GELÖST CD-Key

Diskutiere CD-Key im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; kleine frage... hatte recovery cd die zu ner vollwertigengemacht und servispack 2 integriert... das ganze auf eine CD-R gebrannt und instaliert...
P

Pascal2007

Threadstarter
Mitglied seit
10.11.2007
Beiträge
43
kleine frage... hatte recovery cd die zu ner vollwertigengemacht und servispack 2 integriert... das ganze auf eine CD-R gebrannt und instaliert... jetzt will windows aktiviert werden... und einen code... wie kann ich den der recovery cd auslesen? giebts da nen gutes tool
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.535
Standort
D-NRW
Auf der CD wirst du keinen Key finden.
Der sollte aber irgendwo auf deinem Rechner kleben.
 
P

Pascal2007

Threadstarter
Mitglied seit
10.11.2007
Beiträge
43
wo auf der cd? giebts da ne spezielle .txt datei oder so... wo alles drinsteht?
 
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.827
Alter
55
Standort
BW
wo auf der cd? giebts da ne spezielle .txt datei oder so... wo alles drinsteht?
Lesen kannst du oder?
Auf der CD wirst du keinen Key finden.
Der sollte aber irgendwo auf deinem Rechner kleben.

Der Key wird nur dann benötigt, wenn du Windows auf einem anderen Pc installierst, als auf dem bei dem die Recovery CD dabei war. Falls du Windows nicht auf dem ersten Pc gelöschst hast, wäre das illegal umd dafür bekommst du hier keine Hilfe.
 
copy02

copy02

News Master
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
43
Standort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Der Original Key ist auf dem PC geklebt.
Da es eine Recovery kann es nur auf diesem Rechner Installiert werden.
Was man auch nicht umgehen kann.
Da gibt es keinen Key auf der CD.
Windows hat bestimmte Daten die im im Setup sagen ok das ist der richtige PC und dann braucht man den Key nicht angeben.
Alles andere wäre Illegal.
Dafür gibt es hier kein Support.
 
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
Nur um jedem noch einmal die Logik zu verdeutlichen:

Falls es auf der CD einen Key geben sollte, so brauchst Du ihn nicht da Du ja einen Lizenzaufkleber hast auf dem der Key steht. Falls Du keinen Lizenzaufkleber hast so ist dieses Windows nicht legal, und jeder Hinweis auf einen Key auf der CD wäre daher ein Verstoß gegen die Forenregeln.

Aus diesen Gründen wird Dir niemand sagen können (bzw. dürfen) ob sich auf dieser CD ein auslesbarer Key befindet.
 
Peter Schirmer

Peter Schirmer

Dienstleister / Moderator
Mitglied seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
39
Standort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Aus diesen Gründen wird Dir niemand sagen können (bzw. dürfen) ob sich auf dieser CD ein auslesbarer Key befindet.
So ist es! :up

Abgesehen davon, wird meist bei solchen Recovery-CDs das BIOS oder ein Teil der Festplatte nach den vom Hersteller hinterlegten Informationen gesucht.

Das diese Infos auf einem anderen PC nicht vorliegen ist dann klar.

Peter
 
E

emmert

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Der Original Key ist auf dem PC geklebt.
Da es eine Recovery kann es nur auf diesem Rechner Installiert werden.
Was man auch nicht umgehen kann.
Da gibt es keinen Key auf der CD.
Windows hat bestimmte Daten die im im Setup sagen ok das ist der richtige PC und dann braucht man den Key nicht angeben.
Alles andere wäre Illegal.
Dafür gibt es hier kein Support.
Wenn er einen gültigen Windowskey hat, sehe ich kein Problem. Wenn ich mich nicht irre, hat doch der BGH die Recovery-Bindung aufgehoben. Wenn er also eine andere WindowsXP Cd benutzt und einen gültigen Key, sollte es doch keine Probleme geben, oder?


Im übrigen vgl Milworm.
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
es gibt sogar einen LEGALEN hinweis , wie man ihm weiter helfen kann !!!

solltest du wirklich eine recovery haben , ist das was bisher geschrieben wurde teilweise richtig . allerdings geht das NUR mit einer recovery version !!!

die recovery über arbeitsplatz öffnen (nicht die installation starten) , also cd einlegen , kontextmenü auf das cd laufwerk .... und dann auf öffnen klicken . doppelklick auf den ordner "i386" , dort suchst du nach einer datei namens "winnt.sif" (meines wissens gibt es die NUR auf recovery versionen) . solltest du diese datei haben , ist das schon die halbe miete .

nun brauchst du den EDITOR !!!

