Coronatalk

Diskutiere Coronatalk im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Ich kannte viele ältere Kundinnen und hörte eines Tages Mein Vater lebt noch und ist 1936 geboren Und das was wir jetzt erleben ist erst die...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.917
Ort
Noch Wien
Ich kannte viele ältere Kundinnen und hörte eines Tages

Das was jetzt hier passiert, vergleiche ich mit den 1930iger Jahren

Mein Vater lebt noch und ist 1936 geboren

Und das was wir jetzt erleben ist erst die Overture
 
B

borusse

Dabei seit
11.11.2007
Beiträge
1.112
Im nächsten Weltkrieg marschieren wir mit der geschulterten Spritze.
 
L

Limbo

Threadstarter
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.156
Erinnerst Du Dich noch an voriges Jahr?
München Einzelfälle, sofort erkannt und beherrschbar.
Heinsberg, nach Karnevalsfeier eine ganze Kreisstadt mit ersten Todesfällen.
Köln; ein Feuerwehrmann hat in Heinsberg mitgefeiert, das Virus mitgebracht und von Köln aus hat das Virus das ganze Land infiziert.

Wo wären wir heute, ohne Lockdown, Maskenpflicht und Impfprogramm?
Vermutlich wären die Altenheime leer, von den über 80-jährigen die Hälfte tot, und die Ärzte würden die Beatmungsgeräte nach Überlebenschance an eine Minderheit verteilen.
Dies Situation möchte ich mir wirklich nicht vorstellen.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.887
Ort
FCNiederbayern
Was ist es dann eurer Meinung nach wenn ich gesunde Menschen einsperre, Grundrechte nehme und und und ?
Demokratie?

Das sich immer noch Leute mit Astra impfen lassen habe ich nie bestritten und ich glaube das auch. Nur wenn ich lese das in div. Kliniken die Pflegekräfte und Ärzte nicht antreten und abgebrochen werden muss wie neulich in München, da fange ich wirklich zum zweifeln an.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.464
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Was ist es dann eurer Meinung nach wenn ich gesunde Menschen einsperre, Grundrechte nehme und und und ?
Demokratie?

Ja, unbedingt.
Im Grundgesetzt seht in Artikel 2, Satz 2 "Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden".

Also hat der Staat die Aufgabe, mich vor einem schweren Verlauf einer Corona Erkrankung zu schützen, weil ein schwerer Verlauf eindeutig das Leben gefährdet.

Sicher werden an anderer Stelle Grundrecht eingeschränkt. Aber hier überwiegt das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit eindeutig.

Und eingesperrt wird bei uns niemand. Bei uns gibt es "Ausgangsbeschränkungen", keine "Ausgangssperre". Da muss man schon unterscheiden.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.299
Alter
62
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Seid froh, dass ich das nicht zu entscheiden habe. Da ich der festen Überzeugung bin, dass wir diese Pandemie nur besiegen können, wenn so viele Menschen wie möglich dagegen geimpft sind, würde es bei mir Impfpflicht geben.
Einzige Ausnahme: von Amtsärzten (nicht von irgendwelchen Quacksalbern, die Gefälligkeitsatteste ausstellen) festgestellte medizinische Unverträglichkeit der Impfung.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.464
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Und wie viele Menschen sterben an den Folgen von Luftverschmutzung ?

Keine Ahnung. Aber was hat das mit dem Thema zu tun?
Der Freund von meiner Nichte ihrem Großonkel ist an einem eingewachsenen Zehennagel gestorben... hat sich eine Blutvergiftung entwickelt. Und jetzt?
 
L

Limbo

Threadstarter
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.156
Ja, unbedingt.
Im Grundgesetzt seht in Artikel 2, Satz 2 "Die Freiheit der Person ist unverletzlich. ".
Sicher werden an anderer Stelle Grundrecht eingeschränkt. Aber hier überwiegt das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit eindeutig.
Und eingesperrt wird bei uns niemand.
Im Prinzip bin ich bei Dir, aber als Wehrpflichtiger hatte ich diese Grundrechte nicht. Normalerweise hätte man jede Woche Verfassungsbeschwerde einlegen müssen, aber die Beschwerden von den Soldaten, die sich regelmäßig schriftlich beschweret haben, hatten damit nie Erfolg. Sie bekamen nicht einmal eine Rückmeldung.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.887
Ort
FCNiederbayern
Ja sicher, die Grundrechte wo man immer wieder ändert damit sie passen.
Wenn was nicht so passt wie es der Regierung gefällt ändert mal halt einfach mal ohne Abstimmung im Bundestag die Gesetze. So hat es Hitler auch gemacht.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.464
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Ja sicher, die Grundrechte wo man immer wieder ändert damit sie passen.
Wenn was nicht so passt wie es der Regierung gefällt ändert mal halt einfach mal ohne Abstimmung im Bundestag die Gesetze. So hat es Hitler auch gemacht.
What? Wann ist denn das Grundgesetz das letzte Mal geändert worden?

