Corona und Wissenschaftler

Diskutiere Corona und Wissenschaftler im Witze / Comics Forum im Bereich Sonstiges; Gerd Antes ist Statistikexperte und Professor an der Medizinischen Universität Freiburg sagt ernsthaft im Spiegel-Interview: ""Die Wahrheit ist...
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
531
Gerd Antes ist Statistikexperte und Professor an der Medizinischen Universität Freiburg sagt ernsthaft im Spiegel-Interview:
""Die Wahrheit ist deutlich komplexer, denn viele von denen, die jetzt am Coronavirus sterben, wären möglicherweise auch ohne das Virus gestorben, aber später.""

Der Mann ist ja ein echter Experte in Sachen Covid-19. Diese Expertise kann auch jeder Friedhofsgärtner ohne Schulabschuss geben. Der Fiedhofsgärtner würde sogar das "möglicherweise" weglassen.

Spiegel-Interview
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
25.946
Alter
53
Standort
Thüringen
Kann man sehen wie man will;die Wahrheit liegt wie immer mittendrin.....
 
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Team
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
3.543
Alter
49
Standort
Basel
Hi

the truth is out there :D
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
25.946
Alter
53
Standort
Thüringen
Schweinegrippe war Pippifax wenn man das so liest was Corona angeht.Ich kann´s bald nicht mehr hören....
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
6.194
Standort
FCNiederbayern
Aber da hat der Drosten genau das gleiche vorausgesagt und der Wodarg hatte recht. Genau gleiches Spielchen jetzt bei den beiden, und genau deswegen will sich langsam der Drosten zurückziehen, zumindest kommt es mir so vor.
Influenza zieht mehr Tote nach sich aber hat bei weitem keine solche Panik ausgelöst.
Bin mir ziemlich sicher das keine 25000 an Corona sterben werden auf ein Jahr. Und jetzt stirbt ja sowieso jeder an Corona und hat 1000 anderen Viren neben Corona in sich. Die können den Test nicht einmal 100% vertrauen und wissen das er genau der Covid19 ist der die Leute sterben lässt.
Finanzkrise will ich erst gar nicht erwähnen was da ab geht. Ich kann dir wenn du willst mal einige Videos auf Youtube schicken damit man mal sieht was uns ARD und ZDF nicht zeigen.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
25.946
Alter
53
Standort
Thüringen
Wie gesagt,mich interessiert dieser ganze Hype nicht;einer ist schlauer als der andere und jeder meint er habe recht.Ich halte mich an die Vorgaben weniger nach draußen zu gehen;Konsequenz ist allerdings das ich 5 Kilo zugenommen habe.... :D
 
D

Dambo

Mitglied seit
06.11.2009
Beiträge
228
Standort
links von Linz (OÖ)
Wer Verschwörungstheorien sucht, wird Verschwörungstheorien finden.
Wer an Verschwörungstheorien glaubt, bei dem/der ist der Versuch mit sachlicher, auf Fakten (nicht: fake) basierter Argumentation verlorene Zeit.

Hätte sich die Entwicklung der ersten ca. 10 Tage bei uns in Österreich unverändert fortgesetzt, dann hätten wir heute in Österreich ca. 1,8 Mio. Erkrankte. Tatsächlich haben wir heute ca. 12.000 Erkrankte. Was genau diese massive Verringerung des Anstiegs bewirkt hat, weiß ich nicht, vielleicht werden wir es in einem Jahr wissen, vielleicht nie. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden die bei uns gesetzten Maßnahmen (von Schulschließungen angefangen bis ...) erheblichen Anteil daran haben. Und ich bin froh darüber, denn sonst hätten wir bei uns schon seit einigen Tagen Zustände wie in Italien, wo Ärzte darüber entscheiden mußten, wen sie NICHT an eine der auf Grund der enorm großen Patientenzahl zu wenigen lebensrettenden Maschinen anhängen. Wem das noch immer nicht reicht: Wie es zugeht, wenn man die für Fachleute klar ersichtlichen Fakten weiter leugnet, können wir in den nächsten Wochen in den USA anschauen, wo der Präsident die Coronakrise mit dem Klimawandel - beides sei "erfunden" - gleichsetzt. Ich bin froh, daß ich hier bin mit Schutzmaßnahmen und funktionierendem Gesundheitssystem und nicht dort ohne beidem.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
6.194
Standort
FCNiederbayern
Wenn du nur die Hälfte von allem was du finden kannst im Netz oder auch im öffentlichen TV glaubst ist es noch zuviel.
Der Mittelweg denke ich ist die beste Lösung.
Der Bill Gates hat sich ja jetzt auch zu Wort gemeldet und empfiehlt den kompletten ShutDown, warum habe ich durch Verschwörungstheorie gefunden. Seine Frau und er betreiben ein Pharmaunternehmen und wollen auch Medizin verkaufen. Alles hat irgendwo seinen Grund.
Du glaubst wahrscheinlich auch die Fallzahlen die man im TV sieht, die kommen angeblich von der Presse aus Holland und die wiederum beziehen es aus der Presse in Deutschland, also die Fallzahlen kommen definitiv nicht von der WHO. Mir kommt es vor das in letzter Zeit alle an Corona sterben und sonst keine Todesursache mehr gibt.
 
