Controllerfehler auf \Device\Ide\IdePort7

Diskutiere Controllerfehler auf \Device\Ide\IdePort7 im Win8 - Hardware Forum im Bereich Windows 8 Forum; Ich habe auf meinem Desctop-PC - MB= GIGABYTE GA 870A-UD3 Rev. 3.0 - CPU = AMD Phenom II X4 865 - RAM = 16 GB DDR3 - GRA = NVidia GeForce GT 430 2...
H

hkdd

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
836
Standort
Dresden
Ich habe auf meinem Desctop-PC
- MB= GIGABYTE GA 870A-UD3 Rev. 3.0
- CPU = AMD Phenom II X4 865
- RAM = 16 GB DDR3
- GRA = NVidia GeForce GT 430 2 GB DDR3
- 7 interne HDDs
- 1 BD-Brenner
- 2 DVD-Brenner
WinXP-SP3, Win7-Pro-64 und Win8-Pro-64 installiert (Auwahl über Bootmanager)
Durch Zufall habe ich die Ereignisanzeige untersucht und dabei festgestellt, daß unter Win8 sehr viele atapi-Fehler bei einem Lw \Device\Ide\IdePort7 gemeldet werden.
w8Fehler.jpg
Im folgenden die Anzeigen des Bios bezüglich der 7 Festplatten und der drei Brenner (HL-DT-xxx).
Bios-Boot.JPGBios-Disk.jpg
In der DT-Verwaltung sieht es folgendermaßen aus
w8DTV.jpg
Ich bin mir nicht sicher, welche meiner sieben Platten in der Fehlermeldung der Ereignisanzeige gemeint sein soll.
Auf dem gleichen PC laufen weiterhin Win7 und XP. Bei denen finde ich keine derartigen Fehlermeldungen, nur bei Win8.
Muß man eigentlich bei Win8 auch Treiber für die Festplatten (SATA2 und SATA3 im IDE-Modus betrieben) installieren. Ich habe nicht derartiges installiert. Trotzdem sehen die Treiber unter XP, Win7 und Win8 unterschiedlich aus.
w8DskDrv.jpgw7DskDrv.jpgxpDskDrv2.jpg

Im Prinzip laufen die drei Windowse einwandfrei, nur die Win8-Ereignisanzeige macht mich etwas unruhig.
 

Anhänge

H

hkdd

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
836
Standort
Dresden
Ich habe bemerkt, dass meine Platte Y: (eine SATA3-HDD) an einem SATA2-Anschluss angeschlossen war. Ich habe die Anschlüsse dieser Platte und meines BD-Brenners getauscht. Nun steckt die Platte an SATA3 und der BluRay-Brenner an SATA2. Nach diesem Tausch war unter XP und Win7 alles wieder ok.
2XPdsk.jpg2W7dsk.jpg
Nur unter Win8 ist mein BD-Brenner einfach verschwunden. Die Y: Platte ist wieder da, der Brenner einfach weg. Ich habe schon mehrfach neu gestartet, auch im abgesicherten Modus. Auch in DT-Verwaltung ist er nicht als Buchstabenloser Brenner vorhanden.
2W8dsk.jpgW8dtv.jpg
Früher gab es in der Systemsteuerung die Funktion HARDWARE, da konnte man nach einem Gerät suchen, das nicht automatisch erkannt wurde. Diese Funktion habe ich bei Win8 auch noch nicht gefunden.
Der o.g. Festplattenfehler liegt m.E. daran, dass die SATA3-HDD an einem SATA2-Anschluss hing. WinXP und Win7 stört das nicht, es ist ja auch legitim, nur nicht optimal, auch umgedreht, wenn ich ein SATA2-Gerät an einen SATA3 anschließe, muss das funktionieren.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Schneller als die Polizei erlaubt :-) Wenn Du im Gerätemanager die oberste Ebene markierst, dann kannst Du über das Menü "Aktion" mit dem Punkt "Nach geänderter Hardware suchen" die Suche nach neu hinzugekommenen Geräten anstossen.

Unbenannt.jpg
 
H

hkdd

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
836
Standort
Dresden
Danke, wieder etwas gelernt.
Leider kommt bei mir nur die Hilfe, auch wenn ich als Administrator angemeldet bin.
Da hast Du noch einen Trick angewendet, damit diese Zusatzfunktionen bereitstehen.
w8GerMng.jpg
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Du musst die oberste Ebene - also XPM - markieren. Erst dann werden die beiden anderen Optionen angezeigt.
 
