GELÖST Computer schaltet sich aus

Diskutiere Computer schaltet sich aus im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Mein computer hat die schlechte angewohnheit sich bisweilen einfach auszuschalten. Nicht herunterfahren sondern einfach aus. Wie Strom abgezogen...
C

Calumo

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2007
Beiträge
18
Mein computer hat die schlechte angewohnheit sich bisweilen einfach auszuschalten. Nicht herunterfahren sondern einfach aus. Wie Strom abgezogen. Was bei einem Notebook jedoch nichtder Fall sein kann.

Dies macht er nur unter WinVista unter WinXP ist das nie vorgekommen.

Ich habe ka woran das liegen könnte oder was dagegen zu tun wäre.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

einen schönen Tag
Calumo
 
katerberlin

katerberlin

WIN7 ist gut.
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
380
Standort
Fürstenwalde/Spree
Sieht nach ein Hardware-defekt aus. Vista reagiert sehr sensibel. Das hatte ich vorgestern auch, bei mir war es eine Festplatte.Du kannt ja die Vista-DVD einlegen und eine Diagnose durchführen.
 
S

singh

Mitglied seit
19.09.2007
Beiträge
724
Alter
28
Standort
%windir%
Hallo Calumo,

Prüf mal dein RAM mit einem Memtest

Wie viel RAM-Bausteine hast du???
Wenn mehrere versuch Sie mal einzeln alle auszutesten.

Mfg
Singh
 
C

Calumo

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2007
Beiträge
18
also wie kann ich jetzt eine diagnose starten das einzige was ich diagnostizierenkann ist mein arbeitsspeicher und der ist ok

aja den post von singh habe ich verpasst
ich werde das mal ausprobieren
danke
 
C

Calumo

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2007
Beiträge
18
noch eine frage wie benutze ich diesen memtest?
eine iso kann ich nciht brennen.
 
V

VB.Net-Fan

Mitglied seit
04.09.2007
Beiträge
112
Möglicher Grund ist Überhitzung des PCs. Da Vista den PC mehr fordert als XP, halte ich das für möglich. Ab einer bestimmten Prozessor Temperatur schaltet sich der PC dann nämlich einfach aus.

Lad dir das mal runter http://www.pbus-167.com/nhc/nhc.htm#anchor_download und starte es mal. Dann arbeitest du ganz normal weiter, behälst aber immer die CPU-Temperatur im Auge.

Wenn Überhitzung der Grund sein sollte, solltest du mal im BIOS gucken, ob du, wenn du nen Intel-Prozessor hast, SpeedStep aktiviert hast, wie das bei nem AMD heißt weiß ich nicht. Das ist eine Funktion, die den Prozessortakt automatisch senkt/erhöht, je nach Auslastung. Das kannst du auch in dem oben genanntem Programm machen.

Wie gesagt, arbeite mal und überprüfe mit dem Programm die Prozessor-Temperatur. Über 85 Grad wirds kritisch. Teil die dann hier mal mit.

PS: Meine Mutter hatte das gleiche Problem vor einer Woche. Laptop ging immer aus. Woran lags: Überhitzung weil Prozessor immer mit Höchstleistung lief. Das Programm installiert, SteepStep aktiviert und alles wieder im grünen Bereich.

mfG
 
C

Calumo

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2007
Beiträge
18
diese speedstep option giebts bei mir im bios nicht
da giebts überupt kaum was einzustellen.
 
V

VB.Net-Fan

Mitglied seit
04.09.2007
Beiträge
112
Was sagt denn das Programm, was ich dir in meinem obigen Beitrag empfohlen habe, was die Temperatur angeht?

Und es wäre schön, wenn du mal ein paar Angaben zu deinem PC machen könntest (Prozessor etc.)

mfG
 
C

Calumo

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2007
Beiträge
18
also das programm sagt so zwischen 55 und 85°C je nachdem was ich mache. Allerding schaltet er schon recht schnell die lüftung aus. irgendwo steht auch die kritische themperatur sei bei 167°C oder 157°C.

ein rechner:
intel Core 2 Duo T7300
NVidia Geforce 8700M GT
2GB Ram
Das ganze ein notebook
irgend eine skuriles BIOS
Poenix irgendwas.
WinVista ultimat
 
V

VB.Net-Fan

Mitglied seit
04.09.2007
Beiträge
112
Also wenn ich mich da grad richtig informiert habe, sollten Core2duo-Prozessoren auch Speedstep unterstützen.

Übrigens ist ein Phoenix-Bios nicht skurill.

