CPU Temperatur???

Diskutiere CPU Temperatur??? im Mainboard Forum Forum im Bereich Hardware Forum; hi hallo, ich habe einen intel dual core sockel 775 mit 5330MHz und meine CPU temperatur liegt im leerlauf bei 49°C....ist das zu viel? ich wollte...
B

Botox84

Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
126
Alter
35
hi hallo, ich habe einen intel dual core sockel 775 mit 5330MHz und meine CPU temperatur liegt im leerlauf bei 49°C....ist das zu viel?
ich wollte den CPU eigentlich noch hoch takten, kann ichs trotzdem noch machen?

hab den cooler "xilent blade" der ist doch eigentlich ganz gut oder?
kann man evtl, die drehzahl des coolers erhöhen, wenn ja, wie? drehzahl derzeit bei 2000.....

Zusammenfassung:

Frage 1: Ist 49°C im leerlauf zu viel

Frage 2: Was kann man noch für eine bessere kühlung tun?

Frage 3: Wie stell ich die Drehzahl des Coolers höher?

LG Botox
 
I

IchWeissNicht

Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
520
Alter
35
Standort
Bielefeld
also erstens hat deine cpu einen takt von 2.6 ghz(es sei denn du hast ihn auf 5 übertaktet)

und zweitens finde ich 49 grad im leerlauf schon bisl hoch. wie siehts denn unter last aus?

und drittens ist die montage des lüfters das A und O, welche wärmeleitpaste hast du benutzt? richitge menge? sitzt der kühler richtig? wie siehts mit der gehäusebelüftung aus?
 
Z

Zero0000

Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
425
Alter
34
Standort
Dortmund
Ein Core2Duo 5300MHz gibt es leider noch nicht :D. Wahrscheinlich hast du einen 2,66 GHz. Nur weil es DualCore ist rechnet man die GHz nicht mal 2 :D.

49 °C finde ich acuh zu heiß. Montage ist wichtig, muss richtig fest sitzen, hauchdünn Wärmeleitpaste (Zalman Silver ist billig, super Leistung und super zu verzeilen). Auch die weitere Durchlüftung ist sehr wichtig!

Ansonsten kann ich Zalman CPU-Lüfter empfehlen die sind umgeschlagen ;).
 
B

Botox84

Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
126
Alter
35
mhhh bei belastung sind es 56°C...joap, mit dem cpu habt ihr natürlich recht....wie gesagt, wollte den eigentlich noch nen bissle höher takten, da er jetzt auf standart läuft....der lüfter is in jedem falle fest drauf und der lüfter geht direkt nach draußen, also kann es an der temperatur im inneren des rechners auch nicht liegen...was die kühlflüssigkeit anbelangt, da habe ich die benutzt die beim cooler xilent blade dabei war....
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
mmh also mein CPU (Core Duo) liegt im idle auch um die 45 grad.. Bedenkt mal die Außentemperaturen des Wetters. Die machen auch vor Hauswenden nicht halt und das dann auch die Temperaturen der Hardware steigt, ist doch normal..

Sommer eben... Ansich ist für den Core Duo eine Idle-temperatur um die 45 grad nichts außergewöhnliches und unter Last um die 55 Grad auch nicht...

Man kann es natürlich weiter runter kühlen mit entsprechenden Lüftern oder ner Wakü aber ob das was bringt ist fraglich, denn auch hardware brauch ne gewisse betriebstemperatur..

Man bedenke auch, Lüfter ziehen Schmutz und staub ins gehäuse und den Kühlkörper.. Um so mehr da drinnen klebt, um so wärmer wird das ding mit der zeit.. Einfach ab und an mal aussaugen und reinigen den Kühler, dann wirds der CPU nicht zu warm, aber im Sommer wo temeperaturen um die 25 grad herrschen sind 45 grad IDLE normal....


PS: wenn die kühlpaste sauber und dünn aufgetragen wurde, kann auch nichts weiter passieren, zudem zieht der Kühler luft an und bläst sie nicht weg.. seitliche gehäuselüfter ziehen ebenfalls luft rein und nur hintere geben sie ab. desweiteren, da die CPU in der regel über der graka sitzt, steigt auch die abwärme der graka nach oben. somit wird es auch etwas wärmer.

die Werte die man mit diversen progs auslesen kann, sind ansich nur durchschnittswerte, welche beim lesen nicht unbedingt mehr stimmen. Richtwerte nenn ich das eher..
 