start ... programme ... zubehör ... EDITOR . im editor oben links auf datei und dann auf öffnen , in dem fenster steht unten "DATEITYP" , dort aktivierst du "ALLE DATEIEN" , dann gehst du mit hilfe des oberen fenster (suchen in: ) in die cd , speziell in den ordner i386 und suchst erneut nach der WINNT.sif , sobalt du sie wieder gefunden hast anklicken und dann auf öffnen klicken ............. uuuuuund :D tadaaaaaa , dort findest du deine ProduktID oder auch lizenscode !!!! (zumindest in den meisten fällen , der erfahrung nach über 95% aller recovery cd´s)

also du siehst ..... nichts illegales .... sondern nur gewusst wie und wo !!!

viel erfolg & toi toi toi :up

mfg

gehtdichnichtsan
 
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
@GehtDichNichtsAn: Genau dass wollte ich eigentlich vermeiden. Wer einen Lizenzaufkleber hat, braucht diesen Trick nicht. Dein Hinweis hilft also nur, wenn er keinen hat, und somit sein Windows keine Lizenz besitzt.

Dein Hinweis ist zwar nicht illegal, ich vermute aber stark (aus den bereits genannten Gründen) dass er ihn für solches verwendet.

Und zu dem gewusst wo: Den Hinweis gibt es bei Google schon auf den ersten Seite mehrfach. Und es ist fast immer ersichtlich dass es sich um nicht legale Verwendungszwecke handelt.

Also nochmals vielen Dank an Dich für die Unterstützung nicht legaler Vorhaben, auch wenn die Tipps dazu legal sind. Jegliche weitere Kommentare spare ich mir besser.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.625
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
...
Also nochmals vielen Dank an Dich für die Unterstützung nicht legaler Vorhaben, auch wenn die Tipps dazu legal sind. Jegliche weitere Kommentare spare ich mir besser.
Also Leute, jetzt macht mal einen Punkt. Es will mir nicht gefallen, daß hier so vorschnell Verdächtigungen ausgsprochen werden. Ich kann aus der Frage des Threaderstellers beim besten Willen kein illegales Vorhaben herauslesen.

Ich brauche hier wohl niemanden erklären, daß es wesentlich einfachere Wege gibt, sich im www mit einem illegalen OS zu versorgen.
 
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
@JollyRoger2408:Fast jeder Beitrag in anderen Foren der sich mit dem auslesen des Keys aus dieser Datei beschäftigt, hat im Inhalt die Sätze "Habe meinen Key verloren" oder "Habe meinen Key verlegt" (sofern nach dem Aufkleber mal gefragt worden ist). Am Rande sei allerdings auch noch bemerkt, dass diese Datei nicht auf allen CDs vorhanden ist.

Der von Dir zitierte Teil war daher weniger (aber auch) an Pascal2007, sondern vielmehr an GehtDichNichtsAn gerichtet.

Und es will mir einfach nicht in den Sinn warum Pascal2007 den Key auslesen muss, wenn er eine original Recovery-CD mit Lizenzaufkleber hat. Selbsterstelle Installations-CDs auf der Basis von Recovery-CDs funktionieren mit diesem Key, sonst wäre das erstellen einer solchen ja im Prinzip fast sinnlos, oder? Ich habe einige Zeit den c't Slipstreamer mitverfolgt, ein Problem mit dem Key auf dem Aufkleber gab es da so weit ich weiß nie.

Wenn Pascal2007 seinen Lizenzaufkleber verloren oder verlegt hat, oder von einem Online-Händler mit einem falschen übers Ohr gehauen wurde, so tut mir das Leid. Es ändert aber nichts an der Tatsache dass eine Installation ohne Lizenzaufkleber nicht legal ist. Der einzige Ausweg wäre das anfordern eines neuen Keys bei M$, was (so weit ich weiß) mit der Rechnung möglich ist (bin mir aber nicht sicher, vielleicht war das auch nur bei CDs so).

Am liebsten wäre es mir natürlich wenn Pascal2007 schreiben würde, warum er den Key unbedingt auslesen muss, und nicht den von seinem Lizenzaufkleber nimmt bzw. nehmen kann.

Vielleicht habe ich in meiner Logik ja auch einen Knick drin, wer weiss.
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
@JollyRoger2408:Fast jeder Beitrag in anderen Foren der sich mit dem auslesen des Keys aus dieser Datei beschäftigt, hat im Inhalt die Sätze "Habe meinen Key verloren" oder "Habe meinen Key verlegt" (sofern nach dem Aufkleber mal gefragt worden ist). Am Rande sei allerdings auch noch bemerkt, dass diese Datei nicht auf allen CDs vorhanden ist.

Der von Dir zitierte Teil war daher weniger (aber auch) an Pascal2007, sondern vielmehr an GehtDichNichtsAn gerichtet.

