  • GELÖST CPU viel zu heiss

    GELÖST CPU viel zu heiss: Seit einigen Monaten habe ich Probleme mit meinem CPU, ich habe ein Gehäuse mit einer Anzeige auf der Grafikkarten-,Gehäuse- und CPU-Temperatur...
  • Laptop verdammt heiß und CPU zu 400 % übertaktet??

    Laptop verdammt heiß und CPU zu 400 % übertaktet??: Hi, ich habe ein Problem. Der Schacht wo mein Lüfter die Luft rausbläst ist heiß aber verdammt. Es tut schon verdammt weh meine Hand daran zu...
  • Oben