Schau mal in dem Programm, da gibt es ein paar Optionen zur CPU: "Max. Performance", "Dynamic Switching", "Battery Optimized" und "Max. Battery". Schau erstmal wo auch die Temperaturen stehen, ob die CPU-Clock immer gleich bleibt oder sich ändert (z.B. von 2000MHz auf 1000MHz und umgekehrt). Wenn nicht, stell mal auf "Dynamic Switching" um und guck ob die sich jetzt ändern.

PS: Über 100 Grad als maximale Temperatur wäre deutlich zu hoch, vor allem deine Werte. Also bei 100 Grad geht der Laptop meiner Mutter aus.
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
ein laptop-bios lässt in der regel kaum einstell-möglichkeiten. bei PC's ist das wesentlich bsser.

@topic
um ein iso-image brennen zu können, benötigst du entweder nero( damit geht das auch) oder du suchst dir powerIso im Internet. auch mit der Demo kannst du memtesyt auf ne CD brennen und dann einfach deinen laptop damit starten. der RAM-test ist eine endlos-schleife. also ab und an beobachten ob er den ersten test durchlaufen hat. den test kannst jederzeit unterbrechen. steht auch am unteren bildschirmrand wenn memtest läuft.

windows, egal welches, reagiert auf defekte RAM's erst, wenn es den defekten speicherplatz nutzen will/soll. vorher leider nicht, daher merkt man das meist nicht.

ich tippe aber auch auf ein temperaturproblem wie andere hier auch bereits. du wirst wohl oder übel versuchen müssen, den dreck, der durch die kühlerschlitze im gehäuse angesaugt wird, zu entfernen, denn durch den angesammelten staub usw. werden kühlrippen verstopft und dann wird deinem laptop warm ohne ende..
 
C

Calumo

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2007
Beiträge
18
hmm also wenn ich das jatzt richtig verstanden habe schalted der bei temperaturen von unter 89°C auf Passive Kühlung.

Engestellt ist das schon immer auf Dynamic switch getakted wird der prozessor aber angeblich immer mit 1990-2005 MHz CPU-Load ist dann aber oft nur bei einigen %.

Ich habe noch eine Andere Spur. Der Computer scheint sich nur am Netz nicht aber wenn er vom akku läuft sich auszuschalten. Vieleicht ist das Vista empfintlicher als XP auf Stromschwankungen. Ich weiss das wir bisweilen ein recht schlechte Stromversorgung haben. Komisch ist nur dass das unter XP nie ein problem war.

Das werde ich dann einfach alles mal versuchen.

jedenfalls vielen Dank euch.
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
bei 89 Grad schaltet das ding erst auf aktive kühlung? hier sollte doch eigentlich schon eher der lüfter zuschalten, 89 grad ist imens warm..

man muss doch die CPU nicht erst kurz vorm kochen aktiv kühlen..

ok, vista ist ein wenig systemlastiger und zudem fordert es auch etwas mehr CPU-Arbeit als XP aber deine temperaturen da sind schon unnormal.

mein LG-Laptop liegt im schnitt bei ca. 40-55 grad im dauerbetrieb und wird nicht wärmer als 60 grad..

schon merkwürdig das ganze.

geh mal in die systemsteuerung und dort zum system und schaust dir die einstellungen an, wenn es zu fehlern kommt und nimmst dort das "abschalten" raus. eventuell erhälst dann einen bluescreen und siehst was dort für eine fehlermeldung drin steht.
 
V

VB.Net-Fan

Mitglied seit
04.09.2007
Beiträge
112
Geh mal wieder in mein empfohlenes Programm rein und stell das mal auf "Max. Battery" um. Guck jetzt mal, ob sich unter CPU-Clock was verändert. Bei meiner Mutter hat er da von 2000MHz auf 600MHz runtergeschaltet.
 
C

Calumo

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2007
Beiträge
18
umgestellt auf max Battery:
CPU Clock 1995 MHz +/- 5 MHz
CPU Load 0-20%
im Desktopbetrieb

CPU themp. 53°C
HDD thep. 45C

lüftung läuft nicht.

Edit: gut wenn ich den auf maxbattery stelle wird er auch nchit wärmer als 57°C
 
Zuletzt bearbeitet:
V

VB.Net-Fan

Mitglied seit
04.09.2007
Beiträge
112
Ein richtiges SpeedStep scheint es dann also nicht zu geben. Aber ist doch schön, wenn er nicht über 57 Grad kommt. Arbeite doch jetzt erstmal weiter, ruhig auch aufwendigeprogramme und guck, ob er immer noch aus geht.
 