XP'er

XP'er

SPONSOREN
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Standort
Magdeburg
Bei Intel weiss ich nicht, mein AMD hat bei leerlauf 40°C und volllast 60°C.
Wie man sehen kann steigen im moment der auslastung der CPU Takt und die Lüfter drehzahlen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

Botox84

Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
126
Alter
35
danke dir ;-P
hab hier noch nen amd 2800+ und der läuft mit nen stannilüfter bei 35°C, also kann es ja nicht unbedingt am wetter liegen...ist eigentlich auch relativ kühl hier.

problem ist nur, das ich wie gesagt den cpu nen bissle höher takten möchte und dann wirds gefährlich mit der temperatur....oder wirds nicht gefährlich?

PS: staub ist nicht drauf, alles neu^^
 
Z

Zero0000

Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
425
Alter
34
Standort
Dortmund
56°C unter Last klingt echt ok, 49°C unter Idle klingt hoch. Hast du vielleicht eine Funktion wie Asus Quiet Fan aktiviert? Oder eine Software wie Speedfan laufen?
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
du kannst nicht alle cpu in einen topf werfen. ein doual core oder sogar quad core hat nicht die selbe abwärme wie nen single core cpu...

letztendlich haben auch nicht alle die gleichen voraussetzungen. sobald mehr strom aufgenommen wird, so steigt auch die abwärme..

wenn du im idle um die 45 grad oder etwas weniger hast, ist das völlig ok.. zumal solltest du mal schauen wie lange der pc an ist wenn du diese temperatur erreichst..

wenn du hoch taktest, dann wird er eh wärmer und das nicht nur 1 oder 2 grad. je nach höherer taktung gibts dann mal eben 5 grad sprünge.. beim hochtakten wirst so oder so einen stärkeren lüfter nutzen müssen..
 
XP'er

XP'er

SPONSOREN
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Standort
Magdeburg
Versuchs doch einfach mal.
Kannste doch im BIOS einstellen, das er bei Auslastung hoch takten soll.
Und mach dann mal mit Everest ein Stabilitätstest.
 
B

Botox84

Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
126
Alter
35
Versuchs doch einfach mal.
Kannste doch im BIOS einstellen, das er bei Auslastung hoch takten soll.
Und mach dann mal mit Everest ein Stabilitätstest.
looool und wie mach ich das ;-)???

PS: habe jetzt noch nen 2. lüfter an der seite angebastelt. jetzt ist er bei 41°C im leerlauf....mal schauen wie hoch er bei auslastung ist....werd gleich ma probieren....

habs gestestet.......er geht auf 51°C wenn ich media player nen video ablaufen lasse, mit dem vlc player nen video laufen lassen und dann online cod 2 zocken gehe....also ich würde sagen das is auslastung oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

buma

Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Ich habe einen Core 2 Duo E6400

Idle: 23°
Last: ca. 30°

Habe einen NoName Kühler mit so nem' Rohr drauf der direkt aus seitlicher Öffnung frische Luft saugt.. :up
___________________________________________________

So kannst du prüfen ob dein Lüfter sich bei hohen Temperaturen automatisch schneller dreht:

1.) Geh bei Everest auf "Computer -> Sensoren" und gucke ob da CPU-Lüfterdrehzahl angezeigt wird (in RPM). Wenn ja dann notiere den Wert.

2.) Minimiere Everest, zocke mal 15 minuten und lass dabei z.B Musik laufen.

3.) Danach schließe schnell das Spiel (oder während des Spiels "Start-Taste" drücken) und gucke bei Everest nach ob sich der Wert verändert hat. Wenn ja dann funktioniert alles. :up

4.) Wenn nicht dann geh ins BIOS und suche i-wo nach "Cpu-Fan" o.ä. Bei mir z.B kann man einstellen ab welcher Temperatur der Lüfter sich hochdrehen soll.. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Prometheus

Gast
Ich habe einen Celeron 440 und komme nie über 42 °C bei einer schlappen Lüfterdrehzahl von 1300 rpm trotz Übertaktung von 2,0 GHz auf 2,4 GHz :D:sing
 
H

HighDx

Mitglied seit
24.04.2007
Beiträge
927
Alter
46
Standort
JWD
hi hallo, ich habe einen intel dual core sockel 775 mit 5330MHz und meine CPU temperatur liegt im leerlauf bei 49°C..

