Computex 2017 - ASRock zeigt zwei Mini-ITX-Mainboards für AMDs Sockel AM4

Diskutiere Computex 2017 - ASRock zeigt zwei Mini-ITX-Mainboards für AMDs Sockel AM4 im Hardware-News Forum im Bereich News; Der Mainboardhersteller Biostar ist derzeit der Einzige, welcher mit dem Racing X370GTN ein AM4-Mainboard im Mini-ITX-Format im Programm hat...
Der Mainboardhersteller Biostar ist derzeit der Einzige, welcher mit dem Racing X370GTN ein AM4-Mainboard im Mini-ITX-Format im Programm hat. Allerdings wird das nicht lange der Fall sein, da der Boardpartner ASRock im Rahmen der diesjährigen Computex-Messe in Taipeh gleich zwei Mainboards selbigen Formats angekündigt hat, von denen das Eine mit dem X370- das Andere mit dem kleineren B350-Chipsatz ausgerüstet sein soll




ASRocks neues Fatal1ty X370 Gaming-ITX/ac


Nach Biostar mit seinem Racing X370GTN-Mini-ITX-Mainboard hat nun ASRock gleich zwei Mainboards im gleichen Format vorgestellt, die beide der Fatal1ty-Reihe angehören. Neben dem Fatal1ty X370 Gaming-ITX/ac wird auch ein Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac ins Portfolio aufgenommen, die beide der Bezeichnung zufolge ein integriertes WLAN-Modul aufweisen, welches nach dem ca-Standard funkt.

Bis auf den verbauten Chipsatz scheinen beide Mainboards nahezu identisch, wozu zum Beispiel auch die zwei HDMI-Ausgänge gehören, welche nur auf die aktuell verfügbaren Bristol-Ridge-APUs oder die später folgenden Raven-Ridge-APUs warten. Rechts neben dem CPU-Sockel lassen sich zwei vollwertige DDR4-DIMM-Slots erkennen, die mit dem neuesten BIOS-Update auch problemlos mit DDR4-3200-RAM umgehen können. Wie für das Mini-ITX-Format typisch, lassen sich insgesamt vier SATA-3-Anschlüsse sowie ein einzelner PCIe-x16-Grafikkartensteckplatz erkennen.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören eine Audio-Lösung in Form des Realtek ALC1220, Gigabit-LAN aus dem Hause Intel, vier USB-3.0-Anschlüsse (1x Typ C sowie 3x Typ A), sowie ein M.2-Slot für entsprechende PCIe-3.0-x4-SSDs. welcher sich aus Platzgründen, wie schon beim Biostar-Pendant, auf der Mainboard-Rückseite befindet.




und hier ASRocks neues Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac


Laut den Kollegen von computerbase sollen beide Mainboards schon in den kommenden Wochen in den USA erhältlich sein. Aktuell ist allerdings nur der ungefähre Preis für das Fatal1ty X370 Gaming-ITX/ac kommuniziert worden, welcher sich auf 150 bis 160 US-Dollar belaufen soll. Ob die beiden neuen Mini-ITX-Mainboards auch in Deutschland eingeführt werden, sollte hier weniger die Frage sein. Unklar sind allerdings das "Wann" sowie die unverbindliche Preisvorstellung seitens ASRock.




Meinung des Autors: Viel Leistung auf kleinstem Raum - das verspricht die Kombination aus Ryzen-CPU und Mini-ITX-Mainboard. Doch anscheinend ist es nicht so leicht, Mainboards im Mini-ITX-Format zu produzieren, da nach nunmehr fast 3 Monaten gerade mal ein Mainboard erhältlich und zwei weitere gerade Mal angekündigt sind. Ich persönlich finde solch eine Kombi aus Ryzen und Mini-ITX wirklich interessant.
 
Thema:

Computex 2017 - ASRock zeigt zwei Mini-ITX-Mainboards für AMDs Sockel AM4

Computex 2017 - ASRock zeigt zwei Mini-ITX-Mainboards für AMDs Sockel AM4 - Ähnliche Themen

ASRock listet bereits die kommenden AM4-Mainboards X470 Taichi, Taichi Ultimate sowie Fatal1ty X470 Gaming K4 aus seiner Webseite: Da AMD in wenigen Wochen seine neuen Pinnacle-Ridge-CPUs, die auch als Ryzen 2000er-Serie bekannt sind, in den Handel entlassen wird, bereiten nun...
Mini-ITX-Mainboards für Ryzen: ASRock und Gigabyte sprechen von einer Verfügbarkeit im Sommer - UPDATE: Nachdem die Verfügbarkeit von AMDs neuen Ryzen-CPUs beständig zugenommen hat, sieht es hinsichtlich der dafür benötigten AM4-Mainboards noch alles...
ASUS ROG Strix X370-I und B350-I - neue Mini-ITX-Mainboards für AMDs Ryzen-CPUs: Lange Zeit gehörten AM4-Mainboards im Mini-ITX-Format zu der Produktkategorie "gewünscht, aber nicht verfügbar". Das ändert sich nun langsam nach...
Biostar X370 GTN - erstes Mini-ITX-Mainboard mit X370-Chipsatz für Sockel AM4 vorgestellt: Wirft man einen Blick in die aktuellen Preisvergleiche, muss man feststellen, dass es für AMDs neue Ryzen-CPUs nur Mainboards in den Formfaktoren...
ASRock bestätigt High-End-Mainboards mit X299- sowie X399-Chips: Auf der ASRock-Webseite sollen bereits Einträge gefunden worden sein, welche Details zu den kommenden High-End-CPUs aus dem Hause ADM sowie Intel...
Oben