Corel oder Photoshop?

Diskutiere Corel oder Photoshop? im Grafik / Fotobearbeitung Forum im Bereich Software Forum; Hey zusammen, ich hab mich nach langem ringen jetzt doch entschieden mir ein bildbearbeitungsprogramm zu KAUFEN! :cheesy naja Gimp und Paint.net...
J

Just4Fun

Threadstarter
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
88
Hey zusammen,
ich hab mich nach langem ringen jetzt doch entschieden mir ein bildbearbeitungsprogramm zu KAUFEN! :cheesy
naja Gimp und Paint.net sind zwar ganz nett, aber ich komm nicht wirklich mit ihnen klar.
also wie schon in der überschrift gesagt, Corel Paint Shop Pro Foto X2 Ultimate oder Fotoshop? (welchen fotoshop weis ich nicht , wenn mir da vllt auch jemand nen rat geben könnte :D aber eins für <150 € pls )
Danke
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
(welchen fotoshop weis ich nicht , wenn mir da vllt auch jemand nen rat geben könnte :D aber eins für <150 € pls )
Um <150 kriegst Du Photoshop Elements 8. Das sollte auch ausreichen, wenn Du kein Profifotograf bist. Alles andere bei Adobe ist empfindlich teurer. Außer, es ist Dir egal, wenn das Prog nicht auf dem allerletzen Stand ist. Dann gibts im Volume Licensing Shop von Adobe auch ältere Versionen zum Teil zu tollen Preisen.

Es ist natürlich Ansichtssache, aber für mich ist Photoshop der absolute König der Fotobearbeitung. Da kommt Corel nicht mit.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
aber eins für <150 € pls
Dann fällt Photoshop schon einmal flach, außer du bist Student oder du nimmst eine ältere Version CS3 abwärts.

Corel Paintshop ist sehr gut.

naja Gimp und Paint.net sind zwar ganz nett, aber ich komm nicht wirklich mit ihnen klar.
Dann wirst du aber leider genausowenig Erfolg mit Corel PS und/oder Photoshop haben.
Denn grundlegendes Wissen über Bildbearbeitung kann man nicht ERKAUFEN.

Gerade Gimp ist technisch mit Adobe Photoshop ebenbürtig und kann voll mithalten.
Paint.NET ist mit der Version3.5.2 so gut, dass ich keinen Grund sehe eine Software zu kaufen die noch dazu recht teuer ist.

Als günstiges Alternative kann ich noch Adobe Photoshop Elements 8 um <90 Euro empfehlene. Ist eine abgespeckte Photoshop-Version.
 
H

-Heiko -

Mitglied seit
02.06.2007
Beiträge
118
Alter
46
Standort
Wesel
ich finde Gimp und Paint.net auch ausreichend, man muß sich halt mit den Programmen beschäftigen ;)
 
X

Xylosa

Gast
ich finde Gimp und Paint.net auch ausreichend, man muß sich halt mit den Programmen beschäftigen ;)
Wenn Du aber beruflich/professionell arbeitest, kommst Du ohne Photoshop oder CorelPaint (je nach Geschmack) aber nicht aus ;) Ich habe früher auch mit Freeware gearbeitet, aber irgendwann geht's nicht mehr ohne PS oder Corel.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Nachdem ich Amazon-Kunde bin ist mir heute gerade dieses Mail eingeflogen ;)

Aber alle Programme haben eines gemeinsam:

Kenntnisse über
  • Farbmanagement
  • Farblehre
  • Bildbearbeitungsbegriffe (Alphakanal, Ebenen, Sättigung, Gamma) sind notwenig

Einfach ein Programm nach 2-3 Versuchen abzustempeln und "ihm" die Schuld zu geben ist nicht o.k. Die Programme können alles, der User MUSS lernen!
 

Anhänge

X

Xylosa

Gast
Einfach ein Programm nach 2-3 Versuchen abzustempeln und "ihm" die Schuld zu geben ist nicht o.k. Die Programme können alles, der User MUSS lernen!
Stimmt, aber manche Programme liegen einem mehr, manche weniger. Corel z.B. hat von der Handhabung her eine ganz andere Art als Photshop. Mit CorelDraw komm' ich prima klar, aber CorelPaint ist z.B. genauso wenig mein Fall wie Gimp.
Ich frage mich gerade, wie Gimp seine ebenenbasierten Dokumente speichert - ist das kompatibel zu *.psd-Doks?
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Ich frage mich gerade, wie Gimp seine ebenenbasierten Dokumente speichert - ist das kompatibel zu *.psd-Doks?
NEIN, nicht 100%
Die Effekte gehen verloren (nicht alle). Die Ebenen sind allerdings kompatibel.
ABER NUR in die Richtung Photoshop -> Gimp!