Zusammenfassung:

Frage 1: Ist 49°C im leerlauf zu viel

Frage 2: Was kann man noch für eine bessere kühlung tun?

LG Botox
zu 1: ist ein bisschen viel im leerlauf (mein e6700 liegt zwischen 23 und 28)

zu 2: zalman cnps 9500 (zwar ein bisschen teuer aber super kühlung)

und 3. solltest due mal prüfen ob dein tower überhaupt genug luft bekommt.
 
B

Botox84

Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
126
Alter
35
was für ne kühlung könnte man kaufen wo nix extern ist?
wasserkühlung meine ich natürlich? ;-)
 
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
29
Standort
Oldenburg
einzelne komponenten kaufen und zusammenbauen ;-)
 
B

Botox84

Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
126
Alter
35
einzelne komponenten kaufen und zusammenbauen ;-)
jop, genau so würde ich es auch machen, weiß nur nicht was für teile ich noch brauche...hab mir mal was raus gesucht, was würde mir noch fehlen damit die kühlung komplett währe?

http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=3496

würde mich wirklich sehr freuen da ich jetzt vor habe mir sone kühlung zu kaufen......

am besten währe es wenn man dann auch ein bissle aufs (optische) achtet, bei den vorschlägen, wenn ihr mir welche sagen könnt^^

PS: außerdem währe es noch praktisch wenn man so im rahmen von 150€-200€ bleiben könnte... ;-P

lg botox
 
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
29
Standort
Oldenburg
was willst du alles kühlen?
genaue bestandsliste plz.
 
B

Botox84

Threadstarter
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
126
Alter
35
INTEL Pentium D 805
5,33 GHz Dual-Core
Sockel 775

Festplatte normale Sata

Graphickarte NVIDIA GeForce 6200 (256 MB)

Festplatte:HDS728080PLA380 (80 GB, 7200 RPM, SATA-II)

Arbeitsspeicher:2048 MB


Weiß nicht genau ob sich das lohnt die graka(nicht gerade die neueste) auch zu kühlen, bei der festplatte bin ich mir auch nicht sicher...???

PS: habe auch noch ne Soundkarte "Creative SB X-Fi Platinium [NoDB]" die nicht gerade billig war(230€) die könnte evtl. auch noch kühlung gebrauchen, obs möglich ist, weiß ich nicht genau???
 
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
29
Standort
Oldenburg
ich suche...
die HDD kannst du auch so betreiben, graka ist n witz......und n prossezor mit 5.33GHz? das wurde anfangs schon erwähnt, es gibt keinen Pentium D mit 5.33GHz.. und ohne Wakü OCen? xD
für die Soundkarte gibts noch keine wasserkühlungs lösungen
 
Thema:

CPU Temperatur???

Sucheingaben

cpu sockel temperatur

,

cpu temperatur

,

temperatur cpu win 10

CPU Temperatur??? - Ähnliche Themen

  • Windows 10: Temperaturen von CPU auslesen und überwachen - so geht's

    Windows 10: Temperaturen von CPU auslesen und überwachen - so geht's: Während ganz Deutschland von einer Hitzewelle überrollt wird, betrifft das nicht nur seine Bürger, sondern auch die damit einhergehend verwendete...
  • Windows constantly notifies me that my cpu temperature exceeds extreme temperatures.

    Windows constantly notifies me that my cpu temperature exceeds extreme temperatures.: I'm working with a Lenovo Yoga 730 15 running the latest update of Windows 10 and this really bothers me. How can I stop this?
  • GELÖST CPU Temperatur

    GELÖST CPU Temperatur: Ich suche ein Programm mit dem man die Temperatur eines AMD A-10 5800K auslesen kann. Speccy und Sandra habe ich bereits probiert, beide zeigen...
  • GELÖST CPU Temperatur messen

    GELÖST CPU Temperatur messen: Hallo Ich habe WIN7 Prof. 64-bit und bin auf der Suche nach einem kostenlosen Tool, um CPU Temperatur zu messen, möglichst ohne Installation als...
  • GELÖST CPU-Temperatur zu hoch nach Kühlerwechsel - Ursachen?!

    GELÖST CPU-Temperatur zu hoch nach Kühlerwechsel - Ursachen?!: Nachdem ich mir letztens einen neuen Prozessor (AMD Phenom 2 X4 955BE) angeschafft habe, gabs dazu natürlich wieder den tollen Boxed-Lüfter und da...
  • Similar threads

    Oben