China blockiert Anonymisierungdienst Tor

Diskutiere China blockiert Anonymisierungdienst Tor im IT-News Forum im Bereich News; News-Meldung von Hups Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
Duke

Duke

Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
News-Meldung von Hups

Die chinesischen Behörden haben begonnen, Relay-Knoten und Verzeichnisserver des Anonymisierungsdienstes Tor anhand ihrer Adressen zu blockieren. Laut einem Eintrag im Blog des Tor-Projekts unterbricht die "Große Firewall" (GFW) bislang die Kommunkation zu etwa 80 Prozent der gelisteten Tor-Knoten. Auch heißt es dort, man habe diesen Tag erwartet.
Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
 
G

Gearfried

Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Da sollte die EU doch auch lieber ein paar chinesische Politiker iimportieren, dann gehts mit der unliebsamen Informationsfreiheit schneller den Bach runter.
 
A

AlienJoker

Gast
<Sarkasmus>das hat aber lange gedauert...</Sarkasmus> :-(
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
war ja klar das ein überwachungsstaat damit anfängt.. bin gespannt wann die EU und auch unsere Regierung damit beginnt..
 
S

Smilodon

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
33
Standort
hinterm Deich
Die Anfänge sind doch schon gemacht. Es sollen Webseiten Gesperrt werden, die Rechner von Bürgern dürfen heimlich online Durchsucht werden, Jeglicher Datenverkehr wird mitprotokoliert, und Nachrichten werden nach Schlüsselwörter durchsucht, ehe sie dem Empfänger zugestellt werden. Weit sind wir von den Rechten der Chinesen nicht mehr entfehrnt. Fehlt eigentlich nur noch, das man auch hier sagt, das nur noch seiten Aufgerüfen werden dürfen, die innerhalb der EU liegen.

MfG Smilodon
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
Die Anfänge sind doch schon gemacht. Es sollen Webseiten Gesperrt werden, die Rechner von Bürgern dürfen heimlich online Durchsucht werden, Jeglicher Datenverkehr wird mitprotokoliert, und Nachrichten werden nach Schlüsselwörter durchsucht, ehe sie dem Empfänger zugestellt werden. Weit sind wir von den Rechten der Chinesen nicht mehr entfehrnt. Fehlt eigentlich nur noch, das man auch hier sagt, das nur noch seiten Aufgerüfen werden dürfen, die innerhalb der EU liegen.

MfG Smilodon
....

und das man uns den ganzen tag staatsmusik per öffentlichen lautsprechern ins ohr bläst.. dann wären wir hier das deutsche china.. :D


bin gespannt ob die neue regierung den schäuble am drücker lassen und vorallem ob sein komisches projekt mit der ganzen schnüffelei beibehalten wird..
 
S

Smilodon

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
33
Standort
hinterm Deich
bin gespannt ob die neue regierung den schäuble am drücker lassen und vorallem ob sein komisches projekt mit der ganzen schnüffelei beibehalten wird..
wieso sollten die das ändern, das soll doch schließlich zur "Terrorbekämpfung" beitragen.

MfG Smilodon
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
wieso sollten die das ändern, das soll doch schließlich zur "Terrorbekämpfung" beitragen.

MfG Smilodon
stimmt... wie konnt ich das vergessen.. ;) unsere regierung hält ja alle Internetnutzer für Terrorristen.. :wut
 
S

Smilodon

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
33
Standort
hinterm Deich
stimmt... wie konnt ich das vergessen.. ;) unsere regierung hält ja alle Internetnutzer für Terrorristen.. :wut
Ja, wir sind alle potenzielle Terroristen, und Amokläufer.

Eventuell sollten wir alle Technik wieder abschaffen, und leben, wie wir es vor 1000 Jahren getan haben.

MfG Smilodon
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.027
Alter
35
^^Wahre Worte, aber eigentlich hat ja die FDP versprochen gegen diesen Umstand vor zu gehen und teilweise rückgängig zu machen, mal sehn ob die sich in irgendeiner Weise durchsetzen können! Schön wärs, dran glauben tu ich erst wenns wirklich dazu käme!
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.173
Standort
D-NRW
^^Wahre Worte, aber eigentlich hat ja die FDP versprochen gegen diesen Umstand vor zu gehen und teilweise rückgängig zu machen,
Das war leider vor der Wahl - jetzt wird es sich wohl im Sande verlaufen.
 
E

emmert

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Hey, auch Du bist ein bisschen China ;-)
 
Thema:

China blockiert Anonymisierungdienst Tor

China blockiert Anonymisierungdienst Tor - Ähnliche Themen

  • Seagate gibt eine seiner größten HDD-Fertigungsstätten in China auf

    Seagate gibt eine seiner größten HDD-Fertigungsstätten in China auf: Als einer der größten verbliebenen Hersteller klassischer Festplatten, wird Seagate nun seine letztjährige Ankündigung in die Tat umsetzen und...
  • Parteitag: China blockiert Google-Dienste

    Parteitag: China blockiert Google-Dienste: Im Rahmen der massiven Zensurmaßnahmen in Chinas Internet anlässlich des Parteitages der Kommunistischen Partei ist der Zugang zu Google-Diensten...
  • China blockiert Internetsuche nach Stichwort „Ägypten“

    China blockiert Internetsuche nach Stichwort „Ägypten“: China hat heute die Internetsuche nach dem Stichwort „Ägypten“ blockiert. Die Blockade gilt für Mikroblog-Funktionen chinesischer Sozialer...
  • Zensur: China blockiert Zugang zu Youtube

    Zensur: China blockiert Zugang zu Youtube: Chinesische Anwender dürfen derzeit nicht mehr den Online-Dienst Youtube.com von Google nutzen. Die chinesischen Behörden blockieren den Zugriff...
  • China blockiert zeitweise unzensierte Suchmaschine von Google

    China blockiert zeitweise unzensierte Suchmaschine von Google: Ergebnisse mit politisch heiklen Informationen wurden nicht angezeigt Chinas Zensur hat die ungefilterte internationale Suchmaschine von Google...
  • Similar threads

    Oben