Photoshop kann keine Gimpdateien (xcf) öffnen. Gimp aber psd!
 
X

Xylosa

Gast
NEIN, nicht 100%
Die Effekte gehen verloren (nicht alle). Die Ebenen sind allerdings kompatibel.
ABER NUR in die Richtung Photoshop -> Gimp!

Photoshop kann keine Gimpdateien (xcf) öffnen. Gimp aber psd!
Ha :aah dann war das nämlich damit mit ein Grund, warum ich PS genommen habe. Wenn man Dateien mit Kollgene austauscht, dann ist es blöd, wenn irgendwer etwas nicht öffnen kann.
Und ich glaube, manche Effekte/Möglichkeiten hat Gimp auch nicht *kopfkratz*
 
H

herewego

Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
6
Alter
26
Also ich kann aus eigener Erfahrung anfangs einfach nur Gimp empfehlen. Aber wie meine Vorgänger schon gesagt haben, wenn man es dann mit den Grafiken mal so richtig drauf hat, sollte man auf Photoshop oder so umsteigen. Aber das verlangt dann wirklich.. großes Bildbearbeitungsgrundwissen. Klar kann man sich die ein oder anderen Tutorials durchlesen, aber selbst ausprobieren und auch mal in Grafikforen vorbeischauen und danach schauen, was man kann ist immernoch am besten.

Solltest du noch Schüler sein, gibts bei Amazon momentan eben die Student Version von Photoshop CS4, wie ich sie habe. Sind aber mehr als 150 €...
 
P

Prometheus

Gast
Ich habe hier eine Aktionsversion Paint Shop Pro X auf der HD liegen. :up
 
T

teddy4you

Mitglied seit
03.04.2009
Beiträge
105
Ich finde Paint Shop Pro X2 auch nicht ganz verkehrt. Leider finde ich nur kein gescheites Buch dafür. Da gibt es leider wesentlich mehr für PhotoShop.
 
T

teddy4you

Mitglied seit
03.04.2009
Beiträge
105
Auf das erste Buch bin ich auch schon mal gestoßen. Aber die Bewertungen haben mich abgehalten. Auch fehlen in dem Buch der X1 einige Dinge der X2. Und die anderen sind in Englisch, und da hängt es etwas draußen ... :-)
 
weissnichalles

weissnichalles

Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
319
Standort
Michigan, close to Detroit
Ich benutze seit Jahren Paint Shop(ehemals Jasc) jetzt Corel Paint Shop Pro und bin sehr zufrieden damit, man muss sich aber wirklich mit dem Programm richtig beschaeftigen um zu professionellen Ergebnissen zu kommen. Einfach so bloss klick mal hier, klick mal da "is nich"
 
Thema:

Corel oder Photoshop?

Corel oder Photoshop? - Ähnliche Themen

  • Corel Draw Graphics Suite X4

    Corel Draw Graphics Suite X4: Lässt sich nicht installieren unter Windows 10 64 bit. Bitte senden sie mir einen Treiber. Mfg. Norbert Lueger
  • Windows 10 - Hotkey F7 Shut-Off in Windows Desktop/Explorer to free it for Corel Capture activation

    Windows 10 - Hotkey F7 Shut-Off in Windows Desktop/Explorer to free it for Corel Capture activation: Hello Community, since I changed over my WIN 7 Pro HP Elitebook 8770w to WIN10 Pro, I can't activate the Corel Capture Screenshot program anymore...
  • GELÖST Corel Draw Graphic Suite 11.0 startet nicht.

    GELÖST Corel Draw Graphic Suite 11.0 startet nicht.: Nach längerer Abstinez möchte ich gerne wieder mein Corel Draw verwenden. Die Installation hatte auch geklappt, aber beim Starten kommt nur eine...
  • Surface Pro 2017 und Corel Draw x8

    Surface Pro 2017 und Corel Draw x8: Programm Corel Draw X8 funktioniert nur auf dem Surface Pro 2017 nicht Da es sein könnte das mein älteres Corel Draw nicht mit dem Surface...
  • Flyer mit Corel/Photoshop erstellen bin am verzweifeln es ist so kompliziert hilfe

    Flyer mit Corel/Photoshop erstellen bin am verzweifeln es ist so kompliziert hilfe: Hallo, habe mal eine Frage, und zwar ich muss ein Flyer erstellen. Das sollte genauso aussehen wie das hier unten. Nur müssen die Texte 53...
  • Ähnliche Themen

    Oben