Compaq Presario CQ56 (Intel )

Diskutiere Compaq Presario CQ56 (Intel ) im Erfahrungsberichte (Hardware) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; :blush Habe mir gerade obiges NB gekauft und bin gerade am Einrichten des Selben. Mein erster Eindruck vom Gerät ist nicht schlecht, denn das...
jerrymaus

jerrymaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:blush Habe mir gerade obiges NB gekauft und bin gerade am Einrichten des Selben.

Mein erster Eindruck vom Gerät ist nicht schlecht, denn das Gehäuse ist matt und nicht glänzend. Leider trifft das auf das Display nicht zu, das spiegelt!

Wie üblich ist das Gerät mit Win7 HP 64Bit als BS ausgestattet, doch leider nur mit 2GB RAM.
Als Grafik kommt hier ein Intel(R) Chip zum Einsatz, von dem man natürlich keine Wunder erwarten sollte. Der Chip ist auf der Platine integriert und "zwackt" sich seinen Arbeitsspeicher vom RAM ab, weshalb ich ganz schnell weitere 2 GB RAM dazu stecken werde!

Solide verarbeitet scheint das Gerät zu sein, ich habe noch kein Klappern oder Knarzen feststellen können. Der Deckel liegt allerdings einfach nur auf, eine Sperre ist nicht vorhanden, weshalb auch keine Haken wegbrechen können.

Der Intel T4500 taktet mit 2X 2,3GHz und sollte also ausreichend stark für die meisten Anwendungen sein.
Der Leistungsindex von Win7 wird mit "mageren" 3,3 angegeben, was aber hauptsächlich auf den Grafikchip zurück zu führen ist.

Das WLan - Modul ist mit b/g/n - Standard sehr schnell und leistungsstark, so wie es sein sollte.

Eine WebCam ist natürlich auch mit OnBoard, doch von der fehlen mir bisher noch die Daten für die Auflösung, die ich aber nachreichen werde.

Sonst ist nicht besonders viel zum Gerät zu bemerken, schlicht und funktionell.

Was mich hier wieder am meisten stört, es ist kein Systemdatenträger dabei, nur wieder ein Programm zum erstellen einer Recovery - Scheibe/Stick.

Obwohl ich nichts davon halte, mache ich hier trotzdem ein Abbild des Kaufzustands, man weiß ja nie was kommt.

Die Scareware auf dem Gerät geht mir voll auf die Tränensäcke, es nervt einfach nur was da wieder alles drauf ist und auch schon im Hintergrund mitläuft!
Dadurch ist die "Kiste" arschlangsam und ich muß nach dem erstellen des Recovery - Datenträgers dringend ans ausmisten gehen!
Vor allem will man dem Kunden wieder Norton InternetSecurity Suite an die Backe nageln, was nun mal gar nicht geht!
Obwohl ich gleich beim einrichten abgelehnt habe es zu aktivieren, scheint es im Hintergrund zu laufen und blockt massig Systemleistung!
Das geht gar nicht!:thumbdown

Gerade erhalte ich vom Recovery - Disk - Erstellungsprogramm (CyberLink) die Meldung, das 5 DVDs benötigt werden und man keine DL oder DVD - R/W verwenden kann, weshalb ich nun doch keine Recovery - Disks erstellen werde!

Die Treiber und Software habe ich bereits von der Partition D: auf ein Netzwerklaufwerk kopiert, mehr brauchts eigentlich nicht, wenn man ein richtiges Installationsmedium besitzt.

Ich werde dann weiter berichten, wenn ich alles optimiert und die Scarware deinstalliert habe, doch ich bin zuversichtlich das es dann schneller läuft!


gruß


jerrymaus:sing
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Die Scareware auf dem Gerät geht mir voll auf die Tränensäcke, es nervt einfach nur was da wieder alles drauf ist und auch schon im Hintergrund mitläuft!
Dadurch ist die "Kiste" arschlangsam und ich muß nach dem erstellen des Recovery - Datenträgers dringend ans ausmisten gehen!
Vor allem will man dem Kunden wieder Norton InternetSecurity Suite an die Backe nageln, was nun mal gar nicht geht!
Obwohl ich gleich beim einrichten abgelehnt habe es zu aktivieren, scheint es im Hintergrund zu laufen und blockt massig Systemleistung!
Das geht gar nicht!:thumbdown
...
Ich werde dann weiter berichten, wenn ich alles optimiert und die Scarware deinstalliert habe, doch ich bin zuversichtlich das es dann schneller läuft!

Moin,

Ohne Dich ärgern zu wollen mal die nächste Frage;).

Schon drüber nachgedacht die vorinstallierte Version nicht erst mühsam zu entmüllen sondern gleich ein "frisches" Win 7 aufzuspielen ?