C

Calumo

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2007
Beiträge
18
also irgendwaqs stimmt da nicht. Der schaltet die Kühlung bei 85°C aus.

entweder ist die teperaturanzeige falsch oder die lüftersteuerung hat einen Fehler
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
also irgendwaqs stimmt da nicht. Der schaltet die Kühlung bei 85°C aus.

entweder ist die teperaturanzeige falsch oder die lüftersteuerung hat einen Fehler
wie merkst du denn, dass er bei 85 grad die lüftung abschaltet, wenn er bis dahin keinen lüfter drehen lässt?

wenn dein gerät erst ab 89 grad die lüfter anschmeißst, ist es ja normal, dass bei 85 grad der lüfter wieder ausgeht.. aber ich denke, das ist nicht normal. meiner kommt nie über 58 grad und dann kommt schon langsam der lüfter.. nimm mal everest und lass es im hintergrund laufen. dort kannst du sehen wie warm das ding wird und ob der lüfter sich dreht. denn auch wenn du nix hörst, wird der lüfter drehen, aber nicht hörbar. manche lüfter sind extrem leise.
 
C

Calumo

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2007
Beiträge
18
wie merkst du denn, dass er bei 85 grad die lüftung abschaltet, wenn er bis dahin keinen lüfter drehen lässt?

wenn dein gerät erst ab 89 grad die lüfter anschmeißst, ist es ja normal, dass bei 85 grad der lüfter wieder ausgeht.. aber ich denke, das ist nicht normal.
...
schon richtige aber ihr sagt ja das er nicht so heiss werden sollte....

ich hab es gelöst.
Ich habe meinen rechner auf gemacht zwecks reinigung und gesehen das der eine lüfter doch erstaunlich sauber geblieben ist. Ein bischen genauer hingeschaut. Der stecker ist nicht richtig eingesteckt. Nur der Grafikkartenlüfter geing der sachalted natürlich nicht nach der CPU themperatur um.

jetzt belibts auch bei hoher last recht kühl.
 
Thema:

Computer schaltet sich aus

Sucheingaben

computer schaltet sich automatisch aus

,

pc schaltet sich einfach aus 57 grad

,

computer schaltet sich aus

Computer schaltet sich aus - Ähnliche Themen

  • Computer schaltet sich mitten in der Nacht an

    Computer schaltet sich mitten in der Nacht an: Nachdem ich vor ein paar Tagen Windows komplett neu installiert habe, schaltet sich mein Computer mitten in der Nacht an. Ich sehe keinen Grund...
  • Update 1803: Computer wird heiss und schaltet sich aus

    Update 1803: Computer wird heiss und schaltet sich aus: das Update wird natürlich jedes Mal unterbrochen. Der Computer ist nicht mehr benutzbar. Was kann man machen?
  • Computer schaltet beim Spielen ab!!! Hilfe!

    Computer schaltet beim Spielen ab!!! Hilfe!: Hallo, Ich habe auf meinen Laptop (siehe Signatur) kürzlich Windows 7 Pro 32 Bit installiert, sämtliche Treiber nachinstalliert. Funktionierst...
  • Computer schaltet sich einfach mal ab

    Computer schaltet sich einfach mal ab: hi wenn ich mehere std. nicht am PC sitze sondern ihn einfach mal laufen lasse, schaltet der sich irgendwann mal ab (nachts). woran könnte das...
  • Computer schaltet sich nicht ab.

    Computer schaltet sich nicht ab.: hi ich habe folgendes Problem,immer wenn ich meinen rechner herunterfahre.kommt am ende die meldung: "Sie können ihren computer jetzt...
  • Ähnliche Themen

    • Computer schaltet sich mitten in der Nacht an

      Computer schaltet sich mitten in der Nacht an: Nachdem ich vor ein paar Tagen Windows komplett neu installiert habe, schaltet sich mein Computer mitten in der Nacht an. Ich sehe keinen Grund...
    • Update 1803: Computer wird heiss und schaltet sich aus

      Update 1803: Computer wird heiss und schaltet sich aus: das Update wird natürlich jedes Mal unterbrochen. Der Computer ist nicht mehr benutzbar. Was kann man machen?
    • Computer schaltet beim Spielen ab!!! Hilfe!

      Computer schaltet beim Spielen ab!!! Hilfe!: Hallo, Ich habe auf meinen Laptop (siehe Signatur) kürzlich Windows 7 Pro 32 Bit installiert, sämtliche Treiber nachinstalliert. Funktionierst...
    • Computer schaltet sich einfach mal ab

      Computer schaltet sich einfach mal ab: hi wenn ich mehere std. nicht am PC sitze sondern ihn einfach mal laufen lasse, schaltet der sich irgendwann mal ab (nachts). woran könnte das...
    • Computer schaltet sich nicht ab.

      Computer schaltet sich nicht ab.: hi ich habe folgendes Problem,immer wenn ich meinen rechner herunterfahre.kommt am ende die meldung: "Sie können ihren computer jetzt...
    Oben