H

hkdd

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
836
Standort
Dresden
Alex, ich habe mir den Gerätemanager genau angesehen. Man muss zunächst auf Aktionsbereich ein-/ausblenden klicken (bei mir war das ausgeblendet)
w8gm1.jpg

Danach sieht das bei Aktion so aus, wie bei Dir.
w8gm2.jpg

Das Icon ganz rechts kann man ebenfalls benutzen, um nach Hardware zu suchen
w8gm3.jpg

Ich kann bloß nicht mehr feststellen, ob ich damit meinen verschwundenen BD-Brenner gefunden hätte. Mit der Registry-Änderung hat es funktioniert.
Es ist für mich nicht nachvollziehbar, was sich MS-Programmierer dabei gedacht haben, dass ein Brenner, der bei der Installation erkannt wurde und vorhanden war, plötzlich unbeachtet bleibt, nur weil ich ihn an einen anderen SATA-Anschluss gesteckt habe. Hier der Registry-Eintrag
w8regBD.jpg
Zunächst bei
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet \ Services\atapi
den neuen Schlüssel Controller ergänzen.
Danach bei
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet \ Services\atapi\Controller
den Eintrag EnumDevice1 als DWORT-Wert (32-Bit) ergänzen und dann dort den Wert 1 festlegen
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Also bei mir ist der Aktionsbereich immer ausgeblendet - trotzdem kann ich jederzeit nach geänderter Hardware suchen.
 
H

hkdd

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
836
Standort
Dresden
Bestimmt habe ich da irgend etwas falsch gemacht. Jetzt klappt es bei mir auch.
Warum Windows 8 meinen Brenner plötzlich nicht mehr kennen wollte (Win7 und XP hatten keinerlei Probleme) ist trotzdem noch unklar. Und warum unter Win8 bei meiner SATA3-Platte, die an einem SATA2-Controller hing, aller 2- 3 Sekunden ein atapi-Controllerfehler gemeldet wurde, ist auch unklar (nur unter Win8). Jetzt, wo sie an einem SATA3-Anschluß hängt, kommen keine Fehler mehr.
 
C

cardisch

Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
602
@TE:
ATAPI-Fehler deuten aber auf ein Problem mit den optischen, nicht Festplattenlaufwerken hin.
Meist ist ein defekter Datenträger daran schuld..

Gruß

Carsten
 
H

hkdd

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
836
Standort
Dresden
Carsten, das ist natürlich auch ein interessanter Gedanke. Bei mir hängt nur mein BD-Brenner an SATA, damals an sATA3, nun an sATA2 (ich habe ja nur die Kabel der Festplatte und des BD-Brenners getauscht). Meine beiden anderen DVD-Brenner hängen als Master und Slave an meinem IDE-Port. Zu dem Zeitpunkt, wo die Fehler gemeldet wurden im 3 Sekunden Takt, hatte keiner der Brenner irgend etwas zu tun. Eigentlich auch die Festplatte nicht. Ich habe das DVD-Erstellungsprogramm (Pinnacle Studio 14) laufen lassen, es war fertig und irgendwann in der Nacht gegen 3 Uhr (ich lag im Bett) ist der PC mit BlueScreen abgestürzt. Vorher kamen die vielen Fehlermeldungen.
Evtl. hat das auch irgendetwas mit dem Power-Management zu tun, daß sich ein Teil abgeschaltet hat und ein anderer hat ihn vermisst. Normalerweise schalte ich alle automatischen Abschaltungen aus.
 
Thema:

Controllerfehler auf \Device\Ide\IdePort7

Controllerfehler auf \Device\Ide\IdePort7 - Ähnliche Themen

  • Controllerfehler auf USB-Stick

    Controllerfehler auf USB-Stick: Tach, allerseits, egal, welchen meiner USB-Sticks (2.0) ich in Betrieb nehme, in der Ereignisanzeige erscheint die Fehlermeldung: "Der Treiber...
  • GELÖST Controllerfehler in der Ereignisanzeige

    GELÖST Controllerfehler in der Ereignisanzeige: Moin! Mir sind vor kurzem Fehlereinträge in der Ereignisanzeige (Windows 7 HP 64 Bit) aufgefallen, mit denen ich nicht so recht etwas anfangen...
  • Häufig Freezes, Bootprobleme, Paritätsfehler, Controllerfehler u.v.m. wie Backupen?

    Häufig Freezes, Bootprobleme, Paritätsfehler, Controllerfehler u.v.m. wie Backupen?: Hallo, ich brauche dringend Hilfe, seit 3 Tagen, dreht mein PC völlig duch, obwohl ich nichts neues installiert habe, das Problem trat plötzlich...
  • GELÖST Festplatte im Pio-Modus und kein Ausweg - HILFE!

    GELÖST Festplatte im Pio-Modus und kein Ausweg - HILFE!: Hey Leute, ich schlage mich schon seit mehreren Wochen mit einem Problem herum, das ich auch durch stundenlanges Forumlesen nicht lösen konnte...
  • Controllerfehler auf \Device\Harddisk0\D ???

    Controllerfehler auf \Device\Harddisk0\D ???: Hallo, weiß einer wie ich diesen Fehler beheben kann? Ich bekomme den Fehler immer beim surfen oder diversen Anwendungen (egal ob Spiel oder...
  • Ähnliche Themen

    Oben