Und es will mir einfach nicht in den Sinn warum Pascal2007 den Key auslesen muss, wenn er eine original Recovery-CD mit Lizenzaufkleber hat. Selbsterstelle Installations-CDs auf der Basis von Recovery-CDs funktionieren mit diesem Key, sonst wäre das erstellen einer solchen ja im Prinzip fast sinnlos, oder? Ich habe einige Zeit den c't Slipstreamer mitverfolgt, ein Problem mit dem Key auf dem Aufkleber gab es da so weit ich weiß nie.

Wenn Pascal2007 seinen Lizenzaufkleber verloren oder verlegt hat, oder von einem Online-Händler mit einem falschen übers Ohr gehauen wurde, so tut mir das Leid. Es ändert aber nichts an der Tatsache dass eine Installation ohne Lizenzaufkleber nicht legal ist. Der einzige Ausweg wäre das anfordern eines neuen Keys bei M$, was (so weit ich weiß) mit der Rechnung möglich ist (bin mir aber nicht sicher, vielleicht war das auch nur bei CDs so).

Am liebsten wäre es mir natürlich wenn Pascal2007 schreiben würde, warum er den Key unbedingt auslesen muss, und nicht den von seinem Lizenzaufkleber nimmt bzw. nehmen kann.

Vielleicht habe ich in meiner Logik ja auch einen Knick drin, wer weiss.
ein grund wäre , das der jeweilige pc sorglos entsorgt / oder verkauft wurde (ohne entfernen des lizensaufklebers , aber man die cd behalten wollte) etc. . ich finde es sehr vermessen und anmaßend , gleich von illegalen oder gesetzteswidrigen machenschaften auszugehen . und ich bin ebenfalls der meinung , das es nicht in "unserer" angelegenheit liegt warum wer was und warum wer was wie macht , zu ergründen und zu kommentieren . ich bin eher der meinung , das das WB dazu da ist , um nutzern / mitgliedern die probleme mit der hardware oder software und anderen problemen rund um den pc zu helfen . NUR eben sollte die hilfe nicht illegal sein , d.h. veröffentlichen von code´s , crack´s , serials / productkey / productid , etc. !!! oder schlimmer noch , wie man sicherheitsrelevate sperren umgehen kann (z.b. WGA) . die WINNT.sif dient lediglich bei der recovery dazu , die installation von windows weitesgehenst zu automatisieren , ohne das man den code eingeben muss oder name / etc. !!! da die datei weder geschützt noch anderweitig der zugriff verweigert wird , und es sich auch um keine "geheimnisvolle" datei handelt , ist das absolut legitim .

es steht keinem von uns an , zu beurteilen oder zu verurteilen , warum wer was warum und wieso macht oder nicht hat !!!

dennoch toi toi toi :) an den themenstarter , das sein problem evtl. gelöst wurde .

in diesem sinne ...

mfg

gehtdichnichtsan

und es handelt sich auch nicht um einen "trick" !!!

das mit dem "vor-verurteilen" oder "belehren" kann oft schneller nach hinten los gehen , als es einem lieb ist .
 
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
@GehntDichNichtsAn: An alle die es immer noch nicht verstanden haben, hier mal ein kleines Rätsel:

Worin unterscheiden sich folgende Sätze:

1. Kein Support für Illegale Windows Versionen.

2. Kein illegaler Support für Illegale Windows Versionen.


Den zweiten Satz habe ich völlig frei erfunden, der erste Satz stammt aus diesem (geschlossenen) Thread: http://www.winboard.org/forum/burning/70789-betriebssystem-auf-dvd-brennen.html?highlight=iso+brennen

Du solltest endlich erkennen, dass es nicht darauf ankommt ob der Support legal oder illegal ist, sondern dass es einzig und allein auf den Legalität der Frage des TE ankommt.

Mag Dein Hinweis noch so legal sein, wenn Pascal2007 keinen Lizenzaufkleber hat verstößt Du damit gegen die Forenregeln.

Wenn Pascal2007 seinen Lizenzaufkleber weggeschmissen hat, ändert sich überhaupt nicht an dieser Tatsache. Ich habe auch nie behaupten wollen, dass Pascal2007 mit Absicht etwas illegales vorhat, sonst hätte ich ihm keine ausführliche Erklärung gegeben.

Ich sage es noch einmal ganz deutlich: Dein Hinweis widerspricht aus den genannten Gründen den Forenregeln. Allein betrachtet mag er ja Ok sein, aber im Kontext mit der Frage nicht mehr.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Mag Dein Hinweis noch so legal sein, wenn Pascal2007 keinen Lizenzaufkleber hat verstößt Du damit gegen die Forenregeln.
Nur weil er keinen Lizenzaufkleber hat, verstößt er damit NICHT gegen die Boardregeln!