Unsere Regierung macht mit Sicherheit nicht alles richtig, aber sie mit Hitler zu vergleichen, das ist wirklich ungeheuerlich und aller unterste Schublade.
Ich hätte es wirklich nicht für möglich gehalten, dass das Thema so ein Niveau bekommt.

Und ganz ehrlich, auf dem Niveau... wenn jetzt schon Hitler und das Thema Diktatur hier Einzug hält. Dann weißt ich nicht, ob es Sinn macht das Thema weiter offen zu halten.
Deine Verantwortung, überlege dir ob das wirklich sein muss.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.887
Ort
FCNiederbayern
Das Infektionsschutzgesetzt ist das zweite mal schon geändert worden in einem Jahr.
Dann haben sie vor kurzem auch geändert dass die Regierung für Impfschäden aufkommen muss wenn sie eine Empfehlung ausgeben. Natürlich braucht auch der Hersteller nicht haften dafür. Ihr bekommt das ehrlich nicht mit? Genau deswegen mussten sie damals bei der Schweinegrippe abbrechen sonst wäre es damals schon so weit gekommen. Ich sag ja , das ist jetzt 1:1 genau das gleiche nur besser vorbereitet.
Und schaut man sich das mal an was in Weimar geschieht mit dem Familienrichter so ist man von damals nicht weit entfernt.
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.917
Ort
Noch Wien

Deutscher Innenminister Seehofer infiziert​

Online seit heute, 17.37 Uhr



Der deutsche Innenminister Horst Seehofer (CSU) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der Minister sei heute positiv auf das Virus getestet worden und befinde sich aktuell in häuslicher Isolation, teilte sein Sprecher Steve Alter heute mit. Der Minister habe derzeit keine Krankheitssymptome.
Seehofer hatte in der vergangenen Woche unter anderem an einer Sitzung des deutschen Kabinetts teilgenommen. Der CSU-Politiker war am 14. April erstmalig gegen Covid-19 geimpft worden.....https://orf.at/stories/3212549/

Nach geltender Meinung soll die Impfung nach 21 Tagen Wirken - das wäre der 6.5.2021

Jeder wird das Ernten was er gesät hat
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.464
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Ich sag ja , das ist jetzt 1:1 genau das gleiche nur besser vorbereitet.
Und schaut man sich das mal an was in Weimar geschieht mit dem Familienrichter so ist man von damals nicht weit entfernt.

Sorry, irgendwann ist dann mal Schluss.
Diktatur, Hitler und du stichelst weiter mit dem Thema.

Auch wenn man mir sicher wieder Zensur unterstellen wird, aber man sieht, dass es einfach keinen Sinn mehr hat. Sachlich ist nicht mehr möglich.

Andere Corona Themen werde ich zukünftig hier hin verschieben.
Wer sich über das gesperrte Thema beschweren möchte, bitte per PN an die Board Leitung. Anfragen dazu in anderen Themen werde ich kommentarlos löschen.

:closed
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.241
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Bei uns in der Firma wird ja auch geimpft und jene aus der Produktion zu erst. Ich warte und warte, bin gemeldet von Chefche, kein Anruf. Gestern erzählt mir mein Männe, daß bereits Sesselpupser geimpft werden. Also hab ich heute angerufen und nachgefragt. Wir rufen Sie zurück. 10 min. später geht das Telefon, bitte kommen Sie gleich! 😱 Ich, ungewaschen, zerzaust, ab in die Klamotte und los getigert. Schwups, einen Piecks, denn ich nicht mal gemerkt habe, und nun 15 min. ruhen.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.027
Bei mir hat es nach ca. 1 Tag Nachwirkungen gegeben. Stell dich mal vorsichtshalber darauf ein.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Coronatalk

Coronatalk - Ähnliche Themen

Internet in Deutschland - Eine große Baustelle: Das Internet zählt zu den wichtigsten Gütern unseres Alltags. Für viele Menschen ist es nicht mehr vorstellbar, viele Prozesse mit einem anderen...
Das Internet der Zukunft - Was uns in Kürze und in einigen Jahren erwartet: Das Internet entwickelt sich rapide weiter. Entwickler und enthusiastische Visionäre arbeiten an den Strukturen des Webs und an Veränderungen der...
Internetsicherheit 2018 – Neue Bedrohungen aus dem Web: Wer glaubt, gut geschützt vor Schadsoftware oder fremden Zugriffen auf den eigenen Rechner zu sein und seine Informationen und Daten in Sicherheit...
Im Anfang war der Sputnik-Schock – Eine kurze Geschichte des Internets vom APRANET bis Web 4.0: Wir leben in einem digitalen Zeitalter. Große Teile unser Arbeits- und Privatwelt finden dort statt und werden teilweise sogar hineingetragen. In...
Die Zukunft der Digitalisierung – eine andere Gesellschaft?: Seit Jahren ist die Digitalisierung unserer Gesellschaft praktisch in vollem Gang. Doch sind die normalen User heute überhaupt schon im Stande...
Oben