Oder war dein Gedankengang "zu mühsam die entsprechenden Treiber zusammen zu suchen, das mach ich später" ?
 
jerrymaus

jerrymaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
Nö, die Treiber hab ich ja gesichert :D.
Doch ich will erst mal sehen was das Ding so drauf hat, eine Neuinstall wird so wie so irgendwann fällig, bis dahin werd ich mal sehen ob man das auch so "sauber" kriegt, ist reine Neugier, ansonsten mach ich immer eine saubere Install!:D


gruß


jerrymaus:sing
 
jerrymaus

jerrymaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D So, die Scareware ist passê und das Teil läuft richtig flüssig!
Selbst Skype, welches bei meinem Tower - PC immer Ärger mit dem Ton und schlechtem Bild macht, läuft hier klasse. So sollte Videotelefonie sein! :up

Den Norton - Kram wird man allerdings nur los wenn man sich bei Symantek das Tool für die Deinstallation herunter lädt und ausführt, sonst dauert es ewig und es wird nicht vollständig entfernt.

Da ich noch zwei Riegel RAM mit jeweils 512MB zu liegen hatte, habe ich mal versucht wenigstens auf 2,5 GB auf zu rüsten, doch die 512er Riegel wurden nicht erkannt! Da ging der gar nicht erst an.

Bereut habe ich es bis jetzt nicht das Gerät gekauft zu haben, zumal ich damit ja keine Ballerspiele oder Action - Games spielen will sondern nur Surfen und schreiben möchte.
Der Preis dafür war auch O.K., mit 299,- € ist es für die Leistung und Verarbeitung m.M.n. angemessen.

Leider fehlt hier der separate Ziffernblock auf der Tastatur, was aber wiederum der Größe der Tasten zu gute kommt und somit ein zügiges und entspanntes Schreiben möglich macht. Der Hub ist etwas schwammig, der Druckpunkt könnte klarer definiert sein, doch das kennt man ja auch bei NBs der 1000,-€ - Klasse nicht viel anders.

Der Akku macht einen ganz passablen Eindruck, voll geladen und das NB auf Höchstleistung eingestellt, hält er immerhin etwas über 3 Stunden aus!
Dabei war das Display auf ganz hell eingestellt. Ich nehme deshalb auch an, das bei entsprechender Energieeinstellung der Akku bis zu 4,5 h oder gar 5 h halten könnte. Da auch die heutigen Akkus erst nach mehreren Zyklen die volle Leistung erreichen, halte ich dies für gut möglich.

Wer also ein robustes NB ohne viel Schnick Schnack sucht, der sollte zu greifen.:up



gruß

jerrymaus:sing
 
Thema:

Compaq Presario CQ56 (Intel )

Sucheingaben

presario cq56 langsam

Compaq Presario CQ56 (Intel ) - Ähnliche Themen

  • CPU Aufrüstung für HP Compaq dc7800 Convertible Minitower von Intel Pentium Dual CPUE2160 1.80GHz

    CPU Aufrüstung für HP Compaq dc7800 Convertible Minitower von Intel Pentium Dual CPUE2160 1.80GHz: Liebe Community, ich möchte meinen HP Compaq dc 7800 Convertible Minitower per CPU-Aufrüstung flotter machen. Details: Betriebssystem: Windows...
  • VIDEO_DXGKRNL_FATAL_ERROR mit Windows 10 HW: HP Compaq NC8430 ATI Mobility Radeon x1600

    VIDEO_DXGKRNL_FATAL_ERROR mit Windows 10 HW: HP Compaq NC8430 ATI Mobility Radeon x1600: Meldung taucht beim booten GELEGENDLICH auf! Ähnliches passiert bei anderen HP Notebooks mit Synaptics Zeigegerät. Mal funktioniert alles...
  • HP Compaq 6715S: Ausreichend für Windows-10? Läuft nach Installation langsam, Lüfter immer an...

    HP Compaq 6715S: Ausreichend für Windows-10? Läuft nach Installation langsam, Lüfter immer an...: Hallo. Die Mindestanforderungen für Windows 10 sind laut Microsoft sehr gering: Prozessor: Prozessor oder SoC mit mindestens 1 GHz RAM: 1 GB für...
  • PC HP Compaq Elite 8300 Betriebssystem Windows 7 pro 64bit auf 8.1 64bit upgraden

    PC HP Compaq Elite 8300 Betriebssystem Windows 7 pro 64bit auf 8.1 64bit upgraden: Hallo Habe meinen PC vor nicht ganz 1 1/2 Jahren gekauft und habe mich bei HP erkundigt, ob die Systemanforderungen für den upgrade vorhanden...
  • Compaq Presario 1500: Nach gewisser Zeit - Bildschirm schwarz

    Compaq Presario 1500: Nach gewisser Zeit - Bildschirm schwarz: Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem: Mein Laptop "stürzt" nach bestimmter Zeit einfach ab. Genauer: Der Bildschirm wird einfach schwarz -...
  • Ähnliche Themen

    Oben