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
531
Mir kommt es vor das in letzter Zeit alle an Corona sterben und sonst keine Todesursache mehr gibt.
Das liegt zum Teil an der Zählweise.
Corona ist da und Corona ist gefährlicher als eine gewöhnliche Grippe. Wir müssen etwas tun, um die Ausbreitung zu verhindern, weil bei zu viel Erkrankten zur gleicher Zeit unser Gesundheitssystem kollabiert. Es sieht so aus, als ob wir Das erreichen können.
Aber unser Wirtschafssystem leidet sehr darunter.
Um die Wirtschaft nicht ganz zu erwürgen wird es zu Lockerungen des Lockdown kommen. Die Betriebe bereiten sich auf den Anlauf vor. So haben die Tier-1 Zulieferer der Autoindustrie wieder ihre Warenbestellungen für nach Ostern aufgenommen. Das werden diese Firmen nicht ohne (heimliche) Absprachen mit der Politik getan haben.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
6.194
Standort
FCNiederbayern
Influenza ist auch da unter hat vor gut einem Jahr 25000 Menschen getötet in Deutschland. Bin gespannt ob es dieser Covid19 schaffen wird das zu topen, ich glaubs nicht. Und genau von dieser Influenza hört man so gut wie gar nix in den Medien. Bin mir sicher das nicht einmal die Hälfte der Bevölkerung geimpft ist.
 
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
531
Wer finanziert denn die WHO hauptsächlich ?
Sollte eigentlich die internationale Staatengemeinschaft sein. Leider haben die Staaten und besonders die USA ihren Beitrag gekürzt. Jetzt sind stiftungen der Industrie die größten Spender angeführt von Melinda u Bill Gates.
Damit will ich den Spendern aber kein kommerzielles Interesse unterstellen.
Ich denke, die Spender sind reich genug, um der Menschheit etwas zu geben, ohne dabei mehr Profit anzustreben, als sie an Spenden abgeben.
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Mitglied seit
09.08.2014
Beiträge
3.495
Standort
Noch Wien
Geld regiert die Welt - nicht Regierungen und Behörden / Gerichte

Na dann forsche noch nach, wie sich die Definitionen von Epedemie und Pandemie in den letzten Jahrzehnten geändert haben
 
Thema:

Corona und Wissenschaftler

Corona und Wissenschaftler - Ähnliche Themen

  • Corona erkennt plötztlich meine Sprache nicht

    Corona erkennt plötztlich meine Sprache nicht: Hallo ! Ich habe seit einigen Wochen einen Asus Transformer mini mit WIN 10 Meine Frage betrifft Cortana - ich habe sie gleich mal bei der...
  • Microsoft bietet Azure-Fortbildungen für Wissenschaftler gratis

    Microsoft bietet Azure-Fortbildungen für Wissenschaftler gratis: Wissenschaftler, welche die Cloud-Plattform Windows Azure nutzen möchten, können jetzt an kostenlos bereitgestellten Schulungen von Microsoft...
  • Laserröhre - Australische Wissenschaftler entwickeln Traktorstrahl

    Laserröhre - Australische Wissenschaftler entwickeln Traktorstrahl: Australische Wissenschaftler haben einen Laserstrahl so manipuliert, dass er wie ein Traktorstrahl wirkt. Damit haben sie winzige Partikel...
  • Wissenschaftler entwickeln automatischen Psychologen

    Wissenschaftler entwickeln automatischen Psychologen: Zwei klinische Psychologen aus den Niederlanden haben einen automatischen Psychologen namens Mindmentor entwickelt. Das ist ein Programm, das...
  • Ähnliche Themen
  • Corona erkennt plötztlich meine Sprache nicht

    Corona erkennt plötztlich meine Sprache nicht: Hallo ! Ich habe seit einigen Wochen einen Asus Transformer mini mit WIN 10 Meine Frage betrifft Cortana - ich habe sie gleich mal bei der...
  • Microsoft bietet Azure-Fortbildungen für Wissenschaftler gratis

    Microsoft bietet Azure-Fortbildungen für Wissenschaftler gratis: Wissenschaftler, welche die Cloud-Plattform Windows Azure nutzen möchten, können jetzt an kostenlos bereitgestellten Schulungen von Microsoft...
  • Laserröhre - Australische Wissenschaftler entwickeln Traktorstrahl

    Laserröhre - Australische Wissenschaftler entwickeln Traktorstrahl: Australische Wissenschaftler haben einen Laserstrahl so manipuliert, dass er wie ein Traktorstrahl wirkt. Damit haben sie winzige Partikel...
  • Wissenschaftler entwickeln automatischen Psychologen

    Wissenschaftler entwickeln automatischen Psychologen: Zwei klinische Psychologen aus den Niederlanden haben einen automatischen Psychologen namens Mindmentor entwickelt. Das ist ein Programm, das...
  • Sucheingaben

    https://www.winboard.org/

    Oben