@Pascal2007:
Wenn du keinen Aufkleber mehr hast, dann musst du (wenn du die OriginalCD besitzt) bei M$ anrufen und bekommst ziemlich günstig Ersatz dafür.
Es empfiehlt sich den CDKey seiner Originalen Programme (ALLE) auch irgendwo aufzuschreiben und zu sichern. Für solche Fälle wie man sieht.
Ich verlass mich auch nicht auf meine Vista-Kleber. Die können abgehen, zerreißen, abgenutzt werden etc. Deshalb immer auch irgendwo aufschreiben (Datei, Papier etc.)

@ALLE:
Es ist wirklich nicht notwendig immer gleich x Antworten ohne direkten Bezug auf das Problem zu schreiben :(

Wenn man #1 genau liest, dann ist das was pascal2007 gemacht hat eine ganz legale Aktion, nur dass er eben seinen CDKey nicht mehr findet.

:winboard
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Wenn es keine Original Windows CD ist nützt ihm die Info wie man den Key auslesen kann nichts.Dann liest er doch einen anderen Key aus und der würde nicht funktionieren.
Warum sollte er Kohle rausschmeissen und auf den Key warten müssen, wenn es auch so geht?
Was soll daran illegal sein, seinen eigenen Key aus der CD rauszulesen?
Ist doch kein Unterschied dabei wo ich den Key ablese...ob von Merkzettel, per tool im Windows, von der CD, aus nem angelegten textfile...ist doch alles dasselbe lesen.Lesen ist doch kein verändern und somit kein illegales Verhalten.
Man liest es mit dem Editor aus.Also braucht man nicht einmal extra Software um dies zu bewerkstelligen.
Wenn m$ dies verboten hat, sollen die gefälligst die Dateiendung für alles unlesbar machen und fertig...kriegt ja wohl einer der 30000 Programmierer hin?
Kann ja nicht sein, dass es einem so einfach gemacht wird es aber illegal sein soll.Obwohl...doch kann es.

Hocke
 
F

flo.cornholio

Mitglied seit
13.07.2004
Beiträge
52
Standort
dort
im zweifel für den angeklagten
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
@Pascal2007:
Wenn du keinen Aufkleber mehr hast, dann musst du (wenn du die OriginalCD besitzt) bei M$ anrufen und bekommst ziemlich günstig Ersatz dafür.
Genau das musste ich vor ca. einem Jahr auch machen als die Verpackung mit dem Key verloren ging, habe aus eigener Initative bei Microsoft nachgefragt und musste dann von der CD Zentrierung eine kleine Nr. ablesen und diese bei MS melden, ca. eine Woche später wurde mir per Fax ein neuer Key übermittelt.

N.b. bei einer Recovery CD kann man auch den Händler kontaktieren welcher den PC geliefert hat, auch hier musste ich bei ACER für einen ASPIRE eine neue Recovery CD mit Key bestellen weil der Anwender bei der Inbetriebname keine CD erstellt hatte.

Walter

;)
 
Thema:

CD-Key

CD-Key - Ähnliche Themen

  • Windows Key Aktivierung nach Hardwareupgrade

    Windows Key Aktivierung nach Hardwareupgrade: Hallo Microsoft, ich habe vor ein paar Jahren einen Windows 10 Pro Key erworben den ich seitdem ohne Probleme benutzt habe. Gestern habe ich...
  • windows key wird einfach nicht akzeptiert

    windows key wird einfach nicht akzeptiert: Hi. Ich hab das Problem dass mein Windows key (Windows 7 key womit ich Windows 10 aktivieren will) nicht funktioniert!. Bis jetzt konnte ich...
  • Product-Key über die Windows 10 Recovery-Eingabenaufforderung auslesen?

    Product-Key über die Windows 10 Recovery-Eingabenaufforderung auslesen?: Ich habe vorhin versucht meinen Laptop zurückzusetzen. Habe dann allerdings die Fehlermeldung "Problem beim Zurücksetzen: Es wurden keine...
  • Produkt Key

    Produkt Key: Grüezi miteinander Nun wie der Titel es bereits erwähnt habe ich ein Problem mit meinem Produkt Key. Ich muss ganz kurz ausholen damit man das...
  • Windows aktivieren nach Hardware Tausch, allerdings ohne Lizenz Key ( Wechsel auf Win10 während Testphase )

    Windows aktivieren nach Hardware Tausch, allerdings ohne Lizenz Key ( Wechsel auf Win10 während Testphase ): Servus, ich habe gestern meine Hardware geändert und heute festgestellt, das ich Windows neu aktivieren muss. Leider habe ich Windows 10 damals...
  • Ähnliche Themen

    Oben